Motorradhelme Alpinestars Shop Offroadforen Community Bogotto Motorradbekleidung Black Cafe London Motorradbekleidung Dainese Motorradbekleidung Arlen Ness Motorradbekleidung Revit Motorradbekleidung Berik Motorradbekleidung
John Doe Motorradbekleidung Klim Motorradbekleidung Nexx Helme Macna Motorradbekleidung Segura Motorradbekleidung Spidi Motorradbekleidung Scorpion Motorradhelme Shark Motorradhelme Suomy Motorradhelme Sidi Motorradstiefel X-Lite Motorradhelme XPD Motorradstiefel Rokker Motorradbekleidung LS2 Motorradhelme

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

TelosNox

Mo24-Kultanhänger

  • »TelosNox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registriert: 8. Oktober 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: YAMAHA - MT-09

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. August 2012, 15:46

[Erfahrungsbericht] Midland BT City

Vielleicht ist es für den ein oder anderen interessant zu erfahren, wie sich das Midland BT City bei mir im Einsatz schlägt.

Das Midland BT City ist ein Bluetooth Headset mit Intercomfunktion. Man kann den Partner Pairen sowie ein weiteres Bluetoothgerät (Handy, Navi, Mp3).
Ein gleichzeitiges Nutzen beider Verbindungen geht nur unter bestimmten Voraussetzungen. Es muss nämlich vom zweiten gepairten Gerät das Headsetprotokoll verwendet werden. Mit A2DP geht es nicht.
Dann hört man z.B. Naviansagen im Hintergrund.

Mit einem echten Navi konnte ich das leider nicht testen, aber mit meinem Android Handy kann ich Headsetprotokoll emulieren und höre dann den Sound im Hintergrund. Allerdings muss dann die Funktion "Intercom + GPS" deaktiviert werden.

Aktiviert wird die Intercomfunktion entweder über Knopfdruck (dann bleibt sie so lange aktiv, bis man wieder auflegt) oder über VOX. In dem Fall schaltet die Verbindung automatisch ein, wenn man spricht und schaltet nach 20sec Sprechpause automatisch wieder aus.

Die Reichweite ist mit 200m angegeben. Bei freier Sicht liegt sie aber auf jeden Fall höher. Um es mal so zu sagen: Für den normalen Gebrauch reicht es aus. Man fährt ja normalerweise direkt hintereinander und nicht mit 2km Abstand.
Die Verständigung ist gut, die Lautstärke passt sich automatisch an die Fahrgeräusche an. Dabei gibt es sogar 2 Anpassungen. 1. Wird es lauter, wenn der eigene Helm lauter wird. 2. wird es lauter, wenn der Helm des Partners lauter wird.
Bei uns passt es relativ gut, allerdings musste ich bei mir die Lautstärke aufs Maximum erhöhen.

Die VOX Funktion arbeitet einigermaßen ordentlich. Ich habe sie auf maximale Empfindlichkeit gestellt. Die Verbindung wird dabei nicht unnötig durch Helmgeräusche aufgebaut (außer wenn man das Visier mal auf und zu macht, da kanns schon passieren, dass das Headset einschaltet).
Teilweise passiert es, dass man zu leise spricht (trotz maximalier Empfindlichkeit) und demnach die Verbindung abgeschalten wird. Das ist uns bisher aber eher im Stand als im Fahren passiert. Während der Fahrt spricht man automatisch lauter und dann passt es.

In seltenen Fällen fängt man grad an zu sprechen, wenn die 20sec um sind. Dann wird halt mitten im Wort abgeschalten. Das ist dann aber einfach nur Pech.

Die Befestigung am Helm ist grundsätzlich gut. Wir haben Schuberth C2 und C3. Am C3 passt es perfekt und liegt gut an. Beim C2 steht die Elektronik ein wenig ab. Das ist aber nicht tragisch.
Windgeräusche halten sich in Grenzen. Ich nehme auf der Befestigungsseite ein klein wenig was vom Wind wahr, aber es ist nicht deutlich lauter als auf der anderen Seite.

Die Hörer werden mit Klebepads befestigt und sind zwar flach aber vom Durchmesser relativ groß. Der Schwanenhals ist separat und muss auch festgeklettet werden. Je nach Position und Helm kann er am Ohr oder an der Wange drücken. Ich werde mir vermutlich später irgendwas basteln, um die Klebepads loszuwerden und den Schwanenhals dann im Styropor ein wenig eindrücken.

Die Bedienung ist ok. Es wird vielfach bemängelt, dass der Knopf keinen Druckpunkt hat. Das kann ich bestätigen. Trotzdem komme ich gut damit klar, da man ja ein akkustisches Feedback hat, wenn man draufdrückt. Bei den Lautstärkeknöpfen ist ein Druckpunkt vorhanden und sie lassen sich gut bedienen.


Ein für mich ganz großes Manko:
Wenn ich das Handy kopple, dann kann mich unter bestimmten Umständen der Partner nicht mehr über Intercom anrufen. Ich habe noch nicht rausgefunden, was genau das Problem verursacht. Wichtig ist: "Intercom + GPS" muss eingeschaltet sein, sonst ist grundsätzlich gesperrt. Zusätzlich macht das Handy irgendwann irgendwas, das dann zum Sperren führt (das ist uns bei der letzten Tour passiert). Ich habe beobachtet, dass manachmal das Headset nicht mehr in den Standby schaltet, nachdem das Handy was gesendet hatte. Und genau dann tritt auch diese Sperre auf.
Ein Mitarbeiter bei Midland hat mir auch mitgeteilt, dass das Handy die Verbindung nicht mehr freigeben würde und deshalb kann der Partner nicht anrufen.

Kostenpunkt: Bei den üblichen Motorradläden kostet ein Einzelgerät ca. 130€. Das Twinset gibt es für rund 250€. Ich habe das Twinset für 202€ bei Jacob-Computer gekauft.
Für den Preis kann ich es uneingeschränkt weiterempfehlen, wenn man es entweder nur als Intercom oder nur als Headset für ein Bluetoothgerät (Handy, Navi) verwenden will.
Bei Kombination von Intercom mit einen Android Handy kann es zu den erwähnten Problemen kommen. Das scheint aber auch nochmals vom Handy abhängig zu sein (Galaxy Ace macht die Probleme, Ideos X3 hingegen scheinbar nicht).

Triple Ecks

Mo24-Fan

Beiträge: 201

Registriert: 19. August 2011

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: English Girl

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 1. September 2012, 19:21

Danke für deinen Erfahrungsbericht!

Ich suche gerade nach einem BT Headset für den Helm und was gibt es besseres als reale Erfahrungsberichte.
Danke.
Martin Perscheid: "Wir haben das große Glück, dass wir in genau jenem Zeitraum leben, in dem es uns vergönnt ist, Verbrennungskraftmaschinen zu benutzen."

TelosNox

Mo24-Kultanhänger

  • »TelosNox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registriert: 8. Oktober 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: YAMAHA - MT-09

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. März 2013, 13:32

Ich möchte hier mal noch ergänzen.

Das BT City kann kein A2DP und Intercom gleichzeitig. Sobald ein Gerät mit A2DP gekoppelt ist, werden alle eingehenden Intercomanrufe automatisch abgelehnt. Dabei muss die A2DP Quelle nichtmal aktiv sein, sie muss nur verbunden sein und mal aktiv gewesen sein.

Das Problem habe ich dem Hersteller mitgeteilt und nach einem Fix gefragt. Man teilte mir mit, dass Anfang März ein Firmwareupdate veröffentlicht werden soll. Von dem Update ist bisher nichts zu sehen und auch auf Nachfragen konnte mir keiner was dazu sagen. Ich habe jetzt beim Händler reklamiert und der wird versuchen eine Rückabwicklung zu machen. Ich persönlich will nicht auf A2DP während dem Intercom verzichten, da mein Navi über A2DP läuft. Ich verlange nicht, dass ich A2DP während dem Intercom hören kann (das geht nämlich scheinbar nicht). Ich verlange aber, dass beide Geräte gleichzeitig gekoppelt und verbunden sein können und dass ich A2DP höre, solange kein Intercom aktiv ist.
Das ist mit dem BT City einfach nicht möglich.

Entweder wird es jetzt das neue Scala Rider 3 oder das Interphone F4XT. Ich bin mir da noch sehr unsicher aber ich tendiere bisher zum Rider, weil das Interphone scheinbar das Intercom immer aktiv hält und es nicht über Vox in den Standby schickt. Sowas will ich nicht.

TelosNox

Mo24-Kultanhänger

  • »TelosNox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registriert: 8. Oktober 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: YAMAHA - MT-09

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 31. März 2013, 22:57

Mittlerweile ist das Scala Rider Q3 bei Tante Luise mit 20% Osterrabatt bestellt. Das Interphone scheidet aus, weil es keine automatische Intercomabschaltung (VOX) hat. Somit hätte ich da keine Chance meine Naviansagen zu hören, weil die über A2DP kommen.
Klar gehen mir die Ansagen während dem Gespräch verloren, aber dazwischen bekomme ich sie wenigstens mit.

Wenn das Q3 da und getestet ist, werde ich berichten. Wird aber noch dauern, da es ja noch gar nicht auf dem Markt ist.

Dwayn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 587

Registriert: 23. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW S1000RR, Honda XL250 R MD03

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 31. März 2013, 23:52

Ich bin gespannt auf Deinen Bericht - wenn ich mich nicht ganz irre konnte man beim G9 selber die Audioquellen priorisieren. Vielleicht wird es diese Möglichkeit ja auch beim Q3 geben.

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 701

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 1. April 2013, 11:58

Das Interphone scheidet aus, weil es keine automatische Intercomabschaltung (VOX) hat.


Ach - woher der plötzliche Sinneswandel ?


Mario ich will dich weder angreifen, noch das F5 schlecht machen. Da scheinst du mich falsch zu verstehen. Das F5 hat definitiv VOX. Du hast es mit Sicherheit einfach nur nicht eingeschaltet.


und ich dachte Du kannst mir dann erzählen was ich und die anderen die ganze zeit falsch machen ...
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

TelosNox

Mo24-Kultanhänger

  • »TelosNox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registriert: 8. Oktober 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: YAMAHA - MT-09

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. April 2013, 07:42

Das Interphone wirbt mit VOX, meint damit aber keine Abschaltung des Intercoms, sondern bezieht sich auf die Sprachsteuerung (dass das damit gemeint sein kann, weiß ich auch noch nicht so lange). Ich sage dem Headset, was ich haben will und das Intercom schaltet entsprechend. Es ist auch eine VOX Funktionalität, aber eben nicht diejenige, die ich haben möchte.

Demnach muss ich zugeben, dass meine damalige Aussage schlicht falsch war. Ich hab mich einfach auf die von mir fehlinterpretierte Aussage bei Arcotec verlassen.

TelosNox

Mo24-Kultanhänger

  • »TelosNox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registriert: 8. Oktober 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: YAMAHA - MT-09

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. April 2013, 15:21

Nochmal der aktuelle Stand der Geschichte:

BT City wurde beim Händler reklamiert. Nachdem sich 2 Wochen lang nix gerührt hatte, habe ich mal angefragt, wie es denn jetzt aussieht. Zurück kam die Info, dass man die Reklamation bereits angemahnt hätte (damit was vorwärts geht), ich solle mich nach einer Woche nochmal melden, falls bis dahin nix passiert sein sollte.
Montag war dann die Woche vorbei und ich frage nochmal an. Man teilt mir mit, dass der reparierte Artikel da sei und auch schon per Post auf dem Weg zu mir ist. (Hä? Rückabwicklung war doch ausgemacht??).
Ich habe dann entsprechend nochmal per Email aufgeklärt, dass ich ja zuvor schon vergeblich Versucht habe den Fehler vom Hersteller fixen zu lassen (das für Anfang März angekündigte Firmwareupdate gibts übrigens immer noch nicht und ich wette es wird auch keines mehr geben). Außerdem hätte ich bereits ein neues Headset und kann mit dem Alten nix mehr anfangen. Spaß daran hätte ich sowieso keinen mehr und ob der Fehler tatsächlich behoben ist, ist auch fraglich.
Man teilte mir dann mit, dass ich das Headset nochmal abliefern soll, man wird die Rückabwicklung machen.

Dienstag kam also das Paket bei mir an und ich habs direkt wieder hingebracht (nichtmal ausgepackt). Ob der Fehler jetzt behoben gewesen wäre, weiß keiner. Mir wurde dann am Mittwoch per Mail die Gutschrift mitgeteilt. Der volle Betrag wurde erstattet.

Mit dem Verkäufer bin ich sehr zufrieden. Dass es nicht direkt im 1. Versuch mit der Rückabwicklung geklappt hat, war vermutlich einfach ein Versehen.

Das Rider Q3 ist aktuell im Startpaketzentrum in Hamburg und wird hoffentlich morgen bei mir sein (DHL streikt ja leider teilweise). Darüber werde ich dann in einem neuen Thread berichten, wenn es erprobt ist.


Fazit:
Das Midland BT City würde ich nach meiner Erfahrung nicht mehr empfehlen. Es ist zwar immer noch das günstigste brauchbare Intercom, aber es ist nunmal nur für eine relativ kleine Benutzergruppe nützlich. Der Service von Midland ist leider unter aller Sau, das kann man einach nicht unterstützen.

Dwayn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 587

Registriert: 23. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW S1000RR, Honda XL250 R MD03

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. April 2013, 18:59

Ich hoffe, dass das an Deinem Rider nie etwas sein wird. Meine Erfahrungen mit dem Service bei Cardo waren ja leider noch negativer als Deine hier.

TelosNox

Mo24-Kultanhänger

  • »TelosNox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registriert: 8. Oktober 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: YAMAHA - MT-09

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. April 2013, 19:26

Es gibt leider keine Alternative.
Interphone fällt raus, weil ich dann gar keine Naviansagen mehr hören kann (Intercom daueraktiv).
Midland fällt ebenso raus (gäbe eh nur noch das BT Next).
Bluebike ist unverschämt teuer, das ist es mir nicht wert.
Sena hab ich 0 Erfahrungswerte und es hätte nochmals 40€ mehr gekostet für das Doppelset. Und es hat keine IP Zertifizierung (Midland allerdings auch nicht)

Sonst gibts ja nix mehr, was nicht helmspezifisch wäre, also bleibt mir nur Cardo.

Dwayn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 587

Registriert: 23. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW S1000RR, Honda XL250 R MD03

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. April 2013, 19:55

Von Baehr gibt es wohl auch was mit Bluetooth. Da habe ich aber leider keine Erfahrungswerte.

Von den kabelgebundenen Systemen hört man viel gutes. Persönlich bin ich mit meinem G9 aber rundum glücklich so lange es funktioniert.

TelosNox

Mo24-Kultanhänger

  • »TelosNox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 511

Registriert: 8. Oktober 2009

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: YAMAHA - MT-09

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 25. April 2013, 22:34

Von Baehr gibt es wohl auch was mit Bluetooth. Da habe ich aber leider keine Erfahrungswerte.


Sena = Baehr :whistling:

Dwayn

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 587

Registriert: 23. Mai 2011

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: BMW S1000RR, Honda XL250 R MD03

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. April 2013, 22:40

Zitat

Von Baehr gibt es wohl auch was mit Bluetooth. Da habe ich aber leider keine Erfahrungswerte.


Sena = Baehr :whistling:


Entschuldige, hatte nicht im Kopf wie die Dinger dort heißen. ;)

Ähnliche Themen

AXO Motorradbekleidung Belstaff Motorradbekleidung Büse Motorradbekleidung Furygan Motorradbekleidung Held Motorradbekleidung Ixon Motorradbekleidung HJC Motorradhelme Spidi Motorradbekleidung Nolan Motorradhelme
Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung