Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sultalian

unregistriert

1

Montag, 29. Juni 2009, 23:55

Sturzpads

Jaaaaaaaaa, ich weiß! Sieht scheiße aus am 916er Modell und die Verkleidung muss zerstört werden.

Da ich mit meiner 748 aber immer mehr Kringel fahr und kaum noch Straße soll sie jetzt Sturzpads bekommen. Nach nem Hockenheim-Sturz vor paar Wochen hab ich eingesehen, dass mir Einiges an Schrauberei eventuell erspart geblieben wäre wenn ich doch nur damals schon....aber es sah halt eben scheiße aus und aber die Verkleidung...... :sleep:


Wer weiß, bei wem ich was Gescheites bekomme für die 916er Baureihe? Oder hat jemand welche rumliegen?

Die Crashpads von LSL z.B. scheint es nicht für die 748/916/.... zu geben. Schade. Oder kann man die dranferkeln?

labete

Refurbished

Beiträge: 7 328

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Juni 2009, 12:43

RE: Sturzpads

Wär das was?

Just do go ahead.

Ducatisti

unregistriert

3

Dienstag, 30. Juni 2009, 13:04

RE: Sturzpads

Zitat

Original von labete
Wär das was?

Dem ist nichts hinzuzufügen. :respekt:

Bollernde Desmo-Grüsse


Norbert

sultalian

unregistriert

4

Dienstag, 30. Juni 2009, 20:01

RE: Sturzpads

:danke:

Morrison

Mit neuem TÜV

Beiträge: 7 121

Registriert: 28. März 2007

Wohnort: Hessen

Motorrad: Suzuki GSF 650 S

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 30. Juni 2009, 21:01

Man kann auch direkt bei GSG bestellen:

http://www.gsg-mototechnik.de/

Gibt anscheinend neue Dämpferkappen.

LG
Thilo

sultalian

unregistriert

6

Mittwoch, 1. Juli 2009, 22:39

Oh super, da is noch ein zusätzliches Bild von der Halterung dabei! Dann werd ich die wohl mal bestellen...


Zum Glück was the requested URL vom "Komplettumbau 998" not found!
Mir wurd so schon schlecht....





Edit hat den Link links angeklickt. Der geht leider! Schrecklicher Umbau! Wie kann man nur....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sultalian« (1. Juli 2009, 22:42)


Uteschnute

unregistriert

7

Mittwoch, 1. Juli 2009, 23:45

Stimmt, die sieht schlimm aus.


Also ohne Verkelidung anbohren gehts nicht bei der 748/916? Was bringen denn die Pads an den Rädern eigentlich?




lg Ute

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 14 237

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. Juli 2009, 09:39

RE: Sturzpads

Ich habe übrigens jetzt schon zwei- oder dreimal gesehen, dass das Pad bei einem Sturz - gar nicht mal bei hohen Geschwindigkeiten - einfach abgerissen ist. Dann hast Du da grad gar nichts von. :/ Also auf eine sehr stabile Anbringung achten. Da haben andere aber bestimmt Tipps für.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

labete

Refurbished

Beiträge: 7 328

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. Juli 2009, 12:35

RE: Sturzpads

Zitat

Original von Coyote
Ich habe übrigens jetzt schon zwei- oder dreimal gesehen, dass das Pad bei einem Sturz - gar nicht mal bei hohen Geschwindigkeiten - einfach abgerissen ist. Dann hast Du da grad gar nichts von. ....

Immer noch besser als ein verzogener Rahmen.. :smirk:
Die 3-Punkt-Befestigung am Gitterrahmen bei dem oben genannten Produkt scheint mir recht ordentlich zu sein. Ideal ist natürlich eine beidseitig verlängerte Motoraufhängung,auf denen die Pads aufsitzen, wie bei der Monster. Aber das geben die wenigsten Rahmenkonstruktionen her.

Just do go ahead.

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 14 237

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 2. Juli 2009, 14:15

RE: Sturzpads

Zitat

Original von labete
Immer noch besser als ein verzogener Rahmen.. :smirk:


Wovor Crashpads nun wirklich nicht schützen - die geben die Aufprallenergie auch nur an den Rahmen weiter. Dafür bleibt aber die Verkleidung heile. :)
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Monstermäßig

unregistriert

11

Donnerstag, 2. Juli 2009, 14:33

RE: Sturzpads

Zitat

Original von labete
Ideal ist natürlich eine beidseitig verlängerte Motoraufhängung,auf denen die Pads aufsitzen, wie bei der Monster. Aber das geben die wenigsten Rahmenkonstruktionen her.


Bei der Monster sind sie doch direkt an den Rahmen befestigt, oder? ?(

labete

Refurbished

Beiträge: 7 328

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 2. Juli 2009, 16:15

RE: Sturzpads

Zitat

Original von Coyote

Zitat

Original von labete
Immer noch besser als ein verzogener Rahmen.. :smirk:


Wovor Crashpads nun wirklich nicht schützen - die geben die Aufprallenergie auch nur an den Rahmen weiter. ..


Eben. Und wenn sie nicht abreissen, verziehen sie unter Umständen den Rahmen, besonders wenn am Befestigungspunkt ein feines Drehmoment anliegt. :smirk:

@monstermässig
Meine Crashpads (von Metisse) sind links und rechts auf der Motoraufhängung befestigt, also auf einer Achse. Da geht gar nichts auf den Rahmen.

Just do go ahead.

13

Donnerstag, 2. Juli 2009, 18:50

RE: Sturzpads

hier mal ein bild von den pads von metisse...



die mitgelieferte achse ist etwas länger als die original motoraufhängung und ersetzt diese!...


gruss die debbie 8)

sultalian

unregistriert

14

Donnerstag, 2. Juli 2009, 21:10

RE: Sturzpads

An die Möglichkeit, dass mir der Sturzpad (oder DAS Pad??) den Rahmen krumm ziehen könnte, dachte ich auch schon. Allerdings erscheint mir die Wahrscheinlichkeit als sehr gering.

Was allerdings nach einem eigentlich harmlosen Sachskurven-Rutscher so alles kaputt geht will ich hier jetzt gar nicht aufzählen (Im Feel Free stehts)! Verkleidung, Wasserpumpe, Rasten, Hebel, Stummel, Halter, ein Haufen Kleinscheiß...usw...

Wenn also nur ein, zwei Teile davon einigermaßen geschützt bleibt, lohnen sich die zugegeben potthässlichen Pads meiner Meinung nach!

Ja, Verkleidung muss zerschnitten werden. Ich zerschneide aber ne Zubehör-Verkleidung. Die Originale bleibt so wie sie ist.

Die Pads am Vorderrad, oder besser der Vorderachse, sollen die Gabelbeine schützen, denk ich mal.

15

Donnerstag, 2. Juli 2009, 22:09

RE: Sturzpads

ich meinte eher wie auch schon labete "nicht" die vorderradachse sondern die achse die als aufhängung für den motor dient...

...die wird gegen die originalmotoraufhängung ausgetauscht...sie ist etwas länger als das original, was auch logisch ist da die pads ja noch daran montiert werden müssen...die gefahr sich damit den rahmen zu verziehen ist dabei deutlich geringer als mit einer padhalterung die direkt an den rahmen montiert wird!...

ich versuch nochmal bilder darüber zu finden!...

lg die debbie


edit:

hier nochmal ein beispielbild für die monster...gibt es aber auch für andere modelle...



sehen wirklich nicht sehr hübsch aus...aaaaaaber sind sehr effektiv gegen auch kleinere stürze... ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Orangina« (2. Juli 2009, 22:14)


labete

Refurbished

Beiträge: 7 328

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 3. Juli 2009, 08:42

RE: Sturzpads

Jou, alle Klarheiten beseitigt... :grin:

Sicher, die Pads auf der Radnabe sollen die Gabel schützen.

Mal zusammenfassend: Sturzpads sind, wie Sturzbügel, dazu da, Schäden am Motorrad zu minimieren, und zwar beim ersten Aufschlag auf der Fahrbahn.
Bei einem Umfaller ist ja danach auch Schluß, bei einem Rutscher bzw. Lowsider ohne Randhindernisse auch. Bei kapitaleren Crashes spielen sie keine Rolle. Gute Pads bremsen sogar ab beim Rutschen, indem sie sich abschleifen, also nicht zu hart sind. Und sie dürfen auch nicht so fest sitzen, dass sie stabiler sind als das Motoradbauteil, an dem sie befestigt sind... der Billigere gibt nach, sozusagen... :P
Bezahlt machen sie sich in der Regel schon beim ersten Bagatellunfall (bei mir: Vorderrad weg auf Kies- ohne Pad wäre der Tank beschädigt worden).


Guten Morgen, schönes Wochenende.

:motorrad:

labete

Just do go ahead.

Monstermäßig

unregistriert

17

Freitag, 3. Juli 2009, 09:45

Ich hab mir vor ein par Tagen welche bestellt die an dieser Stelle angeschraubt werden.


Das ist zwar die ganz richtig die Stelle an der der Motor aufgehängt ist, aber die Kraft geht doch bei einem Umfaller unmittelbar in den Rahmen. ?(

labete

Refurbished

Beiträge: 7 328

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 3. Juli 2009, 10:10

@mm

Kann sein, dass die irgendwie an die dort vorhandenene Motoraufhängung dran geferkelt werden... :P... ist aber umständlich, denn, wie die Debbie sehr anschaulich demonstriert hat, ist es viel einfacher, diese Achse gegen eine längere auszutauschen.
Bist du sicher, dass deine NICHT durchgesteckt werden? Bei meinen war das nämlich auch nicht ausdrücklich erwähnt.

Aber selbst, wenn sie angeschraubt werden, ist das keine kritische Stelle, da gehört ja der Motor selbst zum Rahmen, stabiler gehts nicht... :grin:

Just do go ahead.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »labete« (3. Juli 2009, 10:14)


Monstermäßig

unregistriert

19

Freitag, 3. Juli 2009, 10:27

Ob se durchgesteckt werden oder nicht ist ja egal. Bei einem Schlag kann doch die Energie nur an den Rahmen gegeben werde, wo will se den sonst hin??

labete

Refurbished

Beiträge: 7 328

Registriert: 10. März 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Ducati Monster und Honda XL

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 3. Juli 2009, 10:52

Ja gut, die Energie geht in den Motorblock, der in diesem Fall Teil des Rahmens ist. OK? :grin:

Just do go ahead.

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung