Manuel Triple Inside
  • Male
  • 36
  • from Nordrhein-Westfalen
  • Member since Jun 1st 2007
  • Last Activity:

Posts by Manuel

    Man könnte ein Einzelstart wie in einer Rallye machen, also alle 30 sec geht jemand auf die Strecke. Es gibt eine gezeitete Runde. Von mir aus darf auch jeder zweimal ran.

    Die Sache bei solchen Baustellen ist ja meist, dass man das Motorrad nicht geplant in die Ecke stellt und sagt: ich fahr da erstmal nicht mehr mit... das passiert schleichend dass das ein Standschaden wird. Und danach kommt sowas wie hier dokumentiert raus.

    Noch eine etwas spezielle Ansicht: Ich fand es im Nachhinein ganz gut, dass Marquez bei dem Rennen nicht vor Ort war. Keinesfalls, weil ich ihm eine Verletzung wünsche!
    Aber alle alten und neuen Weggefährten haben harmonisch mit Rossi gefeiert und es hat gewirkt, als hätten sie sich alle friedlich und mit gegenseitigem Respekt verabschiedet. Mit MM wäre es wohl sehr aufgesetzt bzw. unehrlich gewesen. Musste nicht sein, letzten Endes kam es auch nicht dazu.
    War ein sehr emotionaler Tag mit vielen Tränen für mich, da bin ich ganz ehrlich. Aber auch ein schöner Tag!
    Vale kann gesund von seinem Bike absteigen und seine Zukunft genießen, ohne ein vom Sport gezeichneter Krüppel zu sein. Das wurde mir erst bewusst, als die Gratulationen eingespielt wurden und mich daran erinnert haben, wie die Karrieren meiner Kindheitsidole Rainey, Doohan und Schwantz geendet hatten!


    Grazie Vale!

    Besser kann man es nicht beschreiben.

    Mit MM habe ich ähnliches gedacht, auch wenn ich mehr Richtung MM gehe von Fan Sein gehe als Richtung Vale. Ciao Vale, du bist ein großer des Sports.

    Ausserdem danke Suzuki, dass die Buchsen fürs Hinterrad unterschiedliche Aussendurchmesser haben, beide habe ich solange getrennt aufbewahrt bis ich sie abgewischt habe, als ich den Fehler bemerkte war es schon zu spät. Aber nochmal Glück gehabt. Der geschnitze Holzklotz ist ein super Tipp, da muss ich mir auch mal vor dem nächsten Wechsel was basteln. Ausserdem nicht den Kettenspanner falsch herum auf der Nicht-Gewindeseite einbauen wäre dann auch eine gute Sache um die Nerven zu schonen

    Es hilft beim späteren Zusammenbau, wenn man bei Auseinaderbauen die in der Reifenfolge hinlegt wie einem entgegen kommen. Auch Distanzbuchsen zählen da mit dazu.

    Solange das Rad ausgebaut ist stecke ich die Achse mit allen Teilen wieder in die Schwinge, einfach das erstens nichts verloren geht und dass ich zweites nicht drauf rum trete.

    Bremsbeläge drücke ich glaub mit einem Schrauberdreher zurück. Oder irgendwas was ich grade finde.


    Ich habe dazu mal Radaus und Einbau Video für meine verflossene Z900 gemacht:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ja, Wälzlagerfett. Was beim Hinterrad hilft ist einen passenden Klotz unterzulegen damit die Löcher fluchten und auch an die Distanzbuchsen denken und die richtig rum einbauen. Bei der Gelegenheit putze ich auch immer mal die Schwinge an den Stellen wo man sonst nicht ran kommt.

    Doch, den brauchst du :D


    Ich fahr auch mit Race Stöpseln in einer der leisesten Helme lt Test von irgendeiner Seite aus den USA der damals kaufbar war... vielleicht bin ich aber nur mimimi.

    Ich ziehe den NXR2 auch nur dem GT-Air2 vor, weil der NXR2 noch leiser ist. Hat nichts mit der Norm zu tun. Würde ich nur nach Optik schauen, würde ich einen farblich passenden GT-Air2 kaufen.

    Helm zu laut? Gehörschutz. Ernsthaft, Gehörschutz geht über alles. Damit hätte ich früher anfangen sollen

    Dito. Oder halt leiseren Helm kaufen. Lieber leisen Helm und Gehörtschutz als lauten Helm und Gehörschutz. Aber bei manchen steht ja Optik an erster Stelle. (sieht man häufiger bei FB wo gefragt wird welchen Helm man denn so fährt...)

    Gibt es eigentlich schon Helme nach ECE22.06 im unter 500€ Segment am Markt? Wollte mir ggfs. n neuen Helm zulegen, aber ich werde mir jetzt keinen mehr nach der alten ECE22.05 Prüfnorm kaufen.

    Keine Ahnung, ich kenne da nur den NXr2 von Shoei, die unifarbenen gibts schon unter 500 €^.


    Bremssättel sicher ich beim Radausbau mit Spanngurten und wenn das Rad ausgebaut ist schraub ich die wieder ran und zieh halt nur die Schraube locker an. Aber nicht an den Leitungen hängen lassen.

    Meiner Werkstatt ist das egal, aber die verlangen soviel für den Wechsel von mitgebrachten Reifen, dass sich das kaufen im Internet nicht lohnt.


    Da die aber terminlich etwas unflexibel sind bring ich die ausgebauten Räder zu Reifen.com, da kann ich vorher schon 1 Termin buchen. Auch Samstag und unter der Woche nach 17 Uhr, was der andere Händler nicht so recht möchte. Wobei es ja eigentlich mit Homeoffice und Arbeitszeiten in der Zeit von 5 - 22 Uhr frei wählbar egal ist.

    Nein, beim Reifenhändler. Die machen das auch. Guck mal bei Mopedreifen.com oder bei Reifen.com.

    Mopedreifen hat Partnerwerkstätten.


    Oder man besorgt sich wenn noch kein Hinterradheber vorhanden einen Zentralständer oder wenn ein Hinterradheber vorhanden ist einen passenden Vorderradheber und baut die Räder selbst aus.

    Bin auch bei der HUK24, weil ich da noch einen anderen Rabatt aufgrund meiner Arbeit bekomme. Meine Freundin ist mitm Auto glaub ich auch bei der Huk24.

    Wers ganz genau haben will darf gerne mal das kleingedruckte durchlesen, auch bei den Portalen. Mal gucken was er alles so an Spitzfindigkeiten findet.


    Die MT09 kost glaube ich TK150, ganzes Jahr, SF8 um die 250 €. Weiß ich aber nicht so genau.