Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

  • »Stoppel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 553

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 5. Juli 2014, 23:28

...meine neue Alte

Hallo Mo24,

ich habe es ja in dem ein oder anderen Fred schon angedeutet und auf der Sommerparty der 88er habe ich es ja auch jedem erzählt, ob er es hören wollte oder nicht :grin: : Stoppel hat ne neue Alte. Mal wieder eine Yamaha, meine Markentreue wird mir selbst schon etwas unheimlich:


Es ist nach langer, langer Suche völlig überraschend eine TDM 850 3VD geworden, Bj 94, 33tkm. Die unteren Seitenteile versucht der Verkäufer noch zu finden, allein wegen der Vollständigkeit. Sie wurde als Bastlerfzg/Teileträger angepriesen. Gabeln siffen, Tachowelle kaputt und geht aus, wenn sie heiss ist. Sol ca 6 Jahre gestanden haben, springt aber an, wenn sie überbrückt wird oder angeschoben wird.

Na gut, bei unter 600,- kann man ja mal ein kleines Risiko eingehen...

Wellendichtringe wechseln kennen wir ja schon zu Genüge, eine Welle wechseln ist jetzt auch keine höhere Mathematik. Kostenpunkt: 22,- für die Welle, Dichtringe und Gabelöl: passt! Hmpf! Die Bremsbeläge sind völlig mit Öl voll, aber fast neu! X( Okay, nochmal 40,- :smirk:

Hoppala! Der Reifen ist ja von 2010 und fast neuwertig im Profil, dann stand sie ja wohl doch nicht so lange... :thumbsup:

Na gut, trotzdem werfen wir mal nen tiefen Blick in den Gaser:

Typisch Yamaha!

Ein Wunder, dass die überhaupt noch lief! Okay, machen wir uns ans Werk: Die Vergaserbatterie wurde gertrennt und komplett zerlegt und im Ultraschallbad sanft gebadet. Da es ein schöner Tag war...

...warum nicht gleich im Garten? ^^
Tags zuvor wurde ja der Tank entfernt, um die Gaser zu entnehmen. Das war die Gelegenheit auch die Batterie mal vorsichtig ans Ladegerät zu hängen, schließlich hat sie doch beim Kauf glatt noch Lebenszeichen von sich gegeben. Und es hat sich gelohnt! Die orgelt, als wäre sie gerade frisch befüllt worden. :thumbup: So kann es weitergehen...

...tut es aber nicht. :evil: Die Karre will und will nicht vernünftig laufen. Mein Kumpel und ich zermartern uns die Rübe, ein Dritter gesellt sich dazu, bis mein Kumpel die alles entscheidene Frage stellt: Hast du die Gemischschrauben wieder korrekt rausgedreht?

Himmel Arsch und Zwirn! Stoppel, du dreifachvermalledeiter Vollidiot! Du hast die Schrauben ÜBERHAUPT NICHT Rausgedreht! Du Volltrottel von einem Möchtegernschrauber, du!

Ja, nachdem wir die alten kohlrabenschwarzen Kerzen raus- und die blanken neuen Kerzen rein- und weißlich schimmernd wieder rausgedreht haben, war uns schon irgendwie klar, dass das Gemisch wohl zu mager ist. Aber so mager? Kein Wunder, dass die nur mit Choke lief. Wenigstens etwas Brennbares in die Kammern!

Gut, nachdem die Gemischschraube dreimal gedreht wurde, lief sie plötzlich, wollte auch nicht mehr, wie vorher ständig ausgehen und verschluckt sich nur noch minimalst wenn man aus dem Standgas hoch dreht. Da kümmern wir uns später drum...

Erstmal die Gabeldichtringe wechseln. Mit einem wieder mal selbstgebasteltem Spezialwerkzeug (Eine Stange ein wenig hingeschliffen, sodass die Innereien zum Lösen der Schraube verklemmt wurden) waren wir soweit, dass der Bock lief, bremst und federt ohne Inkontinenz. Probefahrt auf der langen Auffahrt machen:

Na Hömma! 77PS, da geht ja was! Erster Gang, zweiter Gang durchgezogen, wo will denn das Vorderrad hin? Das freut sich wohl so, dass es den Himmel grüßen will! Und der kleine Slide um die Kurve auf dem Schotter, der machte ja Laune! Da freut sich der Stoppel, dass die Kleine mal bald getüvt und beschildert ist :kiffer:

Vorher sind noch ein paar Kleinigkeiten, wie die Welle zu erledigen und Schrauben zu ersetzen, die einfach fehlen, weil die untere Verkleidungsteile fehlen. Einzig die abgebrochene Tachonadel wird mich wohl noch Nerven kosten. Mal sehen, wie man da rankommt und was mir da als Ersatz in die Finger gelangt...


Gruß

Stoppel
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

2

Sonntag, 6. Juli 2014, 02:17

Stoppel mein lieber Genosse! Tolle Motorradwahl! Nach so einem billigen Abenteuer für kleines Geld suche ich auch noch! Hab ja jetzt (eine bereits volle) Garage und nen Kellerraum!

Sieht jedenfalls nach viel Spass aus! Da würd ich ja gerne mitmachen! Schick mal paar dreckige Teile zum sauber machen! Ausser die Gaser.... Ultraschall kann ich nicht. :grin:

Gruß, Phil


*mobile.de mal anschmeiss*

Dirk U.

Team Mo32+2-10

Beiträge: 14 898

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Juli 2014, 09:06

Glückwunsch. :thumbup:

Ich bin immer wieder begeistert wenn ich diese Storys lese. :) Ich finde es gut wenn Leute ein Händchen dafür haben sich selber die Sachen zu reparieren.
Ich moderiere in grün

:japan:


TerrasighT

Mo24-Fan

Beiträge: 230

Registriert: 7. März 2013

Wohnort: Bayern

Motorrad: Kawasaki Z750 2011

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Juli 2014, 09:37

Jepp, wers kann...Respekt... da muss man n Händchen für haben.

Cooles Teil btw. :)
TerrasighT - web profile [short]
"Eine Z parkt nicht..., sie lauert."

Avirex

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 696

Registriert: 6. Mai 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: HD Fatboy,Leonardo 125,Yamaha R1+R6 Rennmaschine und Fazer zur Betreuung

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Juli 2014, 11:29

Hi Micha.
Schön das es endlich los geht und du die Zeit dazu hast.
Hast uns ja wirklich ein Ohr mit der Mühle auf dem Treffen abgekaut,
aber das hört man ja auch mal gerne. :gruss:
Irgendwie könnt ich mir auch gut vorstellen, da ne Geländekarre draus zu bauen ( jajaja, viel zu schwer blabla),
ich meine aber rein optisch.
Du hast ja was anderes vor, und ich wünsch dir noch viel Spass beim frickeln. Wenn man voran kommt,
macht es doch gleich doppelt Laune ;)


Visitor of: FT 2-3-6-7-8-10 (Edersee Jubi Treffen)-11-12 (2012)-13-14-15-Route 88 Jubiparty-16-17-18

6

Sonntag, 6. Juli 2014, 11:35

Zitat

Irgendwie könnt ich mir auch gut vorstellen, da ne Geländekarre draus zu bauen ( jajaja, viel zu schwer blabla),
ich meine aber rein optisch.


Wieso bauen?! Alurahmen ist völlig von Nachteil... ausserdem gibts das doch längst. Heisst XTZ750 SuperTenere oder alternativ XTZ660Tenere. Für das Geld für das du eine TDM umbaust kauf ich dir eine XTZ in Topzustand ;)

baser

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 484

Registriert: 23. April 2006

Wohnort: Berlin

Motorrad: Suzuki DR 800 BIG

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 6. Juli 2014, 11:40

Cooles Teil, gerade für 600 Euro.
Ich finde soweiso, dass die 3vd ein völlig unterschätztes Motorrad ist.
Vielen gefällt ja das Design nicht und deswegen wird das Modell meist recht günstig angeboten.

Zitat

Wieso bauen?! Alurahmen ist völlig von Nachteil... ausserdem gibts das doch längst. Heisst XTZ750 SuperTenere oder alternativ XTZ660Tenere. Für das Geld für das du eine TDM umbaust kauf ich dir eine XTZ in Topzustand ;)


Ja, die Super Tenere würde mich auch sehr reizen. Im Vergleich zur Africa Twin zwar nicht ganz so ausgegoren, mit schlechterem Fahrwerk und Geländegängigkeit, dafür mit 10 Mehr-PS und vor allem: viel günstiger.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »baser« (6. Juli 2014, 11:43)


bratwurst

Gas ist rechts.

Beiträge: 7 037

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 6. Juli 2014, 12:00

Toller Thread, tolle Arbeit! :thumbup:

Gruß,
Thomas

Avirex

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 696

Registriert: 6. Mai 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: HD Fatboy,Leonardo 125,Yamaha R1+R6 Rennmaschine und Fazer zur Betreuung

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 6. Juli 2014, 12:36

Zitat



Wieso bauen?! Alurahmen ist völlig von Nachteil... ausserdem gibts das doch längst. Heisst XTZ750 SuperTenere oder alternativ XTZ660Tenere. Für das Geld für das du eine TDM umbaust kauf ich dir eine XTZ in Topzustand ;)


Ja klar, dann hast du eine XTZ wie hundertausend andere auch, aber darum geht es ja nicht, sondern darum was man so schnell kein zweites Mal auf der Strasse sieht.
Und ne XTZ mit 77 PS?
Und wer sagt, das man damit ins Gelände muss? Die meisten Enduros werden sowieso nicht artgerecht gehalten.
Ausser den Stollenreifen, andere Lampenmaske und Lenker, und evtl. Auspuff hochlegen würde ich da nicht viel reinstecken.
Weiß ja nicht wieviel du dabei investierst, aber das wäre mit schmalen Bugdet möglich, Reifen natürlich erstmal abfahren und dann sind eh neue fällig. Verkleidung verticken, dafür gibt's ne Enduro Lampenmaske, ein Crosslenker kostet
so gut wie nichts, wo soll da das Geld sein, das ich da reinstecken würde?


Visitor of: FT 2-3-6-7-8-10 (Edersee Jubi Treffen)-11-12 (2012)-13-14-15-Route 88 Jubiparty-16-17-18

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Avirex« (6. Juli 2014, 12:39)


baser

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 484

Registriert: 23. April 2006

Wohnort: Berlin

Motorrad: Suzuki DR 800 BIG

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 6. Juli 2014, 12:49

Zitat

Und wer sagt, das man damit ins Gelände muss? Die meisten Enduros werden sowieso nicht artgerecht gehalten.
Ausser den Stollenreifen, andere Lampenmaske und Lenker, und evtl. Auspuff hochlegen würde ich da nicht viel reinstecken.
Weiß ja nicht wieviel du dabei investierst, aber das wäre mit schmalen Bugdet möglich, Reifen natürlich erstmal abfahren und dann sind eh neue fällig. Verkleidung verticken, dafür gibt's ne Enduro Lampenmaske, ein Crosslenker kostet


Eins verstehe ich nicht: Warum soll ich mir Stollenreifen drauf machen, wenn ich sowieso nicht im Gelände fahre? Erheblich schlechtere Nässeeigenschaften, weniger Grip auch im Trockenen, höherer Verschleiss, lauterer und unkomfortabler.
Verstehe auch nicht so recht, warum ich eine TDM auf Gelände umbauen soll, wenn ich sowieso nicht im Gelände fahren will?

11

Sonntag, 6. Juli 2014, 12:51

Hundertausende? Laut MOTORRAD wurden von der XTZ750 in Deutschland 4500 verkauft. Die sieht man so schnell also auch kein zweites Mal auf der Strasse.

Und PS... Relativ. 69PS hat die XTZ und das langt doch auch dicke, die TDM hat halt nochmal 100Kubik mehr.

Aber gut, wenn du an sowas Spass finden würdest nur zu ;) Es sieht danach in jedem Fall einfach wie ein TDM mit Stollenreifen, hochgelegtem Auspuff und breitem Lenker aus. In etwa so:




Jeder wie er mag. Ich bevorzuge eine andere Basismaschine und verbesser dann daran rum :)

Avirex

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 696

Registriert: 6. Mai 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: HD Fatboy,Leonardo 125,Yamaha R1+R6 Rennmaschine und Fazer zur Betreuung

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 6. Juli 2014, 13:01

@ Baser
Ich habe nicht geschrieben, daß DU dir eine Maschine kaufen sollst und umbauen, ich habe geschrieben
was ICH aus der TDM machen würde!!
Aber musst du auch nicht verstehen.
Wieviele Rennmaschinen waren noch nie auf der Rennstrecke? Wieviele Enduros waren noch nie im Gelände?
Wieviele Geländewagen hatten noch nie Sand unter den Reifen?
ICH würde sie dann ganz einfach für schlechtes Wetter nehmen, auf Schnee fahren wollen z.B.
Und jetzt sag mir das da normale Strassenreifen besseren Grip haben ?
Ausserdem wäre das sowieso 2. oder 3. Fahrzeug. Als erstes Moped wäre sie mir auch zu hässlich.

Und Phil.
Die auf dem Bild sieht gar nicht mal verkehrt aus, zumindest vom Style.
Wäre so mein Ding, mit hochgelegten Auspuff im Scrambler Style.

Gruß Avi

Aber


Visitor of: FT 2-3-6-7-8-10 (Edersee Jubi Treffen)-11-12 (2012)-13-14-15-Route 88 Jubiparty-16-17-18

baser

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 484

Registriert: 23. April 2006

Wohnort: Berlin

Motorrad: Suzuki DR 800 BIG

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Juli 2014, 13:15

@Avirex: Das sollte kein persönlicher Angriff sein.
Offensichtlich haben wir andere Vorstellungen vom Motorradfahren. Ich suche mir mein Motorrad halt danach aus (bzw. baue es ggfs. entsprechend um), was ich mit ihm letztendlich machen will. Mit diesem "Posing-Ding" kann ich nicht so viel anfangen.
Eine auf Schnee bewegte TDM würde ich trotzdem gerne mal sehen... Stollenreifen hin, Stollenreifen her. ;)

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

  • »Stoppel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 553

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 6. Juli 2014, 13:44

Leute, nu lasst mich die Karre erstmal tüven und zulassen. Ob ich sie behalte, muss ich im wahrsten Sinne erfahren. Ansonsten werde ich beim Wiederverkauf mindestens mein Geld wieder raus haben.

Wenn ich sie behalten sollte, wo Ela auch ein Wörtchen mitreden wird, können wir gerne über die Umbauten diskutieren...
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

Avirex

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 696

Registriert: 6. Mai 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad: HD Fatboy,Leonardo 125,Yamaha R1+R6 Rennmaschine und Fazer zur Betreuung

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 6. Juli 2014, 13:47

Kein Problem, Baser ;)

Aber manchmal kommt man einfach nicht zum "aussuchen" sondern bekommt ein Angebot
was man nicht ablehnen kann (Preisgünstig oder gar geschenkt) und dann freut man sich (ich z.B.),
das man was zum schrauben hat und bekanntermaßen kommen einen die besten Ideen dabei.
Das hat gar nichts mit "posen" zu tun, sondern mit Spass am basteln, Lust etwas nicht serienmässigen
zu haben etc.


Visitor of: FT 2-3-6-7-8-10 (Edersee Jubi Treffen)-11-12 (2012)-13-14-15-Route 88 Jubiparty-16-17-18

16

Sonntag, 6. Juli 2014, 18:49

@Stoppel
Mönsch,das ist ja geil ! Bei dem Teil hätte ich auch zugeschlagen,wenn ich das Geld übrig gehabt hätte.
Ich wünsch dir viel Spaß beim schrauben und bin gespannt,was du am Ende mit dem Motorrad machst.



Aber manchmal kommt man einfach nicht zum "aussuchen" sondern bekommt ein Angebot
was man nicht ablehnen kann (Preisgünstig oder gar geschenkt) und dann freut man sich (ich z.B.),
das man was zum schrauben hat und bekanntermaßen kommen einen die besten Ideen dabei.
Das hat gar nichts mit "posen" zu tun, sondern mit Spass am basteln, Lust etwas nicht serienmässigen
zu haben etc.


Das kann ich nur 100%ig unterschreiben. meist bekommt man dabei wirklich tolle Ideen. :thumbup:

Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 221

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 6. Juli 2014, 19:13

Hey Stoppel,

da hast du ja ein tolle Projekt an Land gezogen. Hoffen wir mal, dass es gut weitergeht. :thumbup:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 28 950

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 6. Juli 2014, 19:43

Glückwunsch zum Schnapper :thumbup: TDM ist nicht verkehrt :)

Achja, und herzlich willkommen im Versys-Segment ;)

Stoppel

* Gebt mir einen Namen *

  • »Stoppel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 553

Registriert: 28. Juli 2007

Wohnort: Niedersachsen

Motorrad: 2WE und 3VD

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 7. Juli 2014, 10:24

Moin,

erstmal Danke für die Glückwünsche. Nach der Wiederbelebung geht am Mittwoch die anschließende Reha los. Die Kettenblätter sehen noch gut aus, die Kette selbst kann ich noch nicht beurteilen. Da muss erstmal eine ganze Menge Dreck runter. Weiss jemand zufällig den Durchhang?

Ölwechsel steht auch an und dann muss ich mich mal mit dem Zerlegen der Verkleidung und den Ausbau des Tachos beschäftigen. Mal sehen, wie ich an die Nadel rankomme. Auf war der schonmal, da irgendein Vorbesitzer die Nadel schonmal erfolglos geklebt hat...

Während der hintere Reifen durchaus noch nutzbar ist, sieht es beim Vorderen nicht mehr so gut aus. Der Pilot Road (BTW: ist der gut?) ist von 2005 und hat wahrscheinlich auch zumindest an einer Stelle in Gabelöl gebadet. Die Verschleißgrenze ist noch nicht erreicht, sodass er für den TÜV erstmal draufbleibt...

...in den Harz knister ich damit allerdings nicht mehr.

@Phil: Erstaunlicherweise steht die Karre ziemlich sauber da. Die muss gut gelagert worden sein, es gibt kaum Flugrost oder eine fette Staubpatina, selbst unter dem Tank wirkt sie nicht besonders vernachlässigt. Einzig der Frontfender hatte eine ordentliche ölige Schlammpaste unten kleben, die unter Hochdruck weggespült wurde. Danach wog er ein gutes Kilo weniger.

Zwischeneinwurf: Die XTZ und die 3VD haben wohl eine Mengen gemeinsam. Ich habe schon Superteneres gesehen, die auf diesen Motor umgebaut worden sind. Die CDI oder TCI ist z.B. mWn die gleiche.

Angeschafft wurde sie erstmal als "Alltagsschlampe" und Entlastung meiner geliebten Vmax. Des weiteren werden Ela und ich mal probieren, wie gut wir zusammen damit zurechtkommen. Dann könnte ich mir eine Erweiterung zum "Reisemobil" gut vorstellen. Dann wird sie mit einem GepäckträgerSystem und Koffern (am liebsten Alu :wub: ) ausgestattet. Handprotektoren, Navihalterung, Steckdose und mal schauen.

Der Lack bleibt aufgrund seiner Quali noch unangetastet, als Beweis für die Sturzfreiheit. Erst wenn ich merke, dass wir uns langfristig binden, kommt da was.

@Blahwas: Ja, die Anlehnung der Versys an der TDM sind nicht zu leugnen. :grin: Ich habe ja die Diskussionen und Erfahrungsberichte von euch Versyanern intensiv mitverfolgt und kam zum Schluß, dass die 650er für mein Einsatzprofil zu wenig, die 1000er zuviel ist. Die TDM hat mit ihren 77PS und 75,5nm genau das Quentchen mehr, was der kleinen Versys fehlt, um im Zweipersonenbetrieb mit Gepäck zu überzeugen...

...zumindestens in der Theorie. Und da Design Geschmackssache ist, sag ich mal einfach nur: Ich finde die TDM mit ihren runden Glubschern einfach hübscher...

to be continued...
"Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

bratwurst

Gas ist rechts.

Beiträge: 7 037

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 7. Juli 2014, 11:24

Und da Design Geschmackssache ist, sag ich mal einfach nur: Ich finde die TDM mit ihren runden Glubschern einfach hübscher...


Ich bin da ganz bei Dir, nachdem ich heute morgen auf der Straße noch eine gesehen hab... ;)

Gruß,
Thomas

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung