Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

joshi61

Mo24-Fan

Beiträge: 455

Registriert: 31. Juli 2011

Wohnort: Hamburg

Motorrad: TC 88 FXD

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 14. Juli 2012, 11:58

Hier wird ja doch mitgelesen! :danke:

Moin Robert,

selbstverständlich lese ich mit, auch wenn es meine Dicke nicht betrifft,

sind Deine Beiträge wirklich lesenswert. :thumbsup:

Was mir auch gefällt, sind Deine Handwerklichen Tipps! (große Nuss) :rolleyes:

Es gibt bestimmt Leute, die würden sich von SKF das Eintreiber Set für viel Geld kaufen. ;)


Mach weiter so, Du bist eine wirklich erfrischende Bereicherung hier.


Gruß....Joshi

Loud pipes save lives


If you have a problem with me,
stick it where the sun never shine!

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 169

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 15. Juli 2012, 12:13

Danke! :D

Es gibt bestimmt Leute, die würden sich von SKF das Eintreiber Set für viel Geld kaufen.

Das würde ich ja ehrlich gerne mal sehen! :grin:

Ich habe das ganze bei der Art Altgesellen gelernt ala "Sabbel nech, datt geit, Jung". :whistling:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

stealthfighter

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 15. Juli 2012, 13:52

Robert,
ich kenne eine gute adresse, wo du das front pulley ausfräsen und verzinken lassen kannst. das wiegt dann statt 1,3 kg nur noch knapp 800 g... rotierende masse... dass weniger hier immer besser ist, wurde hier ja schon erkannt...

Unfinished Business.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 169

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 15. Juli 2012, 13:58

Hört sich gut an. :thumbup: Aber ich denke, das schiebe ich noch etwas auf, von wegen Kosten.

Hast du das machen lassen? Was wird da gemacht?
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

stealthfighter

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 15. Juli 2012, 14:10




standardumbau bei uns Buell-fahrern... kostet übrigens unter 100 €... denke, der nächste durchgang wird im spätherbst sein...

Unfinished Business.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 169

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 15. Juli 2012, 14:51

Klasse Arbeit! :thumbup:

Und hat mal einer gemessen, was man davon hat?
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

stealthfighter

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 15. Juli 2012, 15:01

ja, wie ich weiter oben bereits schrieb, geht ca. ein halbes kilo weg! das front sprocket im primärantrieb und die limaglocke kann man auch aus- bzw. abdrehen, das bringt nochmal richtig was, da die beiden teile ja mit kurbelwellendrehzahl drehen. alles rotierende masse, die der motor nicht beschleunigen muss und sich entsprechend auch auf die radleistung auswirkt. das handling/einlenkverhalten wird davon ja auch positiv beeinflusst. aber davon haben die traktor-ingenieure bei HD eben keine ahnung... ;)

Unfinished Business.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 169

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 15. Juli 2012, 15:09

aber davon haben die traktor-ingenieure bei HD eben keine ahnung...

Hey, CNC haben die bestimmt auch schon, aber wieso überflüssige Arbeitsschritte bezahlen?

Außerdem erreicht man mit solchen Goodies höchstens 1% der Harleyfahrer, die sich eben dafür interessieren. Und eine Buell ist eben ein Baukastenmopped, das aus genau den Teilen aufgebaut ist, wie die großen Schwestern. :grin:

Zitat

und sich entsprechend auch auf die radleistung auswirkt

Das meinte ich mit gemessen. Hat da mal einer vorher/nachher was aufgenommen?
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

stealthfighter

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 15. Juli 2012, 15:21

gemessen auf'm prüfstand wüsste ich jetzt nicht, aber das feedback ist doch recht eindeutig. für das geld sicher eine der sinnvollsten tuningmaßnahmen. ;)

extra CNC-fräsen müssten die bei der company gar nicht, wenn sie die teile von vorneherein gewichtsoptimiert produzieren würden... ^^

Unfinished Business.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 169

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 15. Juli 2012, 16:05

aber das feedback ist doch recht eindeutig.

Was man in Joule einspart, bekommt man in Newtonmetern wieder raus. :grin:

Zitat

wenn sie die teile von vorneherein gewichtsoptimiert produzieren würden

Nicht mehr in diesem Jahrzent... :P
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 169

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 27. Juli 2012, 10:58

Leider geil... :grin:


Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Shergar

unregistriert

32

Freitag, 27. Juli 2012, 11:54

Die Trennscheibe unter dem breiten Fender sieht aber auch zu niedlich aus, obwohl das ja schon 'n 150er ist, wenn ich nicht irre. Wenn ich da an die Le Mans Zeiten zurück denke. Vorne max. 'n 120er, hinten 'n 130er, mit viel tricksen gerade so 'n 140er. Witziger weise sah das aber immer viel breiter aus. Von der Fahrbarkeit waren die Pellen aber echt 'ne Wucht und günstig. Bei meiner Dicken geht alles bis 300 unter die Haube (Fender), wenn man die Felge verbreitert. Möchte nicht wissen, wie bescheiden sich solche Walzen fahren lassen.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 169

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 27. Juli 2012, 12:06

obwohl das ja schon 'n 150er ist, wenn ich nicht irre.

Offiziell ja. 160/60 B16. Gemessen aber echte 130. :huh:

Zitat

Bei meiner Dicken geht alles bis 300 unter die Haube (Fender), wenn man die Felge verbreitert.

Aufwand? TÜV? :O
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Shergar

unregistriert

34

Freitag, 27. Juli 2012, 12:20

Soweit ich weiß muss man die hintere Keilriemenscheibe versetzen; die würde sonst wohl schleifen. Mein Kawa Händler hat das schon zweimal gemacht. Der Aufwand soll sich wohl in Grenzen halten, so wie er sagt. Mir wäre das zuviel Frickelei. Das Einzige was die Dicke wohl noch bekommen wird ist ein PC und Weißwandreifen. Rest ist für mich so wie es ist ok.

35

Samstag, 28. Juli 2012, 09:21

Zitat

Vorne max. 'n 120er, hinten 'n 130er, mit viel tricksen gerade so 'n 140er. Witziger weise sah das aber immer viel breiter aus. Von der Fahrbarkeit waren die Pellen aber echt 'ne Wucht und günstig.


Wenn man sich mal heute eine Kawasaki Ninja mit einem 130iger hinten vorstellt :grin: Lustige Sache. Ich mag allerdings die dünnen Reifen auf der CB500. Machen das Ganze sehr handlich.

Shergar

unregistriert

36

Samstag, 28. Juli 2012, 10:07

Jou, sehe ich genauso.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 169

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

37

Samstag, 28. Juli 2012, 12:14

Das Einzige was die Dicke wohl noch bekommen wird ist ein PC und Weißwandreifen. Rest ist für mich so wie es ist ok.

Nach guten Reifen reißt man mit nem PC heutzutage mit am meisten. :whistling: Sollte halt alles irgendwie stimmen. Mir bereitet mein blödes PS Fahrwerk noch Sorgen, aber Wilbers ist mir gerade zu teuer, dafür ist das PS wieder gut genug.

Zitat

Wenn man sich mal heute eine Kawasaki Ninja mit einem 130iger hinten vorstellt

In dem Zusammenhang würde mich mal interessieren, was für den Hersteller wirklich das Optimum wäre und was oder ob etwas an den Reifen Optik ist. Ob der 160er vielleicht der beste ist, aber für die Kunden ein 180er drauf kommt, weil es besser aussieht. Oder ob 180 mm wirklich zum Fahren das Beste ist. :smirk:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

joshi61

Mo24-Fan

Beiträge: 455

Registriert: 31. Juli 2011

Wohnort: Hamburg

Motorrad: TC 88 FXD

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 30. Juli 2012, 05:35

Ich mag allerdings die dünnen Reifen auf der CB500. Machen das Ganze sehr handlich.

Das geht mir auf meiner "Dicken" auch so!

Laut Aussage meines Schraubers, verschlechtern sich die Fahreigenschaften der Serien Maschinen mit der Verbreiterung der Laufflächen! Jedenfalls bei HD!
Und nur, weil die Optik dann besser aussieht, auf die "Handlichkeit" zu verzichte, nein danke!
Bei einer Harley, ist alleine schon durch den Radstand, die Kurvengeschwindigkeit begrenzt
und wen mir dann einer erzählen will, dass er durch eine breitere Gabel, und einen breiteren
Vorder und Hinterreifen höhere Kurvengeschwindigkeiten oder mehr Gripp erreicht, okay, lass ihn träumen!
Im Endeffekt verdient nur der Reifenhändler!


Gruß..........Joshi

Loud pipes save lives


If you have a problem with me,
stick it where the sun never shine!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joshi61« (30. Juli 2012, 05:39)


Shergar

unregistriert

39

Montag, 30. Juli 2012, 08:56

Mit 'nem Möbelwagen kann man halt keine Kurvenhatz veranstalten. :grin:
Bei den Breitreifen ist es so, dass man die wohl relativ schnell um die mittlere Lauffläche "eckig" fährt. Gerade beim Kurvenfahren "eiert" der Reifen dann längs dieser Kante. Bei Asphalttrennscheiben fällt das nicht so stark ins Gewicht wie bei den Walzen, habe ich mir mal erklären lassen.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 169

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 30. Juli 2012, 09:43

Wenn die Neuteile alle von Öhlins, Emil Schwarz ö.ä. sind, kann es jedenfalls nicht schlechter werden. :whistling:


Heute rufe ich mal beim TÜV an. Mich interessiert, ob und wo ich kurzfristig innerhalb der nächsten zwei Wochen einen Termin bekomme. Diesen Zeitraum habe ich gerade zur Verfügung, weil es da nicht gefahren wird.
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Ähnliche Themen

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung