Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

101

Mittwoch, 12. Februar 2014, 08:25

Moin,

wie schon woanders geschrieben kommt es ganz drauf an.

1. Baust du einen 180er ein, oder reicht der die sichere 170er Variante? Wenn es einen Avon Cobra Reifen in den 170er Maßen gibt, wäre meine Entscheidung klar, denn der ist immer runde 10mm breiter, als das Nennmaß. Ich habe den 170er ME880 eingebaut, weil ich dadurch auf der sicheren Seite war, dass kaum was angepasst werden muss: Also keine Hülsenmuttern, keine Spacer und keine Anpassungen oben irgendwo.

Baust du nun also einen 180er ein, wirst du um das Ausprobieren nicht rum kommen. Die Fertigungstoleranzen bei H-D sind da halt etwas gröber, d.h. wenn ich dir sage, dass bei meiner Maschine alles ohne weiteres gepasst hat, muss das bei deiner noch lange nicht so sein.

Beginn doch mal damit, abzumessen, ob bei der Beibehaltung der Plastikschienen die Hülsenmuttern überstehen würden. Die normalen Muttern stehen auf jeden Fall über. Wenn die Hülsenmuttern nicht überstehen, reicht das vielleicht schon. :thumbup: Dann musst du mal das Rad einbauen und schauen, ob es frei dreht mit etwas Sicherheitsabstand.

Wenn du die Dinger entfernst, hast du übrigens ein "Loch" unter den Fenderstruts. Sieht u.U. etwas doof aus, wenn man zwischen Schutzblech und Struts durchschauen kann. Mir wäre außerdem nicht bekannt, dass Leute die Schienen entfernt hätten.

Gruß,
Robert

p.s. ich mach jetzt erstmal eine Woche Urlaub! :grin:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung