Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 14. Mai 2007, 12:52

Elektrischer Feuerstuhl

Elektrischer Feuerstuhl

Von null auf Tempo 100 in 1,4 Sekunden – und zwar völlig lautlos. Das Dragster-Motorrad KillaCycle läuft mit Strom.








Burnout-Shows sind elementarer Bestandteil von Dragster-Rennen
Bill Dube hat bereits das eine oder andere graue Barthaar. Und er ist bekennender Fan von Elektrozweirädern. Die Ähnlichkeit zwischen Dubes Gefährten und gern belächelten Rentnerdrahteseln mit Hilfsmotor ist aber etwa so groß wie die zwischen einem Smart Fortwo und einem Hummer H2: Bill Dube baut mit seinem Team zweirädrige Dragster mit Elektroantrieb, die den vielsagenden Namen KillaCycle tragen.



Herzstück des KillaCycle ist ein Paket aus 990 kleinen Lithium-Ionen-Batterien. Umgerechnet kommt das System auf eine Gesamtleistung von 350 PS. Das Motorrad wiegt 280 Kilogramm, Fahrer Scotty Pollacheck vielleicht noch einmal 70 Kilogramm. Das bedeutet, jedes PS muss lediglich rund ein Kilo beschleunigen.



Keiner nagelt schnellerSpielplatz des KillaCycle ist die Viertelmeile (402,34 Meter). Beim jüngsten Versuch auf dem Firebird Raceway in Arizona absolvierte Dubes elektrischer Feuerstuhl die klassische Dragster-Distanz in 8,168 Sekunden. Der Spurt von null auf Tempo 100 – damit kann man auch in Europa etwas anfangen – dauert gerade einmal 1,4 Sekunden, die dafür zurückgelegte Wegstrecke beträgt knapp 18 Meter. Am Ende der Viertelmeile ballert das KillaCycle dann mit 250 Sachen dahin. Wobei „ballern“ im übertragenen Sinne gemeint ist, denn bis auf das Rauschen der Reifen und das Sirren der Kette ist vom Elektro-Dragster nichts zu hören.

Quelle : Focus Online

Knut

Mo24-Fan

Beiträge: 470

Registriert: 10. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki GSXF 750 (bis 08/2011), jetzt Triumph Sprint ST 955i

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. Mai 2007, 13:07

Krass... in 18 Metern auf 100 km/h... unvorstellbar... sehr geil :)

Gruss
Knut

Kablubb

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 168

Registriert: 19. Dezember 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CBR 600 RR

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 14. Mai 2007, 13:16

geiles teil!
echt heftig was manche menschen da zusammen basteln!
:respekt:


LG, kathi

Hirnzilla

unregistriert

4

Montag, 14. Mai 2007, 14:47

Ich stell mir grad vor, wie einer an der Ampel neben mir steht und bei grün innerhalb von 18 Metern auf 100 km/h ist. :D

DieLegende

Master of desaster

Beiträge: 5 852

Registriert: 31. Januar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ex: 4x XJ600 51J, EZ >=1988 / FJ1200, EZ 1987; seit 08/15: XJ 900 N EZ '87

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 14. Mai 2007, 15:34

.. und

Zitat

Ich stell mir grad vor, wie einer an der Ampel neben mir steht und bei grün innerhalb von 18 Metern auf 100 km/h ist.

... und nach einem Kilometer neue Reifen braucht... :grin:

Servus,

Holger
Vor zehn Jahren: Quidquid agis, prudenter agas, et respice finem!
Heute: Quaestiones ne curamus, sed solvimur.

Morrison

Mit neuem TÜV

Beiträge: 7 121

Registriert: 28. März 2007

Wohnort: Hessen

Motorrad: Suzuki GSF 650 S

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 14. Mai 2007, 15:49

Ich frage mich gerade wie der mega Akku wohl geladen wird. Und was macht der wenn eine einzelne Zelle kaputt geht? Wieviel das Ding wohl wiegt. Jedenfalls alles ziemlich eindrucksvoll.

Morrison

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 14. Mai 2007, 16:13

Zitat

Original von Morrison
Ich frage mich gerade wie der mega Akku wohl geladen wird. Und was macht der wenn eine einzelne Zelle kaputt geht? Wieviel das Ding wohl wiegt. Jedenfalls alles ziemlich eindrucksvoll.

Morrison


mit sicherheit in verschiedenen stücken.

je 6 macht sinn, auf dem gebiet sind die ladegräte top. :P



naja, super fahrleistung, aber eben lautlos... :grin:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

8

Montag, 14. Mai 2007, 16:32

das ist ja eine coole sache 8)

Inox

Ritter Rostfrei

Beiträge: 933

Registriert: 3. Januar 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha XTZ 750 Super Tenere

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 14. Mai 2007, 17:02

Ich will sofort einen neuen Akkuschrauber :heuldoch: :grin:

Man muss auch mal auf ein Opfer verzichten können...
(Werner Enke)

xxknulli

unregistriert

10

Montag, 14. Mai 2007, 17:06

Starkes Teil ! Aber ich möchte kein Möp fahren das fast lautlos daherkommt und nicht mal ein wenig nach Sprit stinkt. ;)

:respekt:

wurstbrot

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 85

Registriert: 5. Juli 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: GSX-R 750 (K8)

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 14. Mai 2007, 21:42

Aber wenn der nach 18m schon auf 100 ist, was macht der dann mit den restlichen 384m? Der müsste ja irgendwann mal von der Schallmauer gebremst werden ?(

Schwelmer

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 565

Registriert: 28. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha YZF-R1 RN19 2008

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 14. Mai 2007, 23:33

was hat eigentlich die stärkste beschleunigung auf der welt?
:wave:

DirtyBastard

unregistriert

13

Dienstag, 15. Mai 2007, 02:08

ganz einfach:
ICH, wenn ich unter der Dusche steh und mir das Warm-Wasser ausgeht ^^.

Morrison

Mit neuem TÜV

Beiträge: 7 121

Registriert: 28. März 2007

Wohnort: Hessen

Motorrad: Suzuki GSF 650 S

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 15. Mai 2007, 07:05

Zitat

Original von DirtyBastard
ganz einfach:
ICH, wenn ich unter der Dusche steh und mir das Warm-Wasser ausgeht ^^.


Meeep. Falsch. Ganz klar meine Frau wenn ich pfurze. :rote:
Aber back on topic.
Ich vermute das kommt schon nah an die Grenze dessen, was mit einem über die Räder angetriebenen Fahrzeug möglich ist. Bei Raketenantrieb geht´s sicher noch schneller. Aber da kommen wir bestimmt schon in die Darwin- Award kritische Zone. Es gab da mal so einen Fall, da hat einer mit ´ner Feststoffrakete rumexperimentiert...

LG
Morrison

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 382

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 15. Mai 2007, 07:42

Die Geschichte mit der Feststoffrakete am PKW ist schon lange als Moderne Legende enttarnt - ist nie passiert.

Du meinst vermutlich das Fahrzeug mit der stärksten Beschleunigung. Das sind Top Fuel Dragster. V8, 8,2liter, 10 % Methanol und 90 % Nitromethan Sprit, 5000-8000 PS, Viertelmeile bei stehendem Start in 4,5 Sekunden mit etwa 520 km/h Endgeschwindigkeit. (Rekord: 4,427s/527 km/h).

Top Fuel Motorräder leisten ca. 1000 PS aus 1,7/2,7 (mit/ohne Aufladung) Motoren und brauchen 6,5s für die Strecke.

Jet Dragster sind nicht schneller als Top Fuel Dragster, obwohl sie 10000 PS mitbringen. Die Beschleunigungsorgien sind zum Großteil von den Spezialreifen abhängig.

Die höchste Beschleunigung überhaupt vermute ich in Teilchenbeschleunigern, immerhin sind dort die Massen am kleinsten und die erreichte Geschwindigkeit ist sehr nahe an der Lichtgeschwindigkeit, und das sind ja immerhin etwas über eine Milliarde km/h :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blahwas« (15. Mai 2007, 07:43)


AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung