Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

EventHorizon

Mo24-Probefahrer

  • »EventHorizon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registriert: 12. Januar 2016

Wohnort: sonstiges

Motorrad: CBR900RR

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 5. April 2016, 21:00

Welches Öl habt ihr drauf ? ???

Hi,
wollte mal wissen welches Motoröl ihr fahrt. ... Bei Polo gab es nu das Castrol Grand Prix S 10 w 40 API SG Jaso MA im Angebot für 19,99,- nu stolper ich über die API Angabe ?( ?( ?( soweit ich weiß soll API SE- SG drauf oder doch lieber höher ? ???
Was habt ihr so für Erfahrungen ? ???
Lg. E. ....
ich habe mit niemanden geredet. ...

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 387

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 5. April 2016, 21:16

Das Öl gehört in den Motor nicht drauf :rolleyes:

Nimm ein Öl, welches die Mindestanforderungen in den Angaben des Hersteller erfüllt . . . da dürfte das Polo Öl vollkommen genügen.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Coyote

Chefzitierer

Beiträge: 12 337

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 5. April 2016, 21:49

SG ist höher als SE bzw. schließt diese ein, mehr bringt dir in der Praxis wohl eher nichts. JASO-MA brauchst du wegen der Kupplung, die rutscht sonst. Die Viskosität: nimm das, was im Handbuch steht.


WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Duplex

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 525

Registriert: 12. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki GSF 1250 SA K8

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 5. April 2016, 22:59

Wenn Du es etwas ausführlicher wissen möchtest, kannst Du dir den Beitrag "Welches Motoröl sollte man nehmen?" mal durchlesen.


Zur API-Klasse: Das Öl sollte wenigstens das Baujahr deines Motorrads abdecken. API SG würde ich da z. B. nur für Motoren bis etwa Baujahr 1993 nehmen.

EventHorizon

Mo24-Probefahrer

  • »EventHorizon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registriert: 12. Januar 2016

Wohnort: sonstiges

Motorrad: CBR900RR

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. April 2016, 14:43

hi ihr lieben,
also laut buch soll API SG rein und das werde ich nu auch machen. .... vielen dank ihr lieben. ...
ich habe mit niemanden geredet. ...

BiO-HaZaRd

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 751

Registriert: 28. Mai 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Fazer 600(2003)

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. April 2016, 19:33

Ich würde das beste nehmen was du überhaupt bekommen kannst. Öl dürfte das wichtigste sein was überhaupt an der Maschine dran bzw. drin ist. Da ist die Qualität deutlich relevanter als z.b. beim Treibstoff.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo ihr Wissen, ihr Gewissen und ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet" - Generaloberst Ludwig Beck 1938

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 464

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 8. April 2016, 00:03

Ich würde das Richtige nehmen. Das ist das Beste, was man machen kann. Und wenns im Handbuch steht, ist es richtig.
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"


CHR_

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 560

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 8. April 2016, 10:45

Und ich nehm das günstigste, was die Spezifikation erfüllt. Und da BMW Mineralöl vorschreibt, tut es die günstige Hausmarke von Louis oder Polo. Über 150.000km gab das keine Probleme. Für das gesparte Geld kauf ich lieber Benzin :grin:

bdr529

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 466

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW R 1200 GS MÜ

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 8. April 2016, 12:23

DITO. Genau dafür die die Spezifikationen ja auch da.
Aber die Ölfrage ist bei vielen eine religiöse Frage.

Ähnlich wie bei Benzin. Manche tanken für das teuerste Benzin, was zu bekommen ist und schwören, dass der Motor damit runder läuft und mehr Leistung entwickelt. Selbst wenn der Motor für den teuren Sprit gar nicht ausgelegt ist. Wenn man dran glaubt ist ja alles gut.
VG
Michael

Standard94

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 912

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 8. April 2016, 12:29

Und ich nehm das günstigste, was die Spezifikation erfüllt. Und da BMW Mineralöl vorschreibt, tut es die günstige Hausmarke von Louis oder Polo. Über 150.000km gab das keine Probleme. Für das gesparte Geld kauf ich lieber Benzin :grin:
Louis hat doch gar kein Mineralisches Öl ?(

Allgemein: das Öl was im Handbuch steht.
Bei der GPZ und der DR: 10w40 mineralisch von Polo, alles andere wären Perlen vor die Säue geworfen

BiO-HaZaRd

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 751

Registriert: 28. Mai 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Fazer 600(2003)

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 8. April 2016, 19:31

DITO. Genau dafür die die Spezifikationen ja auch da.
Aber die Ölfrage ist bei vielen eine religiöse Frage.

Ähnlich wie bei Benzin. Manche tanken für das teuerste Benzin, was zu bekommen ist und schwören, dass der Motor damit runder läuft und mehr Leistung entwickelt. Selbst wenn der Motor für den teuren Sprit gar nicht ausgelegt ist. Wenn man dran glaubt ist ja alles gut.
Jepp, die Diskussion um das richtige bzw. bessere Öl ist wohl so alt wie das Motorradfahren selbst. Ich benutze für beide Maschinen Motul 7100 10w50, für die Fazer manchmal auch 10w60. Die Kawa ist 18 Jahre alt und hat 184.000km drauf, läuft wie am ersten Tag. Für eine 500-er ist das nicht schlecht.
Das der Motor mit Benzin von höherer Qualität mehr Leistung entwickelt glaube ich kaum aber sauberer wird er auf jeden Fall sein.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo ihr Wissen, ihr Gewissen und ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet" - Generaloberst Ludwig Beck 1938

Manuel

Always be the best version of yourself

Beiträge: 17 203

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 8. April 2016, 20:13

Ich habe jetzt mal das 5100er von Motul gekauft, dass soll wohl sehr gut funktionieren und wird empfohlen.

CHR_

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 560

Registriert: 30. März 2012

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: BMW G650GS Sertao, Yamaha WR250R

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 8. April 2016, 22:32

Louis hat doch gar kein Mineralisches Öl ?(

Doch - es ist im Laden aber gut versteckt. Du sollst ja das teurere kaufen:
https://www.louis.eu/de/artikel/procycle…4?list=32171677

Standard94

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 912

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 9. April 2016, 14:12

Louis hat doch gar kein Mineralisches Öl ?(

Doch - es ist im Laden aber gut versteckt. Du sollst ja das teurere kaufen:
https://www.louis.eu/de/artikel/procycle…4?list=32171677

Ahhh ich seh warums mir nicht aufgefallen ist. Ich benutz 10w40, das ist 15w40
Danke dir!

blahwas

hidden agenda

Beiträge: 28 514

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 9. April 2016, 16:17

Vollsynthetik, weil potentiell weniger Ablagerung und war vorher schon drin (NTV) bzw. weil der Kawahändler dann 12000 statt 6000er Ölwechselintervalle in der Garantiezeit angemessen fand (Versys). Inzwischen aber kein 10W60 mehr, das fühlt sich nach 100 km im Getriebe eh wieder wie 10W40 an...

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung