Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Steffi1474

unregistriert

1

Montag, 5. September 2005, 11:16

Probleme mit der M600 beim warmen Wetter

Hallo,
ich habe folgendes Problem, wenn ich mit meiner Ducati Monster 600 (BJ 1996, 15.000km) schneller als 110 kmh (10 min.) unterwegs bin, fängt sie an zu hückeln und nimmt kein Gas mehr an. Nach kurzer Zeit geht sie aus und ich muss dann min. 30 min. warten bis ich sie wieder zum laufen bekomme.
Dieses Problem tritt auch nur bei Temperaturen ab 25 Crad auf, sobald es kälter ist habe ich diese Probleme nicht.
Ein Umstellhebel für den Sommer und Winterbetrieb ist an diesem Modell nicht vorhanden.
Kann mir trotzdem jemand helfen oder einen Tipp geben?
Gruß
Steffi

racer100

unregistriert

2

Montag, 5. September 2005, 14:35

Re: Probleme mit der M600 beim warmen Wetter

Musst du wirklich eine HALBE STUNDE warten, bis es weitergeht? Sind Aussetzer da oder ist es eher so, als wenn dir jemand das Benzin zudreht?

Also ich würde als erste Hilfe einfach mal kontrollieren, ob der Choke auch nicht gezogen ist und wenn es beim nächsten Mal auftritt mal einfach kurz den Tankdeckel auf- und wieder zumachen und dann probieren (vielleicht kann ja keine Luft rein in den Tank, wenn der Motor Benzin rauszieht). Ich würde noch gucken, ob der Sprit nachläuft, zum Beispiel, in dem man die Vergaser abläßt (Benzinhahn zu!). Kommt was raus oder nicht? Wenn die Schraube offen ist, kurz Benzinhahn auf und das Benzin müßte dann sofort rauslaufen, wenn nicht ist was faul. Vergaser auseinanderbauen und gucken, ob Dreck drin ist kann sicher auch nicht schaden ist aber eigentlich schon was für Mechanikerhände.
Ansonsten ziemlich merkwürdig - ich denke, ich würde diese Dinge tun und ansonsten die Bella einem Fachmann übergeben.

Steffi1474

unregistriert

3

Montag, 5. September 2005, 21:34

Re: Probleme mit der M600 beim warmen Wetter

Hallo,
vielen Dank für deine Anwort.
Was mir schon aufgefallen ist, das wenn ich den Tankdeckel öffne, es kurz zischt und Luft entweicht.
Einen Bezinhahn habe ich ich nicht, da es sich um einen elektronischen Bezinhahn handelt.
Kann es was mit der Vakuumpumpe zu tun haben?
Gruß
Steffi

racer100

unregistriert

4

Dienstag, 6. September 2005, 10:06

Re: Probleme mit der M600 beim warmen Wetter

Oh, da hat die 96er Monster also keinen Benzinhahn mehr. Meine ist Bj.´95 und hat noch einen. Das Zischen dürfte meiner Meinung nach nicht vom Entweichen der Luft verursacht werden sondern vom Unterdruck im Tank. Also an meiner zischt nix, wenn ich den Tankdeckel öffne. Probier doch einfach mal, ob das Teil nach dem "Zischen" läuft.

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung