Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Weltenbummler

Mo24-Hobbyist

  • »Weltenbummler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registriert: 21. November 2009

Wohnort: Brandenburg

Motorrad: Yamaha XV 1600, Honda CBR 900 RR, Kawasaki Z 200, Kawasaki GPZ 305

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Mai 2014, 16:14

Kawasaki Z 750 GT Bj.83

Moin,
war grad mit der Kawa beim Tüv. Leider hat der Tüver den nicht selbständigen einklappenden Seitenständer bemängelt und die Vorderradbremse blockierte ihm zu spät. Die Bremse sollte bei 1/3 des gezogenen Bremshebels blockieren.Jetzt blockiert sie erst wenn der Bremshebel voll durchgezogen ist. Auf dem Hinweis das ich deshalb Stahlflex-Bremsleitung genau deswegen montiert habe(vor 2Tagen) und das das Motorrad erst 30tkm gelaufen bzw. die Bremscheiben neu aussehen, meinte er nur ich sollte nochmal entlüften.
Aber da ist keine Luft mehr drin!!! Hab grad erstmal den Bremshebel mit einem Gurtband festgezogen.

Thema Seitenständer....ja da gibt es 3 Federn??? Wenn der Ständer hochgeklappt ist wackelt nichs als ob die Federn schon lahm sind. Wenn der Ständer ausgeklappt ist hätte auch keine der 3 Federn die Funktion den Ständer wieder hochzuklappen.

Wer kann helfen stehe auf dem Schlauch... :rolleyes:

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 199

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Mai 2014, 16:18

Wenn du erst beim Lenkerkontakt volle Bremskraft hast, stimmt da irgendwas nicht. Du hast ja dann gar keine Reserve!?

Wie war das denn vor deinem Stahlflexumbau?


Und zu dem Ständer: Kann es sein, dass deine Kawa keinen Einklappmechanismus braucht bei dem Baujahr? Sogar meine 2006er Sportster war davon explizit befreit. Also bevor du nach Fehlern suchst, vielleicht erstmal vergewissern, wie das geregelt ist.
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Weltenbummler

Mo24-Hobbyist

  • »Weltenbummler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registriert: 21. November 2009

Wohnort: Brandenburg

Motorrad: Yamaha XV 1600, Honda CBR 900 RR, Kawasaki Z 200, Kawasaki GPZ 305

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Mai 2014, 16:29

Ja deswegen frag ich hier ja mal nach ehe ich den Ständer zerlegen...und das schon so orginal ist. Hab den Tüver auch auf das Bj angeschprochen. Vlt. meldet sich ja noch jemand der noch eine hat.

Ja die Bremse war schon so wie ich sie gekauft habe (vor einem Monat). Beim letzten Tüv-bericht stand schon unter Mängel:schwache Bremsleistung vorne. Hab dann wie gesagt Stahlflex verbaut und mit einer Spritze unten am Bremssattel die Bfk nach unten gezogen (also Unterdruck). Oben druck aufgebaut am Hebel gehalten und unten kurz geöffnet. Und das ganze bis 500ml durch waren. Dann habe ich neue Bremsflüssigkeit von unten nach oben mit der Spritze (Überdruck) durchgejagt. (ca. 200ml)

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 199

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Mai 2014, 16:31

Mit Stahlflex verbessert man allerdings nicht die Bremsleistung. Wenn du korrekt entlüftet hast, muss der Fehler dann an der Bremse oder der Pumpe liegen. Vielleicht schwergängige Kolben (Baujahr 83!)?
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Weltenbummler

Mo24-Hobbyist

  • »Weltenbummler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registriert: 21. November 2009

Wohnort: Brandenburg

Motorrad: Yamaha XV 1600, Honda CBR 900 RR, Kawasaki Z 200, Kawasaki GPZ 305

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Mai 2014, 16:42

etwas besser als mit den alten ist es schon geworden. Momentan schaffe ich es die Bremse bis auf 1-2cm zum Griffgummi durchzuziehen. Da blockiert sie dann auch.

xjbiker

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 46

Registriert: 1. Juni 2013

Wohnort: Berlin

Motorrad: Yamaha xj 900 s , Yamaha Virago xv 535

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 16. Mai 2014, 09:14

huhu dein Seitenständer muß nicht einklappen, aber du hast sicherlich ein Seitenständerschalter.
der soll verhindern das beim eingelegten Gang dein Môpp läuft
Bei meiner xj900 gab es zuerst ( 31a ) einen Seitenständer der automatisch einklappte.
Ab 1986 glaube ich haben sie es verândert mit diesen Seitenständerschalter.
Deine Bremse würde ich nochmal zerlegen und reinigen
Das mit der Spritze........ Ich fülle oben rein Pumpe bis keine Luft mehr kommt Schrauben zu fertig , Deckel drauf :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »xjbiker« (16. Mai 2014, 09:20)


hawkeye

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 263

Registriert: 6. Februar 2009

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: Triumph Sprint ST 955i

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 16. Mai 2014, 17:22

Hallo,

3 Federn am Seitenständer sind aber ungewöhnlich. 2 Stück sind normal. Kannst Du mal ein Foto vom Seitenständer machen und einstellen. Vielleicht ist einfach nur etwas falsch zusammengebaut.

Zur Bremse: Bei dem Baujahr ist es sicher sinnvoll, mindestens den Handbremszylinder zu überholen.Die Dichtungen sind sicher aufgequollen Dafür gibt es Rep.Sätze. Wenn du Nägel mit Köpfen machen willst, kannst Du auch die Bremssättel überholen. Auch dafür gibt es Rep.Sätze. Luft in der Bremse würde sich dadurch bemerkbar machen, dass der Druckpunkt bei mehrmaligen "Pumpen" mit dem Bremshebel "härter" wird.

Grüße

Hawkeye
Mein neuer Brötchengeber: Onlineshop für Moppedteile

8

Samstag, 17. Mai 2014, 16:01

Bei meiner alten LTD gab es auch zwei Federn,und der Seitenständer klappte automatisch ein,wenn ich die Kupplung gezogen habe.
Funktionierte am Anfang allerdings auch nicht,da die Federn total ausgelutscht waren.
Die Federn waren allerdings auch nicht original,das Ganze wurde umgefrickelt,weil der Originalmechanismus im Eimer war.
Es gibt oder gab bei Kawa aber auch das System,das sich der Seitenständer einklappte,sobald man ihn entlastet hat.

Normalerweise kannst du aber ohne weiteres TÜV ohne den Seitenständer-Einklappmechanismus erhalten, ich kenne Baujahr '82 ,die ohne zugelassen wurden.
Erkundige dich am besten beim TÜV,dann bist du auf der sicheren Seite.

LG Sabine

Coyote

Send lawyers, guns and money!

Beiträge: 13 337

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 17. Mai 2014, 21:57

Dem TÜV sollte der Mechanismus wurscht sein, solange der Ständer dort bleibt wo er sein soll und man nicht mit ausgeklapptem Seitenständer anfahren kann.


WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Weltenbummler

Mo24-Hobbyist

  • »Weltenbummler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registriert: 21. November 2009

Wohnort: Brandenburg

Motorrad: Yamaha XV 1600, Honda CBR 900 RR, Kawasaki Z 200, Kawasaki GPZ 305

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 18. Mai 2014, 08:48

Danke erstmal für die Info´s!

Also um es vorweg zu nehmen die Kawa hat Tüv!!!

Ich habe am Freitag morgen die Mechanik mal genau angeschaut. So wie das konstruiert wurde kann sie garnicht selbständig einklappen. Habe dann Lösungswege gesucht um das ganze umzubauen so wer der Tüver das gerne habe wollte. Nach einige Fluchen über den Tüver bin ich dann am Freitag nochmal hin zu ihm. Nach einer kurzen Diskussion das es so nicht machbar ist und die Maschine ja so 1983 in Dtl. Homologiert und zugelassen wurde und mit dem Hinweis das die Tüver bei uns in Osten bestimmt die erfahrung fehlt um Umgang mit der Zulassung von älteren Bikes (die es bei uns ja damals nicht gab) und das ich nicht den Orginalzustand ändern will, wollte er nochmal nachfragen und mich zurückrufen.

Zuhause angekommen habe ich dann alles wieder zusammengebaut und gemerkt das ja doch eine Sicherheitsschaltung vorhanden ist!

a)Wenn das Motorrad auf dem Seitenständer steht, lässt sie sich auch starten. Leider kann man jetzt auch den Gang einlegen und losfahren. Zur kontrolle über den Seitenständer blinkt jetzt die Anzeige im Cockpit-Seitenständer-.
b)Wenn ich das Motorrad aufrichte und mit ausgeklappten Ständer starten will unterbricht die 3 Feder den Zündstrom.

Reichte dem Tüver immer noch nicht so ganz aber er hat eingewillt und Tüv gegeben. Achja Info´s hat er sich aus bei einem Kawa-Händler aus Brandenburg geholt der die Maschine auch nicht kannte. Wobei ich ihm noch den Rat gegeben hat es mit einem Händler im Westen von Berlin oder in den alten Bundesländer zu versuchen, weil man da mehr Glück hat.

Die Bremse habe ich über Nacht mit angezogener Bremse stehen gelassen und siehe da die Restluft ging flöten :thumbsup:

Also alles wird gut und Montag gehts dann anmelden.

11

Sonntag, 18. Mai 2014, 18:09

Dem TÜV sollte der Mechanismus wurscht sein, solange der Ständer dort bleibt wo er sein soll und man nicht mit ausgeklapptem Seitenständer anfahren kann.


Schon,aber ich kenne es vom TÜV hier so, dass etwas,was original am Motorrad dran ist,entweder zu funktionieren hat oder ( je nachdem,worum es sich handelt) ausgetragen wird.

@Weltenbummler

Cool,schön,das dein Mopped TÜV hat und dass du der Sache mit dem Seitenständer auf die Schliche gekommen bist. :thumbup:

LG Sabine

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung