Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

DucatiFan

Mo24-Probefahrer

  • »DucatiFan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registriert: 24. Oktober 2013

Motorrad: Ducati Streetfighter S

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 17:46

Ducati Monster 620 auf 48 PS drosseln

Liebe Community,

ich bin gerade dabei, den A2-Führerschein zu machen und würde mir nächstes Jahr gerne eine Ducati Monster 620 zulegen. Das Motorrad hat normalerweise eine Leistung von 60 PS und ich habe nun einige Fragen.

1. Ist das Motorrad problemlos auf die vorgeschriebenen 48 PS drosselbar ?

2. Wie sieht es dann mit dem Fahrspaß aus ?
Es geht mir nicht darum, dass ich als Anfänger mit 180 Sachen über die Autobahn donnere. Sondern dass man die Beschleunigung schon noch merkt, dass sie anfängerfreundlich ist, dass sie sowohl in der Stadt, als auch auf der Landstraße/Autobahn Spaß macht, wendig ist, zu kontrollieren ist, dass der Sound stimmt. Und dass man einfach ein Gefühl für Motorräder bekommt.

Ich hoffe, Ihr könnt meine Fragen beantworten.

Vielen Dank und viele Grüße :)

DucatiFan

Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 18:39

1. Ist das Motorrad problemlos auf die vorgeschriebenen 48 PS drosselbar ?


Alphatechnik hat keine solche Drossel. Auch sonst finde ich nix. Nur 25 kW. Vielleicht hat Ducati eine, ich glaubs aber eher nicht.

Zitat

Sondern dass man die Beschleunigung schon noch merkt, dass sie anfängerfreundlich ist, dass sie sowohl in der Stadt, als auch auf der Landstraße/Autobahn Spaß macht, wendig ist, zu kontrollieren ist, dass der Sound stimmt.


Das hat eigentlich alles wenig mit der Drossel zu tun. :) Auf der Autobahn wird sie wohl generell keinen Spaß machen. Und ie Beschleunigung dürfte auch mit 35 kW ausreichend sein, um die meisten Autos an der Ampel stehen zu lassen.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

DucatiFan

Mo24-Probefahrer

  • »DucatiFan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registriert: 24. Oktober 2013

Motorrad: Ducati Streetfighter S

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 18:55

@Coyote

danke für deine Antwort ! :)

warum wird die generell wohl keinen Spaß auf der Autobahn machen ?

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 258

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 18:58

warum wird die generell wohl keinen Spaß auf der Autobahn machen ?

Um richtig schnell zu fahren fehlt dir die Leistung und um komfortabel schnell zu fahren, also auch mit dem was geht, fehlt die Verkleidung, ein Windschild und dergleichen. Das können Tourer einfach besser.

Zitat

2. Wie sieht es dann mit dem Fahrspaß aus ?
Es geht mir nicht darum, dass ich als Anfänger mit 180 Sachen über die Autobahn donnere. Sondern dass man die Beschleunigung schon noch merkt, dass sie anfängerfreundlich ist, dass sie sowohl in der Stadt, als auch auf der Landstraße/Autobahn Spaß macht, wendig ist, zu kontrollieren ist, dass der Sound stimmt. Und dass man einfach ein Gefühl für Motorräder bekommt.

Die Monster dürfe übriges sehr gut meistern. :thumbup:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

DucatiFan

Mo24-Probefahrer

  • »DucatiFan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registriert: 24. Oktober 2013

Motorrad: Ducati Streetfighter S

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 19:02

alles klar :D danke

hat sonst jemand Erfahrung mit der Monster 600 ?

Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 19:23

Um richtig schnell zu fahren fehlt dir die Leistung und um komfortabel schnell zu fahren, also auch mit dem was geht, fehlt die Verkleidung, ein Windschild und dergleichen. Das können Tourer einfach besser.


Zumal Autobahnfahren mit dem Motorrad das total geile Hammerfeeling ist. Darüber kommt wohl nur noch S-Bahn-Fahren.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

DucatiFan

Mo24-Probefahrer

  • »DucatiFan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registriert: 24. Oktober 2013

Motorrad: Ducati Streetfighter S

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 20:23

kann man das hier in jedes Motorrad einbauen ?

http://www.alphatechnik.de/produkte/leis…5-kw-48-ps.html

Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 20:24

Was glaubst du, wofür der Link "zur Verwendungsliste" ganz unten ist? ;)
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

DucatiFan

Mo24-Probefahrer

  • »DucatiFan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registriert: 24. Oktober 2013

Motorrad: Ducati Streetfighter S

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 20:33

:D hab ich nicht gesehen

DucatiFan

Mo24-Probefahrer

  • »DucatiFan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registriert: 24. Oktober 2013

Motorrad: Ducati Streetfighter S

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 20:44

kann mir sonst irgendjemand was zu Ducati Monster 900, oder 600 oder 695 sagen ?

Lille

Café & Pension

Beiträge: 28 035

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 21:02

warum wird die generell wohl keinen Spaß auf der Autobahn machen ?


Ich bin bisher nur die 696 gefahren. War im Rahmen einer Veranstaltung, und da ich eh mal gerne ein gedrosseltes Motorrad ausprobieren wollte, bin ich sie eben mal eine Runde mitgefahren.

Was kann man drüber sagen: Eine ganz lustige, kleine, wendige Maschine. Witzig, um damit Landstraßen zu wetzen.

Die Drosselung fand ich ätzend, über Gasanschlag. Man muss halt viel schalten, weil man die Gänge nicht ausfahren kann. Aber ich muss ja auch nicht gedrosselt fahren, war ja mehr zum ausprobieren - bei mir.

Vom Sitzfeeling her kam die 696 meiner kleinen Guzzi nahe. Gleiche Größe, ähnliches Handling, kurvenwutzig. Spaßig.

Aber meine kleine Guzzi mit 49PS werksseitig und 750ccm macht vom Motor her mehr Spaß, als die auf 48PS gedrosselte Monster.

Schneppmicher

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 570

Registriert: 24. Januar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: Guzzi

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 22:30

Hatte mal eine 600er Monster.
Probs auf 25tkm:

-Gabelsimmeringe undicht
-Tank undicht am Scharnier, Monsterkrankheit
-Batterie explodiert (gibt schöne Flecken aufm Rahmen)
-Limamutter löste sich (auch typisch bei älteren Ducs) -> Lima auseinandergeflogen (äußerte sich durch ein plötzlich blockierendes Hinterrad, Gott sei Dank auf ner Gerade).
Ansonsten die üblichen Verschleißteile und die teure Ventileinstellerei ( ist auf Youtube aber ganz gut erklärt, wenn Du es selber machen willst ).

Trotz dessen hatte ich mit ihr auch viel (Fahr-)Spaß. Ne olle LC4 zieht einem allerdings (auch geradeaus) ab ;)
Die Duc, die ich mir nach der Monster geholt habe, hatte übrigens gar keine Probleme gemacht.
Gruß aus Schneppmich

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 708

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 25. Oktober 2013, 08:39

Sondern dass man die Beschleunigung schon noch merkt, dass sie anfängerfreundlich ist, dass sie sowohl in der Stadt, als auch auf der Landstraße/Autobahn Spaß macht, wendig ist, zu kontrollieren ist, dass der Sound stimmt.
Dazu gäbe es auch noch andere Modelle zur Auswahl, ich nenne mal die Suzuki SV 650/Gladius, Aprilia Shiver/Dorsoduro, Kawasaki Versys . . . . . . . und sicher noch einige mehr.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 258

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 25. Oktober 2013, 09:54

Ansonsten die üblichen Verschleißteile und die teure Ventileinstellerei ( ist auf Youtube aber ganz gut erklärt, wenn Du es selber machen willst ).

Jup, das kann recht teuer werden, wenn man es im Rahmen des Scheckhefts machen lässt. :durchgeknallt: Das ist in meinen Augen der Hauptnachteil einer Ducati, weil sie dadurch teuer wird.
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 28 035

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 25. Oktober 2013, 10:20

Deswegen: Guzzi ^^ Auch V2, aber die Zylinderköpfe so angeordnet, daß das Ventileinstellen schnell geht und auch in der Fachwerkstatt nur ein Taschengeld kostet. :grin:

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 258

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 25. Oktober 2013, 10:25

Etwas mehr Konsequenz und du landest beim Harley-V2 Motor: Richtige Einbaulage und Hydro Lifter. :whistling: Also gar nie Ventile einstellen.


Der Hauptvorteil bei der Duc, auch im Vergleich zu Guzzi: Funktioniert ganz gut und das Fahrwerk ist halt ab Werk schon ausgereift und tuts einfach gut. Ich habe mich bisher eher mit der 695 und 696 beschäftigt und bin da zum Schluss gekommen, dass deren Preis/Leistungs-Verhältnis wirklich sehr gut ist! Und die Coolness gibts halt auf Kosten der Desmodromik dazu. ^^

Je nach Budget würde ich mir auch die Aprilia Shiver 750 ansehen. Die kann mit der Duc mithalten. :thumbup: Wie groß ist das Budget eigentlich?
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

foxdonut50

der Schrägste

Beiträge: 4 440

Registriert: 3. Juni 2009

Wohnort: Brandenburg

Motorrad: BMW F800R

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 25. Oktober 2013, 10:30

Stimmt, daran hab ich garnicht gedacht. Das kann man fast unterwegs machen. :P
BMW fahren entspannt.



2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

Lille

Café & Pension

Beiträge: 28 035

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 25. Oktober 2013, 10:36

Der Hauptvorteil bei der Duc, auch im Vergleich zu Guzzi: Funktioniert ganz gut und das Fahrwerk ist halt ab Werk schon ausgereift


Ähm.. und wie lange funktionieren die dann? Wieviele Ducs mit >100.000km kennst Du? Oder auch nur mit >50.000km? :whistling:

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 258

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 25. Oktober 2013, 10:39

Der Hauptvorteil bei der Duc, auch im Vergleich zu Guzzi: Funktioniert ganz gut und das Fahrwerk ist halt ab Werk schon ausgereift


Ähm.. und wie lange funktionieren die dann? Wieviele Ducs mit >100.000km kennst Du? Oder auch nur mit >50.000km? :whistling:

Sorry, dass ich mich da von ein paar Vorurteilen habe leiten lassen. :grin: Aber an sich sind die Ducs schon solide. Jedenfalls nach allem, was ich über 695 und 696 gelesen/gehört habe.

Und ich kenne keinen, der 100.000 km auf nem Italo hat. Dafür aber ein paar, die das dritte Übermaß im Evo-Motor überschritten haben bzw. überhaupt erreicht haben. :thumbsup:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 28 035

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 25. Oktober 2013, 11:00

Och.. ich kenne ein paar, die 100.000km auf einem Italo, genaugenommen aus Mandello, haben - und noch fahren. ^^

Ich habe bisher erst 60.000km auf der Breva geschafft. Ich wollte die eigentlich auch noch in die 100.000km-Liste bringen. :thumbup: To be continued...

Ähnliche Themen

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung