Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

meckatzermichel

Mo24-Bewohner

  • »meckatzermichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 346

Registriert: 9. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW R1200GS

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 17. Juli 2017, 12:37

Reifendruck R1200GS

Hallo,

Mein Reifen hinten ist immer irgendwie "eckig" abgefahren, also in der Mitte ist er flach und das Profil weg, am Rand eigentlich noch gut.
Liegts am Reifendruck?
Ich fahre überwiegend mit Sozia und hab hinten 3 und vorne ca. 2,6 bar.

Was meinen die GS-Profis?

Gruß
Michel

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 895

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 17. Juli 2017, 13:42

Der Reifendruck ist ok. Die meisten fahren mit 2.6 / 2.9.

Mit Sozia wirst du es nicht vermeiden können, den Reifen eckig zu fahren, es sei denn, sie ist schmerzbefreit und du fährst auf der Rennstrecke oder ausschließlich Kurven in den Alpen am Limit.
Das Drehmoment sorgt beim Beschleunigen schon für ausreichend Abrieb in der Mitte.
VG
Michael

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 848

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 17. Juli 2017, 13:57

2.5 / 2.9 sagt BMW, dies gilt für maximale Belastung/Beladung.
Ich (K50) fahre deshalb im Single Betrieb meist 2,3 / 2,6.

Welchen Reifen fährst du denn? Vielleicht tut es schon ein Wechsel des Modells. Hatte ein ähnliches Problem mit dem Pirelli Angelt ST auf der R 1200 R, der war mittig immer recht schnell hinüber, der Angel GT machte das dann bei mir deutlich besser. Der fuhr sich bei ähnlichem Fahrprofil ziemlich gleichmäßig ab.

Sunny

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 056

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 17. Juli 2017, 19:10

Die Sozia muss nicht gleich schmerzbefreit sein, es reicht schon so flüssiges Fahren wie auf den beiden FT-Ausflügen um den Reifen rund zu halten. ;) Kurven mit Schräglage darf man sicherlich auch mit Sozia fahren, meine hat sich noch nie beschwert.

Die Multi fahre ich immer zu zweit und oft mit Gepäck. Den Reifendruck fahre ich mit dem Conti Trail/Road Attack 2 und hab noch keinen Reifen so richtig eckig gefahren. Natürlich ist in der Mitte früher Schluss als außen, aber eckig ist der nicht.

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 675

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 17. Juli 2017, 19:30

Im Prinzip doch verständlich . . . der Reifen nutzt sich da am stärksten wo er auch benutzt wird. Bei überwiegender Geradeaus - oder Fahrt mit wenig bzw. seltener Schräglage bleibt das nicht aus. Allerdings gibt es Reifen die unterschiedliche Mischungen auf der Mitte/Flanke haben oder für schwere Lasten gebaut sind, da hält die Reifenmitte auch mal länger.

Schau mal bei mopedreifen.de die haben auch Tipps für die passende Reifenwahl.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

meckatzermichel

Mo24-Bewohner

  • »meckatzermichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 346

Registriert: 9. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW R1200GS

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Juli 2017, 10:42

Die Sozia muss nicht gleich schmerzbefreit sein, es reicht schon so flüssiges Fahren wie auf den beiden FT-Ausflügen um den Reifen rund zu halten. Kurven mit Schräglage darf man sicherlich auch mit Sozia fahren, meine hat sich noch nie beschwert.



Also ich denke, ich bin schon ganz flott unterwegs. Und auch Kurven werden gut mitgenommen.

Ich fahre einen Metzeler Tourance Next. Krieg heute einen neuen. Aber der vorne geht noch, also wird's der wohl wieder werden.
Find die Laufleistung schon ok, aber halt Schade drum wenn mittig abradiert und aussen eigentlich noch gut.

Conti road attack 3 hat ja ganz gute Bewertungen. Allerdings mag ich das Conti-logo nicht mehr sehen... (arbeitstechnische Gründe).

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 848

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Juli 2017, 11:42

Wie viele Kilometer hat denn dein Hinterreifen? Wie schaut denn der Verschleiß aus? Wieviel mm Rest in Mitte und am Rand?

Sunny

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 056

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 18. Juli 2017, 21:35

Die Sozia muss nicht gleich schmerzbefreit sein, es reicht schon so flüssiges Fahren wie auf den beiden FT-Ausflügen um den Reifen rund zu halten. Kurven mit Schräglage darf man sicherlich auch mit Sozia fahren, meine hat sich noch nie beschwert.



Also ich denke, ich bin schon ganz flott unterwegs. Und auch Kurven werden gut mitgenommen.


Zu viel Gas auf der Geraden? Viel Autobahn?

Das mit den Kilometern auf dem Hinterreifen würde mich auch interessieren. Und vor allem, der Anteil alleine und zu zweit und mit oder ohne Gepäck.

meckatzermichel

Mo24-Bewohner

  • »meckatzermichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 346

Registriert: 9. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW R1200GS

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. Juli 2017, 11:52

Eigentlich nie Autobahn. Führ lange Anfahrten pack ich sie auf den Hänger. Fahre viel Hinterland und Pässe.
Zu 99% mit meiner Frau und Topcase (hier aber nur Regenklamotten, Pulli, Wasserflasche, und Karten drin). Mit ESA Einstellung Helm und Gepäck bzw. 2 Helme.
Hab nachgeschaut. Lief ca. 9.000 km. Denke ist grundsätzlich ok.
Mir gings auch eher darum, ob ein höherer Luftdruck das mittig abfahren etwas verhindert.
»meckatzermichel« hat folgendes Bild angehängt:
  • reifen_gs1.jpg

Frank-RE

Mo24-Fan

Beiträge: 257

Registriert: 3. Juni 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: R1200R LC + GSX-R 750

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Juli 2017, 12:14

Der Luftdruck ist zu hoch.

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 895

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. Juli 2017, 13:37

Nö, 2.9 fahre ich schon solo. Mit Sozia ist 2.9 in jedem Fall korrekt.

Wenn der Reifen 9.000 Kilometer hält, fährst du gemäßigt, da darf er dann auch etwas eckig sein und in den Ruhestand wechseln.
VG
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bdr529« (19. Juli 2017, 13:40)


kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 848

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. Juli 2017, 13:41

So wie ich das Bild sehe ist an der Flanke am meisten abgefahren, das würde auch zu deinem Fahrprofil passen. Eher kurvig aber nicht bis auf die letzte Rille... Der Tourance Next ist ja ein Bi-Compound Reifen, das ist wahrscheinlich auch genau die Stelle von der festeren Lauffläche in der Mitte zur weicheren am Rand.
Möglicherweise hier ein zusammenspiel zwischen Fahrprofil und Reifen. Fahrstil ändern wäre irgendwie blöd... anderen Reifen probieren wäre eine Möglichkeit. Druck halte ich auch für ganz okay. Der Tourance Next ist halt einfach so.

meckatzermichel

Mo24-Bewohner

  • »meckatzermichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 346

Registriert: 9. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW R1200GS

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. Juli 2017, 13:58

Wenn der Reifen 9.000 Kilometer hält, fährst du gemäßigt,



Darf ich diesen Satz an meine Frau weitergeben? Ich denke, sie würde sagen, reicht so.
Nee im Ernst, alleine kann man natürlich immer anders "heizen", aber das will ich ja gar nicht.
Also ist die Laufleistung ok. Der Druck also auch. Das "einseitige" Abfahren also auch nix aussergewöhnliches...

Andere Reifen probieren, da müsste ich ja es mal schaffen beide gleichzeitig abzunudeln... und dann wüsste ich eh nicht welchen.
Finde ihn sonst eigentlich ok zum fahren. Aber ich heize ja auch nicht auf der letzten Rille.

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 675

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. Juli 2017, 14:14

Wenn der Reifen nach 9000km so aussieht, spielt der unterschiedliche Abnutzungsgrad auch keine Rolle mehr. Kaum ein Hi-Reifen hält länger als 9000-10000km und wenn der sonst gute Eigenschaften hat . . . hol in dir nochmal. Ansonsten schau mal bei den Profis auf mopedreifen.de die haben für jede Anwendung was passendes und gute Tipps obendrein.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 650

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. Juli 2017, 14:31

Neuen Reifen: kommt drauf an was du fährst.
TN ist halt auch für ein wenig Gelände und bisschen Schotter und so.

Kommst du oft in den Regen? Fährst du im Regen sowieso langsamer?
Brauchst du die "off"roadeigenschaften wirklich?

Gleichzeitig abfahren... who cares. Ich habe meine Pilot Road bei km 7000 beide ersetzt und das obwohl noch 3000 km hinten 5000 km drin gewesen wären. Warum; weil ich keinen Bock mehr auf den Reifen hatte. Und bin zum Conti Road Attack 3 gewechselt. Im Nachhinein genau die richtige Entscheidung, auch wenn ich sonst eher geizig bin. Der Fahrspaß und das mehrvertrauen war es wert.

bdr529

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 895

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. Juli 2017, 14:55

Darf ich diesen Satz an meine Frau weitergeben? Ich denke, sie würde sagen, reicht so.
Nee im Ernst, alleine kann man natürlich immer anders "heizen", aber das will ich ja gar nicht.
Also ist die Laufleistung ok. Der Druck also auch. Das "einseitige" Abfahren also auch nix aussergewöhnliches...


Nee, ist gar nicht außergewöhnlich. Mein TN sah auch im Solo-Betrieb am Ende so aus, da ich regelmäßig damit zur Arbeit gefahren bin.
Wenn du mit dem TN zufrieden bist, nimm' ihn wieder, ist ein guter Reifen.
VG
Michael

meckatzermichel

Mo24-Bewohner

  • »meckatzermichel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 346

Registriert: 9. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Motorrad: BMW R1200GS

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 19. Juli 2017, 15:04

Ich bin Schönwetter Fahrer. ;-)
Naja, hin und wieder schifft es einen doch an. Und klar fahr ich dann vorsichtiger. In Südtirol hab ich auch nur einmal ein schlittern gemerkt, das war aber so eine Bitumenfalte bei Regen.
Offroad eigentlich nie. Ich hatte mir auch noch nie Gedanken um den Reifen gemacht. ich bin da nicht so der Rumprobierer. Der war damals drauf.
Die meisten anderen Reifen, die infrage kämen, hatten angegeben weniger Laufleistung. Das war für mich entscheidend den TN weiter zu fahren.

CRA3 soll ja gut sein, aber wie oben schon gesagt, ich hab mal bei Conti gearbeitet und wenig gute Erinnerungen dran, deswegen kauf ich von denen nix...

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 848

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 19. Juli 2017, 15:09

Hast du die K50 oder K25?

Auf meiner K50 im Solomodus fand ich für Kilometerfressen den K60 Scout echt gut, so gut, das ich 3 Reifen hinten und 2 vorne gefahren habe. Kurvig geht damit durchaus aus, fand ihn aber vor allem auf losem Untergrund besser als den Tourance Next.
Habe nun seit 4000km den Scorpion Trail 2 montiert und damit geht Stiefelschleifen echt problemlos, er vermittelt extrem viel Vertrauen! Laufzeit würde ich auf 6-7.000 km am Ende tippen. Bisher relativ gleichmäßig abgefahren, ich fahre aber auch mal längere Geradeausetappen zur Anreise (Autobahn aber fast nie)

Ich werde danach mal den Scorpion Rallye STR probieren. Der Roadtec 01 soll sehr gut auf der GS funktionieren, Laufleistung war aber ein sehr gemischtes Bild wenn ich das recht entsinne.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kleiner Chris« (19. Juli 2017, 15:27)


Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 650

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 19. Juli 2017, 15:13

Okay, wenn du Conti nicht magst (stimmt, hattest du geschrieben) dann wäre als reiner Straßen- und Schönwetterfahrer der Roadtec01 von Metzeler vielleicht noch was für dich. Der soll auch ewig halten.

Sunny

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 056

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 19. Juli 2017, 18:55

Die 9.000 km sind gut, hab ich bisher noch nicht mit der Multi geschafft. Der letzte CTA2 hat knapp 7.000 gehalten. Und der Reifen sieht noch gut aus. Evtl. werd ich mir den TN in der kommenden Saison doch mal aufziehen.

Ähnliche Themen

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung