Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hdargatz

Mo24-Probefahrer

  • »hdargatz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registriert: 16. März 2017

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: Kawasaki Z 750 GT ( Z 750 P ), Bj.'83, 112000km

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. März 2017, 06:50

Reparaturanleitung für Z 750 GT ( Z 750 P )

Guten Morgen liebe Motorradgemeinde,

ich hatte im Internet nach einer Reparaturanleitung gesucht und mir eine mit der Nummer 5036 für die GT 750 ab '80 bestellt. Leider weiß ich nun immer noch nicht, wie ich das Hinterrad ausbaue, da in dieser Anleitung nur Modelle mit Kette, nicht aber mit Kardan aufgeführt sind.
Hat vielleicht jemand eine Idee, wo ich diese Informationen herbekomme? Werkstatthandbücher soll es im Internet geben, aber gefunden habe ich da bisher noch nichts.

LG.
Holger
Kawasaki Z 750 GT ( Z 750 P ), Bj.'83, 112000km

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 541

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. März 2017, 09:48

Moin und willkommen im Forum.

Woran haperts? Das Hinterrad kann man vom Kardan ziehen ohne irgendwas. Vorher muss man halt Bremsabstützung und Bremse weg machen, Achse rausziehen und dann zieht man das Hinterrad ein Stück nach rechts (wenn der Kardan links ist). Wenn du Pech hast, hat der Konstrukteur nicht mitgedacht und du darfst noch die Endtöpfe abbauen und/oder das Schutzblech, um jetzt das Hinterrad rauszuwühlen.

Achtung! Unbedingt beim Ausbau merken, wo welche Hülse, Scheibe etc. wann auf die Achse gehört!

Für nen Reifenwechsel kann man auch Luft ablassen. Dann geht es meist auch leichter...
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stoppel« (16. März 2017, 09:50)


Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 136

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. März 2017, 10:21

Weiß nicht, wie's bei dem Motorrad ist - ggf fallen Dir noch ein paar Gummi-Ruckdämpfer entgegen. Für diese gilt wie Stoppel schreibt....

Achtung! Unbedingt beim Ausbau merken, wo welche Hülse, Scheibe etc. wann auf die Achse gehört!


Je nach Motorrad kann das etwas fummelig sein, die beim Einbau wieder mit reinzusetzen.
*Lille*

hdargatz

Mo24-Probefahrer

  • »hdargatz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registriert: 16. März 2017

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: Kawasaki Z 750 GT ( Z 750 P ), Bj.'83, 112000km

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. März 2017, 10:26

Danke Leute, diese Info's fehlten mir. Ich wollte nur sicher gehen, bevor ich da ran gehe. Schön wäre halt auch gewesen, wenn ich der Reparaturanleitung auch der Kardanantrieb beschrieben wäre, falls derr, wegen Überholung , mal zerlegt werden muß.

Danke Euch!
Kawasaki Z 750 GT ( Z 750 P ), Bj.'83, 112000km

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung