Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MadMax

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 710

Registriert: 1. April 2007

Wohnort: Sachsen

Motorrad: keins

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 17. November 2013, 11:08

Nach Untersuchungen der Unfallmaschine stellte man Tierspuren fest. Er ist warscheinlich mit einem Tier kollidiert was dann zum tragischen Sturz führte.

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 28. Dezember 2013, 13:08

So, in 1 Woche gehts los . . . . hier ein paar Bilder von den Mopeds der Profis




Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 897

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 29. Dezember 2013, 13:51

Mich würd's mal interessieren, was alles noch umgebaut werden muss, damit man mit so einem Standard-450er-Geländehüpfer so eine Dakar fahren kann. Scheinwerferanlage und Roadbook sieht man ja schon so. Und ich frage mich, wie so eine Maschine nach dem Einsatz aussieht :thumbup: Habe irgendwo mal gelesen, dass die meisten Motorräder nach den ca. 8000 km schlicht und ergreifend schrottreif sind... :whistling: Wundert aber auch wenig, bei diesem Einsatz.

Ich glaube, das wären aber genau die richtigen Moppeds für Leute, die da ein Zelt draufschnallen und sich für ein paar Tage/Wochen/Monate aus der Zivilisation verabschieden möchten.

Gruß,
Thomas

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 29. Dezember 2013, 16:56

dass die meisten Motorräder nach den ca. 8000 km schlicht und ergreifend schrottreif sind...
Das ist tatsächlich so, ich konnte mir vor Jahren die KTM von Meoni (RIP) anschauen und auch drauf sitzen, die sah so aus wie meine EXC nach x-Jahren intensivem Offroad Gebrauch. Mein KTM Händler hat letztes Jahr eine 450er für die Dakar vorbereitet, . . . er sprach von Kosten für einen guten Kleinwagen, zusätzlich zu dem Preis der Standard 450er. :shocked:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 897

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 29. Dezember 2013, 18:04

er sprach von Kosten für einen guten Kleinwagen, zusätzlich zu dem Preis der Standard 450er.


Doch noch so viel :O Die CRF450 zum Beispiel ist ja schon eine nicht-straßenzugelassene Wettbewerbsmaschine. Und trotzdem noch so viele Umbauten nötig?

Gruß,
Thomas

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 446

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

26

Sonntag, 29. Dezember 2013, 18:14

Erstaunlich, wie fragil die Rahmen und Gabeln wirken. Da ist halt auch Leichtbau alles!

Klar sind die Teile danach Schrott, Robustheit kostet Gewicht und das kostet Zeit und damit vielleicht den Sieg.

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 29. Dezember 2013, 18:40

Doch noch so viel
Im LC8 Forum hat sich mal ein Schweitzer den Umbau seiner 690er mit original Werksteilen angetan und auf ca 7000€ fürs Material gekommen. Dann noch der Lohn für die Werkstatt, wenn man's nicht selbst machen kann . . . das kostet !
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 30. Dezember 2013, 16:31

Henk Knuiman ist der Starter mit der No 28 . . . . und ganz speziellen Allrad Gerät:

Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

michaduc

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 669

Registriert: 23. September 2007

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Ducati 600 SS

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 5. Januar 2014, 18:31

So, erste Etappe ist geschaft. Die Etappe ging von Rosari (ARG) nach San Louis gesamt 803km davon gezeitet 180km. Honda wills wohl wissen erste Etappe = erster Sieg.

Rallye Dakar 2014, Etappe 1: Rosario/RA–San Luis/RA
(180 km Spezialwertung, 629 km Verbindungstrecke)

1. Joan Barreda (E), Honda, 2:25:31 h
2. Marc Coma (E), KTM, +0:37 min
3. Cyril Despres (F), Yamaha, +1:40
4. Alain Duclos (F), Sherco, +1:56
5. Paulo Goncalves (P), Honda, +2:25
6. «Chaleco» Lopez (RCH), KTM, +3:24
7. Juan Pedrero (E), Sherco, +3:47
8. Michael Metge (F), Yamaha, +4:33
9. Sam Sunderland (GB), Honda, +4:33
10. Alessandro Botturi (I), Speedbrain, +4:48

unsere deutschen Fahrer Jörg Majoli KTM und Ingo Zahn KTM waren bis jetzt anscheinend noch nicht im Ziel

michaduc

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 897

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 7. Januar 2014, 22:23

Barreda nun mit dem zweiten Etappensieg, obwohl er gestern sogar nach einer Kollision mit einem Tier sich hingelegt hat und "nur" Dritter geworden ist!

Gruß,
Thomas

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 8. Januar 2014, 08:28

No 50 Laia Sanz in action . . . nicht schlecht das Mädel :respekt:
»Sandman« hat folgendes Bild angehängt:
  • sanz.gif
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

bratwurst

Team MO24 ¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 7 897

Registriert: 10. November 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CB 500

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 10. Januar 2014, 21:52

Eric Palante ist tot. http://www.dakar.com/dakar/2014/us/stage…al-release.html

5. Etappensieger und damit auch Gesamtführender ist nun Marc Coma (KTM Red Bull Factory).

Barreda gewann auch die dritte Etappe, die Vierte beendete er auf Platz sechs und die fünfte auf Platz 13. Damit rutscht er auf Platz zwei.

Gruß,
Thomas

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 12. Januar 2014, 12:14

Von 196 gelisteten Piloten sind nach dem Ruhetag nur noch 85 am Start . . . . unter denen die aufgegeben haben (oder mussten) sind auch die beiden deutschen Ingo Zahn und Joerg Majoli.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 13. Januar 2014, 17:10

Hier das Cockpit einer der aktuellen dakar Maschinen . . . wie bescheiden dagegen doch das meine ist :O
»Sandman« hat folgendes Bild angehängt:
  • tripy.gif
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

blahwas

Leisereitung

Beiträge: 30 446

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 13. Januar 2014, 17:59

Faszinierend, Captain :thumbup:

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 14. Januar 2014, 16:39

Soeben sind die ersten im Ziel der heutigen Etappe angekommen. Der schnellste hat für die 422km nur ca 4h30Min benötigt :shocked: das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
Wärend die schnellsten Piloten nach nur 23 Minuten den ersten WP erreichten, benötigte der langsamste dafür ca 45 Minuten. Oder anders ausgedrückt: Die Zeit die der erste für die gesamten 422km benötigt, brauchen die letzten bis zum WP5, der liegt aber nicht viel weiter als 200km vom Start entfernt. :pinch:

Nur mal zum Vergleich: Bei gutem Wetter, ohne lange Pausen (nur Tanken) und ohne sich (allzuoft) zu verfahren schafft der Sandman in Holland/Belgien ca 250km in 6h. OK, die Abschnitte lassen kaum Geschwindigkeiten von (kurzfristig) mehr als 100km/h zu und sind meistens nur wenige 100m lang . . . aber dafür ist die Navigation und das Gelände sicher seeeehr viel einfacher. :rolleyes:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sandman« (14. Januar 2014, 16:44)


Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 16. Januar 2014, 16:49

Da ging ein Traum in Flammen auf . . . .




Und noch eine Zahl um sich die mal durch den Kopf gehen zu lassen: Beim WP6 der heutigen 11ten Etappe saß der Führende seit insgesamt 44h im Sattel wärend der letzte schon 111h hinter sich hatte. Und das alles ohne die z.T. sehr langen Anfahrten zu den eigentlichen Wertungsetappen . . . . :shocked:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sandman« (16. Januar 2014, 17:01)


Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

38

Freitag, 17. Januar 2014, 15:40

Barreda Bort ist heute morgen als 5ter auf die Strecke gegangen, inzwischen ist die Tagesroute zu 80% absolviert . . . er wird aber seit WP1 schon nicht mehr gelistet, hoffentlich ist nur ein Transponder ausgefallen.

Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 17. Januar 2014, 16:25

Barreda hat einen Schaden am Motorrad und liegt aktuell 25km hinter den Führenden irgenwo bei WP7 fest.

The Spanish biker is trying to repair his Honda after 264 km of the
special. He is approximately 25 km from the leading group. The cause of
his problems is as yet unknown.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 248

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 17. Januar 2014, 17:06

Diese junge Dame ist aktuell auf Platz 12 . . . . . bei den Motorrädern, :klasse: in

Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung