Revit Shop FC-Moto Alpinestars Motocross Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Fox Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kyrill

Mo24-Bewohner

  • »Kyrill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 014

Registriert: 22. September 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: HD Heritage Softail

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 13. April 2011, 19:16

Hallo ihr Beiden!

Also Garantie ist nicht mehr drauf bei mir, ich könnte schon zum anderen Schrauber gehen, aber ich habe auch gerne das Serviceheft abgestempelt, auch wenns später möglicherweise niemanden interessiert.

Zu, Reifenfrage habe ich noch vergessen zu erwähnen, dass die Metzeler extrem auf Längsrillen reagieren Spurillen laufen sie nahezu gierig hinterher, das war bei den Dunlops deutlich besser. Deswegen weiß ich nicht, ob ich nicht doch geneigt wäre die originalen wieder drauf zu machen beim nächsten Wechsel. Allerdings als D404 so heißen die mit den feinen Lamellen glaube ich. Mal sehen, bis dahin darf ich diese ja noch gut 12000 Km fahren....

Bezüglich selber schrauben oder billige Werkstatt: Irgendwie hab ich nicht mehr so die Lust an dreckigen Fingern vom Motorradölwechsel... Aber das steht ja jedem frei sich selbst zu vergnügen damit...
Gruß von Kyrill & Sozia

Big twins will never die...

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 113

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Stihl MS 170

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 13. April 2011, 19:34

Aber das steht ja jedem frei sich selbst zu vergnügen damit...

Ja na klar. Nur mehr Geld kann man eben nicht sparen. Der Dealer verdient eben ganz gut an den Betriebsmitteln. ;)


Zitat

Zu, Reifenfrage habe ich noch vergessen zu erwähnen, dass die Metzeler extrem auf Längsrillen reagieren Spurillen laufen sie nahezu gierig hinterher, das war bei den Dunlops deutlich besser.

Ohne vorschnelle Schlüsse zu ziehen, aber wir sollten wirklich nochmal in 10.000 km reden. Am Anfang erschien mir das auch so, aber SO fühlt sich - in meinen Augen - "Rückmeldung" an.
Bin auf deine Eindrücke bei Nässe gespannt.

Schonmal an einen Whitewall gedacht?
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Kyrill

Mo24-Bewohner

  • »Kyrill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 014

Registriert: 22. September 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: HD Heritage Softail

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 14. April 2011, 07:04

@Robert:
Mir reicht als Rückmeldung völlig ein ruhiger Geradeauslauf... An Weißwand hatte ich tatsächlich gedacht sie aber wieder verworfen, weil meine ja schon so bunt ist von den Farben her. Bei einfarbig dunkelblau, Rot oder schwarz mag ich das auch, aber bei meiner Bicolor gefiel mir das in einfach schwarz besser. Und bezüglich der 10.000 Km davon habe ich ja schon fast 3000 ausprobiert und der Eindruck ist immer noch der selbe... Vielleicht sind aber auch nur die Straßen schlechter geworden...
Gruß von Kyrill & Sozia

Big twins will never die...

Kyrill

Mo24-Bewohner

  • »Kyrill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 014

Registriert: 22. September 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: HD Heritage Softail

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 25. November 2011, 10:26

Nur um das Thema mal wieder nach oben zu holen:

Km-Stand jetzt 18800 Km.
Verbrauch im Winter auf der 15 Km Streckenlänge bis zur Arbeit 7,6 Liter auf 100 Km !!!! Kaltlauf überwiegt also eindeutig da sonst nur ca. 5,5 Liter Verbrauch anstehen.

Keine technischen Probleme seid dem Reifenwechsel...

Die Dicke muß jetzt täglich den Weg zur Arbeit und zurück schaffen und macht das bislang ganz ordentlich.

Das grundsätzliche Laufverhalten der Metzeler Bereifung wie oben beschrieben hat sich nicht geändert. In Autobahnkehren will sie immer noch nach innen fallen und sie läuft auch noch sehr leicht in Spurrillen...

Fortsetzung folgt...
Gruß von Kyrill & Sozia

Big twins will never die...

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 113

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Stihl MS 170

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 25. November 2011, 18:04

Verbrauch im Winter auf der 15 Km Streckenlänge

Ich würde es gerne mal messen, aber mit großer Wahrscheinlichkeit hat der Motor da nicht annähernd sowas wie Temperatur. :O Warmfahrstrecke mindestens 20-25 km.
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Kyrill

Mo24-Bewohner

  • »Kyrill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 014

Registriert: 22. September 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: HD Heritage Softail

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 6. Dezember 2011, 10:55

Robert, das sehe ich genauso. Wenn es eben geht fahr ich ja schon mit der Bahn um den Verschleiß gering zu halten...


...zu deiner Signatur konnte ich Folgendes finden:
Sandy Claws ist ein US-amerikanischer animierter Kurzfilm von Friz Freleng aus dem Jahr 1955....
Gruß von Kyrill & Sozia

Big twins will never die...

Kyrill

Mo24-Bewohner

  • »Kyrill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 014

Registriert: 22. September 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: HD Heritage Softail

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 6. Juli 2012, 17:25

Fortführung der Betriebskosten

Betriebskosten, Warte- und Ausfallzeiten:
05.09.2008 Inspektion bei Km 2000 : 212,43 Euro, Dauer 1 Tag
12.06.2009 Repairkit im Handbremszylinder eingebaut, Bremslicht hatte Dauerlicht wegen Erschlaffung der Rückstellfeder. Garantie, kostenlos, Dauer 1 Tag
19.08.2009 Inspektion bei Km 8000: 244,98 Euro, Dauer 1 Tag
25.05.2010 Erneut Dauerlicht bei der Bremsleuchte. Diesmal den ganzen Handbremszylinder gewechselt, Garantie, kostenlos, Dauer 1 Tag
02.07.2010 TÜV/ASU und Wechsel auf Metzeler Marathon ME 880, Reifenpreis: 238 Euro, Ausbauen+Aufziehen+TÜV/ASU: 170,34 Euro, bei der Gelegenheit wurden gleich die beiden Gaszüge auf Garantie getauscht. Die Hüllen hatten außen Risse bekommen. Dauer: 2 Tage
11.04.2011 Plattfuß auf dem Hinterrad! Eine Nebellampen Birne ist ausgefallen. Und Km 15800 auf dem Tacho, das deutet die Zeit für die 16000er Inspektion an. Ich hab die Dicke auf den Hänger geladen und abends zu HD in die Werkstatt gebracht. Inspektionskosten plus Hinterradschlauch erneuern: 489,48 Euro. Dauer 3 Tage. (Eigentlich nur 2 Tage, weil abends gebracht...)
05.07.012 TÜV Termin, jep 4 Jahre ist sie jetzt schon. Die Kosten: 211,70 Euro. E-Teilekosten: 69,90 TÜV + ASU, 80,20 Bremsklötze hinten (wurden bemängelt), 25,60 Passing Lamp rechts (war durchgebrannt), 36,00 Arbeitslohn (hätte ich sparen können durch selber machen)+ MwSt

Ansonsten alles im Lot mit der Dicken!
Gruß von Kyrill & Sozia

Big twins will never die...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kyrill« (6. Juli 2012, 17:28)


Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 113

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Stihl MS 170

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 9. Juli 2012, 21:43

Hört sich doch sehr gut an. :thumbup:

Allerdings hast du schon einen beträchtlichen Betrag in die Inspektion gesteckt. 8|
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Kyrill

Mo24-Bewohner

  • »Kyrill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 014

Registriert: 22. September 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: HD Heritage Softail

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 10. Juli 2012, 09:29

Achte auf das Datum Robert! Die nächste Inspektion (24000) ist ja schon in 2800 Kilometern wieder fällig und eigentlich bereits überfällig weil länger als 1 Jahr her... Das hier sollte eigentlich nur ein TÜV-Termin sein also 69 Euro kosten... :thumbup:
Gruß von Kyrill & Sozia

Big twins will never die...

Kyrill

Mo24-Bewohner

  • »Kyrill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 014

Registriert: 22. September 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: HD Heritage Softail

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 13. August 2012, 09:06

Achtung! Reifen Metzeler ME 880 hinten

Habe an den letzten 2 WE festgestellt, dass der Gripp meines ME 880 an der Hinterhand deutlich abgebaut hat. Zeigt sich durch wegschmieren in den Kurven beim Beschleunigen und vor allem beim Bremsen baut er keine Wirkung mehr auf sondern rutscht hilflos herum. Profiltife in der Mitte noch gute 3-4 mm! Der Reifen ist schlicht fertig nach knapp 9000 Km. Schräg von der Seite betrachtet sieht er aus wie ein Vieleck und die Profilblöcke zeigen deutlich Haarrisse in den Profilrillen. Da hat der Serienreifen deutlich länger gestanden (12000 Km mind.), bei , bei meiner Meinung nach, nur unwesendlich besserer Haftung des Metzeler. Schräglage ging auch bei den Serienraifen bis zum Kratzen. Das ist ja nicht besonders tief bei der Softail. Bei mir kommen die Serienreifen wieder drauf beim nächsten Wechsel. Diesen trau ich nicht mehr über den Weg sieht aus, als hätte die Gewebeeinlage den Geist aufgegeben.

Dies nur als Warnung an andere User dieses Reifens. Schaut nach 2 Jahren mal auf die Pelle, wie sie bei Euch aussieht!

Man kann es übrigens hören und fühlen wie die Pelle jetzt vibriert beim Abrollen in Schräglage.
Gruß von Kyrill & Sozia

Big twins will never die...

joshi61

Mo24-Fan

Beiträge: 455

Registriert: 31. Juli 2011

Wohnort: Hamburg

Motorrad: TC 88 FXD

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 13. August 2012, 20:18

Hi Kyrill,

danke für den Tipp! Wollte gerade umrüsten, da mein Hinterreifen platt ist.

Werde dann doch bei der Serie bleiben.


Gruß.........Joshi

Loud pipes save lives


If you have a problem with me,
stick it where the sun never shine!

Kyrill

Mo24-Bewohner

  • »Kyrill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 014

Registriert: 22. September 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: HD Heritage Softail

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 4. September 2012, 13:40

So, die neuen Reifen habe ich online bestellt, zusammen ca. 270 Euronen. Hab wieder originale Dunlop 401 und 402 genommen.

Dazu habe ich das erste Mal selber das Hinterrad ausgebaut und bei einem hilfreichen Bekannten die Reifen umziehen lassen. Der Einbau sowie der Ausbau war zeitintensiv, da die Vorerfahrung fehlte. Hat mich beides zusammen ca. 4 Stunden gekostet. Ich weiß jetzt wofür die beim Dealer 100 Euronen für Arbeit angesetzt hatten für beide Räder ausbauen, einbauen und Reifen umziehen. Na ja die hab ich jetzt eben gespart, obwohl ich noch nicht weiß was der Bekannte fürs umziehen der Reifen nimmt.
Genaues Betrachten des Metzeler Hinterrades hat ergeben, dass der komplette Mittelteil im Übergang zu den weicheren Reifenrandzonen einen deutlichen Höhenunterschied hatte. Das waren bestimmt so 2-3 mm pro Profilzacke. Schräg von der Seite sah das Rad eckig aus. Der Mittelteil hatte noch gut 3-4 mm Profil war aber so hart, dass es auf Wasser wie Schmierseife war. Hilfloses durchdrehen und ausschwenken des Hecks schon bei leichtem Einkuppeln. Das ging gar nicht mehr. Ich hoffe das ist jetzt wieder besser.
Als nächstes steht dann die 24000er an. Eigentlich möchte ich die Flüssigkeits und Filterwechsel jetzt auch selber machen. Mal sehen, ich werde berichten... Erst mal das Handbuch konsultieren...

@Robert: Hast du einen Online-Händler für HD Öle und Dichtungen etc.?
Gruß von Kyrill & Sozia

Big twins will never die...

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 113

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Stihl MS 170

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 4. September 2012, 14:06

Zitat

Genaues Betrachten des Metzeler Hinterrades hat ergeben, dass der komplette Mittelteil im Übergang zu den weicheren Reifenrandzonen einen deutlichen Höhenunterschied hatte

Nach 9.000km so fertig? Wundert mich. :O


@Robert: Hast du einen Online-Händler für HD Öle und Dichtungen etc.?

Ich kaufe keine H-D Elixiere. ^^ Ich verwende seit meine Sportys nicht mehr beim Dealer sind immer Motul 20W50, Custom Chrome Filter und Getriebeöl von Castrol oder Motul.

Man kann aber auch Inspektionskits kaufen, z.b. hier:
http://www.eightball-custom.com/epages/1…Inspektionskits
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&…-All-Categories

Bei Eightball Custom habe ich schon einiges gekauft. Bisher immer reibungslos. Sonstige Flüssigkeiten wie Bremsflüssigkeit und Gabelöle sind auch von Autodealer, nur einmal musste ich DOT5 vom Dealer kaufen. :S
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Kyrill

Mo24-Bewohner

  • »Kyrill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 014

Registriert: 22. September 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: HD Heritage Softail

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 4. September 2012, 17:09

Danke Robert :-)
Gruß von Kyrill & Sozia

Big twins will never die...

Kyrill

Mo24-Bewohner

  • »Kyrill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 014

Registriert: 22. September 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: HD Heritage Softail

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 4. September 2012, 20:33

Material für die 24000er Inspektion ist bestellt!

So die Probefahrt hat sie gut überstanden. Ist einfach immer bombastisch mit neuen Schlappen wenn alles so schön leicht geht. Nix mehr mit drücken in die Kurve, geht jetzt wieder spielend einfach. In der Euphorie habe ich gleich bei 8ball custom ein Inspektionspaket bestellt. Alle Öle, Dichtungen, Kerzen Bremsbeläge vorne, Ölfilter und einen K&N Filter für die Atmung... Alles für 194,45 Euronen. Dann ist sie wieder wie neu... Ach ja den Ölfilterschlüssel habe ich mir auch noch dazu gegönnt...

Weil es ja hier um die Kosten geht: Neue Reifen und Inspektion für unter 500 Euro. ( Der Dealer hatte 700 ohne die Bremsen vorne aufgerufen!) Also 200 Euro mind. gespart!
Gruß von Kyrill & Sozia

Big twins will never die...

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 113

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Stihl MS 170

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 4. September 2012, 21:18

Ach ja den Ölfilterschlüssel habe ich mir auch noch dazu gegönnt...

Den kannst du u.U. gut gebrauchen. Ich weiß nicht wieso, aber die schrauben den Ölfilter gerne so bombig fest, dass es fast abreißt. Voll am Ziel vorbei. :|
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Kyrill

Mo24-Bewohner

  • »Kyrill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 014

Registriert: 22. September 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: HD Heritage Softail

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 5. September 2012, 08:57

Den Schlüssel hab ich hauptsächlich besorgt, weil es dort ziemlich eng ist zwischen den Rahmenrohren. Einige Sensoren und deren Kabel gehen dort auch lang. Da wollte ich nicht mit der Schlinge rum murksen oder gar nen Schraubendreher durchschlagen müssen. Hab gerade gelesen Getriebeöl und Primärdrive ÖL muß erst bei 32000 raus. Hoffentlich wird das neue Öl nicht ranzig bis nächstes Jahr... :grin:
Gruß von Kyrill & Sozia

Big twins will never die...

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 113

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Stihl MS 170

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 5. September 2012, 09:48

Hab gerade gelesen Getriebeöl und Primärdrive ÖL muß erst bei 32000 raus.

Hast du ein Wechselintervall von 16.000 km in der Hinsicht?

Ich tausche das jedes mal mit. Sieht nämlich nie gut aus. :rolleyes: Und auf die paar Euro kommts nicht an, zumal der Auffangbehälter sowieso unterm Mopped steht. :smirk:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Kyrill

Mo24-Bewohner

  • »Kyrill« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 014

Registriert: 22. September 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: HD Heritage Softail

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 5. September 2012, 11:20

Vorgeschriebene Ölwechselinterwalle laut Service Manual Softail 2007

Motoröl und Filter(engine) alle 8000, Primärantrieb (primary chaincase) alle 16000, Getriebe (Transmission) alle 32000 km. Gabelöl 80000 km. Benzinfilter alle 40000 km. Lenkkopf (Softail ohne Springergabel) schmieren und justieren alle 16000 km. Soweit dieses Manual....
Gruß von Kyrill & Sozia

Big twins will never die...

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 113

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Stihl MS 170

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 5. September 2012, 11:26

Primärantrieb (primary chaincase) alle 16000, Getriebe (Transmission) alle 32000 km

Das ist mehr als optimistisch ausgelegt von der Company. Ich würde alles zu jedem Motorölwechsel tauschen, mindestens aber das Primäröl, aber wenn man sowieso dabei ist...
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Ähnliche Themen

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung