Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

nyranger

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 159

Registriert: 30. März 2008

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 13. September 2011, 19:01

für mich gibt es dann nur eine alternative BRNO , so wie in der guten alten zeit nach der wende und ich glaube der lacht sich gerade nen zweites loch in den arsch und fragt sich wo er die leute unterbekommen soll :grin:

Hose

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 632

Registriert: 24. September 2009

Wohnort: sonstiges

Motorrad: -

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 13. September 2011, 19:18

für mich gibt es dann nur eine alternative BRNO
Genau DIE stehen ja auch zur Diskussion. :(

ZX6R

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 500

Registriert: 7. Juli 2008

Wohnort: Bayern

Motorrad: Ninja ZX6R

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 13. September 2011, 19:25

Der Sachsenring ist weg? Da gibts nur noch eine Strecke im deutschsprachigen Raum die in Frage kommt. Salzburgring!!!! Also vom Flair her. :thumbsup:
So mal ehrlich, ich weiß ja das Salzburgring nicht geht ....
Ich fürchte in Deutschland gibts keine Strecke die so geeignet ist wie der Sachsenring. Nbg? ähmm nö. Lausitzring? Also bitte .... Hockenheimring? Wäre noch am wahrscheinlichsten. Aber die Strecke hat um einiges weniger Flair als der Sachsenring.
Mal schauen was dabei rauskommt. Vielleicht gibt es demnächst einen Grand-Prix von Österreich auf dem Red-Bull Ring :whistling:
"In den Kurven kann jeder schnell sein!" (Dirk Raudies, 125cc Weltmeister)

25

Dienstag, 13. September 2011, 19:37

So traurig!!! Ohne Rücksicht auf die Fans, zuerst DSF- Mielke und Livestreamstress und denne auch noch der Sachsenring weg. Nur weil die einen den Hals nicht vollkriegen und die anderen keine Lösungen finden! Wenn dabei nicht Verbitterung so langsam aufkommt!

Wie weiter denne mit Motorradsport bei uns- wird sicherlich alle Sponsoren freuen! Bradl nächstes Jahr Moto-GP? -wird dadurch nicht einfacher. Denne dürfen wir uns auf 11 Motorräder in der GP freuen! Einen Hersteller- Cup und eine spanische Nachwuchsklasse! Das ist vollste Überzeugungsarbeit für die Fans! Einfach nur gemache und voll Sch...!

Kresse

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 035

Registriert: 22. Februar 2006

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Husqvarna SM 510

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 13. September 2011, 20:50

http://www.mdr.de/mediathek/audio54438_z…s-17950b3d.html

PS: Ähmm wie war das nochmal Herr Wiesinger 5 Jahre Vertragsverlängerung ???

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Kresse« (13. September 2011, 20:56)


ABF

Team MO24 - #RIPNicky

Beiträge: 11 584

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 13. September 2011, 21:36

Ich bin stinkesauer auf die Regierung meines Freistaates. Jungs, ihr habt's verschissen!
Ihr habt keine Ahnung, was ihr der Region damit antut.
Dieser fehlende Betrag sind doch nur Peanuts, wenn man bedenkt, dass ihr mal ebenso vergessen habt die 10 mio € EU Fördergelder für den Leipziger Citytunnel zu beantragen.
Erbärmlich, peinlich usw.
Erst die Games Convention weggeben und jetzt Das!

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 022

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 13. September 2011, 21:44

Ich hoffe unser Kurti (Beck) kommt nicht auf dumme Gedanken :huh:

ABF

Team MO24 - #RIPNicky

Beiträge: 11 584

Registriert: 9. April 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Habe leider keins

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 13. September 2011, 22:07

Am Besten ist der aktuelle Artikel von Herrn G.W. auf speedweek.de
Von wegen "Hoffnung".
Hat er jetzt etwa ein schlechtes Gewissen?
Zynikmodus an: Die Veranstalter von Brünn freuen sich schon jetzt über einen neuen Zuschauerrekord in 2012! Zynikmodus aus.

ragsxf

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 172

Registriert: 20. Juli 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Aprilia Futura

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 13. September 2011, 22:44

Das ist der absolute Hammer - gerade kam meine Frau mit der Nachricht - ich dachte sie verarscht mich hier. Tut sie aber nicht, weil sie genauso gerne wie ich jedes Jahr dort hingefahren ist.

Verarscht fühle ich mich aber trotzdem. Der Tillich spaziert noch im Juli durch die Reihen, hält eine überaus dünne Eröffnungsrede und lässt sich dann DAS Sportereignis des Jahres aus den Fingern nehmen.

Ich glaube, ich hab in einem früheren Thread zu dem Thema schonmal geschrieben, dass die Verlängerung um ein Jahr nur der Tod auf Raten ist. Jetzt hat man also die Maschinen der lebensverlängernden Maßnahmen schon eher abgeschaltet. Und wer sich Illusionen macht, dass der GP 2013 wieder am SaRi wäre, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Dem Bericht aus der Mediathek des MDR, den Kresse hier freundlicherweise hier verlinkt hat, ist beim besten Willen nichts mehr hinzuzufügen. Das ist die ungeschönte Wahrheit. Was einmall weg ist, kommt nicht wieder.

?( ?( ?( Vielleicht sollten wir uns am Samstag am Ring mal zu einer Trauerfeier treffen und unser liebstes Kind zu Grabe tragen. :?: :?: :?:

el mago

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 55

Registriert: 1. Juni 2006

Wohnort: sonstiges

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 13. September 2011, 23:18

wird immer besser

Vertrag mit Argentinien ab 2013, sind noch paar gravierende Sicherheitsmängel zu beseitigen, aber wird schon...

Beim Sari fehlen 5m Kiesbett und tschüss

http://www.motogp.com/en/news/2011/MotoG…gentina+in+2013

Ich glaube der Sari ist einigen ein Dorn im Auge geworden, lief zu gut.

Achja, wenn es doch nichts wird in Argentinien, was spricht denn gegen ein 5. Rennen in Spanien...

Marki

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 812

Registriert: 8. Juli 2010

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Ne Heizer

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 13. September 2011, 23:59

...und noch 3 in der Wüste... wenn die 10 Mio. oder so bezahlen, dann ist doch alles schön für die DORNA, zwar keine Zuschauer, aber DAS ist ja egal... :evil:

Es dürfte kein Mensch mehr zu den Rennen gehen, wenn den Zuschauerzahlen und die Stimmung so egal sind! :pinch:
"The first time on a 500... Ahh... Fuck!" Valentino Rossi

ragsxf

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 172

Registriert: 20. Juli 2004

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Aprilia Futura

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 14. September 2011, 08:15

Irgendwie scheint es auch dem Großteil der Fahrer egal zu sein, ob sie vor Zuschauern fahren oder leeren Tribünen. Oder kann sich jemand daran erinnern, dass mal einervon den Piloten sich über fehlende Kulisse beklagt hat?

Vielleicht sollte man den ganzen Zirkus auch zu einer spanischen Meisterschaft mit internationaler Beteiligung machen. Vom Starterfeld ist es bereits so, dann ist es nur noch ein kleiner Schritt alle Rennen in Spanien auszufahren. :thumbdown:

Die Chemnitzer "Freie Presse" widmet dem Wegfall des WM-Laufes am SaRi die Hauptschlagzeile auf der ersten Seite und eine komplette Seite im Innenteil. Auch Meinungen von Personen, die eng mit dem SaRi verbunden sind (Rennleitung, ADAC, Heidolf, ...) kommen zu Wort. Max N. ist von der Entscheidung geschockt, dass er im kommenden Jahr, das enttäuschende Ergebnis von diesem Jahr nicht an gleicher Stelle korrigieren kann. Er ist defacto obdachlos, da nach eigener Aussage der SaRi sein Wohnzimmer ist.

wiesel

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 313

Registriert: 7. Januar 2011

Wohnort: Thüringen

Motorrad: FZ8

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 14. September 2011, 08:36

Man versaut sich den gesamten Sport auf Raten!

Ich hab kein Bock die MotoGP auf dem Lausitzring zu sehen. Da können sie auch auf nem mit Pylonen abgesteckten Parkplatz fahren!

Hoffentlich entscheidet man sich unter allen Übeln für den Nürburgring, das ist wenigstens ne echte GP Strecke ... und wenn wir alle mitfahren und das Beste draus machen ...???

SP-1

Ehrenuser

Beiträge: 1 195

Registriert: 5. Juni 2001

Wohnort: Sachsen

Motorrad: VTR1000 SP-1

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 14. September 2011, 08:51

Hier mal das offiziele Statement vom Lausitzring - Klick :blah: :blah: :blah:
Rocco
15 Jahre Mitglied bei MO24
Joey Dunlop#3 - is unforgettable

Schmitti

Team MO24 - Racing

Beiträge: 4 358

Registriert: 20. Juli 2004

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: CB 650F

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 14. September 2011, 09:09

Das da nicht alles mit rechten Dingen zugeht, sollte doch jedem klar sein! Wenn die besuchermäßig größte Sportveranstaltung Deutschlands sich nicht trägt, wie soll man diese irgendwo anders austragen?
Im MDR haben sie gesagt, dass die Streckenmiete in der Lausitz wohl nur 70.000/Tag kostet. Aber was, wenn da nur 40.000 Zuschauer kommen?

Ich persönlich verspreche, dass 2012 mein erstes Jahr seit 22 Jahren ist, an dem ich nicht zum Deutschland GP fahre, wenn dieser am Lausitzring stattfindet. Diese Strecke ist eine Katastrophe und für mich fast genauso weit weg wie Le Mans. Da fahre ich lieber neben Assen (ebenso traditionell seit 22 Jahren) nach Spanien, Italien oder Frankreich. Es kommen nämlich nicht so wenige Zuschauer aus den alten Bundesländern, wie immer gemutmaßt wird. Und wenn ich als Hardcore-Fan schon so denke....

Die Dorna hat da gar nichts mit zu tun! Auf der ganzen Welt zahlen alle Rennstrecken die 4 Mio an die Dorna und der SaRi hatte bisher halt den Soli-Abzug erhalten. Dies ist nun vorbei und auch durchaus gerecht. Das aber der Staat es nicht schafft, die klaffende Lücke zu schließen, wenn es selbst wie schon häufiger hier erwähnt Rennstrecken wie Malaysia oder Philip Island schaffen, dann weiß ich nicht.

Wo ist aber das ganze Geld der Zuschauer hin? Die Region macht jährlich einen Umsatz von 25 Mio und wenn man von den (schöngeredeten) 230.000 Zuschauern wirklich annimmt, das das 80.000 3-Tages-Tickets zu je rund 100€ sind, dann reden wir hier von 8 Mio €. 1,5 bis 2 gingen bisher an die Dorna und die restlichen 6?

Egal wie: Es ist ein Armutszeugnis nicht nur für den Freistaat sondern für unser ganzes Land!

:rote:

37

Mittwoch, 14. September 2011, 09:17

Einfach nur peinlich.
Mir fehlen die Worte.
Da wird eine saugute Veranstaltung
wegen der paar Kröten platt gemacht.

38

Mittwoch, 14. September 2011, 09:29

angesichts der tatsache, dass für mich die motogp in den letzen jahren wirklich immer langweiliger geworden ist und ich mich daher nicht mehr so verbunden fühle (...und ich bin schon lange dabei), drängt sich mir die frage nach der austragung der superbike-wm am sachsenring auf. ist alles nicht so populär, aber für mich schon lange eine echte alternative. am nbr waren vor 2 wochen lt. medienangaben am rennsonntag gerade mal um die 10000 zuschauer!!!!! ein witz. ich würde davon ausgehen, dass das die sbk am sachsenring das locker toppen könnte. ich weine der motogp unter diesen umständen keine träne nach - die gründe wurden hier von einigen schon gut erkannt.
nur mal so ne anmerkung: sbk auf den sari holen ;)

@ZX6R: jaaaaaaaaaaaa, salzburgring - das wäre zu geil 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rogger« (14. September 2011, 09:34)


Rusty

Ehrenuser

Beiträge: 2 586

Registriert: 26. Oktober 2004

Wohnort: sonstiges

Motorrad: -

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 14. September 2011, 09:46

Der Dorna ist der Zuschauerschnitt an der Strecke egal. Wenn der Veranstalter die geforderte Kohle abdrückt, dann "reicht" denen das. Natürlich darf's auch ein bisschen mehr sein, z.B. wenn ein Scheich mal gerne ein paar Motorräder in seinem Vorgarten fahren sehen will. Sicher, es gibt auf der Welt Regierungen, denen ist es schier egal, ob sie eine privatwirtschaftliche Veranstaltung subventionieren. Manchmal werden sogar extra noch Rennstrecken dafür gebaut, ein anderes Mal überlegt man es sich's dann noch anders, wie z.B. in Ungarn ( Obwohl ich nach wie vor bezweifle, dass es jemals die ernsthafte Absicht gab den Balatonring zu bauen. :smirk: ). In Deutschland ist man in vielen Ländern offenbar nicht mehr zu solchen Subventionen bereit. Eigentlich umso schlimmer, dass es noch Länder gibt, denen das nichts ausmacht, sich weiter über den Tisch ziehen zu lassen.

Problematisch an der Unterstützung ist die Tatsache, dass hier der Freistaat Sachsen den Fehlbetrag aufbringen soll. Die größten Einnahmen aus den Zuschauern gehen dann aber in Form der Mehrwertsteuer zum Bund. Sachsen hat also nichts davon den Grand Prix zu behalten, außer Kosten. Hier mal eine kleine Beispielrechnung: Gemäß dieser Quelle geben die Besucher am Sari jährlich 22 Mio. Euro aus. Ob da der Ticketpreis schon dabei ist, keine Ahnung, ich vermute mal eher nicht. Nehmen wir mal an die 22 Mio. sind nur für Essen, Trinken, Übernachtung, etc. 22 Mio mal 19% sind 4,18 Mio. Mehrwersteuer für den Bund. Dumm nur, dass gerade hier eigentlich nichts mit 19% besteuert wird, sondern mit 7%. Wenn man also mit 10% im Mittel rechnet, bekommt der Bund noch 2,2 Mio. Euro. Für den Freisaat Sachsen sieht die Sache da schon deutlich trauriger aus. Geht man mal davon aus, dass die 22 Mio. voll gewerbesteuerpflichtig sind (was sie in der Realität bestimmt nicht sind), und man von einer Besteuerung mit 3,5% ausgeht, dann sind das gerade einmal 0,77 Mio. Euro, was die Region durch das Rennen einnimmt. Kosten wie Polizei usw. sind in der Rechnung noch außen vor. Zum Vergleich: dieses Jahr fehlten schon 0,85 Mio (und dabei hat die Dorna "nur" 2 Mio. kassiert).

Viel Schlimmer finde ich die Intransparenz der Dorna. Mich würde schon mal interessieren wie viel Kohle dort wirklich eingenommen wird und vor allem wie hoch die Ausgaben sind. Denn: wenn wirklich jede Strecke im Kalender 4 Mio. oder darüber zahlt, dann kommt da schon Einiges zusammen. Mit den Werbeeinnahmen und vor allem den TV-Rechten sind da im jahr locker über 100 Mio. an Einnahmen für die Dorna drin. Ausgaben... ? Für was gibt die Dorna eigentlich Geld aus? Ich weiß es nicht.
"Sicher gibt es in der Formel 1 viele Piloten, die meinen, sie hätten Senna schlagen können. Ich kann dazu nur sagen: die Ärmsten haben keine Ahnung, wie weit sie von ihm weg sind."
Gerhard Berger

"P1"

..ist besser als P2

Beiträge: 3 423

Registriert: 10. Dezember 2004

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad:

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 14. September 2011, 10:43

Ein Vergleich - Finanzierung MotoGP u. Formel 1

Vielleicht hilft dieser Artikel ein wenig über das Finanzierungsmodel der MotoGP aufzuklären.

Formel 1 macht vier Mal so viel Umsatz !

Deutlich mehr Zuschauer bei MotoGP-Rennen !

MotoGP: Besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bei TV-Rechten !

Budgets in der Formel 1 deutlich höher !

Alles nachzulesen bei -> http://www.motorsport-total.com/f1/news/…n_11090105.html

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung