Revit Shop FC-Moto Offroadforen Community Spidi Shop Givi Shop Blauer Shop MOMODESIGN Helme Motorrad Videos
Arai Helmets Airoh Helmets AGV Helmets Alpinestars Shop FOX Racing Shop HJC Helmets Nolan Helmets Oneal Helmets Puma Boots Alpinestars Spidi Gaerne Boots Lazer Helmets Dainese Shop

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MOTORRAD online24. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Angrist

Mo24-Fan

  • »Angrist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki Bandit 600 (GN77)

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 1. August 2016, 16:18

Können Motorrad Navis das was ichdenke das sie können müssten?

Ich war jetzt das erste mal auf großer Fahrt mit dem Motorrad, West und Zentralfrankreich.
Als Navi hatte ich ein Autonavi von Tomtom.

Was mich gestört hat.
Ich konnte zwar Mautstraßen und Autobahnen als "vermeiden" einstellen, aber trotzdem will mich das Navi dann zb in Frankreich über 2spurige Schnellstraßen führen (die eben nicht als Autobahn deklariert sind) und auf denen man genauso nichts vom Land sieht.

Nimmt man kürzeste Strecke wird man eben teils wegen 100 meter Ersparnis über die übelsten Wald und Wiesenwege geführt und bei STädten hat es einen mitten durch das Zentrum führen wollen, so dass man da erstmal anhalten und wieder auf "schnellste Route" umschalten musste damit man nicht durchs Zentrum von Großstädten geleitet wird.


Beherrschen die dezidierten Motorradnavis die man ja heute kaufen kann es inzwischen schöne Motorradtouren zu finden, wenn man zu Zielpunkt X will ?

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 442

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 1. August 2016, 17:31

Die Antwort ist weder Ja noch Nein. So einfach ist es nicht, vor allem weil es nicht die Motorradnavis gibt. Hier muss man nach den Systemen unterscheiden; iGO, TomTom, Garmin und darin dann noch nach Version und Ausführung und alle verhalten sich unterschiedlich.

Beim Garmin GPSMAP64 kann ich "Hauptverkehrsstrassen" vermeiden lassen, damit sind Die zweispurigen Strassen zumeist raus die Du meinst, gleichzeitig halt mau und Autobahn verbieten dann kommen da schon nette sachen raus. Das Garmin Zumo 390 kann das wiederum nicht, dafür kann es aber "kurvige route". Im Vergleich zu meinem Navigon System ist die Kurvige route aber nicht soo toll. iGO in Form des Becker Mambas kann das wiederum deutlich besser als Navigon ...

Usw usw ...

Man suche sich das Gerät mit der Software raus die einem am besten passt und mit pech bist Du dann auf meinem Stand "Das perfekte Navi gibt es nicht" ;-)
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 912

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 1. August 2016, 18:05

Dem letzten Satz stimme ich absolut zu! xD

Kommt auch bissel auf die Einstellung zum Motorrad fahren an und für was man es nutzt.
Um schnell von A nach B zu kommen nutze ich z.B. nicht primär das Motorrad.
Ich fahre entweder eine xxxx km lange Tour, dann beginnt allerdings schon der Urlaub mit dem Planen der Route am heimigen Basecamp oder ich fahre eine Tagestour bei der ich auch ausgiebig plane oder aber große Straßen ausschließe und verschiedene Punkte anfahren... ich versuche als dem Navi so wenig Arbeit wie möglich zu machen und das selbst zu übernehmen, weil ich auch Spaß daran habe.

Mein Navi hat auch "Kurvige Route" aber so lange ich nicht transparent nachlesen kann was das genau bedeutet nutze ich das sehr begrenzt.

gesendet vom Schmartfon

Angrist

Mo24-Fan

  • »Angrist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki Bandit 600 (GN77)

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 2. August 2016, 08:17

Ich hab eben nie groß vorplanen wollen, da ich eben im Urlaub mir auch viel anschauen will, bin jetzt also nicht der Typ der 8 STunden Motorrad fährt sondern mir geht es sowohl um das fahren, als eben auch um das besichtigen.
Kann eben sein das man an Burg X 4 Stunden verbringt und dann wird eben nur noch 200km Richtung Campground gefahren, anstatt der große szenische Bogen durch Gebiet Y.

Und wie soll man auch Routen planen, wenn man die Gegend nicht kennt?
Ich kann doch nicht über Google earth jede Straße entlanggehen um zu schauen.

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 29 253

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 2. August 2016, 08:34

Beherrschen die dezidierten Motorradnavis die man ja heute kaufen kann es inzwischen schöne Motorradtouren zu finden, wenn man zu Zielpunkt X will ?

Ich kenne zwar nicht alle Motorradnavis, aber das TomTom Rider kann das (alle Modelle mit Breitscreen). Es hat einen Schieberegler für die Kurvigkeit, damit man auch mal zügiger vorwärts kommen kann, und nicht um jeden Acker rum fährt. Es findet damit in meiner Heimat oft von alleine auf meine Hausstrecke. Stadtzentren werden vermieden oder auf Hauptstrecken glatt durchfahren. Das aktuelle Modell (das flache ohne Blendschutz) kann sogar Rundtouren von Punkt X zu Punkt X planen.

Alternativ und weniger spontan, kann man sich bei https://kurviger.de eine kurvige Route planen und vom Navi abfahren lassen - wenn dein TomTom-Autonavi den Button für Routenplanung hat. Falls nein, kannst du ihn mit etwas Glück einbauen. So habe ich die ersten Jahre auf dem Motorrad navigiert.

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 765

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 2. August 2016, 09:24

Ich hab eben nie groß vorplanen wollen, da ich eben im Urlaub mir auch viel anschauen will, bin jetzt also nicht der Typ der 8 STunden Motorrad fährt sondern mir geht es sowohl um das fahren, als eben auch um das besichtigen.
Kann eben sein das man an Burg X 4 Stunden verbringt und dann wird eben nur noch 200km Richtung Campground gefahren, anstatt der große szenische Bogen durch Gebiet Y.


Ich bin da halt eher zum fahren, anschauen muss ich nicht machen. Für dich wäre dann wirklich die Option Kurvenreiche Route von Tomtom was.

Und wie soll man auch Routen planen, wenn man die Gegend nicht kennt?
Ich kann doch nicht über Google earth jede Straße entlanggehen um zu schauen.


Doch klar kannst du das. Ich plane halt zuhause soweit vor, dass ich weiss, wohin ich will ungefähr will. Und dann nehm ich eine Straße die halbwegs nach Kurven ausschaut. Straßenbelag kann man nur begrenzt rausfinden.
Bei Pässen geht das auch zum Teil über Google Suche und Radfahrer Seiten, da stehen relativ viele Infos drin. Zum Beispiel quaeldich.de

kleiner Chris

aka nERDANZIEHUNG

Beiträge: 7 912

Registriert: 22. Juni 2008

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Motorrad: BMW R 1200 GS (K50)

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 2. August 2016, 10:25

Zitat

Und wie soll man auch Routen planen, wenn man die Gegend nicht kennt?
Ich kann doch nicht über Google earth jede Straße entlanggehen um zu schauen.

Recherchieren... genau das mach ich immer. Ich beschäftige mich in der Planungsphase intensiv mit der Region die ich besuchen will, so lernt man schon vorab was darüber was man dann im Urlaub vertieft. Also lieber plane ich die Route und weiß was ich mir ansehen will als ich das Navi machen lasse.
Und es spricht ja nichts dagegen die Tour früher zu unterbrechen oder weiter zu fahren als gedacht. Es zwingt mich ja auch nichts auf der Route zu bleiben, ich habe ja immer die Freiheit da lang zu fahren wo ich will... die BMW ist nicht an die geplante Strecke gebunden :D

Für mich gehört das absolut dazu und steigert die Vorfreude auf den Urlaub

Manuel

immer zügig defensiv

Beiträge: 18 765

Registriert: 1. Juni 2007

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: 17 - ? Yamaha Tracer 700, 16 - 17 Yamaha FZ1 Fazer, 13 - 16 Honda NTV 650, 07 - 09 Kawa GPZ 500

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 2. August 2016, 10:35

dito, haben wir im Urlaub auch ähnlich gemacht. Mal was nicht geschafft... ok, nehmen wir den Schlenker am Ende raus.
Oder aber noch fit: gut, dann fahren wir noch weiter und laden die Tour für morgen.
Mit dem Beschäftigen vorher hast du auch den positiven Nebeneffekt dass du weisst wohin es gehen soll und eine ungefähre Vorstellung der Region im Kopf. Manchmal ist nach Schildern fahren auch besser als stur dem Navi zu folgen.

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 151

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. August 2016, 21:12

Das TomTom Via das wir aktuell hier in Norwegen haben ist Müll, fürs Auto, von A nach B ok, für mehr eher nicht.
Das Rider von nem Freund kann das mit Kurviger Strecke, wobei da immer noch die Sache ist, was wird als kurvig interpretiert, wir wurden da auch schon durchs Wohngebiet geschickt.
Planung geht auch super altmodisch auf ner Straßenkarte, bei 1:250.000 hat man genug Überblick um zu wissen wo man ist und wo man hin will, sieht aber auch kleiner Nebenstraßen mit Kurven.
Beim Navi kannst du dann sagen, bring mich zum nächst größeren Ort über Bliblablub, das würde sogar das Via können.

Zum Schilder fahren ein aktuelles Beispiel.
Wir waren auf dem Weg von Trondheim Richtung Trollstigen und haben eine Schild Irgendwas-Fossen gesehen, also irgend ein Wasserfall und schwupps schon haben wir 60km Umweg für etwas plätscherndes Wasser gemacht. Stur nach Navi wären wir das vermutlich nie hingekommen

blahwas

ride the rainbow

Beiträge: 29 253

Registriert: 17. Juli 2005

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Motorrad: Kawasaki Versys 650, Honda NTV 650

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. August 2016, 22:06

@Standard94
Umfährt es auch die Tunnel, also auf den jeweiligen Alt-Strecken? Haltet unbedingt die Augen danach offen, das lohnt sich! Oft direkt vorm Tunneleingang am Fjord entlang und durch 'ne Schlucht (Raum Lom) oder übern Berg oder oder...

mario_b

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 442

Registriert: 4. Februar 2011

Wohnort: Berlin

Motorrad: Honda Crosstourer

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. August 2016, 22:14

Es schliesst sich doch auch nicht aus von Routen abzuweichen oder gar unterwegs zu ändern. Denke, das ist eher ein normaler Vorgang - gibt Tage bei meinen Touren wo es eigentlich nur ne grobe richtung gibt und der rest ergibt sich unterwegs. Habe dann im Navi nur das Ziel drinnen was erreicht werden muss (z.B. die Fähre in 3 Tagen oder sowas) um einen überblick zu haben wie weit ich an dem Tag noch kommen sollte.

Allerdings für Wasserfälle - die gab es doch gefühlt eh an jeder Ecke in Norwegen :P
Berichte über meine Motorradtouren und die News meiner Tourplanung findest Du in meinem Blog maja-on-tour.de
Jetzt auch auf Facebook

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 151

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 5. August 2016, 07:47

Du verwechselst Wasserfälle mit Kirchen, die gibts nur an jeder zweiten Ecke, von kleinen Rinnsalen entlang der Straße abgesehen :D

Zitat

@Standard94
Umfährt es auch die Tunnel, also auf den jeweiligen Alt-Strecken? Haltet unbedingt die Augen danach offen, das lohnt sich! Oft direkt vorm Tunneleingang am Fjord entlang und durch 'ne Schlucht (Raum Lom) oder übern Berg oder oder...


Soweit sind wir noch nicht. Das TomTom möchte gerne alles was kein E vor der Nummer hat meiden, von unbefestigten Wegen ganz zu schweigen. So Altstrecken habe ich glaub trotzdem schon gesehen, zumindest gingen Wege direkt vor dem Tunnel ab, aber bisher mit viel Grünzeug drauf, das sah bisher für mich nicht nach passierbaren Wegen aus, zumindest nicht mit Mietpolos.

Angrist

Mo24-Fan

  • »Angrist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Registriert: 9. Juli 2015

Wohnort: Baden-Württemberg

Motorrad: Suzuki Bandit 600 (GN77)

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 5. August 2016, 08:10

Zitat

Und wie soll man auch Routen planen, wenn man die Gegend nicht kennt?
Ich kann doch nicht über Google earth jede Straße entlanggehen um zu schauen.

Recherchieren... genau das mach ich immer. Ich beschäftige mich in der Planungsphase intensiv mit der Region die ich besuchen will, so lernt man schon vorab was darüber was man dann im Urlaub vertieft. Also lieber plane ich die Route und weiß was ich mir ansehen will als ich das Navi machen lasse.
Und es spricht ja nichts dagegen die Tour früher zu unterbrechen oder weiter zu fahren als gedacht. Es zwingt mich ja auch nichts auf der Route zu bleiben, ich habe ja immer die Freiheit da lang zu fahren wo ich will... die BMW ist nicht an die geplante Strecke gebunden :D

Für mich gehört das absolut dazu und steigert die Vorfreude auf den Urlaub


Meine Recherche bestand darin, das ich von 4 Orten wusste die ich in Frankreich besuchen wollte und wo sie lagen ;) (Bzw 4 Orte und dann eben noch das 2 WK Zeug in der Normandie)

Als dann aber genau die Gegend da oben von einem Sturm getroffen wurde, musste ich eben den Rückweg über Mittelfrankreich antreten

Standard94

Mo24-Bewohner

Beiträge: 1 151

Registriert: 21. März 2016

Wohnort: Bayern

Motorrad: GPZ 500 A, DR 650 RSE - Das Panzerband Motorrad

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 5. August 2016, 08:25

Reicht an Vorplanung. Wie gesagt Karte für weitere Planung, die Übersicht bietet kein Navi

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Home MotoGP Superbike IDM Motocross Motorradbekleidung Verkehrsrecht Motorradtests Motorrad Reisen Aprilia BMW Buell Ducati Harley-Davidson Honda Kawasaki KTM MZ Suzuki Triumph Yamaha 125er Sportler 125er Chopper 125er Enduro 125er Tourer Roller Piaggio Mofa Biete Suche Gewerbliche Kleinanzeigen Versicherung Motorrad Versicherung Auto Versicherung Roller Versicherung