Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 6. Februar 2017, 22:53

Freeride 350

So, hier mal einige Bilder der neuen (gebrauchten) FR 350 vom Junior.





Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

bdr529

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 3 684

Registriert: 20. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: KTM 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Februar 2017, 14:30

Hast du mal gerade die GPS-Daten von dem Teil? Nur so aus Interesse....
VG
Michael

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 20 795

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Februar 2017, 14:41

Schickes Teil.
Was ist der Unterschied zu deiner EXC 350?

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 430

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Februar 2017, 15:30

Wie genau sieht denn der Zündschlüssel von so einem Teil aus, und hat es eine elektronische Wegfahrsperre? Nur so allgemein... :whistling:

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 387

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad, Kawasaki Versys 650 - LE650A

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Februar 2017, 17:26

Was hoch, breit und lang ist die Gute denn?

hackstueck

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 013

Registriert: 11. Mai 2012

Wohnort: Saarland

Motorrad: Suzuki GSF1250SA (Bandit)

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Februar 2017, 17:59

Was hoch, breit und lang ist die Gute denn?
Egal, ich hol den VW-Bus, da passt die sicher rein :grin:


Suzuki Bandit 1250 SA (2015 - ?)
Yamaha XJ 600 S Diversion (2013 - 2015)

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Februar 2017, 19:41

Hast du mal gerade die GPS-Daten von dem Teil? Nur so aus Interesse....


Ja nee, is klar . . . ^^

Was ist der Unterschied zu deiner EXC 350?


12kg leichter, nur 32 PS (stat 48PS), niedriger, kürzer übersetzt, 5,5L Tank (statt 9L), anderer Rahmen, weniger Federweg, geänderte KW, NW, Kolben, Stahlventile (statt Titan).

Wie genau sieht denn der Zündschlüssel von so einem Teil aus, und hat es eine elektronische Wegfahrsperre?


Zündschloss . . was'n das? Hat nur ein Lenkradschloss. :rolleyes:

Was hoch, breit und lang ist die Gute denn?


Länge/Breite/Höhe: 2125/845/1215 mm *, Sitz-/Lenkerhöhe: 900/1175 mm, Lenkerbreite: 800 mm, 105 kg vollgetankt,

Egal, ich hol den VW-Bus, da passt die sicher rein


Dafür genügt auch das Handschuhfach vom Bus :whistling:

Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 514

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Februar 2017, 20:15

Sehr schönes Teil,..auch von Gewicht / Leistung her.."Altersgerecht."
Wenn nur noch der Goldwing-Sattel...!

"Glückwunsch"..zu dem Teil.

Vom Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 7. Februar 2017, 20:28

Sehr schönes Teil,..auch von Gewicht / Leistung her.."Altersgerecht."


Danke Töff . . wobei die meinem Junior gehört . . und der ist erst 23 ;)

Der Alte fährt nach wie vor die Power Version von der Freeride . . . aber das könnte sich ja irgendwann ändern und dann übernimmt der Alte die Maschine vom Junior :whistling:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 15. April 2017, 07:48

Letzte Woche gab es den ersten größeren Einsatz mit der Freeride, eine 220km RB Tour in NL. Der Junior ist auf Anhieb gut mit ihr zurecht gekommen, nach ca 100km haben wir dann die FR und die EXC untereinader getauscht . . . meine Eindrücke:

Deutlich niedriger und schmaler als die EXC
Federwege sind kürzer, fühlt sich härter an (noch nichts am Fahrwerk verstellt)
Sehr harte Sitzbank (zwingt zum Stehen)
Quirliger Motor, läuft relativ rau, aber gut dosierbar
Sehr kurz übersetzt, 1 Gang überflüssig
Im Unterholz unschlagbar
Schneller Geradeauslauf etwas unruhig
Ab ca 80km/h läßt der Vortrieb nach
Tankvolumen (ca 5L) reicht für max 100km
Kickstarter fehlt, wollte nach der langen Standzeit nicht anspringen

Insgesamt ist die FR eine ideale Maschine zum Endurowandern und für die kniffligen Situationen besonders für Anfänger nahezu optimal geeignet. Wer damit auf die schnelle Rallyfahrt gehen möchte, oder sehr schwere Böden bevorzugt sollte besser zur EXC greifen. Wir werden an der Endübersetzung noch was ändern und das Fahrwerk auf Grundeinstellung setzen . . . der Junior bringt sicher ein paar kg weniger Belastung auf die Waage Freeride :whistling:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 1. Juli 2017, 16:37

Inzwischen haben wir die Übersetzung geändert, statt des 48 Kettenblatts ist jetzt ein 46er montiert. Das hat sich durchweg positiv bemerkbar gemacht. Der erste Gang ist brauchbar geworden und der Vortrieb hält deutlich länger an, wobei die geschätzte Höchstgeschwindigkeit auch sicher über 120km/h liegen dürfte.

5 Tage durch die einsamen Wälder der Toscana waren dann der ultimative Test. Wir haben mehrfach untereinader getauscht,. Die EXC 450 (14 Jahre alt) meines Kumpels, meine EXC 350 (2012) und die Freeride vom Junior (2015). Einhelliges Ergebnis: Die Freeride ist mit dem dezenten Motortuning und der passenden Übersetzung die nahezu ideale Enduro fürs knifflige Gelände. Egal wie steil, steinig oder eng die Strecken waren, die FR geht wie eine Bergziege. Sicher auch wegen der ultra weichen Trial Reifen die wir vorher noch aufgezogen haben. Dabei ist die so mühelos zu dirigieren wie in Mountainbike. Ganz das Gegenteil zur alten 450er EXC. Das Ding will fast nur geradeaus, ist mit den 130kg deutlich unhandlicher und fast schon bockig. Allein der Motor läßt sich im 2 Gang für alles gebrauchen. Die geht nie aus und treckert wie ein Lanz Bulldog durchs Geläuf. Nur Gasstöße quittiert sie mit lautem Gebrüll und heftig durchdrehendem Hinterrad. . . was aber kein Vorwärtskommen garantiert.

Meine 350er ist irgendwas dazwischen, deutlich höher als die anderen beiden, Power die sich auch noch auf den Boden bringen läßt und noch relativ leicht zu dirigieren, wenn auch nicht so spielerisch wie die FR. Dafür geht die auch oberhalb von 100km/h (wann fährt man die schon) noch ordentlich zur Sache.

Am ehesten lassen sich unsere Mopeds mit diesen Dreien aus dem Tierreich vergleichen: Wenn die FR wie ein Reh flink und flott durch die Büsche springt, ist die 350 eher wie ein Hirsch, der auch lange Strecken und schwere Böden meistert. Die alte 450er ist das Wildschwein, schwer zu beherrschen und am liebsten mit dem Kopf voran durch Unterholz. :rolleyes:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 15. August 2017, 20:02

Nachtrag: Die FR läuft mit der aktuellen Übersetzung 130km/h, was mehr als ausreichend ist. Der Verbrauch liegt bei ca 5L/100km, wobei der Tankinhalt für etwas über 110km reicht. Das ist mehr als wir vermutet haben, aber es gehen auch etwas mehr als 5L in den Tank, die Werksangabe liegt bei 4,8L. Konnte die FR auf einen Mini Cross Strecke mal im direkten Vergleich zu meiner exc ausprobieren. Die ist tatsächlich kaum langsamer, nur bei den Sprüngen sind die Federwege recht schnell am Ende, wobei meine 100kg sicher eine Teil dazu beitragen :whistling:

Das Handling ist fast schon zu leicht, jedenfalls wenn man direkt von der exc kommt. Außerdem ist sie mir dann doch etwas zu niedrig, aber mit 185cm bin ich evtl. auch nur etwas zu groß. Der Junior kommt jedenfalls super mit der FR zurecht und Spass macht die Kleine auf jeden Fall. :thumbup:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 102

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Zwei- und Dreirädriges

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 15. August 2017, 20:49

Gibt's so was auch in einer Falt-/Klappversion?

Weil 100kg bringt man in einem Gespann locker unter und damit kann man auch ins Zielgebiet flitzen - und nein, ein Auto kommt mir nicht mehr in den Haushalt. :cool:
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 15. August 2017, 21:12

Klappversion gibts da keine ^^ . . - aber die Räder sind schnell aus- und wieder eingebaut, vielleicht ist das eine Alternative. Vor Jahren hatte ich bei einem 2h Rennen einen Teilnehmer gesehen der in seinem Beiwagen eine fast senkrecht stehende EXC transportiert hat 8|
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

gnome

Mo24-Inventar

Beiträge: 3 102

Registriert: 7. August 2012

Wohnort: Schweiz

Motorrad: Zwei- und Dreirädriges

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. August 2017, 12:40

Sehr schön - gibt also bereits Erfahrungswerte für Moppedtransport im/mit Gespann :thumbup:
Es geht immer weiter - und wenn es zurück ist. Nach dem Regen scheint die Sonne.

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 19. Februar 2018, 20:44

Die Freeride ist jetzt fast genau 1 Jahr im Besitz des Juniors . . . und schon wieder verkauft. Aber nicht weil die nix taugt. Ganz im Gegenteil, damit hat er nach 4-6 Roadbooktouren, 4 Tagen in der Toscana und einem Training in Meppen richtig was gelernt. Und weil mein alter Offroad Kumpel (Jahrang 57) die auch mal fahren durfte, hat er die FR an ihn verkauft. Die alte 450er vom Kumpel hat auch einen neuen Besitzer gefunden . . fehlt nur noch was neues für den Junior, aber der bracht die Kohle erstmal für die eigene Wohnung. Abwarten ob da noch was über bleibt, es darf auch gerne eine Beta oder Husqvarna werden.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

timmae

* Gebt mir einen Namen *

Beiträge: 4 701

Registriert: 24. April 2009

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Yamaha XT600 43F, Honda CB500 PC26

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 19. Februar 2018, 21:17

Hab in den Nachtdiensten einiges über die FR gelesen. Ist ein sehr interessantes Mopped. :-)

Gesendet von meinem WAS-LX1A mit Tapatalk
JubiFT2010 Edersee :mo24:
FT 2011&2012 Kirchhasel :route88:
Meisentreffen 2011, Eifeltreffen 2011 :mo24:

:thumbup:

Sandman

spielt gerne im Dreck

  • »Sandman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 19. Februar 2018, 22:32

Ja, aber auch schon sehr spezialisiert. Keine Sport Enduro und auch keine Trial Maschine, eher was für den Offroad Anfänger oder relativ kleine Fahrer-/ innen. Mit dem leicht getunten Motor geht da aber schon richtig was, nur im sehr schweren Geläuf hat sie das Nachsehen. Im engen Winkelwerk und auf steinig-steilen Passagen ist sie dagegen fast unschlagbar. Mit dem 2T Motor ist sie noch etwas spritziger und selbst Anfänger kommen da schnell zu Erfolgserlebnissen. Ein geübter Fahrer ist damit mindestens so schnell unterwegs wie ein Gelegenheitsfahrer mit einer fast doppelt so starken Sport Enduro.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Beiträge: 303

Registriert: 15. Januar 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: F800GS CRF250 TE510

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. Februar 2018, 20:42

Hi,



vielleicht gefällt Ihm ja die Beta 300 2T. X-Trainer? Ist gegen die KTM ein
Schnäppchen aber ganz ähnlich. Hat ein Spezl von mir, allerdings mit Jetkit und
wir hatten ein wenig zu tun das viertakteln abzustellen. Geht auch schön sanft,
hat jedoch nicht so eine Motorbremse wie die 350er, schiebt manchmal auch ein
bisschen nach wenn man vom Gas geht.
Bremse erst wenn Du Gott siehst. RC. :angel:

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung