Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Anika1975

unregistriert

1

Mittwoch, 24. Januar 2007, 00:55

Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?

Hallo,

mein Freund ärgert sich immer mit rutschendem Nierengurt und Hose rum. Erst dachte er an einfache Hosenträger... ist aber einfach ein gefrickel...

Bei Louise bin ich jetzt auf das hier gestoßen:


Ersetzt das Hosenträger und Nierengurt, oder braucht man(n) dann immer noch einen Nierengurt? Der Reißverlschluss ist ja nicht rundum, sondern nach vorne hin offen (ca 15cm länge überm Hosenstall)

Habt ihr eine bessere Problemlösung?

Zottelc4

Team MO24

Beiträge: 6 036

Registriert: 10. Mai 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Zephyr 1100, ZZR 1400 XT 250

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. Januar 2007, 07:22

Re: Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?

Wenn der Nierengurt rutscht, dann ist er sowieso nicht straff genug angelegt. Ob die stützende Funktion des Gurtes für die Nieren notwendig ist, darüber haben selbst Ärzte unterschiedliche Meinungen.
Wenn das Teil mit der Hose verbunden wird, wo wird dann die Jacke befestigt? Die sollte ja die Hose festhalten können.

Und gegen rutschende Hosen hilft ansonsten Biertrinken!

leroy

Bikes, Tattoos And Rock´N´Roll

Beiträge: 11 948

Registriert: 23. September 2005

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha XV1000 Black Betty Yamaha XJ900 31A Nr2

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Januar 2007, 08:33

Re: Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?

Wenn dein Freund eine ähnliche Figur hat wie der Typ auf dem Foto, und er so auf nem Treffen aufkreuzt, solltest du ihn nicht aus den Augen lassen
Im Ernst: Zottel hat schon Recht. Wenn der Nierengurt rutscht, stimmt da was nicht, wenn die Hose rutscht, paßt sie nicht richtig. Ansonsten schaden tun solche Hosen nicht.

Gruß
Leroy

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 104

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. Januar 2007, 17:09

Re: Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?

WIEVIEL kostet der-und gibt's die Hose dazu ????

Mit so einer Hose würde ich keinen Nierengurt mehr nehmen-aber das will ja nix heißen.

LG Sabine

Zottelc4

Team MO24

Beiträge: 6 036

Registriert: 10. Mai 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Zephyr 1100, ZZR 1400 XT 250

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. Januar 2007, 17:26

Re: Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?

@Sabine
Den willst Du doch nicht wirklich mit Hose?

Schwelmer

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 565

Registriert: 28. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha YZF-R1 RN19 2008

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. Januar 2007, 18:35

Re: Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?

Irgendwie find ich es schade, das in den ganzen Katalogen von Polo Louis usw immer solche Models gezeigt werden. 1,90 groß und genauso breit. Die damen auch nicht unter 1,75 und 90-60-90.

Was soll das? Das ist nicht die Realität.

leroy

Bikes, Tattoos And Rock´N´Roll

Beiträge: 11 948

Registriert: 23. September 2005

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha XV1000 Black Betty Yamaha XJ900 31A Nr2

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. Januar 2007, 18:47

Re: Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?

@Schwelmer
Du meinst doch aber nicht ernsthaft, dass irgendjemand (außer dir vielleicht ) Klamotten kaufen würden, die von Models getragen werden, die aussehen wie Mutter Flodder, oder?

Gruß
Leroy

Schwelmer

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 565

Registriert: 28. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha YZF-R1 RN19 2008

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. Januar 2007, 19:00

Re: Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?

Ich meine allen Ernstes , daß so wie auf dem Bild nur 5% aller Menschen aussehen. Und Kleidung würde ich auch kaufen wenn sie am Ständer hängt. Und wenn die Dicke Frau, der zu große Mann, die mickrige Dame, der sanfte Hans im Katalog zu sehen ist mit passenden Klamotten fände ich das durchaus positiv!

Ich meine, das an diesen aus den Ei gepellten Menschen alles gut aussieht ist doch logisch oder?



Naja.. Manche brauchen halt die tägliche Illusion...

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 104

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Januar 2007, 19:03

Re: Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?

In Antwort auf:

@Sabine
Den willst Du doch nicht wirklich mit Hose?







NEIN...natürlich will ich ihn OHNE Hose...ich bin ja nicht gierig.


Zottelc4

Team MO24

Beiträge: 6 036

Registriert: 10. Mai 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: Zephyr 1100, ZZR 1400 XT 250

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Januar 2007, 22:57

Re: Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?

Aber Du würdest die Hose schon nehmen, wenn sie am Ständer hängt?

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 104

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. Januar 2007, 23:58

Re: Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?

In Antwort auf:

Aber Du würdest die Hose schon nehmen, wenn sie am Ständer hängt?





Wenn du das SO meinst,wie ich das verstehe...ein klares JA...JA...JA...

12

Donnerstag, 25. Januar 2007, 10:20

Re: Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?

In Antwort auf:

Irgendwie find ich es schade, das in den ganzen Katalogen von Polo Louis usw immer solche Models gezeigt werden. 1,90 groß und genauso breit. Die damen auch nicht unter 1,75 und 90-60-90.

Was soll das? Das ist nicht die Realität.




Wer will schon das reale Leben mit all seinen unnützen Fettrollen sehen wollen?

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 30 104

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. Januar 2007, 19:33

Re: Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?





Wer will schon das reale Leben mit all seinen unnützen Fettrollen sehen wollen?







Schwelmer....
Ich verstehe aber,was er meint.
Ich kann mir aber nicht wirklich vorstellen,das es Menschen gibt,die denken,sie sehen wie ein Model aus,nur weil sie sich irgendwelche Klamotten kaufen und der Vorführer/die Vorführerin bildhübsch ist.

So doof kann man doch nicht wirklich sein...

14

Donnerstag, 25. Januar 2007, 20:03

Re: Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?

In Antwort auf:

.................

So doof kann man doch nicht wirklich sein...




Siehst du ständig alle paar Meter in der Öffentlichkeit!
Meine die "supercoolen" Jungs in Elefantenflatterhose, Baseballmütze schräg auf dem Kopf als hätten sie zuhause einen verzerrenden Spiegel und keinen Sinn für eine gewisse Mittigkeit. Zahlen für über 1000 prozentige Gewinn - Shirts riesige Beträge und laufen gratis wie eine Litfasssäule rum. (Kinderchen die es nicht mehr kennen: HIER klicken

Die halten sich alle für die Top-Stars der amerikanischen wasweisich-Szene.





Marketing ist toll!!

blahwas

Reiseleitung

Beiträge: 29 558

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 29. Januar 2007, 09:30

Re: Textillatz statt Hosenträger + Nierengurt?

In Antwort auf:

Irgendwie find ich es schade, das in den ganzen Katalogen von Polo Louis usw immer solche Models gezeigt werden. 1,90 groß und genauso breit. Die damen auch nicht unter 1,75 und 90-60-90.

Was soll das? Das ist nicht die Realität.




Ganz normaler Schönheitsterror. Siehst du so nicht aus, bist du eben hässlich. Bilder werden am PC nachbearbeitet? Achwas! Frag mal ne wunderschöne Frau, ob sie mit ihrem Aussehen zufrieden ist. Die Reaktion ist ein mehr oder weniger gut versteckter Heulkrampf, jede Wette! Echt traurig, sowas...