Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Rollercoster^^

Mo24-Probefahrer

  • »Rollercoster^^« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registriert: 4. Januar 2014

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Hyosung GT 125 Naked

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Juli 2014, 14:08

Alt mit Leistung oder neu ohne Power?

Hallo Leute...

Ich schaue mich gerade ein bisschen um...
Ich hab zwar gerade erst meinen A1 gemacht und fahre auch keine Kawa, aber ich finde Kawa für spätere Zeiten äußerst attraktiv!

So nun zu meiner Frage...
Mir haben es 2 Bikes extrem angetan!
Das wären die ZZR 600 D und die Ninja 300..
Es sind, denke ich beide sehr verschieden aber dennoch sehr schön!


Was denkt ihr?
Ich habe 4000€ Motorrad Budget gespart... Das bleibt auch fest dabei!
Würde sich einer neuere 300er Ninja lohnen oder doch die ZZR 600?
Und gibt es für die ZZR eine 48 ps drossel?

Was wären so typische Krankheiten von beiden?

LG Johannes^^
Sorry wegen den vielen Fragen :P

hanjiro

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 939

Registriert: 1. November 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad:

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Juli 2014, 14:21

Zitat

neu ohne Power


Gibt es denn die 300er neu für 4000 EUR?
Macht nicht alle Fehler selbst, gebt den anderen auch eine Chance

henne

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 308

Registriert: 20. August 2009

Wohnort: Hamburg

Motorrad: CBR 1100 XX, XL 250 S

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Juli 2014, 17:38

Hol dir ne gut erhaltene 600er für um und bei 2000€ und geb den Rest für gescheite Klamotten aus.
Der Norden fängt da an, wo die Leute aufhören zu

ExGast

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 41

Registriert: 12. März 2013

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Yamaha

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Juli 2014, 18:04

ich würde mir lieber eine vernünftige 600er kaufen, damit hast bestimmt mehr spaß als mit der kleinen 300er
und bei einer gepflegten kannst nach 2 Jahren auch noch offen damit fahren und noch mehr Spaß haben
Gruß ExGast


Hueni

Mo24-Fan

Beiträge: 483

Registriert: 31. Dezember 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, EZ 06/17 und Suzuki GSR750, EZ 03/15

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Juli 2014, 18:26

Die ZZR600 bin ich knapp zweieinhalb Jahre und etwas über 18.000 KM gefahren. Das war mein zweites Motorrad.

Ich bin sie sehr gerne gefahren, besonders der Sound hat mir gefallen.

Um richtig Leistung zu bekommen, muß sie halt gedreht werden.

Hat aber ein sehr komfortables Fahrwerk und war recht stabil. Reifen waren damals Bridgestone BT50 :grin: , miit neueren Reifen geht da bestimmt noch mehr.


Andererseits ist die 300er Ninja bestimmt etwas handlicher und hat schon ABS.


Viel Spaß bei der Entscheidung ;)




Coyote

Jack's Complete Lack of Surprise

Beiträge: 11 941

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 20. Juli 2014, 18:43

Du hast *gerade* den A1 gemacht? Dann kannst du dir die Frage getrost sparen, bis du den A2 hast.

Und wenn es soweit ist, dann gilt "48 PS sind 48 PS"; die ZZR wird dann nicht "mehr Power" haben. Bei gleicher Leistung ist sie sogar schwerfälliger (höheres Gewicht, breitere Reifen).


WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Rollercoster^^

Mo24-Probefahrer

  • »Rollercoster^^« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registriert: 4. Januar 2014

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Hyosung GT 125 Naked

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Juli 2014, 21:50

@Coyote
Ich informiere mich gerne paar Jahre vorher.
Naja die 300 er Ninja hat ja 39 PS


Naja was sind denn typische Krankheiten der ZZR und wie weit kann man die ungefähr fahren? :cool:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rollercoster^^« (20. Juli 2014, 21:52)


bratwurst

Zwo, Eins, Risiko!

Beiträge: 6 934

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 20. Juli 2014, 22:26

Wenn es soweit ist, kaufst Du dir die CBR500RR für ca. 3500 Euro.

Da haste genau die Vorteile von beiden Bikes.

Gruß,
Thomas

9

Montag, 21. Juli 2014, 01:07

Die ZZR hat nie richtig gravierende Mängel gehabt.Bei ZZR's vor '97 sollte man aber schon die Lagerungen der Umlenkhebel des Federbeins ansehen,die haben bei richtig hohen Laufleistungen manchmal zu viel Spiel.

Und ansonsten die "üblichen Verdächtigen" ,Lenkkopf-,Rad- und Schwingenlager prüfen.
Das geht gut,weil sie einen Hauptständer hat.
Wenn du eine Probefahrt machst und es bei Lastwechsel ( Gas auf,Gas zu) ruckelt,sind die Ruckdämpfer hin.
Dreht der Motor bei Gasaufreißen aus niedriger Drehzahl und in hohen Gängen schnell hoch,ohne dass das Motorrad dementsprechend schneller wird, ist die Kupplung durch,also die Beläge verschlissen.
DAS sind aber Punkte,die auch für andere Motorräder gelten. :)
Diese Liste kannst du zu jeder Besichtigung mitnehmen :
Checkliste Gebrauchtkauf

Die ZZR hat auch öfter mal Schrammen im Verkleidungsunterteil und Beulen im Krümmer,weil sie niedrig gebaut ist.

Wegen den Krümmern würde ich sehen,dass ich eine ZZR ab Baujahr 2002 finde,denn vorher waren sie nicht aus Edelstahl und haben recht heftig gerostet.
Natürlich kann man trotzdem eine ZZR kaufen,die vorher gebaut wurde,man kann ja kucken,wie die Krümmer aussehen.
Wenn gut - denn gut. ^^

1993 gab es bei der ZZR die einzige umfassende Modellpflege :
Neuer Motor mit überarbeitetem Zylinderkopf und 100 PS.
Doppeltes Ram-Air-System mit Einlässen unter dem Scheinwerfer.
Größerer Luftfilterkasten ,Rahmen neu,kürzerer Radstand.
Neue Verkleidung,Fahrwerk überarbeitet,komfortabler abgestimmt.
Tankuhr statt Reserveleuchte.( Die Reserveleuchte nervte,die leuchtete meist schon,wenn der Tank noch halb voll war)

1995 bekam sie eine in Federbasis und Zugstufe einstellbare Gabel.

Aber da haben wie die 100 PS,die ungünstig in der Versicherung sind,wenn du die ZZRirgendwann mal offen fahren würdest.
Von daher würde ich eine 96er nehmen,denn da hatte sie wieder 98 PS. :)

1997 wurde die Zündbox geändert,die Vergaser neu abgestimmt,es gab eine Digitaluhr im Cockpit und ein besser gelagertes Uni-Trak-System


Fahren kannst du sie so weit,bis der Tank leer ist. ^^
Und das dauert ,wenn man normal fährt,denn die ZZR ist echt sparsam im Verbrauch.

Im Ernst ,wie lange man ein Motorrad fahren kann,kann man nicht pauschal beantworten.Das gilt für die ZZR genau so wie für jedes andere Motorrad auch.
Eine ZZR 600 aus meinem Bekanntenkreis hat bis jetzt 90.000 auf der Uhr,und das ohne größere Reparaturen.
Die wurde normal gefahren,sprich immer schön warm gefahren, und die Verschleißteile wurde immer zeitnah ausgetauscht.

LG Sabine

monacoschorsch

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 610

Registriert: 17. September 2013

Wohnort: Bayern

Motorrad: fzs1000

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 21. Juli 2014, 10:30

Ich würde mir das mit einer ZZR genau überlegen: Relativ schlechtes Leistungsgewicht, zuviel Stahl, zu behäbig. Da gibts doch für 4000.- sicher zeitgemäßeres Material. Bei so alten Motorrädern ist halt auch immer z.B. mit ausgehärteten Gummimaterialien zu rechnen, undichten O-Ringen usw. Ich hab persönlich nichts gegen 90er-Jahre Power, war z.B. immer ein goßer Fan der (viel zu schweren) ZZR 1100 oder der Honda CB-XX, aber heute würde ich wirklich nur noch Geld dafür ausgeben, wenn sie pfleglich behandelt wurden und sehr günstig rüberkommen.
Daher mein Tipp: noch andere Maschinen ausprobieren. Es gibt sicher noch einige, auf denen du dich wohlfühlst.

Nur meine 5 Pfennige... ;)

Rollercoster^^

Mo24-Probefahrer

  • »Rollercoster^^« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registriert: 4. Januar 2014

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Hyosung GT 125 Naked

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 21. Juli 2014, 10:43

So wie ich dass bei einigen raushöre lohnt es sich also nicht eine zzr zu holen..
Könnt ihr was zur er 6n/f sagen?
Für die gibt es ja die 48 ps drossel

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 131

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 21. Juli 2014, 11:39

Ich weiß nicht, ob das hier im Thread schon jemand geschrieben hatte:

Je niedriger die Ausgangsleistung, je weniger weggedrosselt wird, umso besser.

Also 48PS aus rund 80PS, ist auf alle Fälle eine sinnvollere Wahl als 1830 oder 180PS auf 48PS zu drosseln.

Zudem hat die ER-6 den Vorteil, es ist ein Zweizylinder. Ein gedrosselter Zweizylinder zieht meist besser an als ein gedrosselter Vierzylinder.
*Lille*

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 464

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 21. Juli 2014, 13:36

. . . . und richtig viel Spass macht auch ein 1 Zylinder der im original Zustand 48PS oder sogar etwas weniger hat (bei < 175kg).
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

foxdonut50

der Schrägste

Beiträge: 4 432

Registriert: 3. Juni 2009

Wohnort: Berlin

Motorrad: BMW F800R

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 21. Juli 2014, 13:54

Sandman bringt's auf den Punkt, ihr Eisenschweintreiber. :grin:
BMW fahren entspannt.



2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
2013-2015: Husqvarna SM610i.e. (sold)

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 131

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 21. Juli 2014, 14:13

. . . . und richtig viel Spass macht auch ein 1 Zylinder der im original Zustand 48PS


Ich denke, jede Form von "48PS werksseitig, ohne Drosselung" wird eine schönere Kraftentfaltung haben, als ein gedrosseltes Motorrad. Egal ob 1. 2. 3 oder 4 Zylinder.

Bis in 2 Jahren gibt's vielleicht noch eine supergeile MT-04 oder MT-05 für kleines Geld. :grin:

Oder: Bis in 2 Jahren sind viele jetzige A2-Fahrer auf den A aufgestiegen und verkaufen ihre mit werkseitigen 48PS gekauften jetzigen Neumotorräder.

Die Schwelle mit 48PS ist janoch relativ frisch, aber viele Hersteller haben dazu jetzt Modelle im Angebot. Damit wird sich der Gebrauchtmarkt die nächsten Jahre automatisch nach und nach füllen.
*Lille*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lille« (21. Juli 2014, 14:16)


Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 4 464

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 21. Juli 2014, 14:30

Es ist halt auffällig, das viele Anfänger gleich auf eine SSP abfahren, die haben halt meistens 4Zyl. . . . . dabei kann man auch mit anderen Mopedtypen seinen Spass haben. Aber wem es nur um 20km/h mehr Topspeed geht, muss es doch was mit Vollverkleidung sein . . . schon rein optisch sind die immer schneller :rolleyes: :whistling:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 131

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 21. Juli 2014, 14:34

Du bist pöse!
*Lille*

monacoschorsch

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 610

Registriert: 17. September 2013

Wohnort: Bayern

Motorrad: fzs1000

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 21. Juli 2014, 14:38

. . . schon rein optisch sind die immer schneller :rolleyes: :whistling:


Das ist ein Marketing-Prinzip, schon im Stand schneller auszusehen. Hat bisher immer gut geklappt und wird noch etliche Generationen erfreuen. Das gegenteilige Prinzip nennt man "understatement" und macht auch Spaß! ^^

Coyote

Jack's Complete Lack of Surprise

Beiträge: 11 941

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 21. Juli 2014, 14:44

. . . . und richtig viel Spass macht auch ein 1 Zylinder der im original Zustand 48PS oder sogar etwas weniger hat (bei < 175kg).

Den er mit A2 nur nicht fahren dürfte. 175 kg ist bei 48 PS die Untergrenze.


WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Slim Jim

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 63

Registriert: 30. September 2010

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: KTM 690 SMC R

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 21. Juli 2014, 14:50

Deswegen schrieb er ja: "... oder sogar etwas weniger hat (bei <= 175 kg)"

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung