Revit Shop FC-Moto Alpinestars Motocross Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Fox Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

112Stefanie

Mo24-Probefahrer

  • »112Stefanie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registriert: 23. März 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB500F

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. August 2016, 20:53

Motorrad einfahren

Hallo zusammen,
Habe mir vor paar Wochen eine neue Honda CB500F gekauft und wollte mal fragen, ob ihr paar Tips zum Thema einfahren, Handling, etc habt. Vielen Dank schon mal für die Tips ;-)

Grüße

Coyote

Chefzitierer

Beiträge: 11 939

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. August 2016, 21:53

Einfahren? Wie das geht, steht im Handbuch. (Klingt jetzt flapsig, aber da scheinen die Hersteller ihre eigenen Süppchen zu kochen bezüglich der Vorgaben.)


WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Beiträge: 216

Registriert: 11. August 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: XJ 600 Diversion

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. August 2016, 22:11

Einfahren sollte man nach Herstellerangaben. Der Grund für das Einfahren ist, dass die Kolben sich auf die Zylinder erst anpassen müssen. Das muss behutsam geschehen, damit sich keine Riefen bilden oder der Ölfilm abreisst.
Dies geschieht durch moderates Gasgeben, hochdrehen nur bis etwa zur Hälfte des Drehzahlbereiches und fahren mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Das ist jetzt sehr verallgemeinert, Honda wird aber im Handbuch stehen haben, wie es zu machen ist.
Sollte das unklar sein, Seite abfotografieren und hier posten, dann übersetzen wir
Every man dies. Not every man really lives.

Sunny

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 127

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. August 2016, 22:12

Genau, RTFM sagt der ITler. Read the fine Manual. :) Warm fahren, warm fahren und nochmal warm fahren. Erst dann gem. Handbuch Gas geben.

Coyote

Chefzitierer

Beiträge: 11 939

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 31. August 2016, 23:52

Dies geschieht durch moderates Gasgeben, hochdrehen nur bis etwa zur Hälfte des Drehzahlbereiches und fahren mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Das ist jetzt sehr verallgemeinert, Honda wird aber im Handbuch stehen haben, wie es zu machen ist.

Bei meiner VFR steht in sinngemäß "keine Vollgasstarts". Viel mehr nicht. Nix mit Drehzahlsteigerung oder so, überraschenderweise.

Ja, warmfahren ist sehr wichtig.

@112Stefanie: was meinst du mit Handling?


WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

112Stefanie

Mo24-Probefahrer

  • »112Stefanie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registriert: 23. März 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Honda CB500F

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. September 2016, 17:06

Öhm mit Handling meine iCh so Sachen wie wenden, enges Abbiegen, Schräglage rausfinden. Gibt zwar die so genannten Grundfahraufgaben, aber vllt gibt es noch andere übungen / Tips dafür.

Im Handbuch steht zum Thema einfahren nur, dass se net plötzlich hochgedreht werden soll und scharfes bremsen vermieden werden soll. Aber nicht ab wann ich se mal höher drehe kann. 500 km? 1000km?

Grüße

Manuel

Always be the best version of yourself

Beiträge: 16 900

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. September 2016, 17:38

Das dürfte ebenfalls im Handbuch stehen.

Probier die Grundaufgaben und fahre damit. Mach dir weniger einen Kopf.

Sunny

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 127

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 1. September 2016, 18:51

Hast Du das Bike von einem Händler gekauft? Falls ja, was sagt der denn zu dem Thema?

bratwurst

Zwo, Eins, Risiko!

Beiträge: 6 644

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 2. September 2016, 08:27

Öhm mit Handling meine iCh so Sachen wie wenden, enges Abbiegen, Schräglage rausfinden. Gibt zwar die so genannten Grundfahraufgaben, aber vllt gibt es noch andere übungen / Tips dafür.


Fahren, Fahren, fahren, fahren, fahren... ;)

Ansonsten gibt's noch einen ganzen Sack voller Hinweise. Kurvenlinie und Blickführung beachten und schon geht das allermeiste von ganz allein. Du wirst von heute auf morgen nicht auf der Rennstrecke eine fürstliche Zeit hinlegen, aber wenn Du bewusst fährst, dann wirst Du Tag für Tag einen kleinen Fortschritt erzielen. :)

Zu welchen Handling-Themen hast Du denn konkret Fragen?

Gruß,
Thomas

Buckbeak

Team MO24 - Touren und Reisen

Beiträge: 6 814

Registriert: 15. August 2007

Wohnort: sonstiges

Motorrad: R1200R

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 2. September 2016, 08:46

Öhm mit Handling meine iCh so Sachen wie wenden, enges Abbiegen, Schräglage rausfinden. Gibt zwar die so genannten Grundfahraufgaben, aber vllt gibt es noch andere übungen / Tips dafür.

Im Handbuch steht zum Thema einfahren nur, dass se net plötzlich hochgedreht werden soll und scharfes bremsen vermieden werden soll. Aber nicht ab wann ich se mal höher drehe kann. 500 km? 1000km?

Grüße


Stefanie, was hat Dir Dein Verkäufer dazu gesagt? Wann kommt Dein Möppi zur ersten Inspektion/ersten Ölwechsel?
Bei mir war das nach 1000km - dann wurde das Einfahröl ausgetauscht - bis dahin sollte ich die Drehzahlen auch nach dem Warmfahren nur bis 50% gehen. Anschließend sollte ich schrittweise erhöhen, ab 3000-5000 voll ausfahren. Mein Motor sei allerdings erst nach 15 000 richtig eingefahren.
Ich habe ein anderes Motorrad als Du - und vielleicht sind Boxer eh speziell- aber auch mir wurde erzählt, dass das Blödsinn sei und man von Anfang an hätte fahren können wie man Lust hat.
Aber schaden tut´s nicht. Mein Möppi hat nach ca.80 000 immer noch keinen Defekt. :)

liebe Grüße
Buckbeak

Standard94

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 830

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 2. September 2016, 14:38

Wichtig is nur immer in den Rot markierten Bereich rein zu drehen, das ist der so genannte Einfahrbereich. Den Herstellern wurde es doof das immer ins Handbuch zu schreiben. ;)

Lille

Café & Pension

Beiträge: 26 291

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 2. September 2016, 14:43

Öhm mit Handling meine iCh so Sachen wie wenden, enges Abbiegen, Schräglage rausfinden. Gibt zwar die so genannten Grundfahraufgaben, aber vllt gibt es noch andere übungen / Tips dafür.


Einfach die selben Grundfahrübungen, wie man sie in der FS auch gelernt hat. Ansonsten eben einfach fahren und...

Kurvenlinie und Blickführung beachten


:thumbup: Das ist dann die halbe Miete.

Enges Abbiegen und wenden - das sind eine Sache aus Kopf ("ohjeohjeohje") und Blickführung ("Scheiß Bordstein, geh da weg!"). ;) Richtig kucken - dort wo man HIN will - und nicht zu viel denken (jaja, leichter als gesagt). Enges Abbiegen kann man gut mit Drücken machen - das Motorrad zur Kurveninnenseite runterdrücken, der Fahrer ist dabei über dem Motorrad.

Wieviel Fahrpraxis hast du denn? mit ein wenig Praxis kann auch ein Sicherheitstrainung und später ein Kurventraining einen weiterbringen. Weil man solche Situtionen mehrfach hintereinander übt, bis es problemlos klappt.
*Lille*

Sunny

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 127

Registriert: 25. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ducati Monster 900 + Ducati Multistrada 1200

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 2. September 2016, 17:40

Wichtig is nur immer in den Rot markierten Bereich rein zu drehen, das ist der so genannte Einfahrbereich. Den Herstellern wurde es doof das immer ins Handbuch zu schreiben. ;)


Man kann sich den roten Bereich auch zukleben, dann kann man nie falsch antworten. :)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung