Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Rainey1

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 874

Registriert: 10. Mai 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Mehrere

  • Private Nachricht senden

41

Montag, 3. August 2009, 21:52

Zitat

Original von Mick

Zitat

Original von kleiner Chris
Ich wundere mich immer das zwischen MotoGP und SBK so ein großer Unterschied besteht.

Bayliss, Edwards, Hodgson waren z.B. in der MotoGP eher abgeschlagen.
Biaggi, Nakano oder Checa waren in der MotoGP oder 500er oft in den Top5 dabei, aber in der WSBK läufts eher schlechter.


Bayliss ging ja noch. Doch richtig beeindruckt hat auch er nicht. Der Weg andersherum, also von MotoGP in die SBK-WM ist auch nicht leichter, wobei man sagen muss, dass Biaggi und Co. schon in der MotoGP nicht mehr viel zu bestellen hatten.


Na ja, Biaggi fuhr in seiner letzten MotoGP-Saison immerhin noch mehrere Podestplätze raus und wurde, glaube ich, WM-Fünfter.....

Aber Du hast schon recht - anderherum haben die "Herren Überfahrer" aus der MotoGP-WM in der SBK-WM auch noch nicht den nachhaltigen Ruf hinterlassen (sprich WM-Titel), der ihnen eigentlich "vorrauseilt" ;)....kein Biaggi, kein Barros, Checa, Tamada, Nakano.....oder wer auch immer....und Nasenbohrer sind oder waren das bekanntlich alle nicht....

So "einfach" scheint die SBK-WM folglich doch nicht zu sein ;).....
"Those who risk nothing do nothing, achieve nothing, become nothing" - in memory of "DJ Big Man" David Jefferies (1972 - 2003)

Dottore46

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 035

Registriert: 22. Februar 2006

Wohnort: Sachsen

Motorrad: Husqvarna SM 510

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 3. August 2009, 22:05

Also Biaggi ist für mich immer noch ein klasse Fahrer ! Ich behaupte sogar das er wenn er eine Chance bekommen hätte, mit der 800er noch einie spannende Rennen gegen Vale uns zeigen hätte können.

Rainey1

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 874

Registriert: 10. Mai 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Mehrere

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 3. August 2009, 22:25

Zitat

Original von Dottore46
Also Biaggi ist für mich immer noch ein klasse Fahrer !


Absolut - und der "jüngste" ist er ja nun auch nicht mehr ;).....man sieht das ja auch im direkten Vergleich Biaggi/Nakano....da waren vor der Saison auch noch andere "Prognosen" zu hören :grin:....
"Those who risk nothing do nothing, achieve nothing, become nothing" - in memory of "DJ Big Man" David Jefferies (1972 - 2003)

Beiträge: 5 232

Registriert: 22. August 2006

Wohnort: Thüringen

Motorrad: Suzuki GSX R 750/Yamaha RD 500

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 4. August 2009, 08:08

Zitat

Original von Rainey1

Zitat

Original von Dottore46
Also Biaggi ist für mich immer noch ein klasse Fahrer !


Absolut - und der "jüngste" ist er ja nun auch nicht mehr ;).....man sieht das ja auch im direkten Vergleich Biaggi/Nakano....da waren vor der Saison auch noch andere "Prognosen" zu hören :grin:....


stimmt.. ich zum Beispiel... :grin:
-bin echt bissl übergerascht von Max`s Leistungen.. :D

schdenk aber och, daß Nakano momentan wiedermal unter seinen Möglichkeiten ist. -und hoffe , daß er noch am Saisonende zu Biaggi aufschließen kann...
"nur quer biste wer"

duc996r

unregistriert

45

Dienstag, 4. August 2009, 08:13

Zitat

Original von Rainey1
Spies fährt das erste Jahr in der SBK-WM.....also ist er in dieser Meisterschaft ein Rookie....

Das stimmt....allerdings unterscheidet sich die AMA doch schon noch in einigen Punkten von der SBK-WM, sowohl vom Reglement her wie auch von der Leistungsdichte....Wer hat denn vor der Saison wirklich ernsthaft damit gerechnet, das Spies in seinem ersten WM-Jahr auch den Titel einfahren kann?.....ich ehrlich gesagt nicht, obwohl ich seine Karriere schon ein bisschen länger verfolge....

Woher willst Du wissen, das "das" nicht passieren wird? Spies ist nicht Bayliss, genausowenig wie Edwards oder Toseland.......ich behaupte auch nicht, das Spies sofort Rossi, Lorenzo und Co. um die Ohren fahren wird, aber für so gut wie z.B. ein Colin Edwards, Toni Elias, Loris Capirossi, Chris Vermeulen etc. halte ich ihn allemal....meine Meinung, nicht mehr und nicht weniger ;).....
Ach so, ein Nicky Hayden kam damals auch aus der AMA und wurde 2006 MotoGP-WM....aber gut, da wurde ja noch auf 990ern gefahren ;).....


Spies fährt seit Jahren SBK, der mußte sich auf gar nichts neues einstellen. Auch ist das AMA-Reglement nicht soweit von der SBK-WM weg. Deshalb ist Spies vor keine unlösbaren Aufgaben gestellt worden, und man muß ihn nicht in den Himmel loben. SBK-Rookie? Wohl eher nicht.
Er wird sich vermutlich bei einem Wechsel in die MotoGP genau wie alle anderen SBKer zuvor nicht dauerhaft in den Top 5 etablieren können.
Da sind nämlich andere Kaliber am Werk....

Rainey1

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 874

Registriert: 10. Mai 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Mehrere

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 4. August 2009, 09:01

Zitat

Original von duc996r
Er wird sich vermutlich bei einem Wechsel in die MotoGP genau wie alle anderen SBKer zuvor nicht dauerhaft in den Top 5 etablieren können.
Da sind nämlich andere Kaliber am Werk....


Wir werden sehen - (oder auch nicht) ;).....im Augenblick scheint Tech3-Yamaha - wenn überhaupt - sowieso die einzig verbliebene Alternative für 2010 zu sein....auf die Suzuki wird sich Spies wohl kaum setzen, auf Denning und Co. ist er seit letztem Jahr sowieso nicht mehr so gut zu sprechen (von der mangelnden konkurrenzfähigkeit der Suzi mal abgesehen)....aber in "dem Geschäft" weiss man nie, was passiert....

Ich gehe daher eigentlich davon aus, das Spies seinen Vertrag mit Yamaha für die SBK-WM verlängern wird, WM-Titel hin oder her....."Überraschung" allerdings nicht vollkommen ausgeschlossen....

Und nochmal zu den "Kalibern" ;)- logisch sind Rossi, Lorenzo, Stoner und Pedrosa irgendwo eine "klasse für sich", ich habe auch nicht behauptet, das Spies "kommt", alles niederreisst und die etablierten Superstars das grosse Hosenflattern bekommen.....aber vor allen anderen Fahrern ausser den o.g. in der MotoGP-WM braucht Spies sich m.M. nach nicht auch nicht "verstecken"....
"Those who risk nothing do nothing, achieve nothing, become nothing" - in memory of "DJ Big Man" David Jefferies (1972 - 2003)

duc996r

unregistriert

47

Dienstag, 4. August 2009, 09:11

Zitat

Original von Rainey1
Und nochmal zu den "Kalibern" ;)- logisch sind Rossi, Lorenzo, Stoner und Pedrosa irgendwo eine "klasse für sich", ich habe auch nicht behauptet, das Spies "kommt", alles niederreisst und die etablierten Superstars das grosse Hosenflattern bekommen.....aber vor allen anderen Fahrern ausser den o.g. in der MotoGP-WM braucht Spies sich m.M. nach nicht auch nicht "verstecken"....


Niemand hat behauptet, das Spies letzter wird....

Rainey1

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 874

Registriert: 10. Mai 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Mehrere

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 4. August 2009, 09:15

Zitat

Original von fastfreddie

Zitat

Original von Rainey1

Zitat

Original von Dottore46
Also Biaggi ist für mich immer noch ein klasse Fahrer !


Absolut - und der "jüngste" ist er ja nun auch nicht mehr ;).....man sieht das ja auch im direkten Vergleich Biaggi/Nakano....da waren vor der Saison auch noch andere "Prognosen" zu hören :grin:....


stimmt.. ich zum Beispiel... :grin:
-bin echt bissl übergerascht von Max`s Leistungen.. :D

schdenk aber och, daß Nakano momentan wiedermal unter seinen Möglichkeiten ist. -und hoffe , daß er noch am Saisonende zu Biaggi aufschließen kann...


Ich bin von Biaggis Leistungen ehrlich gesagt überhaupt nicht überrascht....der Mann kann eben "schnell Motorradfahren" ;)....die Aprilia ist da schon eher die Überraschung, und da wird vermutlich im nächsten Jahr noch mehr kommen....

Biaggi und Nakano sind unter gleichen Vorraussetzungen auf die Aprilia gestiegen und Max hat Shinja eindeutig den Hammer gezeigt....wenn sich Nakano in den letzten Rennen nicht steigert, sehe ich seinen Platz für 2010 aber ganz schön wackeln....es sei denn, Aprilia findet keine ernsthafte Alternative....
"Those who risk nothing do nothing, achieve nothing, become nothing" - in memory of "DJ Big Man" David Jefferies (1972 - 2003)

yamaha12

unregistriert

49

Dienstag, 4. August 2009, 10:50

Zitat

Original von duc996r

Zitat

Original von Rainey1
Und nochmal zu den "Kalibern" ;)- logisch sind Rossi, Lorenzo, Stoner und Pedrosa irgendwo eine "klasse für sich", ich habe auch nicht behauptet, das Spies "kommt", alles niederreisst und die etablierten Superstars das grosse Hosenflattern bekommen.....aber vor allen anderen Fahrern ausser den o.g. in der MotoGP-WM braucht Spies sich m.M. nach nicht auch nicht "verstecken"....


Niemand hat behauptet, das Spies letzter wird....



...und vergescht nicht, was spies 2008 in laguna und indy mit der SUZUKI schon gezeigt hat!!!!

MickDoohan

unregistriert

50

Dienstag, 4. August 2009, 21:14

Dem traue ich mittlerweile alles zu, sogar 1 oder mehrere Siege im ersten MotoGP Jahr, vorrausgesetzt das Moped erlaubt das (Tech3 z.B.) aber wir werden das ja irgendwann erleben, im Gegensatz zu Toseland wird Spies jedenfalls nicht immer hinter Edwards ins Ziel kommen und der ist auch nicht unbedingt auf den hinteren Plätzen zu finden.

Ist aber alles eine reine Spekulation meinerseits. :gruss:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MickDoohan« (4. August 2009, 21:17)


MichiRudroff Fan

unregistriert

51

Dienstag, 4. August 2009, 21:31

Haga will bis zum Rennen auf dem Nürburgring wieder fit sein und seine Führung ausbauen.
BMW wird hoffentlich auch noch mal einen kleinen Sprung machen (wird ja ne Menge Geld frei:grin: )
und die Hondas kommen auch wieder in Form. Max B. ist schon in Form, das wird für den Herrn Spies sicher nicht einfach.

Ich schieb seine Leistung zu einem großen Teil auch auf die Yamaha, wundere mich allerdings über seinen Teamkollegen.
Der ist ja eigentlich auch kein Nasenbohrer.
Genauso rätselhaft wie Biaggi/Nakano

duc996r

unregistriert

52

Mittwoch, 5. August 2009, 08:32

Zitat

Original von MickDoohan
Dem traue ich mittlerweile alles zu, sogar 1 oder mehrere Siege im ersten MotoGP Jahr, vorrausgesetzt das Moped erlaubt das (Tech3 z.B.) aber wir werden das ja irgendwann erleben, im Gegensatz zu Toseland wird Spies jedenfalls nicht immer hinter Edwards ins Ziel kommen und der ist auch nicht unbedingt auf den hinteren Plätzen zu finden.
Ist aber alles eine reine Spekulation meinerseits.


Das wird auch niichts anderes bleiben als Spekulation...

Zitat

Original von MichiRudroff Fan
Haga will bis zum Rennen auf dem Nürburgring wieder fit sein und seine Führung ausbauen.


Wie soll das gehen? :grin:
Hat Haga ein extra-Rennen dafür?

Zitat

Original von MichiRudroff Fan
Ich schieb seine Leistung zu einem großen Teil auch auf die Yamaha, wundere mich allerdings über seinen Teamkollegen.
Der ist ja eigentlich auch kein Nasenbohrer.
Genauso rätselhaft wie Biaggi/Nakano


Sykes, Nakano sind beide nicht schlecht, aber denen fehlt halt ein klitzekleines bischen um an die extraklasse ihrer Teamkollegen anschliessen zu können..
Bei Spies passt die R1 wie die Faust aufs Auge. Allerdings gehört da immer noch der beherzte Umgang mit dem Gasgriff dazu.

Rainey1

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 874

Registriert: 10. Mai 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Mehrere

  • Private Nachricht senden

53

Mittwoch, 5. August 2009, 08:33

Zitat

Original von MichiRudroff Fan
Haga will bis zum Rennen auf dem Nürburgring wieder fit sein und seine Führung ausbauen.

Haga war schon im letzten Jahr auf dem Ring sehr stark unterwegs (zwei Laufsiege) - wenn er bis dahin wieder 100% fit ist, ist ihm dies durchaus zuzutrauen....

Zitat

BMW wird hoffentlich auch noch mal einen kleinen Sprung machen (wird ja ne Menge Geld frei:grin: )
und die Hondas kommen auch wieder in Form. Max B. ist schon in Form, das wird für den Herrn Spies sicher nicht einfach.

Weiter nach vorn wie in Brünn wirds für BMW wohl kaum gehen....aber das war ja zumindest schon mal ein "Lichtblick"....

Bei TenKate bleibt abzuwarten, ob Carlos Checa sein "Zwischenhoch" von Brünn bestätigen kann (ich persönlich glaube nicht daran).....Jonathan Rea wird wahrscheinlich wieder die Kohlen aus dem Feuer holen müssen....über Kiyonari braucht gar nix mehr gesagt zu werden....
Prognose: Neben Rea wird im nächsten Jahr ein anderer Fahrer auf der Honda sitzen....

Das es für den Herrn Spies nicht einfach wird, ist eh' klar.....aber das war es schon die ganze Saison über nicht....

Zitat

Ich schieb seine Leistung zu einem großen Teil auch auf die Yamaha, wundere mich allerdings über seinen Teamkollegen.
Der ist ja eigentlich auch kein Nasenbohrer.
Genauso rätselhaft wie Biaggi/Nakano

Dann "schieb" mal schön weiter ;).....frag' mal bei Tom Sykes nach, wieso Spies der "schnellere Fahrer" auf der R1 ist.....seine ehrliche Antwort hat mich zumindest nicht überrascht.....

Rätselhaft ist da eigentlich gar nix dran - der Fahrer macht hier, wie so oft, ganz einfach den Unterschied aus....wie auch im Falle von Biaggi/Nakano, Rea/Checa, Neukirchner/Kagayama etc. etc.

Wenn z.B. der Herr Rossi "schneller fährt" als die Herren Stoner und Pedrosa, wird ja auch nicht - oder zumindest in den seltensten Fällen - behauptet, die Yamaha macht den "Unterschied".....da ist es immer der "geniale Fahrer" ;):grin:.....
"Those who risk nothing do nothing, achieve nothing, become nothing" - in memory of "DJ Big Man" David Jefferies (1972 - 2003)

MichiRudroff Fan

unregistriert

54

Mittwoch, 5. August 2009, 11:07

Zitat

Original von MichiRudroff Fan
Haga will bis zum Rennen auf dem Nürburgring wieder fit sein und seine Führung ausbauen.


So what!
Ich versuchs nochmal.

Haga will bis zum Rennen auf dem Nürburgring wieder fit sein und dort seine Führung ausbauen.:O

Bis vor kurzem waren doch noch viele der Meinung, Nakano könne Rossi Paroli bieten.
Ich auch. Aber seit er bei Kawa weg ist, gehts bergab.
Und Sykes war doch als Wildcart Starter auch mal weit vorne, wenn ich nicht irre.
Auf Suzuki? Aber war halt mit Heimvorteil;)

Shinya56

unregistriert

55

Donnerstag, 6. August 2009, 23:37

Das dachte ich auch das Nakano mal was wird...aber ich glaube irgendwann will ihn keiner mehr haben..wird ja von jahr zu jahr schlechter

Beiträge: 5 232

Registriert: 22. August 2006

Wohnort: Thüringen

Motorrad: Suzuki GSX R 750/Yamaha RD 500

  • Private Nachricht senden

56

Freitag, 7. August 2009, 07:39

Zitat

Original von Shinya56
Das dachte ich auch das Nakano mal was wird...aber ich glaube irgendwann will ihn keiner mehr haben..wird ja von jahr zu jahr schlechter


na ja.. las ma die Kirche im Dorf... es sind schon noch`n paar Rennen und dann sehen wir weiter!! ;)
"nur quer biste wer"

Rainey1

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 874

Registriert: 10. Mai 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Mehrere

  • Private Nachricht senden

57

Freitag, 7. August 2009, 08:25

Zitat

Original von Shinya56
Das dachte ich auch das Nakano mal was wird...


Warum so negativ???...Nakano ist doch "WER" und hat in seiner Karriere so einiges erreicht - Vize-WM, mehrfacher GP-Sieger......nicht jeder kann WM werden, erst recht nicht in der Königsklasse....und auch die SBK-WM ist nicht ganz "so einfach"....

Das Nakano in diesem Jahr gegen Biaggi relativ "schlecht aussieht", ist für mich nur ein weiterer Beweis der fahrerischen Klasse eines Max Biaggi (auch noch im "fortgeschrittenen Alter";).....da können ihn vor allem so einige unverbesserliche "Fans" des Herrn Rossi ruhig weiter verhöhnen, verspotten und "schlechtreden" bis sie schwarz werden...;):grin: .....

Objektiv betrachtet ist Max Biaggi einer DER herausrragenden Fahrer der letzten fünfzehn Jahre im Motorradrennsport....das ist Fakt!!!
"Those who risk nothing do nothing, achieve nothing, become nothing" - in memory of "DJ Big Man" David Jefferies (1972 - 2003)

Beiträge: 212

Registriert: 15. Dezember 2004

Wohnort: sonstiges

  • Private Nachricht senden

58

Freitag, 7. August 2009, 09:54

Die fahrerische Klasse und seine Leistungen will ja auch niemand schmälern oder schlechtreden...

Aber menschlich halte ich von Biaggi nichts.

Wir waren 1998 in Brünn, Testfahrten von einigen GP-Fahrern nach dem Sachsenring:
Biaggi geht morgens im Bergaufstück mit seiner Honda (500er) der Sprit aus, mein Freund fragt ihn auf italienisch, ob er ihn mit zurück (Roller) nehmen soll - keine Antwort ! Nochmals die Frage keine Antwort !
Am gleichen Tag nur später: Biaggi stürzt, zuerst helfen wir ihm die Honda im Kies aufzurichten, dann wieder die Frage keine Antwort, beim dritten Mal, oh wie gnädig, spricht der Herr mit uns: Ich fahre ihn mit dem Roller zurück, kein Dank, kein gar nichts... Danke ! Und der Sturz war harmlos, also keine Verletzungen, Prellungen, Schmerzen o.ä. !
Nur so mal als kleine Geschichte.

Deshalb kann ich über seine neuen Vorwürfe gegen Rossi nur lachen (siehe Speedweek)!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mister2stroke« (7. August 2009, 09:55)


Brno KM9

unregistriert

59

Freitag, 7. August 2009, 10:42

das es immer noch Leute gibt, die den Psychospielchen der beiden Italiener Beachtung schenken schreibe ich mal dem Sommerloch zu...mich interessiert da eher ihe Leistung....beide sind so unterschiedliche Menschen wie man unterschiedlicher nicht sein kann...aber Eines haben sie gemeinsam...sie sind Racer mit Haut und Haar...und das ist von Interesse....

alles andere ist in der Abteilung Gerüchteküche der SBK eher uninteressant, wer aber eher auf den Zickenkrieg hinter den Kulissen steht, sollte einfach einen entsprechenden "Fred" aufmachen und sich dort ver-belustigen...

ich für meinen Teil bin auch als Rossifan froh, das uns Römer-Max als Fahrer erhalten geblieben ist und das er die Aprilia so gut in Szene setzen kann ist schließlich auch ein Abbild seiner exzellenten Arbeit und seiner Verfassung...die ich immer noch als hohes Niveau bezeichne möchte...

manch ein MotoGP Team wäre heute froh, wenn sie so einen Fahrer noch mal auf ihren Bike's sitzen hätten...einer der Aussagen machen kann und dem Team bei der Entwicklung zu Fortschritten verhelfen kann...

;)

beera

Mo24-Fan

Beiträge: 294

Registriert: 23. Juli 2004

Wohnort: Österreich

Motorrad: keines

  • Private Nachricht senden

60

Freitag, 7. August 2009, 13:06

was für vorwürfe waren das!?

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung