Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 26. April 2008, 21:32

1200 GS - Tieferlegung

Kann man eine 1200 GS (Jg. 2004) tieferlegen? Falls ja, hat jemand positive/negative Erfahrungen damit?
Wie ist die Stabilität? Federung? Kosten? Welche sind die Nachteile?
Danke für eure Tipps! Ist übrigens nicht für mich, ich fahre (leider) keine GS, bin vieel zu klein dafür! :-(
LG Geru

TT 600 R

unregistriert

2

Samstag, 26. April 2008, 23:18

Kannst entweder auf die F 650 GS "umsteigen", oder du fängst mal mit ner tieferen Sitzbank an. Da machst du auch schon ein paar cm gut.

Fischi

Team MO24 - Technik

Beiträge: 18 195

Registriert: 9. April 2005

Wohnort: Hessen

Motorrad: R1150GS, SR500

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 27. April 2008, 17:24

RE: 1200 GS - Tieferlegung

Die kannst Du deutlich tiefer legen....da sind gute 10cm durchaus machbar....eher sogar noch mehr....

Als erstes natürlich die Sitzbank abpolstern oder gleich bei Wunderlich bzw. Kahedo eine niedrige kaufen....

Und dann der größte Happen, die beiden Dämpfer auswechseln gegen kürzere....schnell gemacht und wirklich einfach.....aber auch sündhaft teuer....für zwei Wilbers Beine sollte man runde 1200€ einrechnen, für edle Öhlins noch mal 300 mehr, wie sich das in der Schweiz verhält und wie die Preise dort sind weiß ich wirklich nicht....bei dem gekürzten Bein würde ich auch eher zu den Öhlins tendieren....

Aber bedenke bitte das eine GS ein Hochbeiner bleibt, die Hebelkräfte einer sich langsam zur Seite neigenden GS sind heftig....wenn die kippt dann kippt sie....damit hab sogar ich manchmal leichte Probleme...und die Viecher rangieren sich nicht ganz so leicht....

Das ist zwar kein Grund sich die GS nicht trotzdem zuzulegen....aber wie gesagt, fahren ist kinderleicht, Füsse auf die Erde machbar....aber dann einparken kann lästig sein wenn die Arme evt. zu kurz sind....
Das Leben ist kein Ponyhof, aber es lebt sich nicht schlecht wenn man in einem wohnt :rolleyes:

:mo24: Forumtreffen 2006 bis 2017 :route88:

4

Montag, 28. April 2008, 19:15

TT 600: Danke! Ist aber nicht für mich. Ich fahre eine schöne und sehr niedrige Triumph Legend. :-)

Danke Fischi für die Tipps! Ich werde es meinem Kollege weiterleiten.
Eine niedrigere Sitzbank bringt vermutlich nicht sehr viel, erstens ist die Bank gar nicht so günstig und es wären max. 3cm! Klar, immerhin 3cm aber die Dämpfer werden schon die bessere Wahl sein.

Mal schauen wie teuer die Öhlins Dämpfer hier in der Schweiz sind... ist ja nicht mein Geld... von daher spielt es keine Rolle! .-)

Gruss Geru

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung