Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 15. September 2006, 17:23

Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

Hi !
ich wollt mich einfach mal erkundigen da ich mir nächstes jahr wahrscheinlich ein motorrad kaufen werde ob eine ducati monster dafür taugt.
ich hatte mit dem gedanken an einer 600er oder 750er gebrauchte gedacht da mein budget ca. 5000€ sind.
wie anfällig sind die maschinen ? wie wartungsintensiv ?
suche nämlich eigentlich ein motorrad was nicht zu aufwändig im unterhalt ist.
ok kette spannen is ja nicht wirklich aufwändig aber viel mehr als das muss dann nciht unbedingt sein

gruß

2

Freitag, 15. September 2006, 19:06

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

Schwierige Frage:

Eine Ducati ist eigentlich kein Vernunft Motorrad, deshalb wird es mit solchen praktischen hintergründen schwierig.

Eine Ducati ist keine Honda, also schon pflege Intensiver. Als Alltagsfahrzeug bestimmt brauchbar, aber durch im vergleich zu Japanern teurer bei entsprechenden Inspektionen.

Eine Ducati ist etwas besonderes mit viel Fahrspaß und Emotionen, bestimmt kein langweiliger alltagshobel.

Ich kann dir für das Geld eine gute 750 i.e empfehlen, eine neue 620, oder eine günstige 900 SS. Mit keinen der Desmodue kannst du einen direkten Fehler machen.

Fahr einfach mal eine Monster Probe dann kannst du entscheiden ob es das richtige für dich ist. Als weitere gute Alternative empfehle ich eine Suzuki SV 650, alltags qualität extrem hoch, aber eben auch "langweilig" im vergleich zu einer BellaDonna!

3

Freitag, 15. September 2006, 19:28

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

ich stehe momentan vor demselben Problem. Ich habe mich jetzt ein paar Jahre eingelesen, hatte zahlreiche Mopeds, eine Renn-125er und eine Benelli Tornado aus den 70ern.

Jetzt will ich mir eine Ducati 916 kaufen, natürlich soll man lange und gewissenhaft suchen und nur eine in tadellosem Zustand nehmen.

Aber an Ducati scheiden sich die Geister.

Vor der 916er warnen viele, meistens hört man: Vielzuviel Drehmoment für jemenden der noch keine Erfahrung in diesem Hubraumsegment hat, schwer (was stimmt), und sehr anfällig und träge im Handling...trotzdem, werde weitersuchen..obwohl ich auch nicht weiß ob es wirklich eine 916 sein soll...

Bin jetzt zwar etwas vom Thema abgekommen aber was solls...

Gruß, M

kawaboy

unregistriert

4

Freitag, 15. September 2006, 21:02

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

In Antwort auf:

Schwierige Frage:

Eine Ducati ist eigentlich kein Vernunft Motorrad, deshalb wird es mit solchen praktischen hintergründen schwierig.

Eine Ducati ist keine Honda, also schon pflege Intensiver. Als Alltagsfahrzeug bestimmt brauchbar, aber durch im vergleich zu Japanern teurer bei entsprechenden Inspektionen.

Eine Ducati ist etwas besonderes mit viel Fahrspaß und Emotionen, bestimmt kein langweiliger alltagshobel.

Ich kann dir für das Geld eine gute 750 i.e empfehlen, eine neue 620, oder eine günstige 900 SS. Mit keinen der Desmodue kannst du einen direkten Fehler machen.

Fahr einfach mal eine Monster Probe dann kannst du entscheiden ob es das richtige für dich ist. Als weitere gute Alternative empfehle ich eine Suzuki SV 650, alltags qualität extrem hoch, aber eben auch "langweilig" im vergleich zu einer BellaDonna!





da muss ich dir mal recht geben! auch wenn ich meine 620er loswerden mag, und oft genug gemotzt habe über ihre charakter züge. so muss ich doch sagen das es ein schönes motorrad ist... als einsteiger hat es mir viel spaß bereitet (trotz 60ps) und das wichtigste-die mädls stehn drauf!!!!

oder wieso kann (m)eine freundin nicht verstehen das ich die monster für eine hässliche ( ist halt eine frauen äusserung )10er hergeben will

solltest in mener umgebung wohnen kannst gern mal vorbei kommen und probefahren-am besten durch mc drive......... (für heile rauskommen übernehm ich keine haftung )

5

Samstag, 16. September 2006, 11:58

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

jo also danke erstmal für die antworten

was heist denn pflegeintensiver ? was muss man denn alles machen ?

und dann hab ich noch ne frage zu der drosselung da ich ja jetzt erst 2 jahre gedrosselt rumfahren muss.
kann man jede monster drosseln ? is das ein und später das austragen einfach ?

greez

kawaboy

unregistriert

6

Samstag, 16. September 2006, 16:31

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

wie eine braut musst die ducati auch verwöhnen...

7

Samstag, 16. September 2006, 18:20

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

Also ich finde das einen Unsinn mit den abraten wegen zuviel Drehmoment. Wer kein Gefühl in der Hand hat den wird es wohl mit jeder Karre auf die Schnautze legen. Und gerade wegen den Wissen der höheren Leistung sind viele Vorsichtiger.

kawaboy

unregistriert

8

Samstag, 16. September 2006, 18:28

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

stimmt ich muss mir nur die vollidioten anschauen in ihren getunten polos... wie die fahren?!?!? so hab ich noch keinen porsche fahren sehn!

9

Samstag, 16. September 2006, 18:36

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

In Antwort auf:

Und gerade wegen den Wissen der höheren Leistung sind viele Vorsichtiger.




Da gebe ich dir recht. Ich bin unlängst auf einer 916er gesessen, und da merkt man schon beim bloßen draufsitzen das man bei dem Ding vorsichtig sein muß.

Hier ein Link zu besagter Maschine. Ich mag normalerweise keine verbauten Dinger, aber diese war - was die verwendeten Teile bzw. Verarbeitung betrifft - wirklich sauber. Öhlins, Marchesini, Termignoni...trotzdem es bleibt eine 1994er 916, oder was meint ihr?

http://www.1000ps.at/gebrauchte_detail.asp?gid=142173

Gruß, M

kawaboy

unregistriert

10

Samstag, 16. September 2006, 18:58

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

sieht sehr schön aus auf dem foto!!! aber muss man bei der 94´er nicht alle 4tkm zur inspektion???
soweit ich informiert wurde wird eher zum dem 96´er Bj geraten!

kawaboy

unregistriert

11

Samstag, 16. September 2006, 18:59

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

andere frage... wieso für den preis die 916 und keine 996??? bei dem preis von 8.000 bekommst auch schon eine im guten zustand!!!

und optisch unterscheiden die sich sowieso kaum

12

Samstag, 16. September 2006, 20:13

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

Für 8 tsd. kriegt man schon gute 998!!!


13

Samstag, 16. September 2006, 20:25

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

hab gerade eine bei mobile.de um 8000 gesehen, aber in Deutschland ist das preisniveau niedriger. In Österreich glaub ich nicht um 8000 eine gute 996/998 zu finden.


Gruß, M

kawaboy

unregistriert

14

Samstag, 16. September 2006, 20:25

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

sei halt nicht soooo kleinlich!!! was sind schon 2ccm alta

15

Samstag, 16. September 2006, 20:30

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

@l-twin

was hältst du von der 916 auf 996 gemacht?

Bitte denke daran, das in Österreich die Auswahl kleiner ist bzw. di Preise etwas höher sind.

Gruß, M

kawaboy

unregistriert

16

Sonntag, 17. September 2006, 08:09

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

...im prinzip sicherlich nicht von nachteil! nur ein motor wird nicht ohne grund getauscht! ich würd die flossen von lassen.

17

Sonntag, 17. September 2006, 09:44

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

glaub der motor ist nicht getauscht sondern aufgebohrt worden. aber ich werde auch die finger davon lassen, bei meiner ducati soll das drinnen sein was draufsteht.
abgesehen davon ist es sicher schwierig so ein hybrid wiederzuverkaufen.

Gruß, M

18

Sonntag, 17. September 2006, 11:18

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

Sorry ich vergeß die Situation in Ö-Land immer.

Unter den Umständen finde ich das Angebot gut, also ich würde sie mir persönlich kaufen.

fussballmika

unregistriert

19

Sonntag, 17. September 2006, 11:42

Re: Ducati Monster als Einsteigermotorrad geeignet ?

da die Saison bald um ist würde ich an deiner Stelle noch warten, weil fahren kannst du eh nicht mehr lange und im WInter fährts du wohl nicht oder??

Vielleicht kommt ja noch das eine oder andere bessere Angebot, ist ja noch ne lange Zeit bis zur nächsten Saison

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung