Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 468

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 16. März 2016, 07:50

Hi Robin,

herzlich willkommen - schön daß Du Dich hier in die "Höhle der Löwen" traust und Dir die Kritiken anschaust. :thumbup: Nicht entmutigen lassen! ^^

Aber ich würde in einem Schulnotensystem für Motorradfahrer die eine oder andere Strecke vieleicht mit einer 5 oder einer 4 bewerten um sie kenntlich zu machen, das wenn man hier schon fährt, dann nimm lieber die Strasse.


Das ist dann aber ein OSM-Problem, weniger von kurviger.de :huh: Die OSM-Karten leben vom Mitmachen. Es bräuchte wohl eine eigene Motorradkarte, und die müsste dann flächendeckend von Motorradfahrern auch gefüllt werden mit Informationen. :S Ich habe einen Kumpel, der die OSM-Wanderkarten mit befüllt. Der investiert einiges an Zeit, kartografiert auch mal Wohngebiete, erfasst auf seinen Wanderungen markante Punkte mit GPS usw. Das muss "jemand" machen. :|


@Robin - kennst Du noch den Motorrad Tourenplaner? Mario hatte den oben auch mal erwähnt.

Dort gibt es die Möglichkeit, für Rundtouren einen Startpunkt anzugeben, und dazu eine Himmelsrichtung. Hab jetzt leider auf die Schnelle kein Bild des Assistenten im www gefunden.

Sieht etwa so aus:



Anstatt Streckenlänge wird wird die Größe des Gebietes angegeben (ob das Sinn macht, müsste man austesten). Und man kann die Himmelsrichtung auswählen, indem man ein bis drei Quadrate ausschließt. Will man also nach Süden, Ost oder West, graut man die oberen beiden Quadrate aus. Das Programm plant dann nur in den unteren beiden Quadraten die Strecke.
*Lille*

boldtrn

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 101

Registriert: 15. März 2016

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: R1100S

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 16. März 2016, 08:01

Hi Zusammen,
Dass von Düsseldorf aus so schlechte Rundkurse erstellt werden ist komisch. Ich wohne in Wuppertal ja nur wenig weiter östlich und von hier aus habe ich mit ein paar Versuchen einige Rundkurse generieren lassen, die auch zum Teil gute Strecken enthalten haben, die auch so schon kannte.

Super wäre, wenn man die Routen einfach editieren könnte, in dem man wie in der Google-Routenplanung einfach die Linie "greifen" und verschieben könnte und damit einen neuen "über"-Punkt einfügt. So könnte man kurz eine Route vorschlagen lassen und dann ein wenig anpassen.

Achja, Willkommen hier und vielleicht gibts ja ein paar Tips, die sich umsetzen lassen.
Routen mit der Maus verschieben ist schon in Planung und wird hoffentlich micht einer der nächsten Ändernungen. Man kann zwar auch mit Rechtsklick auf die Karte einen Zwischenpunkt setzen. Dieser wird aber leider immer als letzer Zwischenpunkt eingefügt.
Auch mal probiert:

Bei "kurvig" schickt er mich zu 100% auf die Bundesstraße, die langweiligstmögliche Strecke hier.
Bei "extra kurvig" ist der Bundesstraßenanteil etwa 60%, der Rest beinhaltet ein paar Kurven.

Gute Idee, aber noch nicht wirklich überzeugend...
Das ist komissch. Kannst du mir hier mal ein Beispiel schicken?
Hallo,

Es gibt in OSM ein Tag dafür. Das lese ich auch aus. Du darfst gern markieren ;) http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:scenic - Das ist zwar nicht Motorrad-Spezifisch aber besser als nichts. Das Tag wird leider fast nicht verwendet. Ich hab mal ein paar Strecken damit versehen, ist aber leider viel Arbeit. Eine subjektive Bewertung der Routen in Kurviger einzubauen wird aktuell angedacht. Mal sehen was daraus wird. Ist auch alles nur ein Hobby Projekt und so was braucht einiges an Arbeit.
das ist doch exakt das Grundproblem - mathematisch ist Schön und Kurvig kaum zu berechnen also bedarf es erst mal der Vorarbeit. Das die aber noch keiner gemacht hat, ist das in der Tat das Hauptproblem., Das bestehende Feld in OSM ist mir bekannt, es hilft nur meines Erachtens minder weiter. Denn in der Tat, es beschreibt nur ob eine Strecke für irgendwen mal Schön war oder nicht. Für Motorradplanung bedarf es da meiner Meinung nach feinerer Abstimmung, z.B. durch eine Bewertung in Schulnoten. Es gäbe hier bei mir vermutlich nicht eine Strecke die ich mit Scenic taggen würde. Ok durch den Spreewald gibt es vielleicht eine, die ist aber für Motorrad wiederum unspannend. Aber ich würde in einem Schulnotensystem für Motorradfahrer die eine oder andere Strecke vieleicht mit einer 5 oder einer 4 bewerten um sie kenntlich zu machen, das wenn man hier schon fährt, dann nimm lieber die Strasse.
Ja da hast du recht. Man könnte natürlich auch ein neues Tag eintragen bzw. auf OSM vorschlagen. Wenn so etwas gepflegt werden würde, wäre das natürlich super.


Zitat

Dort gibt es die Möglichkeit, für Rundtouren einen Startpunkt anzugeben, und dazu eine Himmelsrichtung.

Das mit der Himmelsrichtung ist eine gute Idee. Technisch wäre das sogar relativ einfach umsetzbar. Das werde ich mir mal genauer anschauen. Danke für den Hinweis.
Wie wird das mit dem Gebiet angegeben? Z.B. im Umkreis von X km oder wie funktioniert das?

Leider kenn ich den MTP nur vom Hörensagen. Den wollte ich jetzt schon öfters mal ausprobieren.

Dlzg Robin
Kurviger - dein Motorrad-Routenplaner. https://kurviger.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »boldtrn« (16. März 2016, 08:08)


Manuel

Always be the best version of yourself

Beiträge: 18 297

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 16. März 2016, 08:09

was mir gerade eingefallen ist: plane mal eine Route mit deinem Tool und überleg dir hinterher: würde ich die route auch so fahren ? Ich glaube da kommt nein raus und dann fängst du das an zu ändern was geht.

Ich hatte einfach mal 200 km um Wuppertal rum geplant und manchmal kahm was orgendliches bei raus und manchmal nur murks.
Lilles Vorschlag geht in die richtige Richtung mit den Richtungen und Quadraten.

boldtrn

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 101

Registriert: 15. März 2016

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: R1100S

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 16. März 2016, 08:19

was mir gerade eingefallen ist: plane mal eine Route mit deinem Tool und überleg dir hinterher: würde ich die route auch so fahren ? Ich glaube da kommt nein raus und dann fängst du das an zu ändern was geht.

Ich hatte einfach mal 200 km um Wuppertal rum geplant und manchmal kahm was orgendliches bei raus und manchmal nur murks.
Lilles Vorschlag geht in die richtige Richtung mit den Richtungen und Quadraten.
Hi Manuel,

so mache ich das natürlich ;). Und ich muss sagen, dass ich meine Routen fahren würde. Hier z.B. eine Rundtour von mir Zuhause aus. Das kam so beim 2. Versuch raus. Die Strecke ist absolut ok. Würde ich das händisch planen würde ich viele Dinge anders fahren, aber ich denke das ist klar.

https://kurviger.de/?point=48.711173%2C9…layer=Omniscale


In diesem Beispiel müsste man jetzt noch die generierten Zwischenpunkte etwas verschieben, damit die Strecke rund wird. Das habe ich jetzt in diesem Beispiel extra nicht gemacht. Rundtouren sind natürlich immer nur eine Inspiration.

Lg Robin
Kurviger - dein Motorrad-Routenplaner. https://kurviger.de/

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 28 955

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 16. März 2016, 09:41

@Robin
Schön, dass du hier auftauchst, und natürlich danke für deinen Einsatz, so ein Tool zu entwickeln - Gutschein über ein Bier :thumbup:

Bzgl Düsseldorf vs. Wuppertal: wenn einem klar ist, dass man die ersten und letzten 10...30 Minuten eh Autobahn fährt, dann kann man sich den Ausgangspunkt der Rundtour ja eigentlich auch direkt dorthin legen, wo "schön" anfängt, für mich dann z.B. Wuppertal, Burscheid, Monheim.

Bug-Report:
Mein Lieblingsbrowser Opera 12.17 ("alt") wirft beim Aufruf deiner Seite "Es ist nicht möglich die sichere Transaktion abzuschließen" und zeigt nix an. Andere https-Seiten funktionieren. Das haut dich jetzt vermutlich nicht vom Hocker, aber ich wollte es mal gesagt haben ;)

Feature-Wünsche:
URL-Verkürzung bei Weitergabe analog zu tinyurl & co, damit es besser in Emails und auch in Twitter passt.
Weg von der Streckenbewertung rein nach OSM. Die ist zu allgemein, und wenn am Niederrhein jemand jeden Weg in der Nähe von einem Tümpel oder an den Windrädern vorbei als Scenic markiert hilft uns das nicht weiter. Denkbar ist einerseits ein mathematisches Verfahren (hoher Kurvenradius pro Strecke, wenig Kreuzungen pro Strecke, Tempolimit > 50) oder das Anzapfen weiterer Quellen, z.B. Höhenunterschiede, Userverhalten (wohin haben sie Punkte verschoben?) oder gleich die Overkill-Lösung, stülpe eine Community drüber mit Bewertungen für Streckenabschnitte - mit Fahrerprofilen, denn Cruiser-, Enduro- und Supermoto-Fahrer haben unterschiedliche Auffassungen. App dazu zum Streckenbewerten, verknüpft mit dem eigenen Account und "hier ist super, gerne wieder" bis "hier bitte nie wieder". Bewertungskriterien Fahrspaß, Kurvenradien, Überholverbot, Fahrbahnzustand, Aussicht...

... teilweise erheben die Moppeds die Daten ja schon selbst (habe ich anderswo mal thematisiert), man kommt aber nicht ran. Ansonsten App mitlaufen lassen und Daten vor behördlichem Zugriff schützen ;)

man

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 176

Registriert: 17. November 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 16. März 2016, 10:08

Hallo Robin,

danke für deine Arbeit.

Das Programm soll ja möglichst das Durchfahren von Ortschaften vermeiden. Bei kleineren Orten, wie sie im Sauerland vorkommen, ist das Durchfahren für mich gar nicht schlimm. Muss ich aber durch Münster, Kassel oder das Ruhrgebiet fahren, wünsche ich mir eine Umfahrung oder falls nicht möglich, ein Ausweichên auf die schnellste/größte Umgehung der Stadt. In den ersten Navigonprogrammen war es möglich die "Straßenprioritäten" innerhalb und außerhalb der Ortschaften getrennt einzustellen.

VG

man

man

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 176

Registriert: 17. November 2006

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 16. März 2016, 10:23

Wo ich schon am wünschen bin,....

Je nach Region sind sogar Bundesstraßen super zu befahren. Das gilt leider nicht, je nördlicher man in D unterwegs ist.

Es wäre toll, wenn man von vornherein einfach Straßenkategorien ausschliessen könnte.

Es gibt in D Autobahnen, Bundesstraßen, Landesstraßen, Kreisstraßen und sonstige/andere Straßen.

Im Motorradtourenplaner (Offlineplaner der leider nicht weiterentwickelt wurde) konnten solche Profile individuell erstellt werden.


VG

man

boldtrn

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 101

Registriert: 15. März 2016

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: R1100S

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 16. März 2016, 10:29

@Robin
Schön, dass du hier auftauchst, und natürlich danke für deinen Einsatz, so ein Tool zu entwickeln - Gutschein über ein Bier :thumbup:

Bzgl Düsseldorf vs. Wuppertal: wenn einem klar ist, dass man die ersten und letzten 10...30 Minuten eh Autobahn fährt, dann kann man sich den Ausgangspunkt der Rundtour ja eigentlich auch direkt dorthin legen, wo "schön" anfängt, für mich dann z.B. Wuppertal, Burscheid, Monheim.

Bug-Report:
Mein Lieblingsbrowser Opera 12.17 ("alt") wirft beim Aufruf deiner Seite "Es ist nicht möglich die sichere Transaktion abzuschließen" und zeigt nix an. Andere https-Seiten funktionieren. Das haut dich jetzt vermutlich nicht vom Hocker, aber ich wollte es mal gesagt haben ;)

Feature-Wünsche:
URL-Verkürzung bei Weitergabe analog zu tinyurl & co, damit es besser in Emails und auch in Twitter passt.
Weg von der Streckenbewertung rein nach OSM. Die ist zu allgemein, und wenn am Niederrhein jemand jeden Weg in der Nähe von einem Tümpel oder an den Windrädern vorbei als Scenic markiert hilft uns das nicht weiter. Denkbar ist einerseits ein mathematisches Verfahren (hoher Kurvenradius pro Strecke, wenig Kreuzungen pro Strecke, Tempolimit > 50) oder das Anzapfen weiterer Quellen, z.B. Höhenunterschiede, Userverhalten (wohin haben sie Punkte verschoben?) oder gleich die Overkill-Lösung, stülpe eine Community drüber mit Bewertungen für Streckenabschnitte - mit Fahrerprofilen, denn Cruiser-, Enduro- und Supermoto-Fahrer haben unterschiedliche Auffassungen. App dazu zum Streckenbewerten, verknüpft mit dem eigenen Account und "hier ist super, gerne wieder" bis "hier bitte nie wieder". Bewertungskriterien Fahrspaß, Kurvenradien, Überholverbot, Fahrbahnzustand, Aussicht...

... teilweise erheben die Moppeds die Daten ja schon selbst (habe ich anderswo mal thematisiert), man kommt aber nicht ran. Ansonsten App mitlaufen lassen und Daten vor behördlichem Zugriff schützen ;)
Zu Opera:
Das ist natürlich doof. Ich benütze ein normales SSL Zertifikat. Das sollte eigentlich in fast allen Browsern unterstützt werden. Meist kann man für gewisse Seiten eine Ausnahme hinzufügen. Eine bessere Lösung hab ich dafür leider nicht.

Feature:
Linkverkürzung ist bereits auf der Liste. Danke :).
In ganz Deutschland sind vielleicht 100 Straßen mit Scenic getagged, davon fast alles Wanderwege. Darauf verlasse ich mich nicht.

Bis auf das Userverhalten und Community mache ich schon alle von dir genannten Vorschläge ;). Das knifflige ist die Komposition der einzelnen Werte. Und am Ende fährt jeder gern anders. Community wäre natürlich der Hammer, wird hoffentlich auch irgendwann kommen.
Hallo Robin,

danke für deine Arbeit.

Das Programm soll ja möglichst das Durchfahren von Ortschaften vermeiden. Bei kleineren Orten, wie sie im Sauerland vorkommen, ist das Durchfahren für mich gar nicht schlimm. Muss ich aber durch Münster, Kassel oder das Ruhrgebiet fahren, wünsche ich mir eine Umfahrung oder falls nicht möglich, ein Ausweichên auf die schnellste/größte Umgehung der Stadt. In den ersten Navigonprogrammen war es möglich die "Straßenprioritäten" innerhalb und außerhalb der Ortschaften getrennt einzustellen.

VG

man
Ortschaften werden tatsächlich bereits gemieden. Insbesondere Durchfahrungen großer Städte sollten noch deutlich mehr vermieden werden. Das kommt hoffentlich bald noch. :thumbsup:


Das Problem mit dem selbst alles einstellen ist, dass die Berechnungen dann extrem lange dauern. Deswegen erlauben das die meisten Navis auch nicht mehr oder sind arsch Langsam. Das hat mit der eingesetzten Technologie zu tun (https://en.wikipedia.org/wiki/Contraction_hierarchies).
Kurviger - dein Motorrad-Routenplaner. https://kurviger.de/

boldtrn

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 101

Registriert: 15. März 2016

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: R1100S

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 16. März 2016, 10:46

Wo ich schon am wünschen bin,....

Je nach Region sind sogar Bundesstraßen super zu befahren. Das gilt leider nicht, je nördlicher man in D unterwegs ist.

Es wäre toll, wenn man von vornherein einfach Straßenkategorien ausschliessen könnte.

Es gibt in D Autobahnen, Bundesstraßen, Landesstraßen, Kreisstraßen und sonstige/andere Straßen.

Im Motorradtourenplaner (Offlineplaner der leider nicht weiterentwickelt wurde) konnten solche Profile individuell erstellt werden.


VG

man
Hi,

sorry die Nachricht kam zu spät für meinen letzten Post. Hier gilt leider das gleiche wie in meinem letzten Post. Durch solche flexiblen Einstellungen wird die Berechnung extrem langsam (quer durch Deutschland kann bis zu 30s dauern). Hoffentlich kann ich das in Zukunft mit einbauen. Das wäre natürlich der Hammer. Das dauert aber auf jeden Fall noch.

Danke für deine Anregungen.

Dlzg Robin
Kurviger - dein Motorrad-Routenplaner. https://kurviger.de/

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 28 955

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 16. März 2016, 11:11

@boldtrn
Vermeidest du auch schon Ampeln? Ampeln sind glaube ich in OSM drin und ihre Anzahl ist ein guter Hinweis darauf, ob eine Ortsdurchfahrt nervt oder nicht ;)

Es durchaus auch clevere Wege durch Ballungsgebiete, die Spaß machen oder zumindest am wenigsten schlimm sind: Eins Zwei - alle ohne Ampel ;)

boldtrn

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 101

Registriert: 15. März 2016

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: R1100S

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 16. März 2016, 11:30

@boldtrn
Vermeidest du auch schon Ampeln? Ampeln sind glaube ich in OSM drin und ihre Anzahl ist ein guter Hinweis darauf, ob eine Ortsdurchfahrt nervt oder nicht ;)

Es durchaus auch clevere Wege durch Ballungsgebiete, die Spaß machen oder zumindest am wenigsten schlimm sind: Eins Zwei - alle ohne Ampel ;)
Noch nicht. Ampeln sind aber noch eine gute Idee :). In der Stadt hab ich die Kurvenbewertung etc. so gut wie deaktiviert. In der Stadt versuche ich möglichst schnell durchzukommen.

Ich hab auf Grund der Kommentare hier im Forum, jetzt mal eine extremere Städtevermeidung gebaut. Das wird jetzt für Europa eingelesen. Morgen könnt ihr es dann mal vergleichen und testen. Mal sehen was sich im Ruhrgebiet ändert.

Dlzg Robin
Kurviger - dein Motorrad-Routenplaner. https://kurviger.de/

Mat Draven

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 084

Registriert: 9. September 2008

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda VFR 750 F

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 17. März 2016, 08:20

Berechnung extrem langsam (quer durch Deutschland kann bis zu 30s dauern)
Extrem? Naja, für mich ist das nicht extrem langsam.

Wenn ich Zuhause eine ordentliche Route planen will durch ein Gebiet, in dem ich mich nicht auskenne (also keine eigenen Erfahrungen oder Erfahrungen Zweiter) einfließen lassen kann, warte ich gerne 30 s oder auch 60 s, wenn die entstehende Route dann auch ordentlich ist (wenig Änderungsbedarf danach).

Also vielleicht nicht direkt lange Rechenzeit ausschließen, sondern vielleicht dem Nutzer die Wahl überlassen. Viele Programme haben sogenannte "Einstellungen für erfahrene Nutzer" o.ä., damit könnte man wechseln zwischen schneller Routenberechnung/Standardparametern und langsamer Routenberechnung/flexilbe Parameter.

Nur als Meinung und Vorschlag. ;)

boldtrn

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 101

Registriert: 15. März 2016

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: R1100S

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 17. März 2016, 08:54

Berechnung extrem langsam (quer durch Deutschland kann bis zu 30s dauern)
Extrem? Naja, für mich ist das nicht extrem langsam.

Wenn ich Zuhause eine ordentliche Route planen will durch ein Gebiet, in dem ich mich nicht auskenne (also keine eigenen Erfahrungen oder Erfahrungen Zweiter) einfließen lassen kann, warte ich gerne 30 s oder auch 60 s, wenn die entstehende Route dann auch ordentlich ist (wenig Änderungsbedarf danach).

Also vielleicht nicht direkt lange Rechenzeit ausschließen, sondern vielleicht dem Nutzer die Wahl überlassen. Viele Programme haben sogenannte "Einstellungen für erfahrene Nutzer" o.ä., damit könnte man wechseln zwischen schneller Routenberechnung/Standardparametern und langsamer Routenberechnung/flexilbe Parameter.

Nur als Meinung und Vorschlag. ;)
Hi,

wie gesagt, da wird es in Zukunft wahrscheinlich was geben. Ich verstehe auch absolut, dass die Nutzer das wollen. Problem ist, dass ich um das sinnvoll anbieten zu können, nochmal deutlich mehr Serverleistung brauche.

Wie gestern versprochen, habe ich eine neue Version erstellt, mit deutlich stärkerer Städtevermeidung. Ihr könnt ja mal ein bisschen damit rumspielen und sagen ob es euch gefällt.

https://test.kurviger.de


Persönlich gefällt es mir noch nicht so. Deshalb hab ich es auch noch nicht live geschalten. Man sieht, dass Städte umfahren werden, aber oftmals baut er dafür komische Umwege ein. Hab hier einige Teststrecken die ich in jeder Version überprüfe. Und für manche wird es besser, für andere eher schlechter. Was meint ihr? Wie verhält es sich auf euren Hausstrecken?

Dlzg Robin
Kurviger - dein Motorrad-Routenplaner. https://kurviger.de/

tremor

Mo24-Kultanhänger

Beiträge: 606

Registriert: 13. Juni 2013

Wohnort: Thüringen

Motorrad: Honda CBR & KTM SMC

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 17. März 2016, 10:03

Hallo, erstmal Hut ab vor der ganzen Arbeit die du dir machst.
Wie verhält es sich auf euren Hausstrecken?
Hab jetzt mal 2 Strecken in beiden Varianten getestet.

1. Suhl -> Rudolstadt
alte Version:
Schnellste: So in etwa ist das die Route, die ich nehmen würde
Kurvig: erstes Drittel ist auch sehr gut, danach ist der Weg nich unbedingt schlecht, aber deutlich weniger Kurvig als die schnellste Variante
Extra Kurvig: Bis auf einen Mini-Schlenker identisch mit Kurvig

neue Version:
alle Varianten identisch mit Kurvig aus alter Version. Bis wieder auf den Schlenker bei Extra Kurvig. Meine bevorzugte Route entsteht gar nicht mehr.

2. Suhl -> Eisenach
alte Version:
alle Strecken find ich für die jeweils gewünschte Variante sehr passend.

neue Version:
Schnellste: identisch mit der alten Version, also sehr passend
Kurvig + Extra Kurvig: erstes Drittel ist wieder gut, danach "umfährt" der Planer zwar Gotha, aber warum führt er mich überhaupt da hin? Die Route da oben ist nicht schön und auch ziemlich gerade. Da sind die Varianten der alten Version deutlich besser.


Wie schon angesprochen ist eine Berücksichtigung der Ampeln hier wahrscheinlich vorteilhaft. Die ganzen kleinen Ortschaften auf und um den Rennsteig kann man eigentlich nicht sinnvoll umfahren, dafür sind aber ~90% ohne Ampeln, was zumindestens für ein entspanntes durchrollen sorgt.
"Das, was am lautesten knallt, sind nicht die Bomben. Es sind Mopeds mit Fehlzündungen" -Four Lions-

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 28 955

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 17. März 2016, 10:29

Ortsumfahrung klappt im Bergischen Land (zwischen Düsseldorf und Dortmund) jetzt sehr gut - aber die richtig scharfen Kurvenstrecken erwischt er nach wie vor eher zufällig.

Man kann hier nicht komplett auf Kurvenstrecken fahren. Vielleicht kann man dem Algorithmus klar machen, dass manche Streckenabschnitte besonders erstrebenswert und Umwege wert sind, während unterhalb wesentlich mehr "meh" ist und eigentlich keine Unterschied zwischen Bundesstraße A und Bundesstraße B besteht. Also ein höherer Mindestwert der Attraktivität, um Umwege vom Hauptverkehrsweg zu rechtfertigen.

Manuel

Always be the best version of yourself

Beiträge: 18 297

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 17. März 2016, 11:03

Hab auch gerade mal bisschen rumgespielt:

Wuppertal, Zwischenstopp 1, Zwischenstopp 2, Bevertalsperre; https://kurviger.de/?point=51.241931%2C7…layer=Omniscale
altes Portal:
Schnellste Route: geht so, würde ich ein bisschen anders fahren
Kurvig: uah nein, viel zu viel Stadt
extra kurvig: ja geht, würde ich nehmen, nur den Anfang anders machen

neues Portal: selbe Strecke wie oben: https://test.kurviger.de/?point=51.24193…layer=Omniscale
schnellste: genau die fahre ich gerne
kurvig: zuviel Ortschaft am Anfang
extra kurvig: geht garnicht weil Punkt 1 als "Sackgasse" anfahren wird

Zu beachten: Am Anfang gibt es eine autobahnähnliche Schnellstraße.

baser

Mo24-Bewohner

Beiträge: 2 485

Registriert: 23. April 2006

Wohnort: Berlin

Motorrad: Suzuki DR 800 BIG

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 17. März 2016, 11:12


Auch mal probiert:

Bei "kurvig" schickt er mich zu 100% auf die Bundesstraße, die langweiligstmögliche Strecke hier.
Bei "extra kurvig" ist der Bundesstraßenanteil etwa 60%, der Rest beinhaltet ein paar Kurven.

Gute Idee, aber noch nicht wirklich überzeugend...
Das ist komissch. Kannst du mir hier mal ein Beispiel schicken?


Ja, Start ist Kiel, Ziel Eutin

Mjöll

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 66

Registriert: 15. Juni 2015

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Honda CBF 600 N

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 17. März 2016, 21:42

Für Ideenlose finde ich die Seite top
Grad als Anfänger wenn man nicht ziellos durch die Gegend fahren will und nicht immer den Freund dabei hat der sich auskennt
Hab gestern etwas rum gespielt und mit der Karte den Feinschliff gemacht
Berechnet waren gestern 170 und rum kamen 200km
Allerdings auch ein selbstverschuldeter schlenker meinerseits

Was bei mir nicht geklappt hat war das exportieren auf navi/ Smartphone
Beim Navi kann es auch an mir liegen, kenn mich mit dem von meinem Freund nicht aus
Aber ich hab es weder auf eine Android noch Windows Phone bekommen
Getestet wurde mehrere Apps
Aaaaber wofür gibt es denn noch Zettel, Stift und Kartenfach am Tankrucksack XD

Was ich noch gut fände wäre eine Option mit der nan Zwischenpunkte hinzufügen kann

Lille

Café & Pension

Beiträge: 27 468

Registriert: 10. August 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: V - deren Namen nicht genannt werden darf :) & italienische Bella & Honda-Roller

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 18. März 2016, 07:02

Beim Handy könnte ggf das Problem sein, daß die App nicht mit mehreren Wegepunkten arbeiten kann? Oder auch daß sie nicht Route, Wegepunkte und Track in einem Paket importieren kann?
*Lille*

boldtrn

Mo24-Hobbyist

Beiträge: 101

Registriert: 15. März 2016

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: R1100S

  • Private Nachricht senden

40

Freitag, 18. März 2016, 08:29

Hi Zusammen,

vielen Dank erstmal an Alle fürs Testen und euer Feedback.
Für Ideenlose finde ich die Seite top
Grad als Anfänger wenn man nicht ziellos durch die Gegend fahren will und nicht immer den Freund dabei hat der sich auskennt
Hab gestern etwas rum gespielt und mit der Karte den Feinschliff gemacht
Berechnet waren gestern 170 und rum kamen 200km
Allerdings auch ein selbstverschuldeter schlenker meinerseits

Was bei mir nicht geklappt hat war das exportieren auf navi/ Smartphone
Beim Navi kann es auch an mir liegen, kenn mich mit dem von meinem Freund nicht aus
Aber ich hab es weder auf eine Android noch Windows Phone bekommen
Getestet wurde mehrere Apps
Aaaaber wofür gibt es denn noch Zettel, Stift und Kartenfach am Tankrucksack XD

Was ich noch gut fände wäre eine Option mit der nan Zwischenpunkte hinzufügen kann
Zwischenpunkte gehen ;). Einfach auf das + Klicken oder auf der Karte mit Rechtsklick Set as Intermediate. Was für Apps hast du denn probiert? Also mit OSMAnd habe ich es erfolgreich getestet. In OSMAnd reicht es nur den Track zu exportieren.

Auch mal probiert:

Bei "kurvig" schickt er mich zu 100% auf die Bundesstraße, die langweiligstmögliche Strecke hier.
Bei "extra kurvig" ist der Bundesstraßenanteil etwa 60%, der Rest beinhaltet ein paar Kurven.

Gute Idee, aber noch nicht wirklich überzeugend...
Das ist komissch. Kannst du mir hier mal ein Beispiel schicken?


Ja, Start ist Kiel, Ziel Eutin
Ja das ist ein blöder Fall :/. Ich hab mir das jetzt mal genauer angeschaut. Wie würdest du denn mit 20-30% Umweg lieber fahren? In OSM ist die Straße wie eine große Landstraße eingetragen. Über die anliegenden Dörfer sieht für mich auf der Karte auch nicht lohnend aus.
Hab auch gerade mal bisschen rumgespielt:

Wuppertal, Zwischenstopp 1, Zwischenstopp 2, Bevertalsperre; https://kurviger.de/?point=51.241931%2C7…layer=Omniscale
altes Portal:
Schnellste Route: geht so, würde ich ein bisschen anders fahren
Kurvig: uah nein, viel zu viel Stadt
extra kurvig: ja geht, würde ich nehmen, nur den Anfang anders machen

neues Portal: selbe Strecke wie oben: https://test.kurviger.de/?point=51.24193…layer=Omniscale
schnellste: genau die fahre ich gerne
kurvig: zuviel Ortschaft am Anfang
extra kurvig: geht garnicht weil Punkt 1 als "Sackgasse" anfahren wird

Zu beachten: Am Anfang gibt es eine autobahnähnliche Schnellstraße.
Danke für die Vergleiche und Beispiele. An denen werde ich mich in Zukunft mit orientieren. Das mit der Sackgasse lässt sich relativ einfach über den Knopf "Vermeide Doppelte Wege" lösen: https://test.kurviger.de/?point=51.24193…layer=Omniscale
Ortsumfahrung klappt im Bergischen Land (zwischen Düsseldorf und Dortmund) jetzt sehr gut - aber die richtig scharfen Kurvenstrecken erwischt er nach wie vor eher zufällig.

Man kann hier nicht komplett auf Kurvenstrecken fahren. Vielleicht kann man dem Algorithmus klar machen, dass manche Streckenabschnitte besonders erstrebenswert und Umwege wert sind, während unterhalb wesentlich mehr "meh" ist und eigentlich keine Unterschied zwischen Bundesstraße A und Bundesstraße B besteht. Also ein höherer Mindestwert der Attraktivität, um Umwege vom Hauptverkehrsweg zu rechtfertigen.
Hier muss ich mal probieren ob das vielleicht geht. Danke für den Hinweis.
Hallo, erstmal Hut ab vor der ganzen Arbeit die du dir machst.
Wie verhält es sich auf euren Hausstrecken?
Hab jetzt mal 2 Strecken in beiden Varianten getestet.

1. Suhl -> Rudolstadt
alte Version:
Schnellste: So in etwa ist das die Route, die ich nehmen würde
Kurvig: erstes Drittel ist auch sehr gut, danach ist der Weg nich unbedingt schlecht, aber deutlich weniger Kurvig als die schnellste Variante
Extra Kurvig: Bis auf einen Mini-Schlenker identisch mit Kurvig

neue Version:
alle Varianten identisch mit Kurvig aus alter Version. Bis wieder auf den Schlenker bei Extra Kurvig. Meine bevorzugte Route entsteht gar nicht mehr.

2. Suhl -> Eisenach
alte Version:
alle Strecken find ich für die jeweils gewünschte Variante sehr passend.

neue Version:
Schnellste: identisch mit der alten Version, also sehr passend
Kurvig + Extra Kurvig: erstes Drittel ist wieder gut, danach "umfährt" der Planer zwar Gotha, aber warum führt er mich überhaupt da hin? Die Route da oben ist nicht schön und auch ziemlich gerade. Da sind die Varianten der alten Version deutlich besser.


Wie schon angesprochen ist eine Berücksichtigung der Ampeln hier wahrscheinlich vorteilhaft. Die ganzen kleinen Ortschaften auf und um den Rennsteig kann man eigentlich nicht sinnvoll umfahren, dafür sind aber ~90% ohne Ampeln, was zumindestens für ein entspanntes durchrollen sorgt.
Ampeln sind bereits aufgeschrieben und werden dann auch in nächster Zeit angegangen. Danke für die Tests. Die werde ich jetzt auch öfters Durchspielen.

Danke an alle :)

Dlzg Robin
Kurviger - dein Motorrad-Routenplaner. https://kurviger.de/

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung