Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mätes

Mo24-Hobbyist

  • »Mätes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Registriert: 21. März 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha XT 660 R

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 21. März 2014, 12:46

Gibts da 'nen - März 2014 - Zwischenstand?

Hallo zusammen.

Bin sehr am Thema interessiert, leider fehlt mir die Zeit mir hier alle Beiträge durchzulesen oder andere Quellen zu nutzen, um am Elektro-Ball zu bleiben.
Daher meine Frage, ob es da einen Zwischenstand gibt, wo wir sozusagen "heute" angekommen sind und worauf ich mich in 5 bis 10 Jahren freuen kann.
Irgendwann die nächsten 1-3 Jahren werde ich um einen Bike-Neu/Gebrauchtkauf nicht herumkommen, was doch bitte die letzte Benziner-Anschaffung meines Lebens werden soll.

Motorengeräusch ist zwar cool, aber ich kann auch drauf verzichten.
Obwohl gerne sehr flott unterwegs, finde ich es im Urlaub teilweise auch total klasse, mich den Pass runterrollen zu lassen. Ich find die Ruhe einfach genial. Wenn dann noch das sirren eines Bremsenergierückgewinnungsetwasses dazu käme, hmmmmmm :wub:

Wann hab ich denn mein Tourenbike, das ich alle sagen wir 1.000 km aufladen muss?
(Falls an einem Abend keine Steckdose zur Hand).
Oder alle 500 km.

Ich stelle mir das so vor:
Mit fett beladener Kiste und 1.000 km Akku in den Urlaub fahren, dort zwei Drittel des Akkus auf dem Campingplatz parken (weiß nicht, vielleicht zwischen den Beinen einfach paar Steck-Akkus rausziehen), und mit leichterer Kiste schön über Pässe und Schotterpisten summen.

Wann Leute, wann!!!???

ICH HASSE TANKEN!

Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mätes« (21. März 2014, 12:48)


Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 21. März 2014, 13:00

Wann? Vielleicht 2030. Angekommen sind wir bei E-Motorrädern als 50er-Ersatz im Stadtverkehr. Der Rest ist noch nicht so recht in der Praxis festgesetzt.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Dwayn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 598

Registriert: 23. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW S1000RR, Honda XL250 R MD03

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 21. März 2014, 13:43

Wann hab ich denn mein Tourenbike, das ich alle sagen wir 1.000 km aufladen muss?
Vorsicht - sonst wird Dir hier sofort eine DIesel-Krücke aufgeschwatzt! :P

Mätes

Mo24-Hobbyist

  • »Mätes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Registriert: 21. März 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha XT 660 R

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 21. März 2014, 14:19

Bisher haben wir 2030 und Beschiss mit Diesel-Krücke.
Hoffe da kommt noch was :)
Ist ja noch früh.

ma

Warwick

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 150

Registriert: 28. Januar 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Zephyr 750 Bj 1993, E-Max 110S Bj 2011

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 23. März 2014, 20:17

1000 km Reichweite

@Mätes

Seid 2Jahren fahre ich fast täglich einen E-Max 110S mit 4 kw leistung und echten 45 km/h(Mopped ).Ausschließlich für den Weg zur Arbeit.(5km). Lade den Roller 2mal die Woche .Der Roller 48 Volt System.Das macht 4 Stück Bleibatterien a 12 Volt.Eine ist so schwer und groß wie eine gewöhnliche Auto Starterbatterie.Der E-Max wiegt als 50er Klasse fast 180kg.
So sieht es bisher aus.Ich denke für einen 1000km Reichweite mit Freundin Gepäck und Hund usw , elektrisch zu fahren, benötigt man wohl einen Atom Antrieb.

Mätes

Mo24-Hobbyist

  • »Mätes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Registriert: 21. März 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha XT 660 R

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 25. März 2014, 00:40

180 Kilo, meine Herren.

Aber danke für das Beispiel. Wird wohl noch bisschen dauern, bis ich über Schotterpisten surren kann.

Martin

Dirk U.

Team Mo32+2-10

Beiträge: 15 180

Registriert: 18. April 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650 CBO

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 25. März 2014, 06:03

Schau mal was bei dem BMW Scooter steht.

Wenn da steht alle 100 km ist wohl eher mit 80 zu rechnen denn die 100 km werden wohl nur unter 100 % optimalen Bedingungen erreicht werden.
Ich moderiere in grün

:japan:


Sportyzilla

Schüttelshaker

Beiträge: 23 356

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 25. März 2014, 09:13

Wird wohl noch bisschen dauern, bis ich über Schotterpisten surren kann.

Immerhin behalten wir dann unsere Benzinmotoren. :P
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 005

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 25. März 2014, 19:08

Mit der Zero FX sind schon Leute offroad über die Alpen gefahren. Es geht also! Macht man die Pausen halt in der Nähe einer Steckdose...

Mätes

Mo24-Hobbyist

  • »Mätes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Registriert: 21. März 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha XT 660 R

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. März 2014, 09:34

Das ist doch mal ein interessanter Tipp, vielen Dank.

Auch wenn 12 dicke Scheine natürlich eine ziemliche Hausnummer sind.
110km Reichweite, 45 PS, um die 120 V-Max.
http://www.zeromotorcycles.com/zero-fx/specs.php

Vielleicht nix für Tourer, aber jemand der nen Anhänger oder Bus hat,
und sich am Fuß von LGKS oder Asietta einbunkert und in der Gegend alles abgrast.
Und dem Campingplatz nicht sagt, wie er über Nacht die Stromleitung zum Glühen bringt :)

12 k€ habe ich nicht, trotzdem ists einen Blick wert.

Wobei, das gilt nur für die erste von mir gefundene Seite mit den Crossern.
Aber hat da noch Tourer mit 250km Reichweite
http://www.zeromotorcycles.com/zero-s/specs.php


Martin

Nachtrag:
Die haben sogar einen Dealer hier in Köln, keine Liter Sprit entfernt.
Ohohoooo, ob ich das mal checken werde???
http://www.motorrad-lust.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mätes« (26. März 2014, 09:45)


Mätes

Mo24-Hobbyist

  • »Mätes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Registriert: 21. März 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha XT 660 R

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 26. März 2014, 09:58

Verdammt, wo bekomm ich denn jetzt auf die Schnelle 12 bis 18 tausend Euro her???

Martin

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 26. März 2014, 10:15

Kannst du bei der Bank deines Vertrauens gegen Vorlage von ein paar Bleikügelchen bekommen. ;)
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Mätes

Mo24-Hobbyist

  • »Mätes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Registriert: 21. März 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha XT 660 R

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. März 2014, 10:39

OK, zugegeben, das wäre eine Alternative zum Erarbeiten des Geldes.
Aber irgendwie ... ich weiß nit.
Dafür braucht man erstmal einen Bleikügelchenbeschleuniger, oder?

m

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. März 2014, 12:36

Wenn man die Kügelchen mit einem gewissen Nachdruck vorlegen kann, dann hilft das in der Tat...
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Mätes

Mo24-Hobbyist

  • »Mätes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Registriert: 21. März 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha XT 660 R

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. März 2014, 12:53

Hat zwar einen gewissen Thrill, aber nix für mich.

Legal sollte schon sein.
Außer bei Musik und Filmen, da ists unsportlich :]

Eines von den E-Bikes, das von der Karre her an meine XT-660-R rankommt, hätte eine maximale Reichweite von 250 km und mit bisl fun + eventuell Schotter nur 200 km. Egal wie ich mir das schönrede, das passt nit. Damit käm sogar ein Fotografier-Wahnsinniger wie ich keinen ganzen Tag mit aus, besonders wenn man gern noch bisl Reserve hätt.

Ab 300 km könnt man drüber reden. Besser noch 350 oder 400 km. Anreise per Autobahn wär dann zwar nit drin, aber per Autozug z.B. in die Pyrenäen, 250km oder bisl mehr locker am Tag abbrödeln, Kiste über Nacht aufladen, wieder zurück nach Narbonne schleppen und von der Bahn nach Hause bringen lassen.

200 km ohne Reserve, shit, geht nit, ist für nen Tourenfahrer zu wenig, egal wie ichs dreh und wend.
Abgesehen von der Hürde, die 36 rosa Lappen aufzutreiben.

Martin

Mätes

Mo24-Hobbyist

  • »Mätes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Registriert: 21. März 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha XT 660 R

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. März 2014, 13:20

Hab noch was nachzuliefern, kann meinen Beitrag aber nit mehr bearbeiten.

Geht in meiner Rechnerei vor Allem um die Zero DS ZF11.4 + Power Tank
http://www.zeromotorcycles.com/zero-ds/
http://www.zeromotorcycles.com/zero-ds/specs.php

ma


Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 26. März 2014, 13:36

Nüchtern betrachtet passen Technologie und Anwendungsszenario halt einfach nicht zusammen. Wer für lange Strecken unabhängig sein möchte, muss halt entweder sehr viel von seinem Energieträger mitnehmen. Mit Akkus ist das noch zu früh. Die Weiterentwicklung wird aber nur langsam anrollen, weil zum einen der Wettbewerbsdruck und zum anderen die bereitstehende Geldmenge fehlt. Dagegen gibts neben der Anschaffungskosten eigentlich keinen Grund, seine Fahrten zur Schule mit dem Zweitaktroller anstatt mit einem E-Bike zu erledigen. Man mag auf die fehlende Infrastruktur verweisen, aber das ist ein Thema von "nicht wollen", nicht, "nicht können". Strom steht an jeder Straßenlaterne und in jedem Parkhaus zur Verfügung, man muss ihn nur gescheit anbieten.

Übrigens ist am Autohof Wilnsdorf eine große Tesla-Schnellladetankstelle, wie ich am Freitag gesehen habe.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Mätes

Mo24-Hobbyist

  • »Mätes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Registriert: 21. März 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha XT 660 R

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 26. März 2014, 22:25

Magst schon nicht ganz falsch liegen. Bleibt nur die Hoffnung, das sich da baldigst was tut.

Eventuell werde ich es im April zum kölner Händler schaffen und mir das Bike vor Ort anschauen.

Im Oktober findet in Köln die Intermot statt (Moped + Fahrradmesse), vielleicht wird da vom kommenden Durchbruch in der Akku-Technologie berichtet. Von den 200 kg der oben genannten DS fallen fallen 40 bis 50 Prozent alleine auf die Akkus. Wie auch rund die Hälfte des Preises!

Martin

Coyote

Langstreckencoyote

Beiträge: 11 637

Registriert: 5. Februar 2006

Wohnort: Bayern

Motorrad:  Honda VFR 800 A, Moto Guzzi Griso 1100

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 26. März 2014, 22:35

Es wird alle drei Monate etwas vom kommenden Durchbruch bei der Akkutechnologie berichtet. :/ "Baldigst" dürfte, wie gesagt, etwa 2030 sein.
WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

Mätes

Mo24-Hobbyist

  • »Mätes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Registriert: 21. März 2014

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha XT 660 R

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 26. März 2014, 22:56

Ich hab da mehr Hoffnung als du. Muss ja nicht gleich 1.000 km Reichweite sein.

Übrigens läufts mir grad aus den Mundwinkeln raus:
http://www.motorradonline.de/einzeltest/…zero-sds/450725

Schit. Warten, warten, warten.
Ich versuch einfach, meine XT länger als nur noch 2 Jahre in Schuß zu halten.
In 3-5 Jahren könnt das rauskommen, was ich mindestens für Touren bräuchte.

Martin

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung