Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 31. August 2013, 18:47

Cb500X

Hi,

nachdem ich mich nach langem Hin und Her (Thread vom Mai) letztlich doch gegen den Kauf einer NC700X entschieden habe, bin ich heute mal kurz mit der neuen CB500X unterwegs gewesen. Und was soll ich sagen... sie wird gekauft! :smirk:

Pro: - Fährt sich superhandlich, fast wie ein Fahrrad
- schöner Motor, dreht willig hoch, dabei Butterweich, ohne Vibrationen
- ansprechender "soft-brummiger" Sound
- die Gänge flutschen locker rein
- sie sieht schick aus (natürlich subjektiv)
- Sitzhöhe 810 mm, hoch genug für mich :grin:
- geringes Gewicht (195 kg vollgetankt mit ca. 17 Litern)
- der Preis ist super

Contra: - macht auf Enduro, ist aber keine
- Seitenständer ausklappen braucht etwas mehr Geschick
- "nur" 471 cm³, je nachdem, was man will, kann das aber auch ein Pro-Punkt sein
- ?

Ist einer von euch auch schon eine CB500X/F gefahren? Wie war euer Eindruck? Die Maschine gibts ja noch nicht sooo lange. :whistling:

Fibi1909

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 6

Registriert: 9. März 2013

Motorrad: Honda CB500F

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 31. August 2013, 19:23

Hallo,
fahre seit Juni die F Version und bin absolut zufrieden. Ist mein erstes Motorrad und sie lässt sich super fahren, verzeiht mir Anfängerfehler und macht dadurch jede Menge Spaß.
Dazu kommt, dass sie sehr sparsam ist.
Für Stadt- oder Landstraßenfahrten ist sie prima, auf der Autobahn eher nur bis 150 gemütlich, wegen fehlendem Windschutz.
Wünsche dir viel Freude mit der X. Wann ist es soweit?
VG Fibi

bratwurst

Gas ist rechts.

Beiträge: 7 038

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 31. August 2013, 19:36

Servus,

ich bin vor einer Weile die CBR500R mal gefahren. Und ich war ganz zufrieden ^^ Handlich ist sie auf jeden Fall, bequem auch, da sie trotz der SSP-Optik eine sehr aufrechte Sitzposition und einen angenehmen Kniewinkel bietet. Das einzige, was mich damals etwas gestört hat, war die hakelige Schaltung. Aber ich denke, das ist individuell von Maschine zu Maschine unterschiedlich...

Zu dem Punkt "Sie macht auf Enduro, ist aber keine". Naja, das ist eben der Punkt. So eine Art SUV eben. Wird von Honda aber eher als eine Art "Reisedampfer" beworben. Mir gefällt dieses Hamsterbackendesign, was Honda auch beim Crossrunner und der NC700X angesetzt hat, auch nicht so wirklich. Das kann man mögen, muss man aber nicht. Müsste ich mich entscheiden, würde ich wohl die F nehmen...

Wenn Du sie kaufen willst, kauf sie ^^ Das ist 'ne Honda, damit machst Du nix verkehrt ;)

Gruß,
Thomas

4

Samstag, 31. August 2013, 20:13

Hi,

Das einzige, was mich damals etwas gestört hat, war die hakelige Schaltung. Aber ich denke, das ist individuell von Maschine zu Maschine unterschiedlich...



Solange sie nicht so hakelig ist, wie bei meiner BMW, kann ich nur zufrieden sein... und das ausbleibende "Krachen" beim Eintippen des ersten Gangs, daß ich von meiner Möhre kenne, hat mich zuerst irritiert, so unter dem Motto "..ist der schon drin?..." :huh: ;) Wenn das aber tatsächlich so unterschiedlich sein kann bei ein und demselben Modell, dann will ich auf jeden Fall die CB, die ich gefahren bin. :thumbup: Sollte, wenn alles klappt, in gut 2 Wochen so weit sein.

Wenn Du sie kaufen willst, kauf sie Das ist 'ne Honda, damit machst Du nix verkehrt



So ähnlich drückte sich der Mechaniker auch aus, als er die Maschine für mich fertig machte. Die war quasi noch im "Lieferzustand". Die ersten Meter ist sie mit mir gefahren. :grin:

bratwurst

Gas ist rechts.

Beiträge: 7 038

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 31. August 2013, 20:23


Solange sie nicht so hakelig ist, wie bei meiner BMW, kann ich nur zufrieden sein... und das ausbleibende "Krachen" beim Eintippen des ersten Gangs, daß ich von meiner Möhre kenne, hat mich zuerst irritiert, so unter dem Motto "..ist der schon drin?..." :huh: ;)


Ich denke, "hakelig" liegt auch im Auge des Betrachters, genau wie das Finden, bzw. Einlegen des Leerlaufs. Bei meiner CB (die alte CB, Baujahr 1996) braucht man im Gegensatz zur Neuen viel Gefühl, sonst ist man wieder im zweiten Gang ^^ Und ja, bei mir hört sich das Einlegen des ersten Gangs auch recht brutal an :thumbup:, genau wie der zweite Gang :D Ich mags :thumbsup: Bei der Neuen hat es sich eher so angefühlt, als wäre die Maschine aus.. hat mich auch etwas irritiert.

Gruß,
Thomas

6

Sonntag, 1. September 2013, 10:00

Ich bin die CBR500R einen Tag als Werkstatt-Motorrad gefahren. Gefiel mir um Welten besser als die NC700.

Einfach zu fahren, mit einem schönen Motor der gut dreht und auch gerne gedreht wird :)
Das Überholen erfordert halt ein wenig mehr Strecke als mit meiner CBF, aber als A2 Motorrad m.E. eine gute Wahl.

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 512

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 1. September 2013, 10:27

Die hat auch in der "Motorrad" den Test gegen 6 andere 48 PS - Maschinen gewonnen,
auch gegen ihre 700er Schwester, ...wohl nicht umsonst.

Der Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

8

Sonntag, 1. September 2013, 11:28

Hi,

Die hat auch in der "Motorrad" den Test gegen 6 andere 48 PS - Maschinen gewonnen,
auch gegen ihre 700er Schwester, ...wohl nicht umsonst.



Den Test habe ich am Freitag Abend auch gelesen, was mich dann dazu brachte, das Ergebnis doch gleich am nächsten Tag mal zu überprüfen ;)

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 512

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 1. September 2013, 11:52

Aber..warum gehst Du von einer 650er BMW auf eine 500er Honda?
Da würde ich auf eine 650er SV schielen...oder auf eine Transe!

Gruß vom Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

10

Sonntag, 1. September 2013, 12:07

@Töff

Warum gehtst du von einer fetten Guzzi oder einer flotten wendigen XL auf ein Dieselmotorrad ? Warum nicht auf eine kleine flotte starke 350iger KTM und eine zuverlässige starke Honda Crosstourer ?

11

Montag, 2. September 2013, 12:53

Hi,

@Töff
warum ich mich für die CB500X entschieden habe und nicht für eine ....
Dem gingen ellenlange Überlegungen voraus, die diesen Rahmen hier sprengen würden. Habe seit letzten Herbst schon oft andere Maschinen anderer Hersteller in die engere Wahl gezogen, Probe gefahren und wieder verworfen. Alle haben ihre Vor- und Nachteile.

Was ich am Ende wollte in Kurzform:
Handlich, möglichst leicht, eine bestimmte Optik (trifft die CB voll), nicht zu tief - min. 800er Sitzhöhe, Neufahrzeug. Bekannter Hersteller. Und viel kosten durfte sie auch nicht. Und alles sollte auf Anhieb passen. Draufsetzten - glücklich sein ;)

VFReundlich

Mo24-Fan

Beiträge: 457

Registriert: 31. Oktober 2008

Wohnort: Hessen

Motorrad: VFR750F RC36/2 + VFR800X RC60 Crossrunner

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 2. September 2013, 21:53

hervorragende voraussetzungen für eine lange motorrad-freundschaft! viel vergnügen mit der lütten, hast sicher nichts verkehrt gemacht!
Das Leben muss schön sein.
Nicht lang.
Basta.
:kiffer:


13

Sonntag, 13. Oktober 2013, 12:39

Hallo Eve, hast du die X nun? Du schriebst (damals) in 2 Wochen.

Ich habe die Honda spontan gekauft - nach vielen Monaten Überlegungen, was ich denn wirklich brauche. Die Honda kam da erst überhaupt nicht vor. Zu wenig Hubraum, zu wenig Leistung und und und.

Aber ich bin nun glücklich damit. Ist für mich das ideale "Ausklingermotorrad". (Wenn sich das nicht so negativ wie Kukident anhören würde, könnte ich mir den Begriff patentieren lassen.)

Sie ist einfach perfekt für jeden, der kein PS-Junkie ist.

Max

14

Sonntag, 13. Oktober 2013, 13:46

Hi,
Hallo Eve, hast du die X nun? Du schriebst (damals) in 2 Wochen.


Schön wärs, aber leider noch nicht. Sich plötzlich aufdrängende andere Prioritäten haben das bislang noch verhindert. Da ich aber keine Saisonfahrerin bin, habe ich einfach weiterhin noch die nötige Portion Geduld. Gut Ding will Weile haben.... oder so :smirk:

Du scheinst mit Deiner ja sehr zufrieden zu sein.
Sie ist einfach perfekt für jeden, der kein PS-Junkie ist.


Herzlichen Glückwunsch von mir zu Deinem neuen Bike und weiterhin viel Spaß damit.
Ich meld mich wieder, wenn "meine" da ist. :) Die gesellt sich dann zu meinem bayerischen Eintopf, von dem ich mich nicht trennen mag. Hoffentlich verstehen sich die beiden. ;)

VFReundlich

Mo24-Fan

Beiträge: 457

Registriert: 31. Oktober 2008

Wohnort: Hessen

Motorrad: VFR750F RC36/2 + VFR800X RC60 Crossrunner

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 15. Dezember 2013, 21:51

hmmmmm,

ich denke da an eine dr650, die in der garage bleiben sollte, auch nach dem kauf der pd06-transalp. nachdem sie sich drei jahre die reifen platt gestanden hatte kam sie doch in andere hände.

oder die klassische sr500, die für die 6er bandit keineswegs weichen, nur mal ein stückchen zur seite rücken sollte. ende vom lied? weg isse...

mach' du mal, bist ja dreimal-sieben, gell?!
Das Leben muss schön sein.
Nicht lang.
Basta.
:kiffer:


16

Montag, 23. Dezember 2013, 20:15

Hi,

@ VFReundlich

von mir wird der Eintopf wohl nicht mehr so oft gefahren - das ist wohl wahr. Das liegt dann aber wohl eher daran, daß er mir nicht mehr so oft zur Verfügung steht, da meine bessere Hälfte damit unterwegs sein wird. Das Teil fährt sich ja nun auch wirklich nicht schlecht. :thumbup: Ist mir aber definitiv für längere Strecken zu niedrig und die Schaltung bräuchte hin und wieder auch mal männliche Überredungskunst - eben typisch 650er Rotax.
mach' du mal, bist ja dreimal-sieben, gell?!



???

17

Dienstag, 28. Januar 2014, 11:53

Hi,

wer von euch ab und an mal im Honda-Board unterwegs ist, wird vielleicht meine letzten Posts/Links bezüglich der CB500X gelesen haben. Wenn nicht, dann hier:


http://www.cb500x.com/index.php/topic,49…49.html#msg3549

[url]http://www.cb500x.com/index.php/topic,127.0.html
[/url]



Dies ist aus dem internationalen Forum, in dem ich mich vor ein paar Monaten noch begeistert angemeldet hatte. Irgendwie kommen mir jetzt aber so leise Zweifel, ob dieses neuentwickelte Möp ausgereift genug ist. :| In dem einen Thema selbst gibt es zwar ein paar verwirrende Verlinkungen zu einem anderen Forum sowie eine Rückverlinkung :huh: , doch es geht immer um das gleiche Problem, hier teilweise beim baugleichen Motor (CB500R).
Zwar betrifft diese Motorproblematik bislang wohl "nur" US-Bikes, aber was soll daran letztendlich anders konstruiert sein als bei denen, die hierher geliefert werden? Kinderkranheiten sind ja normal bei neuen Modellen, aber DAS finde ich schon nicht mehr akzeptabel. Einige Besitzer in dem genannten Form checken ihre Bikes nun vor jeder Fahrt, ob die betreffenden Schrauben noch fest sitzen/ da sind. Es kamen auch schon Ideen, die Schrauben mit Kleber zu fixieren...

Eure Meinung/ Erfahrungen dazu?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Eve« (28. Januar 2014, 11:57)


18

Dienstag, 28. Januar 2014, 12:49

Ich hab die Links jetzt nicht gelesen, vermute aber mal es geht um sicherheitsrelevante Schrauben die sich lösen.

Da überleg ich gar nicht lange.. wenns wieder gelöst werden soll "Loctide Mittelfest" dran. Wenns nie wieder aufgehen soll "Loctide Hochfest" drauf und fertig.

Dwayn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 598

Registriert: 23. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW S1000RR, Honda XL250 R MD03

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:21

Ich habe den entsprechenden Thread nur überflogen. Gerade auf den letzten Seiten bekomme ich den Eindruck, dass es sich hier nicht um eine Kinderkrankheit sondern einfach "nur" um einen Fehler bei der Montage handelt.

Irgendwo müssen die günstigen Preise herkommen.

Schrauben zu sichern ist natürlich nicht unüblich. Aber persönlich würde ich das Honda machen lassen wenn ich betroffen wäre.

Vor dem Kauf würde ich - auch wenn scheinbar nur einige wenige US-Maschinen betroffen sind - meinen Händler Fragen ob er das Problem kennt und eine vernünftige Lösung anbieten kann.


Jedem Jeck jefällt sing Mötz.

Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 14 237

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:29

Kinderkranheiten sind ja normal bei neuen Modellen, aber DAS finde ich schon nicht mehr akzeptabel.

"Kinderkrankheit"? Da haben sich nach meinem Verständnis zwei Schrauben gelöst (ich sehe nur leider nicht, welche - Motordeckel?).

Dafür gibts da zwei Erklärungen:
1) Montagefehler durch zu schwach angezogene Schrauben
2) Montagefehler durch fehlende Kupferscheiben.

Beides kann sehr wohl nur für ein paar Maschinen einer Lieferung eines Landes zutreffen und sind kein Mangel in der Motorkonstruktion, der zwangsweise auch auf andere Serien Auswirkungen hätte.

Ich würde nachprüfen, ob der Kupferring da ist und das Drehmoment stimmt und ansonsten nicht weiter drüber nachdenken. Ggf. wie vorgeschlagen mit Silikon sichern (gegen Loctite sprach dort die geringe Gewindetiefe) oder wenigstens mit einem Lackstift markieren.


WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coyote« (28. Januar 2014, 13:32)


Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung