Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kawaboy

unregistriert

1

Dienstag, 15. August 2006, 10:17

Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

Moin,
eigentlich hatte ich vor heute zu meinen liebstenz u fahren, ich hatte ihr mal versprochen sie mitzunehmen...
letzt woche wollt ich schonmal mit einer freundin eine spritztour machen, aber als sie sich mit ihren 45kg draufgesetzt hat gabs nur einen dumpfen schlag, das federbein stieß auf... ok muss eingestellt werden.im bedienerhandbuch ist es auch kein problem, einfach der feder mehr spiel geben, dämpfer etwas härter einstellen... easy

am sonntag ins bodwerkzeug geschaut, fehlt natürlich der benötigte schlüssel. also gestern zuerst zum honda händler,kann nichts machen wegen dem spezial werkzeug...
dann doch zu meinem freundlichen duc händler. (und jetzt gibts kein smily der meine laune treffend wiederspiegelt) <--- kommt annähernt hin!!!
zu erst den chef gefragt, meinte das wahrscheinlich komplett auseinandergebaut werden müsse...
also kam der meister hinzu, betrachtet das teil und meint er könne es probieren obs so klappt aber glaubt nicht dran. setzt seinen schlüssel an, aber nichts tut sich! da ist so ein scheiss druck drauf auf dem dämpfer das er nur meinte wenn ich wirklich die feder eingestellt haben will muss sie ausgebaut werden!!!
jetzt zu ducati!!! wieso schreiben die soeinen riesen scheiss in das bedienerhandbuch wies geht wenns scheinbar kein leie hinbekommt! und ganz sicher will ich nicht jedes mal einen termin in der werkstatt machen um den dämpfer anzupassen!!! in meinen augen ist das eine riesen scheiss abzocke von ducati!klar, der meister ( oder auch ich) hätten es mit gewalt-sprich hammer-ausprobieren können was aber sicherlich nciht sinn der sache ist...


mal gut das die monster (hoffentlich) die nächsten tage einen tolleranteren besitzer findet

mein nächstes problem....

die 10er oder doch die fireblade...
beim letzteren hab ich wieder das problem mit meinem nick
ach mensch könnt das leben doch schön sein

und vieleicht kommt die sonne nochmal durch


PS:gab erstmal böse worte als ich die eine nach ihrem gewicht fragte nach dem "klonk" , und die andere ist stinkig weils nicht mehr klappt mit der kleinen tour

lonestarr

unregistriert

2

Dienstag, 15. August 2006, 12:26

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

...das kapier ich nicht...
las ich im ersten Jahr bei meiner 97er Monster verschiedene Federeinstellungen probiert hab, hat das die Werkstatt immer innerhalb 5min ohne Voranmeldung geaendert, allerdings mussten immer 2 Mechaniker ran, weil einer gegenhalten musste, aber an sich ging das immer sehr schnell
...haben die inzwischen die Federung umkonstruiert???

3

Dienstag, 15. August 2006, 13:20

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

Mein Federbein verfügt über zwei grosse Nutmuttern. Erst wird die obere Mutter mit diesem Spezialschlüssel gelöst,dann kann man die zweite Mutter drehen.
Ein Bekannter hält für alle Fälle das Moped und der andere konzentriert sich auf die "Schlüsselarbeit".

Verstehe jetzt nicht, wieso die Mechaniker das nicht schaffen.

4

Dienstag, 15. August 2006, 13:38

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

Kann schon möglich sein das sich die Hackenschlüsselmuttern der Federvorspannung so "festbeisen" das man sie herkömmlich nicht mehr lose bringt.

Oft ist der Grund, das viel Dreck sich in den Nuten sammelt und so das Gewinde fest wird.

Vorab die Geschichten mit Krichöl einwirken lassen, dann sollte es auch leichter gehen.

Zum Händler, jeder ist da unterschiedlich, ist aber nicht Markenbezogen kann einen bei Honda genauso passieren.

Und zu deiner anderen Frage:
Ich persönlich würde eine Fireblade kaufen, ist meiner Meinung nach das ausgewogenste Konzept. Sehr gute Ergonomie, guter Motor, tolles Fahrwerk. Die Kawa ist auch toll aber mir persönlich zu kompromisslos.

kawaboy

unregistriert

5

Dienstag, 15. August 2006, 16:11

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

mit öl hat ers auch versucht,von dem problem hab ich schonmal etwas gehört (zumindest ähnlich) bei einem ducati modell. wenn bei einer reinrassigen rennmaschine (999) der aufwand für die dämpfung komplizierter ist, find ichs noch verständlich, aber bei einem altagstauglichen motorrad wie der monster brauchs sowas ehrlich nicht! und kommt mir nicht "ist italienisch" ... denn etwas hirn sollten die schon haben, oder ihre bedienugsanleitung überdenken was sie für scheisse reinschreiben!

kawaboy

unregistriert

6

Dienstag, 15. August 2006, 16:17

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

@L-Twin
ist echt keine leichte entscheidung sind beide goil...
platz in der garage habe ich leider keinen mehr, die ist mit 5motorrädern wegen überfüllung geschlossen *lol*

sultalian

unregistriert

7

Dienstag, 15. August 2006, 22:14

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

Mann bin ich froh, dass ich ne monoposto habe! Da muss ich nix umstellen!
Meine hat sich aber auch schon beschwert und meinte, ich solle doch auf biposto umbauen...und mir endlich die riesigen Soziusfussrasten (Igitt!) dranschrauben! Bäh!

@kawaboy
Blade und 10er Probe fahren, persönliche Checkliste erstellen und danach entscheiden! So würd ichs machen! Achja, und gleich nach dem Kauf auf Einsitzer umbauen!

kawaboy

unregistriert

8

Mittwoch, 16. August 2006, 15:46

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

...meinst nach dem motto solo bike für (zukünftigen) single was mich wunderte...
die 10er war für die landstraße deutlich bequemer als die firebladefür die autobahn genau anders herum!
die fireblade macht viel schneller männchen als die neue 10er... bei der fireblade schmerzen die knie nach einer stunde, und die kawa vibriert sehr stark vom motor (geht bis in lenker), in den kurven musste mehr korrigiert werden + die kupplung schlägt ziemlich hart zurück (und klingt nicht sonderlich gut)
am besten beide + eine bmw weil ich so wehleidig bin

sultalian

unregistriert

9

Mittwoch, 16. August 2006, 16:08

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

Also die "perfekte" Maschine findest du eh nicht! Is wie mit den Frauen, jede hat halt irgendwelche Macken!
Aber z.B. die Knieschmerzen bei der Blade...das is ja mal ein gewichtiges GEGENargument!! Das Lenkervibrieren der Kawa könnte man ja ev. in den Griff bekommen (vllt auch mal im Kawa-Forum rumsuchen! Reifen, L-Dämpfer, Fahrwerk, etc.). Kupplung und Fahrverhalten...bedenke, dass man sich natürlich an ein neues Bike auch etwas gewöhnen muss.

Wenn dir aber beide überhaupt nicht reinlaufen, wie wärs mit R1, GSX-R, RSVMille, 999, 998,.....???

10

Mittwoch, 16. August 2006, 16:43

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

..............1098....usw.

Zum Federbein nochmal. Bei "günstigen" volumen Modelle wird natürlich nicht gerade das hochwertigste eingebaut. Bei manch anderen billig Mören kann man nicht mal die Vorspannung ändern.

Bei deiner Garage würde mich natürlich interessieren was da so alles rumsteht, bei 5 Bikes??? Bin ja neugierig.

kawaboy

unregistriert

11

Mittwoch, 16. August 2006, 19:35

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

@L-Twin, das sind nicht meine Bikes. Ich bin nur zur untermiete drin neben meiner duc steht ne harley, nsu, und zwei andere bikes aber da weiss ich nicht um welche es sich handelt (+ beiwagen).
ne duc wirds erstmal nicht nochmal aber guter versuch!

R1 war nicht mein ding, konnt ich bereits nach paar metern sagen, und die gixxer gefällt mir überhaupt nicht!

ich werd mir ein trike holen,... da kann dann sicherlich jedes weibliche wesen gleich auf anhieb hinten draufsteigen

12

Donnerstag, 17. August 2006, 08:55

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

Noch ein paar Ideen:

Benelli Tornado 1130, MV F4 750 oder 1000 (da hab ich jetzt schon für neue ein Angebot bei 13900 gelesen.), Aprillia RSV ach nein die war ja schon, Triumph Daytona oder eine R 1200 S (wär jetzt gar nicht mein Fall)

Sonst fällt mir nichts mehr sportliches ein:

Vielleicht noch eine Moto Morini Corsaro wär was besonderes.

kawaboy

unregistriert

13

Donnerstag, 17. August 2006, 20:01

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

mensch L-Twin... ausser der Mv käme nichts in frage... aber mag mal (wieder) richtig am gas drehen!
ich glob was aus japan kommt vorerst recht!
aber ich halt dich aufm laufenden

Nictom

Tom Rider

Beiträge: 4 187

Registriert: 8. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Tom

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 18. August 2006, 08:50

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

In Antwort auf:

ich werd mir ein trike holen,... da kann dann sicherlich jedes weibliche wesen gleich auf anhieb hinten draufsteigen




Also mich bringen keine 10Pferde auf ein Trike

Somit bin ich als eine potentielle Sozia schon mal aus dem Rennen

LG
Nictom

15

Freitag, 18. August 2006, 09:04

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

Ich denke 0 Pferde bringen dich da schon drauf, ob du halt oben bleibst???

Obwohl das kommt auf die Qualitäten des Fahrers an wie schnell er dich fest Binden kann!

kawaboy

unregistriert

16

Freitag, 18. August 2006, 20:16

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

das ist schade nictom
aber vieleicht mag l twin mit hinten drauf


ducatista

unregistriert

17

Sonntag, 20. August 2006, 17:40

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

Also, auch ich gehöre zu den Frauen, die NIEMALS auf ein Trike steigen!!!!

Dann lauf ich lieber

hirni

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 617

Registriert: 6. März 2005

Wohnort: Österreich

Motorrad: Monster S2R 800

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 20. August 2006, 22:43

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

Letztens habe ich wieder ein Trike gesehen, mann die Dinger sehen so dämlich aus finde ich.

ducatista

unregistriert

19

Sonntag, 20. August 2006, 22:47

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)

Und wenn die einen dann auch noch grüßen.........brrrrrr!




hirni

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 617

Registriert: 6. März 2005

Wohnort: Österreich

Motorrad: Monster S2R 800

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 20. August 2006, 22:50

Re: Monster Probleme mit Monster, Fraun und Federbein ;)


AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung