Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beny

Muss das sein?

  • »Beny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 616

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. Juli 2017, 22:17

Strom fürs Navi

Ich habe eine 1200GS BJ 2007 und ich finde in der Beschreibung keinen Hinweis darauf wo ich mein Navi anschliessen könnte. Muss ich dazu in den Kabelbaum eingreifen oder gibt es eine einfachere Möglichkeit? Ich will nicht die Steckdose benutzen da sie zu weit vom Cockpit entfernt ist.
Beny
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 677

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Juli 2017, 23:13

Ok, dann wollen wir mal . . . zunächst brauchen wir ein paar genauere Informationen:

Was für eine Beschreibung . . die vom Navi?

Hast du ein Anschlußkabel, passend für das Navi . . und wie sieht das aus? . . . offene Enden oder ein Stecker zum Anschluß an die Bordsteckdose?

Im Prinzip brauchst du nur einen Masseanschluß und den Plus Anschluß eines Verbrauchers der über die Zündung geschaltet wird z.B. das Standlicht.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Frank-RE

Mo24-Fan

Beiträge: 257

Registriert: 3. Juni 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: R1200R LC + GSX-R 750

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Juli 2017, 10:06

Ich hatte mal eine R1200S, also Baujahr 2006.
Bei ihr gab es unter der Tankverkleidung extra eine 12 Volt Buchse für z. B. ein Navi aus dem Zubehör.

Man kann einen Cartool-Stecker für ca. 20,- Euro kaufen und damit diesen Anschluss nutzen.
Oder man entfernt die Buchse und löten direkt die beiden Kabel vom Navi daran.

Suche am besten ein BMW Forum auf. Es gibt dort ausreichend Info.

Zum Beispiel: http://www.gs-forum.eu/

http://www.gs-forum.eu/r-1200-gs-und-r-1…uer-navi-31711/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Frank-RE« (13. Juli 2017, 10:09)


Beny

Muss das sein?

  • »Beny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 616

Registriert: 26. Oktober 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB 250 RS; BMW R 100 GS; Yamaha XT 600; R 1100 GS; R1200GS

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. Juli 2017, 11:53

Danke für die Antworten.
Ja das Navi (Garmin) hat ein Kabel mit 2 offenen Enden. Der Stecker sitzt für meine Vorstellung sehr weit hinten, auch nicht unte sondern neben dem Tank d.h. das Kabel geht dann aussen am Tank vorbei nach vorne und flattert doch bestimmt. Ich würde es lieber möglichst weit vorne (Nähe Zündschloss) anbringen. (lassen)
Beny
Nichts ändert sich, außer ich ändere mich!

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 935

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. Juli 2017, 12:04

Das mitgelieferte Kabel ist doch lang genug - und gegen das Flattern gibt's Kabelbinder. Bei mir gehen die Kabel von Navi und Steckdose auch unterm Tank bis unter die Sitzbank. Alles gut verstaut schlaggert da nichts. :rolleyes:
*Lille*

meckatzermichel

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 346

Registriert: 9. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW R1200GS

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 17. Juli 2017, 12:32

Ich weiß nicht ob die 2006er GS schon diesen Cartool-Stecker hat.
Wenn ja, kauf dir das Ding. Einstecken und an die andere Seite den Anschluss vom Navi hinlöten.
Fertig.
Saubere Sache und die Steckdose kannst du weiterhin zum Kaffeekochen nutzen ;-)

Gruß
Michel

Ähnliche Themen

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung