Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Texaner

Mo24-Probefahrer

  • »Texaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registriert: 12. März 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Harley-Davidson Softail FLS

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. März 2013, 21:37

Kleine Vorstellung und gleich ein paar Fragen

Guten Abend, liebe H-D Gemeinde,

ich bin schon seit mehreren Tagen stiller Mitleser und habe mich schon durch ein paar Interessante Threads gewühlt.
Zu meiner Person: Ich bin der Kay, 33 Jahre alt, Familienvater und gerade dabei meine Klasse A direkt zu machen.
Ich bin zur Zeit auf der Suche nach dem passenden Bike und habe mir bei meinem örtlichen Dealer eine Iron 883 und eine 1200 Custom angesehen.
Da ich ein kleiner Sitzriese bin (186cm Körpergröße) würde ich gerne ein paar Meinungen hören.
Die "Kleine" hatte die Rasten an der Ursprungsposition und die 1200er hatte die nach Vorn verlegten Rasten.
Auf der Iron saß ich etwas wie Affe auf Schleifstein. Aber das Bike sieht einfach Hammermäßig aus und ist noch in meinem Budget.
Ich fixiere mich schon immer mehr auf die Custom. Eine Probefahrt wird die Sache klären, denke ich.
Gibt es denn hier "große" Sportster Fahrer und sind alle auf Dynas umgestiegen die 180cm+ sind?!
Loud pipes save lives.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 225

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. März 2013, 10:40

Herzlich Willkommen, Kay! :thumbup:


Wenn es die Iron sein soll, ist die Fußrastenanlage das kleinste Problem. Die dürfte dann auch noch irgendwie in dein Budget passen. Ansonsten unterscheiden sich die beiden Mopeds kaum voneinander, abgesehen von Details wie der Fußrastenanlage, der Radgröße vorn - der Rest ist praktisch "Lametta". Die sog. Mid Controls sind aber schon aktiver zu fahren. Ein Kompromiss wären für dich ggfs. die neue 48 (die hat vorverlegte Rasten) oder die Nightster - eine Iron mit 1200er Motor, aber leider nicht ganz so konsequent in schwarz. Muss dir einfach gefallen, technisch ist es eben fast das gleiche.

Ich denke, du fährst beide Maschinen mal Probe, wenn du die Möglichkeit hast, denn der wesentliche Unterschied ist nunmal der Hubraumunterschied. Du hast zwar kaum Mehrleistung bei der 1200er gegenüber der 883, aber das Drehmomentplus ist für mich der Hauptgrund gewesen, von 883 auf 1200 umzusteigen. Allerdings muss das auch nichts heißen, viele Leute werden mit beiden Motoren jahrelang oder für immer glücklich.
Wenn es eine Sportster sein soll, sehe ich eine Dyna nur noch so gerade als "Konkurrenz", weil der Baukasten da noch recht ähnlich ist. Der Motor hat halt noch mehr Punch, ist dafür auf keinen Fall so drehfreudig, wie die Sportster-Motoren - mehr Druck Ja, aber trotzdem was anderes zum fahren. Finde ich kaum vergleichbar, es sei denn das Kaufargument ist "Eine Harley". Was dein "Größenproblem" angeht, kann ich dir kaum helfen - ich habe ideale Sportsterabmessungen. :grin: Allgemein wirst du sicherlich besser auf eine Dyna passen. Wobei auch die gibts mit Mid Controls - muss man alles "anprobieren".

Viel Spaß beim Testen! ;)
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Texaner

Mo24-Probefahrer

  • »Texaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registriert: 12. März 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Harley-Davidson Softail FLS

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. März 2013, 12:44

Ich danke dir schonmal für dein Input. Ich glaube auch, dass eine Probefahrt etwas Licht in's dunkle bringt. Die 1200er Nightster wäre auch was nettes.

Es wird nicht einfacher. Ich komme auch mit der Fleppe nicht voran. Theorie hab ich im Sack nur noch keine Fahrstunden. Wie auch bei diesem frühlingshaften Wetter. :cursing:

Gut Ding will Weile haben.
Loud pipes save lives.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 225

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. März 2013, 15:15

Genau, das kommt schon noch alles. :cool:


Wirst du beide Versionen fahren?
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Texaner

Mo24-Probefahrer

  • »Texaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registriert: 12. März 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Harley-Davidson Softail FLS

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. März 2013, 21:20

Das ist mein Ziel. Würde ich es nicht von einer Probefahrt abhängig machen, hätte ich bereits die 1200er in der Garage stehen.
Loud pipes save lives.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 225

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 22. März 2013, 16:16

Habe schon von einigen Leuten gelesen, die ihre Iron 883 direkt beim Neukauf vom Dealer auf 1200ccm aufbohren haben lassen.

Rechne da mal grob 2.000€ beim Händler "inkl. alles" ein und du hast eine vollwertige 1200 Iron. Und mit der 883 Übersetzung geht die wie Hölle, besser als die Custom, Nightster, ... Ist vielleicht ein schräger Vorschlag, aber die Optik der Iron hats dir offenbar angetan. :) Kostet zwar gleich nen Batzen Asche, aber du hast deine kompromisslose Optik UND den 1200er Motor.
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

VierM

MaMMMut

Beiträge: 5 743

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: keines mehr, aber Roller.. Peugeot CiytStar 200i

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 22. März 2013, 16:34

Hi Texaner

Willkommen hier!

Was die Sportster betrifft: Bin beide gefahren; Die 883 Iron(aktuelles Model) und dann die 1200 R (Bj. 2006);

Wenn man es ruhig angehen lassen will, dann ist die 883 völlig OK;

Wenn es aber auch mal mächtig schieben soll, dann führt an den 1200ccm kein Weg vorbei. Denn der Unterschied ist deutlich spürbar.

Natürlich liegen locker 2500 - 3000 Tacken zwischen einer 883 und der 1200er, aber das solltest du Dir gut überlegen, und vor allem ausgiebig testen bevor Du tief in die Tasche greifst.

Was die Sitzposition betrifft bei Deiner Grösse: Passe, bin nur 1,80;

Allerdings sollte Dir kalr sein, das Du auf einer Sportster eh eine völlig andere Sitzhaltung hast (Breitbeinig) als auf jedem anderen Motorrad. Aber da gewöhnt man sich schnell dran.

Ansonsten bist Du bei Sportyzilla mit all Deinen Fragen in guter Hand! :thumbup:
Es gibt keine Ausländer, nur Arschloch oder kein Arschloch!

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 225

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 22. März 2013, 17:52

:rolleyes: :O

--

Wenn man einmal die 1200er gefahren ist, dann bleibt man dabei. :whistling:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Texaner

Mo24-Probefahrer

  • »Texaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registriert: 12. März 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Harley-Davidson Softail FLS

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 23. März 2013, 09:23

Habt ihr denn auch ein paar Tipps was die Verhandlung im Verkaufsgepräch angeht für mich? Ich bin Teamleiter in einem Autohaus, verkaufe selbst Autos und kann jetzt nur aus meiner Erfahrung sprechen.

Möchte natürlich etwas handeln, da unsere Familie nun das 7. Bike bei unserem Stamm-HD-Dealer kaufen würde, möchte aber auch nicht unverschämt werden so wie es die Kunden bei uns teilweise sind. Gibts irgendwelche Nachlässe und Form von Geld oder Naturalien?
Loud pipes save lives.

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 28 952

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 23. März 2013, 12:33

Harley gibt im Allgemeinen wenig bis keine Rabatte. Den größten Spielraum haben die Händler bei Arbeitszeit (Inspektionen dazu), Zubehör und vor allem Kleidung.

Was den Schub angeht: Wir reden hier mit einem Anfänger, für ihn wird die 883 sicher auch erstmal ein Schubwunder sein - verglichen mit dem Auto. Man kann auch durchaus nach 2-5 Jahren wechseln, wenn einem langweilig wird, oder wenn man aus anderen Gründen unzufrieden wird. Man braucht auch Fahrpraxis, um überhaupt zu begreifen, wie komplex das Thema "Motorradfahren" eigentlich ist. Da entstehen dann schnell neue Anforderungen und evtl auch Unzufriedenheit, die mit Umbauten oder Modellwechsel kuriert werden will ;)

11

Samstag, 23. März 2013, 12:50

Hallo Kay, leider steht hier nicht woher du kommst, aber wenn ihr schon 7 HD,s gekauft habt, einfach fragen :thumbup:

Ich habe letztes Jahr meine erste 48 gekauft und je nach Händler gab es von ne du geht gar nix, bis wo muss ich unterschreiben! Sofort bevor du es dir anders überlegst :D
Hatte natürlich auch ordentlich Zubehör drauf gepackt, Spring Seat, WW- Reifen, seitlicher Kennzeichhalter von Genscher.
Dieses Jahr kam noch ne J+H dazu:D und noch ein wenig Kleinkram.

Gesendet von meinem Incredible S mit Tapatalk 2
unterwegs mit Schüttelshaker & Sulley :]

:grin: FUTTERTRUPPE UNSTOPPABLE
:grin:

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 225

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 23. März 2013, 16:25

Möchte natürlich etwas handeln, da unsere Familie nun das 7. Bike bei unserem Stamm-HD-Dealer kaufen würde

Dann ist doch ausreichend Erfahrung vorhanden. :grin:

Kann F800ers Erfahrungen nur bestätigen. Beim Neukauf der 48 meines Vatters (Gebrauchtpreise auf Neupreisniveau) waren Händler dabei, die centgenau den preis auf dem Preisschild haben wollten. Null Rabatt. Auf jeden Fall kann ich empfehlen, einfach diverse Händler anzubimmeln und direkt zur Sache zu kommen. Preisnachlass wirds kaum geben, aber dafür dann eine Fußrastenanlage oder entsprechendes Zubehör, wie F800er auch schreibt. Da du ja eh auf die Rastenanlage schaust, könnte man ja möglicherweise dort ansetzen.

Als ich eine 2006er Sportster neu gekauft habe, gab es als Nachlass ~500€, den Einbau der Drossel und Soziusfußrasten plus Sitz. Das war ein irrer Rabatt, aber den gab es auch nur, weil es ein Vorjahresmodell war und zu dem zeitpunkt gerade die Einspritzer auf den Markt gekommen sind. Die Sporty war die letzte Vergasermaschine im Laden. Glück für mich, dass er die loswerden wollte/musste.


Zitat

Was den Schub angeht: Wir reden hier mit einem Anfänger, für ihn wird die 883 sicher auch erstmal ein Schubwunder sein - verglichen mit dem Auto. Man kann auch durchaus nach 2-5 Jahren wechseln, wenn einem langweilig wird, oder wenn man aus anderen Gründen unzufrieden wird.

Ich würde sagen Jein. Die 883 schiebt schon ganz gut und wie gesagt sind viele damit völlig zufrieden, aber eine Harley wechselt man eben aus verschiedenen Gründen nicht wie einen Japaner - deswegen mein Jein. :S
Wenn es dein Budget zulässt, würde ich ernsthaft mal danach fragen, die Iron 883 auf 1200ccm umbauen zu lassen (da gibts ein originales Kit beim Stealer für) und die vorverlegte Rastenanlage dran zu bauen, wobei die Rastenanlage auch in x Ausführungen im Aftermarket gekauft werden kann (Kleinigkeit). Unter der Annahme gesehen, dass die Iron DAS Traumbike für dich ist. Dann wirst du keine andere mehr kaufen, das garantiere ich dir. :P
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Texaner

Mo24-Probefahrer

  • »Texaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registriert: 12. März 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Harley-Davidson Softail FLS

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 23. März 2013, 17:11

Unser Händler meinte auch, dass er evtl. noch an 2012er Modeller der 1200er Custom rankommen würde. Da müsste ich mich aber kurzfristig entscheiden weil nur noch Restkontingente vorhanden sind. Er wollte nochmal mit seinem Vertriebler sprechen.
Aber ich kaufe halt ungern die Katze im Sack. Der Wohlfühlfaktor war allerdings erhaben.
Loud pipes save lives.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 225

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 23. März 2013, 17:33

Bei dir ist das ja relativ einfach. Du wählst ja zwischen zwei fast baugleichen Mopeds. Da kannst du eigentlich gut nach deinem Bauchgefühl gehen, wenn ansonsten alles stimmt. :)
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Texaner

Mo24-Probefahrer

  • »Texaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registriert: 12. März 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Harley-Davidson Softail FLS

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 13. April 2013, 21:22

Wollte nur Meldung machen, dass ich ab Morgen eine Iron in der Garage stehen haben werde.
Ich freu mich wie bolle und freue mich auf die ersten Ausfahrten. Fotos folgen natürlich, sobald das Gerät da ist.
Loud pipes save lives.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 225

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 14. April 2013, 09:45

Glückwunsch! Tolles Bike!

:thumbsup:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Texaner

Mo24-Probefahrer

  • »Texaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registriert: 12. März 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Harley-Davidson Softail FLS

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. April 2013, 11:45

Hab da nochmal eine Frage bezüglich der Spiegel. Ich würde diese gerne nach unten haben wollen wie es bei der forty eight ja Serie ist. Kann ich die OEM Spiegel nehmen und einfach nach unten bauen!? Oder bedarf es einer Modifikation oder gar andere Spiegel ?
Loud pipes save lives.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 225

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 17. April 2013, 15:32

Kein Problem. :thumbup: Möglicherweise musst du ein paar Scheiben unter die Mutter legen, damit der Gewindeüberstand nicht so groß wird - ODER diese schwarze Gummikäppchen draufstecken. Ändern musst du jedenfalls nichts.

Der linke Spiegel kommt entsprechend nach rechts und umgekehrt.




Fertig sind die undermount Mirrors. :cool:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Texaner

Mo24-Probefahrer

  • »Texaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registriert: 12. März 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Harley-Davidson Softail FLS

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 17. April 2013, 15:57

Merci! Werde mich dann später mal in der Garage einschliessen. :)
Loud pipes save lives.

Texaner

Mo24-Probefahrer

  • »Texaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registriert: 12. März 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Harley-Davidson Softail FLS

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 17. April 2013, 19:38

Ich hab da ein Problem. Ich kann die Spiegel gar nicht von unten montieren, da die Blinker im Weg sind.
Ich könnte das Gestänge nicht von unten nach oben einführen.
Was du beschrieben hast hörte sich so einfach an....
Loud pipes save lives.

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung