Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

labete

Ecological Bigfoot

  • »labete« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 312

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Juni 2008, 00:17

GS 500 E- Wiederauferstehung?

Es begab sich aber zu einer Zeit...
als Orangina noch nicht "Orangina" war (trotz der Haarfarbe :P )....



und labete noch nicht "labete"... :grin:



...dass die Debbie den Werner zu einem Ausflug mit einem Leihmotorrad überredete. Ich mietete also an einem schönen Herbsttag im Jahr 2003 eine kleine Ducati Monster und die Debbie lieh sich eine Suzuki GS500E von einem Bekannten...



Es war ein denkwürdiger Ausflug, der zum Schluß dazu führte, das zuerst ich mir die Monster kaufte, und bald darauf Debbie die orangene SZR.

...






Am letzten Samstag waren Debbie und ich bei einem Freund des damaligen Bekannten zu Besuch... und da ich immer noch eine Einstiegsmaschine für meine Tochter Julia (aka Shortie für die FT5er...) suche, kam das zur Sprache, und der Bekannte meinte, er hätte da was, und in der Scheune ( :P) stand dann



ELEANOR... :grin:

Auf dem ersten Blick ganz OK... aber zwei mal den Besitzer gewechselt, einmal gestürzt... seit zwei Jahren nicht gefahren... :durchgeknallt:

Egal, einen Versuch ist es wert. Ein (sehr auskömmlicher) Preis wird ausgehandelt, zahlbar "mal sehen, wie es läuft"... (Eifel-typisch...) Das Mopped wird kurzentschlossen verladen, und da steht sie:





Julia guckt noch etwas skeptisch... aber das wird schon... 8)

Just do go ahead.

labete

Ecological Bigfoot

  • »labete« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 312

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Juni 2008, 00:33

RE: Wiederauferstehung?

Erste Bestandsaufnahme:

Reifen total hinüber (sind noch dieselben, die 2003 schon schlecht waren... :smirk: ), keine Batterie,

Kette und Ritzel völlig verrostet.
Flugrost überall, an manchen Stellen heftig. Stummellenkeraufsatz (vom Sturz?) etwas schief. Seitenteil

(wie schon 2003) beschädigt.



Der "neue" Ebay-Tacho zählt die gefahrenen Meilen... :smirk:..tatsächlicher KM -Stand knapp 30.000.



Speichenräder! Braucht man da einen Schlauch? ?(







Der Tacho war irgendwie nie richtig zusammen gebaut.... :durchgeknallt:





Also erstmal neue Batterie.

Befüllt, eingebaut geladen... nix. :durchgeknallt:

Sicherung? Kann sein, bloß wo ist die? Erstaunlich, wie wenig Info das Netz da hergibt... :durchgeknallt:

Dann was gefunden, direkt hinter der Batterie, könnte die Sicherung sein... ein dreiadriges Kabel, das in

einem sicherungsartigen Bauteil mit drei Kontakten endet... keine Ahnung, woran man da erkennen soll, ob

die noch gut ist? Also, die Frage des Abends:

"Bitte Info zur Sicherung der GS500E (Baujahr 94). "

:danke: schonmal.

Es geht voran...

:n8:

labete

Just do go ahead.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Juni 2008, 07:50

RE: Wiederauferstehung?

moin,


sehr toll geschrieben, werner.

:respekt:

ich kann dir zwar kaum helfen, aber mal zu den rädern:

auch wenn der reifen "tubeless" (schlauchlos) ist, wird bei speichenrädern trotzdem ein schlauch mit verwendet.

kostet 10-15€ mehr je reifenwechsel, aber das plus an sicherheit bezahlt man doch gern, denn durch die speichen wird der reifen innen stärker belastet - daher der schlauch.

mir haben das so unabhängig voneinander mein reifendealer und mein schrauber erzählt. ;)


die speichenräder sind aber total scharf, ich würde die um keinen kein hergeben.

mit etwas "lusterlace" von louise glänzen die auch wieder, auch wenn es eine echt doofe arbeit ist.



dagegen der kettenschutz, das plasteschutzblech hinten und die blinker stören mich irgendwie.

passt nicht ganz zum bike, weil das echt schnittig ist. :P


die schwinge links hinten (foto) sieht in meinen augen auch recht mitgenommen aus. :(

ob man die mal strahlen lässt und dann neu lackt?


ist da überhaupt was verzogen, wegen sturz? ?(


die reifen...

weggeburnt? :P


frontschutzblech, scheinwerfer und bremse beispielsweise machen sich aber echt gut an dem bike. sieht nach muskeln aus. :respekt:



mit anderen worten:

da hast du dir wohl ein schönes projekt ausgesucht, sehr vielversprechend und machbar denke ich. :respekt:

die story und den wiederaufbau werde ich gespannt verfolgen. :mo24:


schöne grüße
robert

p.s.
werner, ohne bart siehst du ja 10 jahre jünger aus!!
*ehrlichkeit währt an längsten*

:respekt: :mo24:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

labete

Ecological Bigfoot

  • »labete« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 312

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Juni 2008, 08:35

RE: Wiederauferstehung?

@Robert

:danke:

Ja, ich denke, Schläuche werde ich einziehen lassen. Ansonsten kommen BT45 drauf. Aber erst mal muss sie laufen... :smirk:

Das was verzogen ist, glaube ich nicht, außer dem Halter vom linken Stummel eventuell. Aber das war schon damals, 2003, so.


Zitat


werner, ohne bart siehst du ja 10 jahre jünger aus!!


Sind aber nur fünf... :grin:

Nein, im Ernst, ich wollte endlich mal Schnaps kaufen, ohne nach dem Ausweis gefragt zu werden.

;)

labete

(bin jetzt mit der Honda zur HU...)

Just do go ahead.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 31 857

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Yamaha MT-09

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. Juni 2008, 09:01

Was für ein Wrack... aber durchaus zu retten. Für 200 hätt ich die auch genommen.

@robert
Burnout an nur einer Stelle? Die sind plattgestanden.

Schnecke01

unregistriert

6

Mittwoch, 18. Juni 2008, 10:14

Das Fach mit der Sicherung befindet sich direkt am Minuspol von der Batterie. Also unter der Sitzbank , Linke Seite fast direkt an der Batterie.Das Anlasserelais ist rechts von der Batterie , direkt am Rahmen. Das hinterste an der rechten Rahmenseite ist Regler/Gleichrichter von Lichtmaschine.

hotblack

unregistriert

7

Mittwoch, 18. Juni 2008, 10:26

Moin,

nettes Bastelobjekt mit durchaus Chance auf Wiederherstellung. Vor allem mit Speichenrädern! Sieht man nicht so oft.

Apropos, bei Speichenrädern wird der Schlauch nicht eingezogen, weil der Reifen durch die Speichen belastet wird (die haben nirgendwo Berührungspunkte) sondern schlicht und ergreifend, weil die Luft durch die Speichenlöcher entweichen würde. Ist doch logisch, oder?

BT45 als TL (tubeless=schlauchlos) kann auf TT (tubetype=mit Schlauch) Felgen eh nur mit Schlauch gefahren werden.

labete

Ecological Bigfoot

  • »labete« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 312

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Juni 2008, 12:31

Hey,

:danke: für die Tipps!

@blahwas: Schrott? :shocked: Nur weil du keine Speichenräder hast.. :nanana:

Bloß mit der Sicherung... ?(... ich find da nix.

Kann mir vielleicht jemand hierdrauf





ein Kreuzchen machen, so für Doofe? Bedankt!

:mo24:

Bin jetzt UW, die Monster auslösen ( :smirk: ), und guck dann noch mal beim Töff rein...

Bis dann!

labete

Just do go ahead.

Aprilia Freak

unregistriert

9

Mittwoch, 18. Juni 2008, 16:43

Also meines Wissens nach müsste das nach dem Bild richtig sein ...

Den Sicherungskasten kann man aufschieben :grin:




MfG.
P.M

TronWorrior

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 741

Registriert: 14. Mai 2005

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki GSX R 750 K7

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. Juni 2008, 18:43

HI!

nen ölwechsel würde ich noch spendieren, bevor ich sie anmache!

mein kolleg hatte auch ne gs 500, eigentlich sind die nicht kaputt zu kriegen :grin:

cu
Südschwarzwald-Kurven-Fachmann
oder
Wenn meine Drosselklappen senkrecht stehen, steht das Tor zur HÖLLE WEIT OFFEN^^....
-------------------
www.mehrsi.de -> gute sache

Schnecke01

unregistriert

11

Mittwoch, 18. Juni 2008, 18:52

Müßte auf deinem ersten Bild der Kasten gleich beim Benzinhahn sein.

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 539

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. Juni 2008, 22:32

RE: Wiederauferstehung?

Hallo...!


Ja,...Werner,...ich hoffe ja,..Du bist gut nach Hause gekommen!


Der Ortsbürgermeister lässt Dich grüßen,...wir sollen uns in Zukunft in Marienthal verabreden,...im Regierungsbunker!

Ich habe bloß mit den Schultern gezuckt,..."Kenn isch nitt!",...und bin weiter!

Peinlich,...diese Kupplung...!...in einem Kurort!


Da hast Du für Shorty ja das ideale Schätzchen gefunden,...wirklich "normaal" unkaputtbar!

Die Schnecke 01 müsste doch die Unterlagen haben,..oder???

Ich schaue mir das Morgen mal in Ruhe an...!

Der Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

13

Mittwoch, 18. Juni 2008, 23:07

Eine GS mit Speichenrädern - ist ja geil!!! :respekt:

Verfolge mal das dicke Pluskabel der Batterie; das mündet auf dem Anlassrelais. An diesem sollte sich eine 30A-Sicherung befinden (grün). Nicht auf "Sichtprüfung" verlassen, sondern mit Durchgangstester prüfen (kleiner neckischer Fehlerteufel).

Ansonsten bleibt, rückschließend auf den Allgemeinzustand, noch die Alternative "Zündschlosskontakte". WD-40 ins Schloss reinjauchen!

Gruß,
Jörg

labete

Ecological Bigfoot

  • »labete« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 312

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. Juni 2008, 23:17

RE: Wiederauferstehung?

Jo, bin zurück... angenehmer Flug durch die ruhige Eifel... ;)

Also @all danke für die Tipps, aber irgendwas stimmt da noch nicht.
@Schnecke , der Kasten links ist das Zündgerät , und @ aprilia freak, die beiden Teile neben dem Gleichrichter sind angeblich (Zeichnung aus dem Netz) Blinker- und Seitenständerrelais. Nach der gleichen Zeichnung ist die Sicherung tatsächlich unmittelbar neben der Batterie am Kabelbaum. Ist sie aber nicht, da sind nur eine Menge Stecker, und einer, der in einer Diode endet. Die hatte ich für die Sicherung gehalten, aber das stimmt wohl nicht... Ist jetzt zu spät, mal sehen ob ich morgen dazu komme, aber es nervt schon, das ich nicht mal die doofe Hauptsicherung finde. :(

Naja , erst mal :n8:

labete

Just do go ahead.

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 921

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 19. Juni 2008, 00:58

Hauptsicherung

So soll es bei einer Bj 90 aussehen. vielleicht hilfts...

MfG
stoppel
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"


Hawkwind

unregistriert

16

Donnerstag, 19. Juni 2008, 01:30

@ labete

hast ne pn

labete

Ecological Bigfoot

  • »labete« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 312

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 19. Juni 2008, 07:01

:danke:, Leute!

Ihr seid klasse!

Hab die blöde Sicherung (und es steht sogar FUSE drauf... :smirk: ) Sie ist trickreich im roten Stecker vom Zündrelais integriert... und eine Sichtkontrolle reicht in diesem Fall völlig, die ist sowas von weg. :durchgeknallt: Mal sehen, wie es weitergeht. Es ist eine simple 20A Steck-Sicherung, davon gerade hab ich keine mehr hier, also kann ich erst heute abend testen, ob sich was tut.

Werde berichten!

:mo24:

labete

Just do go ahead.

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 099

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 19. Juni 2008, 07:20

Zitat

Original von blahwas
@robert
Burnout an nur einer Stelle? Die sind plattgestanden.


sieht doch echt derbe platt aus. vom stehen so krass?
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

anna1986

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 34

Registriert: 16. April 2007

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: XV 535

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 19. Juni 2008, 12:09

hi,

mein freund hat sich dieses jahr auch ne suzuki gs 450 gekauft bj. 88 und wollte auch n reparaturhandbuch aber da des mopped schon so alt is gibts des nich mehr.

bei ebay gabs werkstatthandbücher in englisch für 70 oder 80 euro des war uns zu teuer.

hab dann spaßeshalber mal suzuki angeschrieben und gefragt ob die nich zufällig noch eins auf lager haben (reparaturhandbuch) wurde dann von allen für bescheuert erklärt und darauf hingewiesen das des ja der verlag druckt und nich suzuki.

naja, zu spät, email war schon geschrieben.

hab dann sogar ne mail bekommen das die mir gerne KOSTENLOS ein kopiertes werkstatthandbuch (in deutsch) schicken. müsste nurnoch die fahrzeugnr. die adresse an die es geschickt werden soll und unseren suzuki vertragshändler (den wir zu dem zeitpunkt natürlich noch nicht gefunden hatten :P ) dazuschreiben.

und man glaubt es kaum, 4 tage später kam ein wälzer mit ca. 600 seiten (beidseitig bedruckt).

da steht alles drin, da findest du dann bestimmt auch wo welche sachen sind bzw. ventilabstand und alles möglich.

hoff das ich dir helfen konnte und viel erfolg bei deim vorhaben.

liebe grüße anna

labete

Ecological Bigfoot

  • »labete« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 312

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 19. Juni 2008, 19:37

@anna

auch dir danke. Hatte mittlerweile schon einen entsprechenden link per PN erhalten... ;)... :danke:

Und JA, mit der neuen Sicherung ist die Beleuchtung schon mal voll da!
*freu*

Jetzt mache ich erst mal einen Ölwechsel.

Was fehlt: neue Dichtung für die Ölablassschraube... :durchgeknallt:
Na dann muss die alte noch mal herhalten, das Öl wird sowieso bald wieder gewechselt.

Just do go ahead.

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung