Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Francis992

unregistriert

1

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 17:48

Große Motorad suche

Servus Jungs ;)
Ich bin etz 17 Jahre alt umd mach den autolappen mit dem großen Mopet zusammen.
Da ich allerdings keine ahnung hab was ich mir für nen Kahn kauf wollt ich einfach mal so drauf los fragen.
Geld spielt dabei Keine Rolle. Es sollt hal ne Supermoto oder Enduro sein weil mir Straßenmaschienen ned gefallen.
Sollt die Beste supermoto oder enduro sein die es gibt bzw nächstes jahr um die zeit geben wird.
Mein freund fährt etz ne Husaberg 570 fe und er sagt es sei eine der besten.
Kann ich nicht beurteilen (sollt ihr aber bitte machen :grin: )
danke etz schon für jede antwort

mfg
francis992

2

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 19:05

Hallo,

die "beste" Supermoto oder Enduro oder ganz egal welcher Motorradtyp gibt es nicht! Bzw. jedes Motorrad, mit dem DU gut zurechtkommst, das Dir gefällt, das genau das erfüllt, was Du Dir von einem Motorrad erwartest und das dann auch finanziell für Dich erschwinglich ist, ist dann das BESTE.

Mach erstmal Deinen Schein fertig und dann fahr so viele Motorräder wie möglich zur Probe. Deine Kumpel können Dir erzählen, dass Motorrad XY das BESTE ist, aber Dir gefällt dann der Motor nicht oder es ist zu hoch oder zu niedrig...die Kriterien hierbei sind fast endlos.

Wenn Geld bei Dir keine Rolle spielt, erleichtert das natürlich die Suche ungemein. Du wirst dann mit Sicherheit das für DICH passende Motorrad finden.

Und wenn Du dann noch etwas Geld übrig hast, kannst Du ja nochmal ein paar Nachhilfestunden in Deutsch nehmen. ;) (Ist nicht bös gemeint...ich mache auch Fehler, aber ich finde nur diesen "Slang" in Foren furchtbar...zumindest dann, wenn man Fremde um Hilfe bittet.)

Viel Spaß bei den Fahrstunden und halt uns auf dem Laufenden, wie es bei Dir vorangeht. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Panda« (17. Oktober 2012, 19:08)


Dwayn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 598

Registriert: 23. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW S1000RR, Honda XL250 R MD03

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 23:30

Ich befürchte, dass es sich hier um einen Auslä... äh Bayern handelt und nicht um "Slang". :P

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 003

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 19. Oktober 2012, 10:02

Panda hat schon alles gesagt, genau so sollte man es machen.

Ich kann noch ergänzen:
Supermotos sind auch Strassenmaschinen und Enduros benötigen ebenfalls eine Strassenzulassung wenn sie nicht auschließlich auf abgesperrtem Gelände benutzt werden sollen. Der Unterschied zwischen echten SM's und echten Enduros ist aber recht groß, beide haben meist nur den Einzylinder und niedriges Gewicht gemeinsam. Auf der Strasse ist hohe Motorleistung noch relativ leicht umzusetzen. Im Gelände (und dafür sind Enduros gedacht) ist man (besonders als Anfänger) mit 250-400ccm und ca 30-40PS schon gut bedient. Ansonsten haben SM 17 Zoll Räder, Strassenbereifung und größere Bremsanlagen als die Enduros, auch das Fahrwerk ist mehr in Richtung Strasse abgestimmt. Eine universell "Beste" gibt es nicht, die KTM's sind (eigene Erfahrung) nicht nur relativ weit verbreitet sondern auch gut verarbeitet und recht zuverlässig.
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Francis992

unregistriert

5

Sonntag, 21. Oktober 2012, 11:36

Okeee
Viele Infos....
Hmm..Also Ich hab mich mal Umgeschaut gefahren und ausprobiert. Am besten haben mir die Husabrger und KTM's gefallen.
Also von Husaberg Hat mir die 650 fe gefallen und von KTM die LC4
Gebt mir mal ein paar tipps welche besser ist.
Andere Forschläge sind natürlich auch gewünscht.
Um die suche einzuschränken solte der kahn :
- eine Supermoto oder eine Endurosein
- hoch sein
- kraft von unten haben
- leicht sein

6

Sonntag, 21. Oktober 2012, 12:36

Ich kenne beide Motorräder nicht. Aber auch wenn ich die kennen würde, dann bringt Dir das nur sehr begrenzt etwas. Und die Frage "Was ist besser", kann man sicher nicht beantworten. Du musst einfach mal eine Probefahrt machen und schauen, auf welchem der Beiden Du Dich wohlfühlst. Vielleicht stellst Du ja auch fest, dass Du mit beiden Motorrädern garnicht zurechtkommst und was GANZ anderes willst. Ist alles möglich.

Bei einem Motorrad spielen so viele Faktoren eine Rolle. Das Verhalten des Motors und der Drehzahlbereich, das Fahrwerk, die Sitzhöhe, der Kniewinkel, der Radstand...

Am Besten Du machst erstmal Deinen Lappen fertig. DANN hast Du jede Menge Gelegenheit, verschiedene Motorräder selber zu FAHREN. 5 Minuten selber fahren bringt Dir mehr als 100 Meinungen von irgendwelchen Leuten oder Kumpels. Auch wenn die sagen "Dieses Motorrad ist das BESTE!"

Wenn Du dann ein paar Modelle in der engeren Auswahl hast, kannst Du nach den technischen Unterschieden fragen.

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 003

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 21. Oktober 2012, 19:34

Die Unterschiede zwischen der Husaberg und der LC4 sind nicht allzu groß. Das hängt eher vom Baujahr und vom Zustand ab. Anfängern (egal ob SM oder Enduro) würde ich keine von beiden empfehlen.
Die sind sowohl für die Strasse als auch fürs Gelände einfach zu stark als das ein Anfänger damit zurecht käme. Bin selbst von der LC4 auf die EXC 525, 450 und demnächst 350 gewechselt. Zumindest im Gelände bin ich damit schneller (und habe mehr Spass!) als mit den großen 650ern. Um die Leistung auch auf der Strasse umzusetzen, braucht es schon eine gewisse Menge an Erfahrung und Fahrkönnen.

Ich fahre seit 30 Jahren Motorrad, aktuell eine Aprilia SMV 750 und eine KTM exc 525 und kann jedem Anfänger nur empfehlen nicht auf Hubraum und Leistung zu schielen. Gerade im Gelände ist "weniger" einfach "mehr" und das macht oft nicht nur schneller, sondern auch mehr Spass! Auf der Strasse ist das ein bisschen anders, aber auch da würde ich jedem Anfänger mit Interesse an einer SM zunächst eine 400er (z.B. Suzuki) empfehlen. :thumbup:
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 514

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Oktober 2012, 22:50

D u bist jetzt 17 Jahre alt!

Also von Husaberg Hat mir die 650 fe gefallen und von KTM die LC4

Und hast - vermute ich einmal - üüüberhaupt keine Ahnung von dem, was mit diesen beiden Motorrädern s o auf Dich zukommt?
Ich würde das Schreiben von "Sandman" s e h r ernst nehmen!...!...*Sehr!*

Der Töff.
Die Unterschiede zwischen der Husaberg und der LC4 sind nicht allzu groß. Das hängt eher vom Baujahr und vom Zustand ab. Anfängern (egal ob SM oder Enduro) würde ich keine von beiden empfehlen.
Die sind sowohl für die Strasse als auch fürs Gelände einfach zu stark als das ein Anfänger damit zurecht käme. Bin selbst von der LC4 auf die EXC 525, 450 und demnächst 350 gewechselt. Zumindest im Gelände bin ich damit schneller (und habe mehr Spass!) als mit den großen 650ern. Um die Leistung auch auf der Strasse umzusetzen, braucht es schon eine gewisse Menge an Erfahrung und Fahrkönnen.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

9

Montag, 22. Oktober 2012, 08:32

Du solltest nicht auf die hören!
Die haben alle entweder überhaupt keine Ahnung wovon sie reden oder Penisneid oder beides, weil bei Dir Geld keine Rolle spielt!
Genau wie Dein Kumpel übrigens auch! Der hat bloss Angst, dass Du Dir was RICHTIG geiles kaufst und dem mal zeigst, wo der Hammer hängt!
Darum würd ich eher zu ner S1000RR tendieren und den Loosern mal zeigen, wo´s langgeht.

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 514

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 22. Oktober 2012, 21:33

Dann aber doch...

Darum würd ich eher zu ner S1000RR tendieren und den Loosern mal zeigen, wo´s langgeht.

...wohl rischisch umgebaut, mit breitem Lenker, hochgezogenem Schmutzblech und Stollen?

Der Töff.
"Kein Herz für Arschlöcher!"

11

Montag, 22. Oktober 2012, 21:37

Tja Töff, DA bin ich noch am schwanken, ob ich da son richtig geiles Ratbike draus machen würd oder sie lieber doch vertrauensvoll in Deine Hände geben auf dass Du sie liebevoll umdesignst ;)

Der Töff

*Natural Born Eifel - Yeti*

Beiträge: 19 514

Registriert: 22. Januar 2007

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: Honda - Enduro XL 200 R und Honda Transalp XLV 600

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 22. Oktober 2012, 21:40

Wenn erstmal der breite Lenker drauf ist,...

...dann wird die automatisch schnell zum Ratbike!
Das Plastik-Geraffel fällt eh am ersten Tag, ab, am zweiten wird "untenrum" passend geschliffen,..usw.!
*Datt kütt!*

Der Töff.
*N u r mit sowas kann man am Treff noch schocken!*
"Kein Herz für Arschlöcher!"

Sandman

spielt gerne im Dreck

Beiträge: 5 003

Registriert: 20. August 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Aprilia Dorsoduro & KTM exc 350F

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 23. Oktober 2012, 17:17

Also ich habe meine Dorsoduro immer zusammen mit meiner KTM in der Garage stehen. Mmmh, wenn die Nächte wieder lang und kalt werden, wer weiß, vieleicht bekommen die beiden ja mal Nachwuchs, könnte dann so aussehen:
»Sandman« hat folgendes Bild angehängt:
  • 4011809738_ae5d43bb05.jpg
Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Daniel93

Mo24-Fan

Beiträge: 221

Registriert: 2. Juni 2012

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Yamaha Fz6 Fazer

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 23. Oktober 2012, 18:06

Darum würd ich eher zu ner S1000RR tendieren und den Loosern mal zeigen, wo´s langgeht.
Wieso kleckern? Klotzen! Direkt die HP4 bestellen gehn ;)
Langweilt mich!

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung