Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

stealthfighter

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 24. Juli 2009, 20:33

hatte Ben Spies nicht eine klausel im vertrag, die es ihm bei einem WSBK-titelgewinn erlaubt, in die MotoGP klasse zu wechseln... sprich zu Tech3 Yamaha... ?

Unfinished Business.

"P1"

..ist besser als P2

  • »"P1"« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 423

Registriert: 10. Dezember 2004

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad:

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 24. Juli 2009, 20:43

Zitat

Original von stealthfighter
hatte Ben Spies nicht eine klausel im vertrag, die es ihm bei einem WSBK-titelgewinn erlaubt, in die MotoGP klasse zu wechseln... sprich zu Tech3 Yamaha... ?


Mhm,weiß ich jetzt nicht so genau .

Schätze mal da wird gepokert.
Das Management sucht noch das beste Paket.
Ordentlich Kohle verdienen und ein siegfähiges Motorrad muß her.

Muß ja nicht Tech3 Yamaha sein, ;).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »"P1"« (24. Juli 2009, 20:44)


stealthfighter

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 575

Registriert: 18. August 2004

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Motorrad: Buell Lightning XB9S

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 24. Juli 2009, 20:59

nun, ein werksteam kann's auf grund der neuen rookie-regelung in der MotoGP klasse nicht werden... und James Toseland ist derzeit eh ein wackelkandidat... muss jetzt nur der titel her...

Unfinished Business.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stealthfighter« (24. Juli 2009, 20:59)


Brno KM9

unregistriert

24

Donnerstag, 30. Juli 2009, 15:14

zur Zeit wird ja auch der momentane Überflieger der SSP-Klasse Cal Crutchlow ziemlich hoch gehandelt und wenn er nicht durch solche Technikquerelen wie in Brno wieder Punkte einbüsst...ist der WM Titel wirklich machbar...

sein Manager will ihn in der SBK oder Moto2 haben...was er selber will hab ich noch nicht lesen können...aber ich glaube wenn er in die Moto2 geht und da gleich mal was schief läuft weil die Technik noch nicht ausgereift ist kann das der Karriere auch nicht gerade gut tun...wie schnell ist man da nicht mehr im Gespräch...also ich würde ihn gern in der SBK sehen...

übrigens Eugene Laverty will auch in die SBK...auch so ein irrer Fahrer..

Quelle: SpeedWeek Online

Zitat

Zum Thema Moto2 sagte Laverty bereits vor Wochen: «Ich habe kein Interesse daran, in dieser Klasse zu starten. Zumindest nicht im ersten Jahr. Du kannst für das beste Team fahren, wenn sie nicht das beste Chassis haben, wird man keine Chance haben. Es zeigt sich aber erst nach einem Jahr, wer gut gearbeitet hat. Dann weiss man, welche Motorräder wirklich gut sind.»
...

Gruß

Silvio

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 027

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 30. Juli 2009, 17:06

Wenn man der MSa glauben darf hat Spies Anfang Juni um 2 weitere Jahre bei Yamaha unterschrieben. In der Tat mit der Klausel wenn er SBK WM wird das er 2010 direkt im Tech3 Team einen Platz bekommt, spätestens aber 2011.
Ein höher dotiertes Angebot von Suzuki für die MotoGP in 2010 soll er abgelehnt haben.

Also is er wohl definitv weg wenn er WM wird.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 953

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 30. Juli 2009, 22:44

dann soll doch bitte haga wm werden... spies muss in der sbk bleiben, der junge macht ne echt gute show auffer strecke.

Rainey1

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 874

Registriert: 10. Mai 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Mehrere

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 1. August 2009, 12:35

Zitat

Original von kleiner Chris
Wenn man der MSa glauben darf hat Spies Anfang Juni um 2 weitere Jahre bei Yamaha unterschrieben. In der Tat mit der Klausel wenn er SBK WM wird das er 2010 direkt im Tech3 Team einen Platz bekommt, spätestens aber 2011.
Ein höher dotiertes Angebot von Suzuki für die MotoGP in 2010 soll er abgelehnt haben.


In der vorletzten Speedweek stand noch was komplett anderes, ich zitiere:

"Ich rede mit Yamaha über einen mehrjährigen Vertrag. Bislang habe ich kein konkretes Angebot vorliegen, sie wollen aber, das ich bei ihnen bleibe und es mir entsprechend recht machen. Yamaha ist meine erste Wahl für 2010, aber manchmal ändern sich auch Dinge. Zahlreiche andere Teams sind an mir interessiert.....ich berede mit Yamaha in den kommenden Wochen alles...."

Ich tippe mal, das er bei Yamaha bleiben wird.....und nächstes Jahr auch noch einmal in der SBK-WM zu sehen ist....
"Those who risk nothing do nothing, achieve nothing, become nothing" - in memory of "DJ Big Man" David Jefferies (1972 - 2003)

Brno KM9

unregistriert

28

Samstag, 1. August 2009, 12:51

irgendwie ist es mir sogar ein wenig egal ob Spies SBK oder MotoGP fährt...die Hauptsache "Burning Ben" in einer der beiden Klassen...obwohl ...ich würde schon mal sehen wollen, was er so aus der Tech3 Yamaha raus kitzeln kann...

sollte er in der SBK den Titel holen können...was ja nun noch im Rahmen des Möglichen ist, kann ich mir den Wechsel durchaus vorstellen...

mich würde mal interessieren welche andere Angebote da noch vorliegen :P

übrigens ...wie seht ihr denn die Zukunft vom oben von mir angesprochenen Cal Crutchlow...ein Fahrer der mich im Moment sehr interessiert....

Gruß

Silvio

"P1"

..ist besser als P2

  • »"P1"« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 423

Registriert: 10. Dezember 2004

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad:

  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 1. August 2009, 15:04

Zitat

Original von Brno KM9


übrigens ...wie seht ihr denn die Zukunft vom oben von mir angesprochenen Cal Crutchlow...ein Fahrer der mich im Moment sehr interessiert....

Gruß

Silvio


Zitat

Original von GP Andi
Spies ist bei Yamaha derzeit das Züglein an der Waage.

Man wartet auf seine Entscheidung,ob er in die Moto GP wechselt.
Solllte er wechseln, wäre der Brite Cal Crutchlow,derzeit auf Titelkurs bei den Supersportlern, eine Option bei Yamaha WSB.
.


Was Spies betrifft,behaupte ich immer noch das er da fährt wo die Kohle und das Bike am besten ist.
Obwohl das mit dem Bike nicht so einfach ist.
Das Bike xy kann sich ja auch im Laufe der Saison als Rohrkrepierer herausstellen. :P

duc996r

unregistriert

30

Samstag, 1. August 2009, 18:07

Spies ist nicht das Zünglein an der Waage, das ist Lorenzo. Erst wenn der sich entschieden hat was er macht, wird sich für Spies herausstellen ob es mit Tec 3 was wird oder nicht....

Auf Lorenzo warten alle!

Rainey1

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 874

Registriert: 10. Mai 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Mehrere

  • Private Nachricht senden

31

Sonntag, 2. August 2009, 01:48

Zitat

Original von duc996r
Spies ist nicht das Zünglein an der Waage, das ist Lorenzo.


Korrekt - aber da geht's ja auch um die MotoGP-WM, oder nicht??? ;)

Lorenzo hin, Pedrosa her und Rossi sowieso - irgendwo finde ich es schon irgendwo "lustig", das Ben Spies überhaupt ein Thema für die Königsklasse ist....als dreifacher AMA-Meister wurde er schon im letzten Winter von "diversen Experten" nicht so ganz für voll genommen - so nach dem Motto "ja, ja - lass' den mal rüber kommen, hier (SBK-WM) weht ein anderer Wind.......heute "lacht" keiner mehr :devil:....

Das "Ding", was Ben momentan und schon das ganze Jahr über - als Rookie wohlgemwerkt - abzieht, verdient allerhöchsten Respekt.....und wer was anderes behauptet, hat entweder eine "blutrote" Ducati-Brille auf, oder keine Ahnung vom Motorrad-Rennsport....

Ich würde auch Haga den Titel gönnen, kein Problem - aber Ben Spies ist m.E. ganz eindeutig der "stärkste Mann" in der SBK-WM..... kein Rookie ist auch nur anäherned in der SBK-WM so eingeschlagen, wie Spies....am ehesten noch 1991 Doug Polen, aber das waren noch "andere Zeiten".....

Der Mann würde es m.M. nach genauso "verdienen", ein Moto-GP-Motorrad zu bewegen, wie z.B. ein Simoncelli, Bautista (wenn es denn so kommt) und Co.....von einem Talmacsi, Canepa und vielleicht im nächsten Jahr Tom Lüthi will ich gar nicht reden.....um die würde Spies "Kreise fahren", da gehe ich jede Wette ein ;):grin:........

Dirk
"Those who risk nothing do nothing, achieve nothing, become nothing" - in memory of "DJ Big Man" David Jefferies (1972 - 2003)

Valentino_Rossi_46

* Ich gebe mir einen Namen *

Beiträge: 6 091

Registriert: 5. August 2007

Wohnort: Bayern

Motorrad: Piaggio NRG 50ccm :D

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 2. August 2009, 10:10

hoffentlich darf Spies schon 2010 in die MGP :)

Das Ten Kate Honda Team will nächste Saison nur noch 2 Fahrer einsetzen, dazu noch 2 in der SSP. Jonathan Rea soll fix sein, der zweite steht noch in den Sternen. Carlos Checa könnte nach dieser Saison eh seine Karriere beenden.
Alle MotoGP Wechsel und Transfers gibt es hier:
https://www.facebook.com/Transfermarktmotorradsport/

MichiRudroff Fan

unregistriert

33

Sonntag, 2. August 2009, 21:58

Zitat

Original von Rainey1
Das "Ding", was Ben momentan und schon das ganze Jahr über - als Rookie wohlgemwerkt - abzieht, verdient allerhöchsten Respekt.....und wer was anderes behauptet, hat entweder eine "blutrote" Ducati-Brille auf, oder keine Ahnung vom Motorrad-Rennsport....


Respekt verdient er in jedem Fall, wie eigentlich jeder Rennfahrer.
Aber ich behaupte trotzdem: Er wird so enden wie Ede, Vermeulen oder Hopper.
Immer mal für ein Highlight gut, aber kein Überflieger.

Warum: Nur so ein Gefühl

Was mich wundert ist Nakano. Warum kann er nicht mit Max B. mithalten?
Bleibt er bei Aprilia?

Shinya56

unregistriert

34

Sonntag, 2. August 2009, 22:11

Das mit Nakano wundert mich auch. Ich dachte immer er wäre gut...aber biaggi zeigt ihn ja eindeutig was geht....
Jedes mal wenn Nakano vorne mitfährt wirfts ihn ab...
Weiß jemand ob nun Shinya Nakano in die MotoGp zurück wechselt?

duc996r

unregistriert

35

Montag, 3. August 2009, 08:21

Zitat

Original von Rainey1
Das "Ding", was Ben momentan und schon das ganze Jahr über - als Rookie wohlgemwerkt - abzieht, verdient allerhöchsten Respekt.....und wer was anderes behauptet, hat entweder eine "blutrote" Ducati-Brille auf, oder keine Ahnung vom Motorrad-Rennsport....

Ich würde auch Haga den Titel gönnen, kein Problem - aber Ben Spies ist m.E. ganz eindeutig der "stärkste Mann" in der SBK-WM..... kein Rookie ist auch nur anäherned in der SBK-WM so eingeschlagen, wie Spies....



Ich weiss nicht was Du immer mit dem Begriff "Rookie" hast. Der Spies fuhr vorher schon SBK und macht jetzt nichts anderes. Der mußte ja das Motorradfahren nicht neu lernen. Aber anscheinend hat er kein Problem neue Strecken kennenzulernen.
Sicher ist es stark was er macht, aber allerhöchsten Respekt nötigt es mir nicht ab. Warum auch?
Spies war in Brno beim Sieg im 2. Rennen gerade mal eine Sekunde schneller über die Renndistanz als Bayliss 2008. Und das ist mal gar nichts.
Würde Spies so in der MotoGP einschlagen, dann hätte ich allerhöchsten Respekt vor ihm. Das wird allerdings nicht passieren, weil er auf einem Level wie Bayliss fährt. Und was der in 3 Saisons MotoGP erreicht hat ist bekannt. Superbike 1a in der MotoGP leider nur Mittelklasse.
Lorenzo ist das Zünglein an der Waage, weil wenn der zu Honda ginge, wird bei Yamaha ein Sitz frei, sofern dann nicht Pedrosa kommt.

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 8 027

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 3. August 2009, 08:24

Ich wundere mich immer das zwischen MotoGP und SBK so ein großer Unterschied besteht.

Bayliss, Edwards, Hodgson waren z.B. in der MotoGP eher abgeschlagen.
Biaggi, Nakano oder Checa waren in der MotoGP oder 500er oft in den Top5 dabei, aber in der WSBK läufts eher schlechter.

Mick

The Boss

Beiträge: 3 783

Registriert: 18. März 2004

Wohnort: Belgien

Motorrad: Yamaha R6

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 3. August 2009, 12:27

Zitat

Original von kleiner Chris
Ich wundere mich immer das zwischen MotoGP und SBK so ein großer Unterschied besteht.

Bayliss, Edwards, Hodgson waren z.B. in der MotoGP eher abgeschlagen.
Biaggi, Nakano oder Checa waren in der MotoGP oder 500er oft in den Top5 dabei, aber in der WSBK läufts eher schlechter.


Bayliss ging ja noch. Doch richtig beeindruckt hat auch er nicht. Der Weg andersherum, also von MotoGP in die SBK-WM ist auch nicht leichter, wobei man sagen muss, dass Biaggi und Co. schon in der MotoGP nicht mehr viel zu bestellen hatten.

Four-Stroke

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 015

Registriert: 8. März 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Yamaha MT-07 / 2017

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 3. August 2009, 13:00

Zitat

Original von Mick
Der Weg andersherum, also von MotoGP in die SBK-WM ist auch nicht leichter, wobei man sagen muss, dass Biaggi und Co. schon in der MotoGP nicht mehr viel zu bestellen hatten.


das ist doch genau der punkt: die piloten die von der moto-gp zu den sbk's gewechselt haben hatten doch meistens bereits ihre "besten tage" schon hinter sich... (ich will jetzt nicht das unschöne wort "abgehalftert" benutzen :grin: )

aber in der regel läuft es doch so: für die moto-gp zu alt, zu langsam oder wie auch immer - aber mit dem "guten namen" als (teilweise) mehrjähriger moto-gp-fahrer (und z.t. weltmeister in den kleinen klassen) lässt sich bei den sbk's nochmals ein kleiner (oder auch grösserer) "rentenvertrag" abstauben...
* * *

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Four-Stroke« (3. August 2009, 13:02)


Brno KM9

unregistriert

39

Montag, 3. August 2009, 13:18

Zitat

Original von Four-Stroke

das ist doch genau der punkt: die piloten die von der moto-gp zu den sbk's gewechselt haben hatten doch meistens bereits ihre "besten tage" schon hinter sich... (ich will jetzt nicht das unschöne wort "abgehalftert" benutzen :grin: )

aber in der regel läuft es doch so: für die moto-gp zu alt, zu langsam oder wie auch immer - aber mit dem "guten namen" als (teilweise) mehrjähriger moto-gp-fahrer (und z.t. weltmeister in den kleinen klassen) lässt sich bei den sbk's nochmals ein kleiner (oder auch grösserer) "rentenvertrag" abstauben...


schon eine sehr eigenwillige Sichtweise...versuchs doch mal mit einer Positiveren...eine die der SBK und jedem einzellnen Fahrer gerecht wird

wie wäre es z.B. damit...

aus welchen unterschiedlichsten Gründen auch die verschiedenen Fahrer in die SBK abgewandert sind...es war und ist immer eine neue Herausforderung...es ist ein Wettbewerb, dem sie sich stellen und sie können das tun, was ihnen im Blut liegt...Rennen fahren....und ich habe Spaß an den Leistungen, die diese Jungs uns bieten...auch an denen der "Rentner"...siehe Biaggi, Haga und Co....

;)

Rainey1

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 874

Registriert: 10. Mai 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Mehrere

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 3. August 2009, 20:02

Zitat

Original von duc996r
Ich weiss nicht was Du immer mit dem Begriff "Rookie" hast.

Spies fährt das erste Jahr in der SBK-WM.....also ist er in dieser Meisterschaft ein Rookie....

Zitat

Der Spies fuhr vorher schon SBK und macht jetzt nichts anderes. Der mußte ja das Motorradfahren nicht neu lernen.

Das stimmt....allerdings unterscheidet sich die AMA doch schon noch in einigen Punkten von der SBK-WM, sowohl vom Reglement her wie auch von der Leistungsdichte....Wer hat denn vor der Saison wirklich ernsthaft damit gerechnet, das Spies in seinem ersten WM-Jahr auch den Titel einfahren kann?.....ich ehrlich gesagt nicht, obwohl ich seine Karriere schon ein bisschen länger verfolge....

Zitat

Würde Spies so in der MotoGP einschlagen, dann hätte ich allerhöchsten Respekt vor ihm. Das wird allerdings nicht passieren, weil er auf einem Level wie Bayliss fährt. Und was der in 3 Saisons MotoGP erreicht hat ist bekannt. Superbike 1a in der MotoGP leider nur Mittelklasse.

Woher willst Du wissen, das "das" nicht passieren wird? Spies ist nicht Bayliss, genausowenig wie Edwards oder Toseland.......ich behaupte auch nicht, das Spies sofort Rossi, Lorenzo und Co. um die Ohren fahren wird, aber für so gut wie z.B. ein Colin Edwards, Toni Elias, Loris Capirossi, Chris Vermeulen etc. halte ich ihn allemal....meine Meinung, nicht mehr und nicht weniger ;).....
Ach so, ein Nicky Hayden kam damals auch aus der AMA und wurde 2006 MotoGP-WM....aber gut, da wurde ja noch auf 990ern gefahren ;).....
"Those who risk nothing do nothing, achieve nothing, become nothing" - in memory of "DJ Big Man" David Jefferies (1972 - 2003)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung