Revit Shop FC-Moto Alpinestars Motocross Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Fox Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

maximusprimus

unregistriert

1

Dienstag, 5. Juli 2011, 11:31

Suzuki gsx r 1000 als Beginner kaufen?

Hallo Forum,

ich hab meinen Führerschein Klasse A im März abgeschlossen und bin auf der Suche nach dem richtigen Motorrad und bin 20 Jahre alt.

Ich lebe in Berlin und möchte eig. am liebsten eine Supersportler fahren, jedoch ist mein Geldlimit beschränkt. Bin dabei auf ein Motorrad gestoßen, welches zum einem um die Ecke ist und zum anderen preislich akzeptabel ist, falls dort keine versteckten Macken sind.
Ich muss mit einer Drossel fahren und weiß nicht so recht, ob es wirklich ideal ist, sowas als Anfänger zu fahren, vor allem auch wegen des Motors, der leiden würde unter 34 PS.
Zudem hat die Maschine Macken ohne Ende, überall sind Kratzspuren, Dellen, alte Reifen. Die Hinterradbremse greift auch nicht recht gut. Ich müsste noch was zusätzlich investieren, um die Mängel zu beseitigen, was nicht leicht sein wird, da ich wahrscheinlich diesen Winter anfange zu studieren. Ebenfalls gefällt mir nicht, dass es ein Motorrad für die Rennstrecke war, welches aber Straßenzulassung bekommen hat und der jetzige Besitzer das Teil in Italien gekauft hat. Die Kilometeranzeige funktioniert nicht und man kann nicht genau die Anzahl bestimmen. Es wurden viele Umbauten gemacht, sind aber eingetragen.

Hier hab ich einen Link der Maschine.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…de&pageNumber=1

Auf 3400 könnte ich, glaub ich, runterhandeln.

Ich hoffe mein Text ist nicht zu lang...

DANKE

Maxim

2

Dienstag, 5. Juli 2011, 11:43

Wo steht da was von Macken ohne Ende in der Beschreibung? Wo etwas von Einsatz auf der Rennstrecke? Bin ich blind? Oder warst Du schon zum Besichtigen da?

Wenn ja - und wenn dann wirklich so viele Mängel bestehen - würd ich ne andere nehmen...

maximusprimus

unregistriert

3

Dienstag, 5. Juli 2011, 11:44

ja, hab ich vergessen zu erwähnen, war schon bei Ihm.

4

Dienstag, 5. Juli 2011, 11:49

Bei den Mängeln würde ich sie definitiv nicht nehmen. Ist allerdings nur meine persönliche Meinung.

Rennstrecke, Dellen, Bremsendefekt, unbekannter KM-Stand....nenene

muckAE

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 920

Registriert: 27. April 2009

Wohnort: Saarland

Motorrad: Bandit 1200 Neo

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Juli 2011, 12:05

Ich würde das Motorrad auch nicht kaufen. Für den Preis bekommst du viel bessere Bikes die fuer 34 PS geeignet sind.

Mal ne andere Sache: was wiegt das Motorrad mit dem ganzen Carbonzeug ? Kommst du da noch auf max. 0,16 kW / kg ?

6

Dienstag, 5. Juli 2011, 12:12

Dem Motor schadet es nicht, ihn auf 34PS zu drosseln. Rennstrecke schadet ihm schon. Ich würde von der Bastelbude auch Abstand nehmen, gerade als (Schrauber-)Anfänger. Damit wirst du nicht glücklich. Für 3.400€ bekommst du so viele tolle Moppeds, die gut gepflegt sind. Da würde ich nicht aus Gründen der Optik oder des Posens eine verbastelte Maschine nehmen, die dann auch noch auf 34(!)PS gedrosselt werden müsste. Ich sag es immer wieder gerne: Die Getriebeübersetzung orientiert sich an den 165PS. Der erste Gang dürfte bis etwa 140-150km/h übersetzt sein, der zweite reicht vermutlich bis knapp 200km/h. Wenn du das Ding mit 34PS fährst, kannst du das Getriebe auch gleich ausbauen, das spart mehr Gewicht als eine Carbonimitatkennzeichenhalterung. ;)

@muckAE: Kommt er. Ist doch eh alles nur Plastikkrams. Und selbst wenn nicht, ist die RS125 so ziemlich das einzige Mopped, dass diese Grenze unterschreiten kann.

maximusprimus

unregistriert

7

Dienstag, 5. Juli 2011, 12:13

Vom Gewicht ist es in Ordnung für 0,16. Fahrgewicht muss so um die 165 kg sein, und bei der Maschine ist es 190.

maximusprimus

unregistriert

8

Dienstag, 5. Juli 2011, 12:27

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Leider kenn ich mich nicht mit Motorrädern besonders gut aus. Was könntet ihr mir so bis zum Preis von 4000€ empfehlen?
Ich bin eben eher auf der Suche nach einem Supersportler, der dem Design der Suzuki nahe kommt. Außerdem was das Alter angeht, ist es vom Nachteil eine 7 Jahre oder ältere Maschine zu kaufen?
Mein Vater hat mir außerdem angeboten eine Finanzierung bei Harley zu machen, weil er ebenfalls interessiert wäre einen Schein zu machen, um selber zu fahren.
Ich finde die Maschinen ganz nett, aber bin eher für Sportler und die X 1200 Sportler von Harley spricht mich nicht an. Er will auch einen Chopper.

Habt Ihr Rat?

Danke

Dirk U.

Team Mo24

Beiträge: 11 386

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Juli 2011, 12:49

HD und Supersportler sind so weit von einander entfernt wie Sonne und Mond zur Erde. :thumbsup:
Einzig wäre da noch Buell zu nennen aber gebaut werden die ja nicht mehr also ist es schwer bei HD noch Maschinen zu finden die man finanzieren könnte. Aber die Maschinen würden wohl eher dir als deinem Dad zusagen.

Mach erst mal den Schein und schau dich dann um. Sitz verschiedene Maschinen Probe und fahr sie ggf. mal gedrosselt. Wahrscheinlich wird sich dann dein Geschmack schon geändert haben.

So mindestens einmal im Monat kommt ein neuer User an und hat die gleiche Frage wie du. :) Also in etwa "Ich bin ca. 20, mache Klasse A beschränkt und suche einen Supersportler den ich auf 34 PS drosseln muss. Schadet das dem Motor?"

Das die Frage häufig kommt ist normal und auch nicht schlimm aber es werden auch fast immer die gleichen Antworten gegeben. :)
Kannst ja mal stöbern denn dann findest du auch gleich die ganzen Vorschläge wie SV 650 S, ER-6n usw. usw..
Ich moderiere in grün

:japan:


10

Dienstag, 5. Juli 2011, 13:04

Optik sollte kein Auswahlkriterium sein, ist es aber. Ich nehme mich da nicht aus. Wichtig ist, dass es nicht das einzige Kriterium ist. Da du auf 34PS drosseln musst, würde ich mich nach einem Motorrad umschauen, das offen möglichst wenig Mehr-PS hat. Leider gibt es kaum aktuelle Motorräder, die nicht mindestens das Doppelte an Leistung haben.

Wenn du was Sportliches suchst, dann würde ich mich auch in Richtung SV650S, GSX600F, GS500F, FZR600(R), ZXR400 umschauen.

@Dirk: Er hat den Schein schon, schreibt er doch.

Dirk U.

Team Mo24

Beiträge: 11 386

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Juli 2011, 23:14

Na ok, dann kann er ja mit der Probefahrerei anfangen. :grin:
Ich moderiere in grün

:japan:


sammy600

Mo24-Fan

Beiträge: 243

Registriert: 9. Oktober 2005

Wohnort: Bayern

Motorrad: Street: Kilo K8, EL250 '88, Racetrack: 750 K8, Dirt: KX450Fi '13

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. Juli 2011, 20:11

Ich würde dir als Anfänger auf keinen Fall raten eine 1000er zu kaufen.
Außerdem ist die in dem Angebot viel zu teuer. Es gibt z.T. 600er und 750er Gixxen K5, K6, K7 für 4000-5000€
Alternativen: CBR 600, Ninja ZX6R, YZF R6, 675er Daytona...
Alles superschöne Mopeds.
Und um deine Frage zu beantworten: nein, eine ältere Maschine muss nicht umbedingt schlecht sein. Wieso denn auch? Auf der Straße halten die Teile ewig!
Ich fahre ne 600er CBR F Sport von Bj. 2001 und die ist Top.

Luki

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 45

Registriert: 12. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Suzuki GSX-R 1000 K3

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Juli 2011, 21:00

Ich fahre einen gsx-r 1000 K3 und für Anfänger ist das Bike meiner Meinung nach nicht die beste Wahl.
Habe als erstes Bike eine gsx-r 600 BJ 2000 gehabt, war ein super Bike, genug Leistung und auch super optik.

Zu deiner Wahl, ich würde dir von so einem verbastelten Bike abraten, macht für mich nachdem was ich so hier llas den eindruck als ob das Bike so ziemlich runter geheizt wurde.

Schau dir mal paar 600er Supersportler an, die haben super optik und mehr als genug Leistung für den Anfang.
Viel Erfolg bei der suche und stets gute Fahrt.

Grüße

foxdonut50

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 774

Registriert: 3. Juni 2009

Wohnort: Berlin

Motorrad: Husqvarna SM Seicentodieci iniezione elettronica

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:31

Hier inner Hauptstadt haste eh wenig von nem 1000er SSp.. Ich könnt jetzt wieder gegen solche Moppeds wettern aber hab grad keine Lust. ;)

MfG FoX
Supermotoheini vom Dienst. :italia: :usa:

2010-2011: Kawasaki ER-5 (crashed)
2011-2013: Suzuki GSF600 Bandit GN77B (sold)
seit 2013: Husqvarna SM610i.e. :thumbsup:

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 28 141

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: :

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 8. Juli 2011, 11:40

@Horneburg

Die Kilogixxer ist für die Rennstrecke gebaut...wenn man die da nicht kalt knallt, ist das "artgerechte Haltung"....das schadet dem Motor dann auch nichts.

LG Sabine

16

Freitag, 8. Juli 2011, 23:07

Na ja, hohe Drehzahlen sind für jeden Motor schädlicher als niedrige. Und auf der Rennstrecke werden auf jeden Fall hohe Drehzahlen gefahren, im öffentlichen Straßenverkehr nicht zwingend.

biboty

Team MO24 - Posting-Queen

Beiträge: 28 141

Registriert: 20. Mai 2006

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: :

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 9. Juli 2011, 10:14

Das stimmt natürlich.Aber die Motoren sind ja darauf ausgelegt, natürlich muss man sie dabei auch gut pflegen. Ich habe Bekannte, die mit ihren Gixxern und R1 andauernd auf der Renne sind, die Motoren haben nun schon über 50.000 runter,ohne das sie geschädigt sind.
Es kann natürlich auch ganz anders sein, darum würde ich ein Motorrad, das viel Rennstrecke hinter sich hat, nur von jemanden kaufen, den ich kenne. :)

LG Sabine

sucram

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 92

Registriert: 28. März 2010

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Suzuki GSX-R 600 / K5

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 9. Juli 2011, 21:53

hoi,
schau die mal die suzuki sv650 s an. ich selber habe eine 99er und finde das die ein sehr gutes einsteiger bike ist. ich denke das die auch mit 34ps noch sehr gut läuft, hört man jedenfalls bei den sv-ridern. für das model ab 2003 gibt es eine absolut geniale vollverkleidung die aus der sv eine richtige sportlerin macht. nur muss man halt 2zylinder moppeds mögen :)

zudem ist die sv ein echt zuverlässiges und robustes mopped. ich selber habe meine mitte letztes jahr bei 8000km gekauft und jetzt 19000runter und nicht ein problem gehabt :thumbup: und laufleistungs mässig sind die motoren sogut wie nicht kaputt zu bekommen ^^

/edit
so könnte sie denn mit vollverkleidung aussehen.
MfG,
Marcus
:rocker:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sucram« (9. Juli 2011, 21:56)


baser

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 621

Registriert: 23. April 2006

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motorrad: Suzuki DR 800 BIG

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 9. Juli 2011, 22:20

Zitat

zudem ist die sv ein echt zuverlässiges und robustes mopped. ich selber habe meine mitte letztes jahr bei 8000km gekauft und jetzt 19000runter und nicht ein problem gehabt :thumbup: und laufleistungs mässig sind die motoren sogut wie nicht kaputt zu bekommen ^^


Hallo,

bei dem Kilometerstand sollte das aber bei jedem Motorrad normal sein... ;)

Ob ein Motorrad langlebig ist, zeigt sich meist erst ab der 50.000er Marke, manche Motorräder haben 100.000+ ohne Reparaturen (außer Verschleissteile) runter ...

Gruß
baser

20

Sonntag, 10. Juli 2011, 22:01

Hey,

neuer Führerschein, ja das reizt sich was Schönes zu hohlen. :)

Aus persönlicher Erfahrung kann ich dir allerdings sagen, dein Wunsch eine Supersportler zu fahren, wird sich sehr schnell in eine Geduldsprobe entwickeln.
Und zwar kaufst du dir ein Motorrad welches 100 und mehr PS hat, das Ding hat Feuer, es hat Power und es will einfach schnell fahren. Du weißt das auch und jedesmal wenn du es siehst denkst du, das ist der Blitz und ich bin sein Reiter.
Du sitzt drauf, gibts Gas und..... Na ja fahren tut es, jetzt nicht so schnell... aber doch es fährt, ja komm noch in bisschen... oh da ist ein Berg, Mist 160 kann ich nicht mehr fahren, wird schon langsamer, ach komm das Auto krieg ich noch, oh scheiße wird nichts, muss ich wieder auf ne Grade warten.... :/
Das waren so typische Gedanken die ich bei meiner Bandit hatte und ich bin die "bloß" 3 Monate mit Drossel gefahren...

Auch wenn es doof ist das zu hören, fang lieber erstmal mit einer kleineren Maschine an.
Z.B. die GS500 von Suzuki oder von Honda das Gegenstück sind die Klassiker, sie sind sehr billig in der Anschaffung.
Im Vergleich bei ner Drossel sind die meißten Motorräder in der Geschwindigkeit fast gleich 160-170 max, Beschleunigung ist je nach Gewicht ein wenig anders, aber nur wenn du Drag fahren willst, merkste da wirklich einen Unterschied. ;)
1500€ kriegst du schon gute Modelle und die Steuern und Versicherung, EIN TRAUM!!
Ich hab 120€ im Jahr gezahlt...
Die kleineren Motorräder sind auch sehr gut und es ist nicht so verlockend Drosseln rauszubauen.
Und wenn mal was passiert, Unfall oder so, na ja ist zwar scheiße aber jetzt auch kein Beinbruch, da du warscheinlich das Ding eh nach den 2 Jahren wieder abgibst und dir dann was Richtiges holst.

GSXR zum Einstieg ist meiner Meinung nach eher unnötig. Hol dir solche Motorräder eher wenn du offen fahren kannst und dann auch vom Händler, oder zumindest von jemandem dem du vertraust.
Rennstrecke ist gefährlich wenn du den Verkäufer nicht kennst, Motor, Kupplung, Kette, Bremsen, eigentlich alles wird sehr beansprucht, bei schlechter Pflege ist das tödlich für den Motor. Schade um das schöne Geld. ;)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Suzuki gsx r 1000

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung