Cleany Der mit dem (T)Raumschiff
  • Member since Oct 26th 2006

Posts by Cleany

    Fafnir

    Danke für die Info. Dann bin ich ja beruhigt, dass ich nicht zu doof bin beim Anschließen.

    WLAN ist mittlerweile aktiviert, also wird wenigstens das nächste Update schneller sein.

    mario_b

    Wie lange braucht dauert es denn, bis der interne Speicher und die SD-Karte auf dem Rechner angezeigt werden, wenn man das Zumo mit dem USB-Kabel an den Rechner anschließt?


    Beim 660 ging das recht flott mit der Frage am Anfang, ob nur geladen werden oder eine Datenverbindung aufgebaut werden soll. Gleich nach wenigen Sekunden waren beide Laufwerke auf dem Rechner und auch bei basecamp sichtbar.


    Beim 396er dauert das ewig. Erst eine Meldung, dass eine Datenverbdingung zum Rechner aufgebaut wird und ob die abgebrochen werden soll. (Darum verbinde ich doch das Navi in über 90 % der Fälle da es am Motorrad sowieso ständig geladen wird. Das ist doch kein Navi für Outdoorsport, wo ich keine Gelegenheit zum Laden habe.:thumbdown:) Dann habe ich 15 Sekunden Zeit den Vorgang abzubrechen und der Verbindungsaufbau beginnt.


    Nach einer gefühlten Ewigkeit in der man sich auch schon mal einen Kaffee holen könnte ist die Verbindung hergestellt und man muss nur noch warten bis endlich alle Daten auf der SD-Karte gelesen wurden. (Wenn man daran etwas ändern will)


    Was mir gerade einfällt: Bisher habe ich die W-Lan Verbindung noch nicht eingerichtet weil das beim ersten mal nicht funktioniert hatte. Ist die schneller?

    Hoch: Gestern Abend noch eine schöne Runde zu Hausberg 1 (Hoherodskopf) und 2 (Wasserkuppe) gedreht.


    Minitief: Eigentlich wollte ich spontan die Cam am Motorrad ausprobieren, hatte mir die Verschraubung aber nicht genau genug angesehen und konnte die Cam deshalb nicht befestigen.


    Chris

    Schöne Fotos


    Angrist

    Neue Form von Tiger im Tank, Energy im Topcase:grin:

    Um mal wieder einen Bezug zum Schraubertreffen herzustellen....


    Ihr glaubt doch nicht allen Ernstes dass ich jemals daran denke mir das ganze Geraffel beim Schraubertreffen zu montieren?:P

    Danke Manu, sehe ich auch so entweder ich mach Wellness ODER Motorrad.

    Hoffe ich kann dann Zeit freischaufeln, wenn ich dann weiß wann ^_^

    Je nach Motorrad muss das nicht zwangsweise entweder oder sein.

    ... und das mit der Übernachtung kann dann auch gleich mit gelöst werden.:D








    PS: Das funktioniert auch mit einer Vision und der Indian.:grin:

    Herzlich willkommen im Forum!


    Das Bike sieht auch so richtig nach Kurzstrecke aus. Lange kann man es darauf bestimmt nicht aushalten.:grin:


    Grüße vom (T)Raumschifffahrer

    Neue Info: Problem ist bei Garmin massiv Adressiert worden und es soll wohl mit einem Firmware Update wieder die Möglichkeit kommen das ab zu schalten. Wann das ist wird sich zeigen, ich bin auf der Notification List bei Garmin zu dem Thema.

    Das wäre wirklich schön, wenn das abstellbar wird.


    Aufgrund des positiven Berichts bin ich nämlich auch schon am Überlegen auf das XT umzusteigen. Bei meinem 396 SMT nervt die Bimmelei nämlich auch. Seit ich Sprechverbindung mit meiner Sozia habe unterbricht die Bimmelei immer die Sprechverbindung und wir fragen uns dann gegenseitig was, was, was... weil wir uns nur mit Unterbrechung verständigen können.


    Außerdem nerven am 396 noch so diverse andere Eigenarten der letzten Zumogeneration.

    Der Schlüssel und ich ein Thema für sich.


    Grundsätzlich bei einem Treffen immer in der Hosentasche, damit er nicht wegkommt. Bei Classic Grand Prix in Schotten Motorrad schon komplett aufgerödelt kein Schlüssel. Er war in meiner Jeans in der Hosentasche ganz unten in der Packrolle unter dem Zelt und es regnete mittlerweile Bindfäden nach trockenem Abbau.


    Inspektionstermin nach Feierabend, Hektik, Klamotten alle an, abfahrbereit - Kein Schlüssel.

    Letztendlich habe ich ihn nach gefühlt endloser Suche mit mehrmaligem Laufen Keller/Garage -1. Stock

    im Gefrierschrank gefunden, weil ich im Weggehen mal eben schnell die Kühl-Akkus zurückgelegt hatte, mit dem Schlüssel in der Hand.:D


    Seit Keyless go bisher keine Probleme da Transponder immer in der umgeschnallten Beintasche.

    (Hoffentlich weiß ich noch wie der Start ohne geht wenn die Batterie im Transponder mal leer sein sollte.:))

    Die Standgeräuschmessung ist völliger Käse. Bei mir Messung bei 2/3 Nenndrehzahl, d.h. bei 3375 Umdrehungen (98 dB). Die habe ich nur auf der Autobahn, noch nicht mal auf der Landstraße, wenn ich bei 100 km/h dahincruise. Ganz zu schweigen davon, wenn ich es gemütlich angehen lasse.


    Auf der Landstraße komme ich da also nur rein, wenn ich es drauf anlege und im niedrigeren Gang fahre und rausbeschleunige.

    ... und wenn man sich wirklich aufregen will, lieber nach meinem heutigen Spruch des Tages gehen:;)


    "Ich wünsche ja normalerweise anderen nichts schlechtes, aber dem würde ich gönnen, wenn er seine nächste Caprisonne ohne Strohhalm bekommt!":P

    Hoch:

    Gestern eine schöne Tour zum Kyffhäuser gefahren. Nicht viel los auf den Strecken, war richtig geil.


    Pseudotief:

    Am Kyffhäuser war wieder fast Normalbetrieb, aber hatte ich mir ja schon vorher gedacht. Das Wetter war einfach zu schön.

    Es hat trotzdem mit ein wenig Wartezeit zu einer entspannten Bratwurst mit Getränk und sogar zu einem Sitzplatz auf einer Bank an der Straße gereicht.