Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

181

Mittwoch, 15. Februar 2012, 17:17

Au Man! Das liest sich alles sehr sehr mies! Immerhin zahlt scheinbar irgendwer. Seis nunr VK/TK oder die Hausratsversicherung. Aber um die Zeit die man dann wieder investieren muss... *grummel* Ich drück die Daumen !

Bei uns ist ähnliches im Keller auch mal passiert! Letzten Herbst war das. An unserer Wasserleitung ist ein kleiner Wasserhahn, direkt hinter dem Zähler. Und in dieser Rummelecke hatte mein Vater den Fahrradträger fürs Auto gestellt. Per ZUFALL angelehnt an diesen Wasserhahn. Vllt ist das Ding auch dagegen gefallen weil die Katzen im Keller gespielt haben. Jedenfalls hat sich der Hahn aufgedreht und uns über Nacht, schnell tröpfelnd den Keller halb geflutet.
War das ein scheiss das alles wieder aufzuwischen :cursing:

Shergar

unregistriert

182

Mittwoch, 15. Februar 2012, 17:19

Meine drei Senoritas kamen noch aus Mandello de Lario am Laggio di Como. Ich habe selbst vor der Werkbank gestanden, wo die Maschinen zusammen gebaut wurden. :thumbup: Kaum zu glauben, dass dort solche Mopeds gefertigt worden sind. Die ursprüngliche Teststrecke verlief mit einer gelben Linie gekennzeichnet, zwischen den Hallen durch.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 236

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

183

Mittwoch, 15. Februar 2012, 22:40

Man wundert sich, dass überhaupt sowas aus Italien kommt.

Ich habe derzeit mit einem italienischen Monteur zu tun... Der kommt zwischen 8 und 9 Uhr (Frühschicht 6 Uhr!!) und macht reichlich Pause. Und nachmittags nochmal eine großzügige Pause, so dass er wieder (oder erst!?) mit der Arbeit beginnt, wenn die Spätschicht (= Ich) kommt.
Er geht aber, wie ihm das passt. Und wenn sich einer beschwert, sagt er, man müsse auch leben und sowas. Dann geht der ins Restaurant und isst was feines. :kiffer:

La dolce vita! :italia:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

184

Mittwoch, 15. Februar 2012, 23:24

Mies mit dem Wasser :wacko:

DIe Story vom Italiener... da muss ich direkt an die neue Serie auf DMAX denken :thumbsup:
Sitzenbleiben hilft :P

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 236

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

185

Donnerstag, 16. Februar 2012, 11:17

Da sind die beiden auf DMAX noch harmlos. ^^

Da wird so gearbeitet in Italien. Die Maschine, die dort in Italien hergestellt wurde - malerisch in einem Alpendorf mit 500 Einwohnern - arbeitet auch nur, wie es ihr gefällt. Dann kommt die Diva wieder durch, sie zickt, streikt und legt die Arbeit nieder, während die deutschen Maschinen knechten, knechten und knechten.
Interessant ist vor allem, dass diese Italomaschine an allen Enden rasselt, vibriert und vor allem extrem durchdesigned ist. Was hier in Deutschland ein Doppel-T-Träger realisiert, wird da von künsterlisch geformten Eigenbauträgern gemacht. Diese sind farbig lackiert, fürs Auge, in Landesfarben. :grin:

Die deutsche Maschine, langweilig in RAL Tönen lackiert (das heißt ja auch "Reichs-Abkommen für Lieferungen", urdeutsch also!), daneben das Italodingen ganz in bunt. Und das setzt sich dann bei den Monteuren so fort. :kiffer:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

hanjiro

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 944

Registriert: 1. November 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad:

  • Private Nachricht senden

186

Donnerstag, 16. Februar 2012, 12:45

Also in dem kleinen italienischen Bergdorf meiner Vorfahren läuft ein Arbeitstag so ähnlich ab:

Frühstücken, d.h. in Italien nen Kaffee und höchstens Knabberzeug

Morgens zur Arbeit so ca. 7 Uhr

Ab 12 Uhr Mittag, ab nach Hause Happa machen (mind. 2 Gänge) und dann koffen

Um 15 Uhr zurück zur Arbeit

18 Uhr Feierabend, ab nach Hause Happa machen (auch das 2x Warm)

20 Uhr ab zum Dorfplatz, schauen was die andern so machen, Kaffee trinken, Bier saufen was auch imnmer. Irgernd einer bringt auch manchmal was mit zum Happa machen (Kalteplatte). Die wird natürlich da gegessen wo man grad sitz (nix mit kein Verzehr mit eigenen Happa in Lokalitäten)

Die kleinen Einzelhandel-Läden haben dabei auch Morgens auf, ab Mittags bis etwa 17 Uhr geschlossen und dann bis spät Abends auf. Also ausgerichtet wie sich halt die anderen draussen bewegen. Denn Mittags und Nachmittags ist das Dorf ne Geisterstadt.
Macht nicht alle Fehler selbst, gebt den anderen auch eine Chance

Shergar

unregistriert

187

Donnerstag, 16. Februar 2012, 15:44

Dieses ewige Malochenmüssen ohne Ende bringt doch den Wenigsten was, wenn man mal genau hinsieht. Macht man dann am Ende die Grätsche, hat man nicht das Mindeste davon. Dieses musste ich auch erst am eigenen Leib erfahren. In Italien habe ich mich immer sauwohl gefühlt. Mag wohl daran liegen, dass ich in/mit einer italienischen Großfamilie aufgewachsen bin. :thumbup:

hanjiro

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 944

Registriert: 1. November 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad:

  • Private Nachricht senden

188

Donnerstag, 16. Februar 2012, 16:40

Mein Problem bei Dorfbesuchen ist höchstens dass ich ja in dieser Zeit nicht am Arbeiten bin. Da machten mir mehr die 2x mehrere Gänge und Abends noch weitere Mitbringsel zu schaffen. Dafür wäre es besser gewesen wenigstens ein paar Stunden auf irgend einem Feld zu ackern. Das steigert dann auch den Hunger. Aber an den Mittagsschlaf hab ich mich schnell gewöhnt.
Macht nicht alle Fehler selbst, gebt den anderen auch eine Chance

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 236

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

189

Freitag, 17. Februar 2012, 11:34

@ hanjiro:
Man kann es sich bildlich vorstellen. ^^

Gestern war der Vogel auch wieder über Mittag weg. Einfach weg, ohne jemandem zu sagen, wohin er ist! Das ist insofern problematisch, dass einerseits keiner weiterkommt mit seiner Arbeit und andererseits könnte er ja auch irgendwo eingeklemmt oder oder oder sein.
Gab jedenfalls mächtig Ärger, es treffen hier zwei grundverschiedene Arbeitseinstellungen aufeinander: Die des 24 Stunden Produktionsbetriebes ("Zeit ist Geld, Stillstand ist shice, Produktion geht immer vor!") und die Dolce Vita Lebenseinstellung ("Pizza bei Luigi in der Stadt futtern (echter Italiener) ohne Abmeldung.").

Und ich komme immer zwischen die Fronten. :pinch:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

hanjiro

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 944

Registriert: 1. November 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad:

  • Private Nachricht senden

190

Freitag, 17. Februar 2012, 12:09

Ne, wenn die Arbeit benötigt wird ist das echt scheiße. Man sollte sich schon auf einander verlassen könne. Würd mir auch zum Hals raus hängen.
Macht nicht alle Fehler selbst, gebt den anderen auch eine Chance

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 236

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

191

Freitag, 17. Februar 2012, 12:22

Ist ein guter Monteuer und netter Mensch, man erfährt bei ihm viel über die Italiener, seine Heimat und dergleichen, aber mir handelt das immer Stress ein. :|

Trotzdem schön, mit ihm zu arbeiten.
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 29 036

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

192

Freitag, 17. Februar 2012, 13:30

Also in dem kleinen italienischen Bergdorf meiner Vorfahren läuft ein Arbeitstag so ähnlich ab:

Frühstücken, d.h. in Italien nen Kaffee und höchstens Knabberzeug

Morgens zur Arbeit so ca. 7 Uhr

Ab 12 Uhr Mittag, ab nach Hause Happa machen (mind. 2 Gänge) und dann koffen

Um 15 Uhr zurück zur Arbeit

18 Uhr Feierabend, ab nach Hause Happa machen (auch das 2x Warm)

20 Uhr ab zum Dorfplatz, schauen was die andern so machen, Kaffee trinken, Bier saufen was auch imnmer. Irgernd einer bringt auch manchmal was mit zum Happa machen (Kalteplatte). Die wird natürlich da gegessen wo man grad sitz (nix mit kein Verzehr mit eigenen Happa in Lokalitäten)

Die kleinen Einzelhandel-Läden haben dabei auch Morgens auf, ab Mittags bis etwa 17 Uhr geschlossen und dann bis spät Abends auf. Also ausgerichtet wie sich halt die anderen draussen bewegen. Denn Mittags und Nachmittags ist das Dorf ne Geisterstadt.


*rechnen* Von 7-12 und 15-18 uhr sind auch 8 Stunden Arbeit, also nicht weniger produktiv.

hanjiro

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 944

Registriert: 1. November 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad:

  • Private Nachricht senden

193

Freitag, 17. Februar 2012, 13:42

Hab ich auch nicht behauptet, nur eben auf eine Siesta ausgerichtet. Glaubst doch nicht, das Italien als Indistrienation die 20 Stundenwoche eingeführt hat.
Macht nicht alle Fehler selbst, gebt den anderen auch eine Chance

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 29 036

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

194

Freitag, 17. Februar 2012, 19:30

Ich wollte dir nichts unterstellen und dich nicht korrigieren. Ich dachte nur, "Italiener arbeiten weniger" gilt als allgemeines Vorurteil.

hanjiro

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 944

Registriert: 1. November 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad:

  • Private Nachricht senden

195

Freitag, 17. Februar 2012, 19:32

Naja, die gleiche Zeit vor Ort sein, muss ja nicht die gleiche Produktivität bedeuten. Wer weiß wie die Arbeiten :)
Macht nicht alle Fehler selbst, gebt den anderen auch eine Chance

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 236

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

196

Samstag, 18. Februar 2012, 00:03

*rechnen* Von 7-12 und 15-18 uhr sind auch 8 Stunden Arbeit, also nicht weniger produktiv.

Doch sicher, das ist völlig daneben in einem Schichtbetrieb. ;) Kommunikation ist auch nicht deren Ding.



Aber hier gehts jetzt mal wieder On Topic weiter:



Ständer ist jetzt insgesamt um ~3,5 cm gekürzt.



Jetzt kippelt das Ding auch nicht mehr, wenn da n´ Messdiener vorbeifährt. :cool:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Shergar

unregistriert

197

Samstag, 18. Februar 2012, 08:54

Sieht gut aus. :thumbup:

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 236

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

198

Samstag, 18. Februar 2012, 11:43

Mit dem Lack kann man es ertragen. :rolleyes:

Der Ständer wiegt jetzt sicher 1,5 kg. Ich habe zwei 10 mm Rundstähle verwendet, um die Stabilität zu vergrößern. Wie ihr vielleicht gelesen habt, hatte ich den Ständer schonmal geschweißt und um nur 2 cm gekürzt, was allerdings etwas wenig war. Handelsüblich im Zubehör sind 2,5 cm (der sog. 1" off Jiffy Kickstand), doch die runden 3,5 cm sind eine sichere Sache. Hinten 11" Dämpfer, harmoniert!

Jedenfalls hatte das Meterial jetzt einiges hinter sich, so dass ich den Ständer erstmal entchromt habe, dann neu verschweißt und verstärkt habe an der Oberseite (sonst Schräglagenverlust!) und dann abschließend nochmal geglüht, für mein Gewissen. Ich gebe zu, das sind Kanonen auf Spatzen, aber ich kann so wesentlich besser schlafen. :grin:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

Sportyzilla

Schüttelshaker

  • »Sportyzilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 236

Registriert: 20. August 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: *

  • Private Nachricht senden

199

Samstag, 18. Februar 2012, 19:38

Zu heiß:



:cool:
Der siebte Sinn der Westfalen: Der Starrsinn.

hanjiro

Mo24-Inventar

Beiträge: 2 944

Registriert: 1. November 2009

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad:

  • Private Nachricht senden

200

Samstag, 18. Februar 2012, 19:47

:thumbup: der Tank.
Macht nicht alle Fehler selbst, gebt den anderen auch eine Chance

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Sportster

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung