Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jörg Wunsch

unregistriert

1

Mittwoch, 1. Februar 2006, 11:06

R1150RT 03´ Bremsen entlüften eilt

Hallo Leute ,

habe ein grosses Problem , habe eine R115RT 03´gekauft, der vorbesitzer wollte hi.die Bremsen entlüften, hat das wohl nach herkömlicher Art machen wollen . Schlauch drauf neue Flüssigkeit in den Behälter hi und pumpen hi Entlüfterschraube öffnen, gibg wohl auch einige male gut bis die alte Flüssigkeit durch war aber dann kam nur neue Flüssigkeit mit Luft drin. So jetzt sagt der BMW Händler das kann nur er machen und es muss ein neuer Druckmodorator (glaube ich) eingebaut werden (soll ca 1500.- EUR kosten. Wer kann mir Helfen oder Tips gebenSchraube sonst alles selber bin KFZ Mechaniker habe aber mit der BMW keine erfahrung und der Händler will nicht helfen.

gruss Jörg

2

Mittwoch, 1. Februar 2006, 12:18

Re: R1150RT 03´ Bremsen entlüften eilt

Diesmal sag ichs vorher!

Ich bin kein Technik freak, hab aber einige Erfahrung mit der RT BMW gesammelt!

Dein Meister hat recht!

Den die BMW Bremse hat 3 Kreise: 1. Hebel zu Druckmodul, 2. Druckmodul vorderer Kreislauf, 3. Druckmodul hintere Kreislauf.


Diese 3 Kreisläufe sind voneinnander getrennte Systeme, und können nihct herkömmlich entlüftet werden! Die Entlüftung bzw. Wechseln ist eine größere Prozedur wo man spezielle Elektronische Werkzeuge benötigt, um die Servopumpe entsprechend zu starten etc.

Darum grundsätzlich Fingerweg von diesen System wenn man nihct ganz genau weiß was man tut und die dementsprechende Spezialwerkzeueg besitzt.

Leider wirds dann teuer! Ich denke da wird sich nihct viel machen lassen!

Aber vielleicht wissen die Profis: Fischi und Volker einen guten Tip für dich! Würd mich freuen, ich seh aber eher schwarz! Sorry

PS: Von allen elektonischen Fahrhilfen würde ich generell die Finger lassen! Laßt das bitte nur die Profis machen.

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 273

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. Februar 2006, 15:09

Re: R1150RT 03´ Bremsen entlüften eilt

Hi Jörg,

sag Deinem Vorbesitzer von mir das er ein Hammel ist....das geht bei ´ner BMW nicht so ohne weiteres wenn sie ABS hat....

Das kann beim Integral ABS keiner mehr selbst machen es sei denn er hat alle Werkzeuge dafür....elektronische!!!!

Finger weg davon, der Druckmodulator dürfte (hab eben mit meinem Freundlichen telefoniert) tatsächlich hinüber sein

Nächster Punkt das in der RT BJ03 verbaute Integral ABS hat noch bis zum 30.3.2006 Zeit bei BMW geprüft zu werden...unbedingt machen!!!

Tut mir wirklich leid da jetzt nichts positives sagen zu können, aber das war ein ganz grosser Fehler von dem Heini....weil fragen hätt nichts weiter gekostet als einen Telefonanruf, da ist man bei BMW (zumindest bei meinem Händler) sehr kulant und freundlich...

hotblack

unregistriert

4

Mittwoch, 1. Februar 2006, 19:39

Re: R1150RT 03´ Bremsen entlüften eilt

Moin,

In Antwort auf:

Das kann beim Integral ABS keiner mehr selbst machen es sei denn er hat alle Werkzeuge dafür....elektronische!!!!




Und ich sach noch, geh mir wech mit dem Elektronikgeraffel....

Na immerhin sind die BMW Werkstätten ausgelastet, wenn man nix mehr selber machen kann.

Schaudergruß
hotblack

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 273

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Februar 2006, 21:09

Re: R1150RT 03´ Bremsen entlüften eilt

Da hast Du schon recht mit dem zuvielen Geraffel....es geht aber auch noch relativ human von statten wenn man die kleinen Tricks kennt...

Das Problem ist ja auch nicht dieses 3-Kreis Bremssystem sondern ausschließlich der Druckmodulator....der Rest ist ja ganz konventionell...

6

Samstag, 4. Februar 2006, 02:22

Re: R1150RT 03´ Bremsen entlüften eilt

hi

hab gerade mal gemerkt, was das ausmacht, wenn man ein jahr lang nicht mehr im beruf ist...
nach einigem nachdenken ist dann doch wieder was in meinem gehirn aufgetaucht.

ich gehe mal davon aus, dass es sich um integral ABS 2 handelt bei baujahr ´03. das kann definitiv nur der händler wieder richten. bremsen entlüften ist da wirklich etwas schwieriger. man muss für beide bremsen an mehreren entlüftungsnippeln in einer bestimmten reihenfolge entlüften und bei abgefahrenen bremsbelägen brauch man auch noch spezialwerkzeug(um dem system neue bremsbeläge vorzugaukeln). und anschliessend muss mit dem computer ein entlüftungstest gemacht werden.

ob der druckmodulator kaputt ist, kann ich leider nicht sagen, so einen fall wie deinen hatten wir in der zeit meiner ausbildung nicht. gehe aber mal davon aus, dass das stimmt, wenn der händler das sagt. du kannst ja auch noch einen zweiten händler fragen...

selbst wenn der nicht kaputt ist, kostet das aber auch ein paar euro. wenn da "nur" luft im modulator ist, braucht ein erfahrener mechaniker auch mehrere stunden und ein paar liter bremsflüssigkeit um das zu richten.

ansonsten kann ich jedem mit I-ABS 2 oder höher nur raten alles beim BMW-händler machen zu lassen, was mit rädern und bremsen zu tun hat. selbst bei neuen reifen sollte man zum händler gehen, da bei uninformierten leuten luft ins bremssystem kommen kann. den fall hatten wir öfters, wodurch der reifen dann doch sehr teuer wurde, selbst wenn der beim reifenhändler etwas billiger war als beim BMW-händler.

bis dann
Suzi

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 273

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 4. Februar 2006, 09:25

Re: R1150RT 03´ Bremsen entlüften eilt

Druckmodulator!!!

Wenn er wirklich hinüber ist dann keinen neuen kaufen sondern mal bei Gespannbauern anfragen, die bauen das ABS meist aus und damit auch den Modulator....

Gilt natürlich auch für alle die Fahrzeuge wüstentauglich umrüsten....

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung