Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Statler

Mo24-Probefahrer

  • »Statler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registriert: 3. Juli 2014

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Puky Tretroller R3L

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 07:29

R1200Rs

Es gibt zwei Dinge die Dir im Leben viele Türen öffnen ................... Drücken und Ziehen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Statler« (1. Oktober 2014, 07:31)


Lille

Café & Pension

Beiträge: 26 782

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 08:37

Ich dachte, mit der GS fährt man immer auf der Straße... :whistling:

Die RS hat aber durchaus was. :thumbup:
*Lille*

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 557

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 13:28

Ganz im Gegensatz zur neuen R1200R. Die gefällt mir optisch gar nicht:

VG
Michael

bratwurst

Zwo, Eins, Risiko!

Beiträge: 6 822

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 13:56

Ich finde Beide richtig schick! :thumbup:

Die R12R war ja immer so ein wenig konservativ (böse Zungen behaupten, sie sei was für alte Leute), jedenfalls was das Design betrifft. Aber dem ist ja jetzt nicht mehr so :thumbup:

Und was mir auch auffällt: die USD-Gabel aus der R9T ist wieder dabei :)

Gruß,
T.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 26 782

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 14:02

Die R12R war ja immer so ein wenig konservativ

Hab ich mir am Wochenende auch mehrmals gedacht, als mir unterwegs R12R entgegenkamen. Schon irgendwie... angestaubt... :whistling: Nennt man wohl "klassisch". ;)

Und was mir auch auffällt: die USD-Gabel aus der R9T ist wieder dabei :)

Ob das gut ist, steht auf einem andern Blatt. In der BMW-Gemeinde wird es als Rückschritt angesehen. Aber die Telelever der alten passte wohl nicht mehr.
*Lille*

bratwurst

Zwo, Eins, Risiko!

Beiträge: 6 822

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 15:05

klassisch schön und gut, da habe ich ja auch nichts gegen (Stichwort Moto Guzzi Griso, Yamaha XJR1300, Honda CB SevenFifty), aber die (alte) R12R ist dann doch too much :S

Und ob das gut ist, kann eigentlich nur ein Fahrversuch zeigen. ;) Wobei ich denke, dass die Unterschiede marginal sein werden - sofern überhaupt vorhanden.

Gruß,
T.

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

Beiträge: 6 830

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 15:19

Ja, ich bin alt - gebt´s mir nur... :grin:

Also, die neuen können bestimmt alles besser,
aber mein alter Benjamin gefällt mir besser.

Diese Augen gehen ja gar nicht...


liebe Grüße
Buckbeak

Lille

Café & Pension

Beiträge: 26 782

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 16:41

Und ob das gut ist, kann eigentlich nur ein Fahrversuch zeigen. ;) Wobei ich denke, dass die Unterschiede marginal sein werden - sofern überhaupt vorhanden.


Die alte R12R mit Telelever bin ich schon gefahren. Und die R9T auch schon. Das Fahrgefühl der R9T war unterirdisch! :thumbdown: Ich hatte das Gefühl, die Gabel hätte ein Eigenleben.

Ich weiß ja nicht, wofür die R9T gebaut wurde.. aber sicher nicht für die Straßen bei uns im Umland.... :wacko:
*Lille*

Airone68

Mo24-Fan

Beiträge: 429

Registriert: 12. Januar 2011

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: zweizylindriges

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 17:21


Die alte R12R mit Telelever bin ich schon gefahren. Und die R9T auch schon. Das Fahrgefühl der R9T war unterirdisch! :thumbdown: Ich hatte das Gefühl, die Gabel hätte ein Eigenleben.

Ich weiß ja nicht, wofür die R9T gebaut wurde.. aber sicher nicht für die Straßen bei uns im Umland.... :wacko:
Da muss ich mal dazwischengrätschen.

Es war für mich immer verwunderlich, dass einige nach der Probefahrt mit der r nine t immer von dem schlechten Fahrwerk, bzw. der holprigen, stuckrigen oder auch zu weichen Gabel sprachen. Die nine t von unserem Händler hier unten hatte ein Top-Fahrwerk :thumbsup: . Auch in den Tests las man entweder, Gabel unterdämpft, stuckrig oder Gabel zwar weich aber für die kurvige und auch holprige Landstraße einwandfrei. Sehr merkwürdig das ganze ?( .

Vor zwei Wochen durfte ich von jemanden aus dem nine t forum seine auch mal probefahren. Und ganz ehrlich, wenn die Front vom Vorführer auch so ein Eigenleben gehabt hätte, hätte ich mir die Kiste nie bestellt.
Auf glatter ebener Fahrbahn hatte ich Kopfsteinpflasterfeeling. Es war ein einziges Gerüttel. Einstellen kann man an der Gabel nichts.

Kurze Zeit später wurde im nine t Forum ähnliches berichtet. Die Werkstatt stellte einen zu großen Höhenschlag der vorderen Felge fest.

Hier zu lesen in Beitrag 50:

http://www.ninet-forum.de/ausf-hrlicher-…read3-1390.html

Hier könnte eine Erklärung für die widersprüchlichen Berichte liegen.
airone: italienisch für Reiher; nix Flugzeug von Presidente!

10

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 18:28

Meines Erachtens klein, dick, häßlich, bucklig und geschmacklos (Gabelfarbe).

Aber zu manch einem Mopedfahrer passt dies ganz wie Arsch auf Eimer. :grin:

Manche Herrchen sehen ja auch aus wie ihr Hund.

Das alte Modell gefällt mir da deutlich besser. Da hätte ich meine BMW-Aversionen fast überwinden können.

Max

11

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 20:29

Ich find die R12RS schick. :)

12

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 20:46

Muss ich auch sagen. Weg mit dem Altherren-Barock :grin: Aber der passte für manche Herren ja wie Arsch auf Eimer :grin:

13

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 21:49

Ist doch immer die Frage, welche Zielgruppe man ansprechen will.

Erfahrungsgemäß sind aber sehr nach der Mode gerichtete Artikel auch sehr schnell veraltet bzw. umgekehrt. Siehe VW Golf, den ich persönlich nicht unbedingt haben muss.

Ich persönlich finde, dass das neue "Design" nicht zu BMW passt.

Max

foxdonut50

der Schrägste

Beiträge: 4 429

Registriert: 3. Juni 2009

Wohnort: Berlin

Motorrad: BMW F800R

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 08:50

Find ich geil. Mag die R1200S ja schon. Aber nicht in meinem Budget zu haben. Mag den Boxersound sehr gerne. HP2 ist auch sexy aber vieeeel zu teuer. Die '15er R1200R ist auch nett, wegen der nineT jetzt wohl moderner designt. Gefällt mir, aber sieht nach MT-09 von BMW aus.
BMW fahren entspannt.



2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

Lille

Café & Pension

Beiträge: 26 782

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 09:11

Ich persönlich finde, dass das neue "Design" nicht zu BMW passt.


Welches Design passt denn Deiner Meinung nach eher zu BMW? Im "klassischen" Aussehen, mit rundem Scheinwerfer, gab es ja nur noch die R12R, und nun eben die 9T. Ansonsten hat BMW die letzten Jahre zumeist auf die unsymetrischen Scheinwerfer gebaut (außer bei den Tourern)

Was bei F800R und den GSen noch stylisch und frisch war, war bei der S1000RR ein Griff ins Klo (mich erinnert das Teil immer an einen Delfin, der eines auf die Fresse bekommen hat).

Aber das Thema "unsymethrische Scheinwerfer" ist mittlerweile irgendwie ausgelutscht. Das war anfangs mal gewagt und neu, aber hat mittlerweile auch schon einen altbackenen Touch. ^^

Von daher.. wenn man nicht mehr Unsymetrie betreiben will, die 9T als "Oldschool" im Programm hat, wo soll denn dann die Reise hingehen? Ein neues Design muss her.

Nur eines ist klar - ohne Blick auf die Boxerzylinder hat das die neue R12R keinen wirklichen Wiedererkennungswert.
*Lille*

16

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 12:54

........... und wenn man Boxer und Emblem ausblendet, sieht´s nach einem X-beliebigem Mopped aus.
Ich denk mal wenn man, da ne MT09 daneben stellen würde, gleiche Farbe, würden nur die Kenner anhand der Kette/Kardan erkennen was Yamaha(BMW ist. :]
unterwegs mit Schüttelshaker & Sulley :]

:grin: FUTTERTRUPPE UNSTOPPABLE
:grin:

Lille

Café & Pension

Beiträge: 26 782

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 13:02

Aber das ist ja schon länger, vor allem bei den japanischen Motorrädern, so. :|
*Lille*

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 557

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 13:35

Sieht man ja bei den PKWs genau so. Das Design gleicht sich immer weiter an. Selbst chinesische Hersteller leisten sich inzwischen fähige Designer. Da wird munter von einander abgekupfert (in alle Richtungen) oder ganz einfach ein Designer von der erfolgreichen Konkurrenz eingekauft.

Die Reiseenduros, Naked Bikes, SSPs sehen doch von allen Herstellern fast identisch aus. Da fehlt einigen auch der Mut zu etwas neuem. Wobei BMW in der Vergangenheit auch einige Male so richtig daneben gegriffen hat. Das war vermutlich so teuer, dass man kein Risiko mehr eingehen will.

BMW kann sich mit dem Boxer, genau wie Guzzi mit dem V2 zumindest optisch etwas abgrenzen. Irgendwann kommt hoffentlich mal wieder frischer Wind, wie bei der 916. Vielleicht schafft es ja auch mal ein Hersteller einen schönen wassergekühlten Motor mit einem geschickt versteckten Kühler zu bauen. Es gab ja schon mal Ansätze dazu.

Richtig sehenswert sind für mich nur wenige aktuell angebotene Motorräder.
VG
Michael

19

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 18:17

Mir persönlich haben bisher erst 2 Boxer-BMWs gefallen.

Die R 90 S und die ältere R 1200 R.

Die alte R27 hatte auch was.

Aber wie gesagt, "alles Geschmacksache, sagte der Bulle, als er ...."

Max

Coyote

Chefzitierer

Beiträge: 12 537

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 3. Oktober 2014, 16:51



Hübscher als die bisherigen R-Sen, aber wo genau ist der Unterschied zwischen -S und -RS? Will BMW jetzt das Sporttourertum betonen?


WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Ähnliche Themen

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung