Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kepplo15

Mo24-Probefahrer

  • »kepplo15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registriert: 27. Juli 2013

Motorrad: hab noch keins :)

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 27. Juli 2013, 23:13

Yamaha DT 125 E wert ? BJ 1979

Hallo, ich wollte mir von einem bekannten eine Yamaha DT 125E BJ 79 besorgen.

Er hat sie restauriert. Die schutzbleche wurden sandgestrahlt und weiß pulverbeschichtet. Die sitzbank wurde neu bezogen , die gabelsimmerringe neu und das Gabelöl wurde erneuert. Außerdem wurden die Standrohre poliert. Der Vergaser war im Ultraschallbad und jetzt geht sie beim 1. kick an. Sie ist enduro aber nicht mit der DT 125 R zu verwechseln ! Sie hat 12000km drauf.

Ich wollte fragen, ob jemand von euch mit diesem modell erfahrung hat und wie sich der Motor anhört und ob sie sehr laut ist. Evtl. Schwachstellen ?

Und wie gefällt sie euch Persönlich ?

Außerdem wollte ich wissen, was sie so wert ist ? Also klar gibt er sie mir billiger, aber ich wollte wissen was sie wert ist. Sie ist in einem wirklich gutem Zustand. Und ist dieses modell (auch in dem Zustand) sehr selten oder nicht ?

Ich hab ein paar bilder in einer zip datei verpackt, da man leider nur 1 datei hochladen kann. Und in einer Antwort poste ich noch 1 mal eine gepackte datei.
MFG
»kepplo15« hat folgende Datei angehängt:
  • Yamaha 125.zip (132,05 kB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. April 2016, 16:17)

Dirk U.

Team Mo32+2-10

Beiträge: 15 126

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 27. Juli 2013, 23:18

Sind zwar nicht sonderlich große die Fotos aber sie wirkt auf den ersten Blick sehr sauber restauriert aus. :thumbup:

Was sie wert ist weiß ich jedoch nicht. Vielleicht bietet mobile.de da einen Anhalt.
Ich moderiere in grün

:japan:


kepplo15

Mo24-Probefahrer

  • »kepplo15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registriert: 27. Juli 2013

Motorrad: hab noch keins :)

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 27. Juli 2013, 23:22

bilder -2
»kepplo15« hat folgende Datei angehängt:
  • yamaha 2.zip (144,7 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. August 2015, 13:30)

xjbiker

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 46

Registriert: 1. Juni 2013

Wohnort: Berlin

Motorrad: Yamaha xj 900 s , Yamaha Virago xv 535

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Juli 2013, 02:55

wenn du sie von einen Bekannten kaufst und er sie die Günstiger gibt dann schätze ich 600-800
benütze einfach mal die Suchmöglichkeit bei Mobil.de z.b.
Und bei dem Baujahr 12.000 ;(
und wie sie uns gefällt .........sofort kaufen :thumbsup:

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 253

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Juli 2013, 09:43

Außerdem wollte ich wissen, was sie so wert ist ? Also klar gibt er sie mir billiger, aber ich wollte wissen was sie wert ist. Sie ist in einem wirklich gutem Zustand. Und ist dieses modell (auch in dem Zustand) sehr selten oder nicht ?

Selten ist relativ, vor allem ist es keine 175er sondern das Baby...

Der Zustand nach den Bildern ist erstmal so gut wie neuwertig, Zustand 2 als Oldtimer Einteilung sollte hinkommen....wie sie anspringt ist dabei sekundär, das Gesamtbild ist viel wichtiger...und das sieht mir absolut original aus, tolle und liebevolle Restauration, die Sitzbank sieht aus wie frisch aus dem Laden, Tank und Seitendeckel passen schön ins Bild...

Die Arbeit bekommt ein Mopped Restaurator eigentlich nie bezahlt, dazu müssens dann schon echte Raritäten sein...ich schätze er will so runde 1200-1500€ sehen und kann die auch verlangen, sieht ja aus wie im Schaufenster...

Was die Schwachstellen betrifft, zum einen gibt es einen Grund warum die alten DT kaum Laufleistungen haben...zum anderen ist eine ´79er immer und im Gesamten eine Schwachstelle, das mein ich aber nicht despektierlich sondern als Oldtimer Fan, Liebhaber und Besitzer mit großem Respekt...
Man muss wissen worauf man sich einlässt, sowas zu erhalten macht Spaß und es ab und an auszuführen erst recht...für den Alltag viel zu schade und auch eher ungeeignet, die DT werden schnell heiß und meine Lieblingsbeschäftigung an meiner damaligen DT175 war beständig Zündung einstellen...

Tolle Karre! :)
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2017 :route88:

kepplo15

Mo24-Probefahrer

  • »kepplo15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registriert: 27. Juli 2013

Motorrad: hab noch keins :)

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Juli 2013, 11:41

wenn du sie von einen Bekannten kaufst und er sie die Günstiger gibt dann schätze ich 600-800


Und wenn er nicht mein bekannter wäre ? Und auf Mobile .de habe ich kein Angebot in diesem Zustand gefunden../ danke für deine Antwort ! :)

Was die Schwachstellen betrifft, zum einen gibt es einen Grund warum die alten DT kaum Laufleistungen haben...zum anderen ist eine ´79er immer und im Gesamten eine Schwachstelle, das mein ich aber nicht despektierlich sondern als Oldtimer Fan, Liebhaber und Besitzer mit großem Respekt...


Danke für deine Antwort fischi aber wie meinst du das ? Warum haben sie kaum laufleistungen und warum ist die 79er eine Schwachstelle ?

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 253

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Juli 2013, 12:13

Ganz allgemein ist jeder Oldtimer nicht vergleichbar mit dem was man heute bekommt...das Lenkopflager gibt viel eher den Geist auf, die Schwingenlager (falls überhaupt vorhanden, meistns nur ´ne simple Buchse) haben schnell ein Spiel was der TÜV gar nich gerne sieht, die Gabel hat zwar neue Simmerringe aber sonderlich lange halten die nicht weil die Fertigungen damals deutlich gröber waren, der gesamte Kabelbaum und so ziemlich jeder Steckkontakt ist halt schon 34 JAhre alt, gerne mal brühig oder korrodiert...und und und

Kurz, ein Oldtimer egal wie hübsch, ist immer eine Baustelle...das sollte man wissen vor dem Kauf und damit muss man leben, Teile sind schwer oder gar nicht zu bekommen, der Pflegeaufwand ist enorm und bei all dem hübsch und original alt darf man eben nie vergessen, dass Bremsen und Fahrwerk von 1979 sind....das ganze Mopped ist in sich eine Schwachstelle im Vergleich zu etwas modernem...

Ach ja, Laufleistung...die 70er DT´s haben´s nicht so mit sommerlicher Hitze, sie werden gerne mal richtig heiß bis der Schmierfilm abreißt wenn man selber nicht etwas aufpasst und sie nicht gerade ausquetscht bis zum geht nicht mehr, ich kannte mehr mit Fresser oder Klemmer als solche die noch völlig ok waren...

Das Gefühl und der Stolz einen Oldimer zu fahren ist aber unbezahlbar, deswegen nimmt man die ganzen Problemchen gerne in Kauf...wenn Du sie günstiger bekommen kannst (sag doch mal was dazu ;) ) würde ich mir so ein schönes Ding nicht entgehen lassen.
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2017 :route88:

Frank-RE

Mo24-Fan

Beiträge: 332

Registriert: 3. Juni 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: R1200R LC + GSX-R 750

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 28. Juli 2013, 13:09

Ist ja witzig! War mein erstes "Motorrad" mit 19 Jahren. :grin:

Gebraucht für ca. 800,- DM gekauft. Im leichten (!!) Gelände beim Versuch ein paar Meterchen zu hüpfen, auf drei nebeneinander stehende Bäume zugesteuert. Prompt den mittleren fixiert und die 125E dagegen geknallt.
Irgendeine passende Marzocchi-Gabel verbaut, dann bald keinen TÜV mehr gehabt und den ganzen Kram für 500,- DM an einen anderen Anfänger abgegeben.

Das "Mofa" lief schon mit ihren ca. 14,5 PS(??!?) ABER ....... ich war froh über die dann folgende Yamaha XT 250 (1600,- DM) und die danach folgendes XT 550 (2500,- DM)!!!

Wenn man nicht gerade unbedingt in so eine DT125E total vernarrt ist, würde ich niemanden raten so ein Modell zu kaufen. Schon damals saft & kraftlos! Macht einfach keinen Spass.
Die Datei mit den Fotos habe ich mir nicht runtergeladen! Spreche somit nur im allgemeinen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Frank-RE« (28. Juli 2013, 13:15)


kepplo15

Mo24-Probefahrer

  • »kepplo15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registriert: 27. Juli 2013

Motorrad: hab noch keins :)

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 28. Juli 2013, 13:32

wenn Du sie günstiger bekommen kannst (sag doch mal was dazu ) würde ich mir so ein schönes Ding nicht entgehen lassen.


Ja es ist so 850€ gefallen.. aber wir müssten noch 150€ fürs benzin draufrechnen also kommts auf die 1000. Ich bin 15 und mir gefallen solche alten mopeds/motorräder sehr. Eig wollte ich nur eine 50er aber mein dad meint ich sollte den 125er schein machen, da ich 1. mit der Versicherung dann später beim auto spare (vorraussichtlich in bleibe unfallfrei :D) und dann auch noch praxisstunden spare, im gegensatz zum AM führerschein, wo man ja noch das kleine nummernschild hat.

Ich würde sie dann eig schon fast täglich gebrauchen.. Mal hoch zur Schule mal freunde besuchen etc.. was man halt so macht.. Ich bin ja nichtmehr aus der Generation ;) Hab mich auch letzens schweren herzens von meiner TY50m getrennt, die ich eigentlich nochmal schön machen wollte.. :-( aber an ihr musste man einfach zu viel machen. für 310€ ist sie weg, was ich für nen guten preis finde, da sie nicht mehr schön anzuschauen war. Falls es sie intressiert habe hier noch den verkaufslink von ebay, da können sie auch die bilder und beschreibung nochmal anschauen.

http://www.ebay.de/itm/121139569803?ssPa…984.m1559.l2649

Als alternative fände ich auch neuere Enduros nicht schlecht. Wie zb. Die hier, wo der preis auch in ordnung ist.

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…2695?ref=search

Was meinst du dazu ?

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 253

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 28. Juli 2013, 14:00

Nee, die anderen gehen gegen eine DT125 von ´79 gar nicht...schon gar nicht für so eine wunderschöne mit dem wirklich tollen Preis!

Ist bei mir fast dreißig Jahre her, dass ich ´ne DT175 hatte....heute hätt ich gerne wieder sowas, nur die Garage ist dann doch zu klein und eine SR500 ist dann doch etwas konkreter ;)

Dein Vater hat übrigens recht, erstens bist Du mit der 125er wesentlich mobiler, zweites Du hast schon rein richtiges Mopped und ausserdem ist "gefällt mir" bei jedem Motorrad das wichtigste Argument...

150€ für Sprit? Das sind rund 100ltr und demnach rund 1000km hin und zurück...
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2017 :route88:

kepplo15

Mo24-Probefahrer

  • »kepplo15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registriert: 27. Juli 2013

Motorrad: hab noch keins :)

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 28. Juli 2013, 16:06

150€ für Sprit? Das sind rund 100ltr und demnach rund 1000km hin und zurück


Naja nicht ganz es wären 850.. hab mich etwas verrechnet naja wir müssten uns auch noch irgendwie einen bus ausleihen. wenn man davon ausgeht, das er 10 liter braucht dann brauen wir insgesamt 85 liter. und bei einem Benzinpreis von 1,60 wären es dann 136€ also rund 140 (ampeln, stau etc. )

Würde sie das Motorrad dennoch raten und meinen sie an ihr geht wirklich so viel kaputt ? Weil man sagt ja immer das die alten unkaputtbar sind.. Und nochwas ist der Motor sehr laut ?

Ja und nochwas hätten sie eine idee wie man auf dem Öltank (Auf bild 1) den Aufkleber wieder neu hinbekommt ? also wo man einen neuen herbekommt ? oder einfach runtermachen und nichts drauf lassen ?

Ich stehe auch etwas unter zeitdruck weil mein bekannter sie auch weghaben will und sonst verkauft er sie an jmd anderen.

MFG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kepplo15« (28. Juli 2013, 16:08)


Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 514

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 28. Juli 2013, 16:37

Hallo...!
Ich machs kurz: Ich habe n u r Deinen Eingangspost gelesen, ich habe gerade aus d e r Ära eine lange Leidensgeschichte,
ich wollte dieses Teil nicht geschenkt haben, egal w e r das restauriert hat und egal, w a s das gekostet hat...!

Orientiere dich lieber an der aktuellen 125er 4 - Takt - Szene, d a n n hast Du problemlosen Fahrspass,...siehe z. B. hier:

...ist es dann die ersehnte Honda 125 XLR geworden, eine 2008 er mit 5.500 km, Erstbesitz, Scheckheftgepflegt, für 1650.- €.
Alles innerhalb weniger Stunden abgewickelt,...mit Transport über Spedition für kleines Geld."

Gruß vom Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 253

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 29. Juli 2013, 08:13

Töff´s abschätzige Meinung über die DT125 teile ich nicht, die sind kein Schrott, sie haben nur etwas mehr Charakter als andere...

Was mich abhalten würde für ein Alltagsfahrzeug ist der immense Aufwand sie abzuholen, Transporter mieten, über 400km fahren um dann im Endeffekt die Katze im Sack zu kaufen....vor allem wenn es jemand ist den die Famile kennt und man sich dann entweder scheut mögliche Garantieansprüche zu melden oder aber böses Blut erzeugt...
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2017 :route88:

bratwurst

¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 479

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 29. Juli 2013, 09:31

Töff´s abschätzige Meinung über die DT125 teile ich nicht, die sind kein Schrott, sie haben nur etwas mehr Charakter als andere...


Süße Umschreibung... :thumbsup: Dachte, sowas hätten nur Italiener :kiffer:

Gruß,
Thomas

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 253

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 29. Juli 2013, 10:23

Ich fahre SR500 und hatte diverse XT500...da lernt man mit Niederlagen zu leben :grin:
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2017 :route88:

kepplo15

Mo24-Probefahrer

  • »kepplo15« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registriert: 27. Juli 2013

Motorrad: hab noch keins :)

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 29. Juli 2013, 11:15

Was mich abhalten würde für ein Alltagsfahrzeug ist der immense Aufwand sie abzuholen, Transporter mieten, über 400km fahren um dann im Endeffekt die Katze im Sack zu kaufen....


Amliebsten würde ich mir ja 2 kaufen.. Die dt125 und ein Alltagsfahrzeug.. aber wie es mit 15 halt so ist fehlt das geld dazu. Mein Bekannter hat sie jetzt online gestellt.

Was haltet ihr von der Yamaha TW 125 ? zb. von der hier mit nur 10.000 km

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…4015?ref=search

MFG

Frank-RE

Mo24-Fan

Beiträge: 332

Registriert: 3. Juni 2013

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: R1200R LC + GSX-R 750

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 1. August 2013, 11:42

Was haltet ihr von der Yamaha TW 125 ? zb. von der hier mit nur 10.000 km
Knuffiger Hinterreifen! :grin:
So eine TW 125 sieht mir irgendwie solider aus als eine DT125E.
Aber wie gesagt: Ich kann hier nicht ernsthaft mitreden!! :)

ru-gay

Mo24-Probefahrer

Beiträge: 1

Registriert: 14. Oktober 2014

Motorrad: ducati scrambler 350

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 14. Oktober 2014, 21:48

Das coole ist das war meine DT und ich glaube die haben die auch gekauft ..... kannte den Typen nicht und der erzählt hier so von nem Bekannten.....
Aber zu der Altagstauglichkeit:
Ölpumpe etwas fetter und nicht rasen wie man das vielleicht mit 15 bzw 16 Jahren noch macht.... ist halt ein GEIL aussehender Bock und damit fährt man gemütlich durch die Felder und KEINE Rennen.

Habe alle DT TwinSHock Modell 50 100 125 175 250 360 400 At1 At2 Ct1 RT1 1g0 und wenn man die gemütlich fährt machen die auch Italien und zurück.... paar Zündkerzen dabei und gut ist... :thumbsup:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

125 ccm, Dt, Oldtimer, wert, Yamaha

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung