Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Lead 100, Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. März 2017, 19:42

Kawasaki Versys 1000

Guten Abend,
ich dachte mir, ich sollte euch doch mal meine Kawasaki Versys 1000 vorstellen.


Erstzulassung: 03/2014


Momentan gelaufen: ca 32000 km


Bisherige Defekte:
-Kupplungszug (nur schwergängig, nicht gerissen)
-Ausdrücklager in der Kupplung (nur getauscht wegen Garantie, hätte problemlos noch 100000 km gehalten)
-2 Birnchen der Kennzeichenbeleuchtung

-Fußrastengummis neu, die Alten waren nicht mehr schön.


Angebautes Zubehör:
- SW-Motech Unterfahrschutz
- SW-Motech Handprotektoren
- SW-Motech Hauptständer
- SW-Motech Kühlerschutz
- Navihalterung
- Tankrucksack
- Topcase
- Tankpad
- Kneepads
- Steckdose unter der Sitzbank
- Griffheizung
- Gepäckbrücke von SW-Motech
- SW-Motech Trax Seitenkoffer
- CLS-Kettenöler
- Garmin Zumo 395LM

- SW-Motech sturzbügel


Des weiteren habe ich selbst eine Halterung für das Bedienelement des CLS hergestellt, da mir das Originale absolut nicht gefiel.


Und nun ein paar Bilder:




Das war am Tag der Abholung.





Das ist Aktuell, mit den Sturzbügeln, und den neuen Handprotektoren. Im Hintergrund ist Rechts die Holzhütte zu sehen, die ich als Garage nutze.






Das ist auf Tour im Sauerland.






Das ist bei Loch Ness. Es war die Abgerockteste Zapfsäule die ich je gesehen habe. :grin:







Mal noch mit Koffern und TC. Das ist im Hafen von Newcastle.



ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »sir lonn« (8. März 2017, 19:49)


Dirk U.

Team Mo32+2-10

Beiträge: 14 936

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. März 2017, 19:48

Schön ist ja anders, aber das sind wir Versysfahrer ja gewöhnt. ;) Schottland ist sicher geil zu touren. :thumbup:
Ich moderiere in grün

:japan:


sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Lead 100, Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. März 2017, 19:50

Schottland ist der Wahnsinn, nächstes Jahr wieder, aber dann mit Irland dabei. Man sollte aber Warme/Regenfeste Kleidung haben. ;)
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 631

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. März 2017, 20:31

Hallo Versys, auch wenn wir uns schon kennen.

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 29 157

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. März 2017, 22:40

Ah, sogar in grün :thumbup: Magst du den CLS-Steuerungshalter zeigen?

Und kommst du mit dem Originalwindschild gut zurecht?

sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Lead 100, Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. März 2017, 20:35






Das ist die Halterung. Tut mir sehr leid, das die Bilder verdreht sind. Lässt sich gerade nicht anders einstellen.

Hier sieht man das ganze von der Seite mit dem bedienelement:




Mit dem Original Windschild komme ich sehr gut zurecht. Bei mir ist es auf der höchsten Stellung.
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 29 157

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 10. März 2017, 10:49

Ah, schneiden, feilen, biegen, alles klar! Sieht top aus. Bei mir wäre es vermutlich noch matt-schwarz. Könnte ich mir abgucken für meinen neuen Heizgriffschalter, der alte verdreht sich immer am Tankrucksack...

sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Lead 100, Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 11. März 2017, 20:03

hi, habe den halter durch drahterodieren produziert. mitlerweile haben wir auch eine wasserstrahlschneidanlage. von daher also noch einfacher. :cool:
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 899

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 13. März 2017, 10:46

hi, habe den halter durch drahterodieren produziert. mitlerweile haben wir auch eine wasserstrahlschneidanlage. von daher also noch einfacher. :cool:



Mmmpf... ich müsste da dann wohl meine Ausbildungsinhalten wieder mal rauskramen. :grin:
*Lille*

sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Lead 100, Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. Juni 2017, 15:29

Die 36000 Km Inspektion wurde erledigt, und mittlerweile wurde auch eine Seitenständer Verbreiterung montiert.
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

BalticScorpion

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 196

Registriert: 16. August 2013

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: TDM900

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. Juli 2017, 22:50

Hallo, komisch, meistens wird gerade die 1000er Versys nur belächelt und als hässlich abgeschrieben. Seitdem ich mich im Internet einmal mit ihr beschäftigt habe, finde ich sie richtig gut und könnte sie mir als Nachfolgerin meiner TDM900 vorstellen, auch wenn sie eine Nummer "dicker" ist.

Der Motor muss aber wirklich ein Sahnestück sein :thumbup:

Wie ist sie denn so von Verarbeitung, Qualität und Zuverlässigkeit ? (Frage ich einmal so als überzeugter Yamaha-Fahrer :grin: )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BalticScorpion« (13. Juli 2017, 22:53)


sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Lead 100, Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 14. Juli 2017, 08:07

also ich bin mit der Versys absolut zufrieden. ok, es wird vorm nordkap der 3. kupplungszug eingesetzt. denn eine scharfe kannte am kupplungshebel hat den zug jedes mal leicht beschädigt, so dass das ganze schwergängig wurde. die scharfe kannte ist aber mitlerweile beseitigt. ansonsten einfach nur drauf setzen und los fahren. ich bin absolut zufrieden, und habe genau mein motorrad gefunden.

man sollte damit klar kommen, das in manchen drehzahlbereichen die verkleidung brummt. ist aber vollkommen normal.
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

bratwurst

Gas ist rechts.

Beiträge: 7 164

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 14. Juli 2017, 11:56

Ich bin die Kiloversys auch mal Probe gefahren und gerade der Motor ist wirklich sehr angenehm :thumbup: Schub in allen Lebenslagen und das Mopped geht immer willig in die Schräglage. So muss das sein.

Gruß,
Thomas

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 631

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 14. Juli 2017, 12:51

dito, die kV war meine Bekehrung in Richtung Reiseenduros.

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 29 157

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 15. Juli 2017, 14:16

Ich hatte sie schon als Mietfahrzeug. Nix zu meckern. Würde ich mehr zu zweit fahren, hätte ich schon eine. Alleine und wenn man schalten nicht schlimm findet hat die 650er wenig Nachteile. Qualität ist bei der 1000er eine ganze Nummer besser (Seitenständer, Spiegel, Sitzbank,...)

BalticScorpion

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 196

Registriert: 16. August 2013

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: TDM900

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 16. Juli 2017, 17:48

SirLonn s Modell gefällt mir optisch übrigends viel besser als die neueste Versys. Der böse Kawa-Blick passt irgendwie nicht zu einer Reiseenduro.

sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Lead 100, Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 27. Juli 2017, 19:57

Als ich die Versys 2014 vom Händler abgeholt habe, dachte ich, 42.000 km bis zur ersten Kontrolle des Ventilspiel, das dauert ja ewig. ^^
Und jetzt steht der Termin dafür fest. Aktuell hat das Motorrad ca. 38.000 KM gelaufen. Wenn ich vom Nordkap zurück bin, entsprechend mehr. :grin:
Habe das ganze jetzt mit meinem Händler so vereinbart, das die 42.000 Km Inspektion nach der Tour erledigt wird. Also ca. bei 45.000 Km. Die 48.000 Km Inspektion wird dann wieder bei passendem KM-Stand erledigt, dann passt das wieder.
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 631

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 27. Juli 2017, 22:32

Tja, die Zeit vergeht schneller als man denkt.

Hast du auch schon einen Preis genannt bekommen?

sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Lead 100, Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 30. Juli 2017, 11:28

einen preis hat man mir noch nicht genannt.
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

sir lonn

Mo24-Bewohner

  • »sir lonn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Registriert: 20. Mai 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda Lead 100, Kawasaki Versys 1000

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 2. September 2017, 12:49

so, habe an der versys bei 45388 km die 42000 inspektion durchführen lassen. 11 ventile mussten eingstellt werden, und das lenkkopflager ist neu. bei der 48000 inspektion werden wir die gabel überholen. gekostet hat das ganze mit ölwechsel ca 700 €
ICH LASSE NICHT VON ANDEREN ÜBER MEINE LAUNE BESTIMMEN!

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung