Online
jonny1 Master
  • Male
  • 60
  • Member since Dec 1st 2003
  • Last Activity:
  • Articles

Posts by jonny1

    Wurde ja auch langsam mal Zeit, daß das Gezicke losgeht! ;)

    Ich bin ja mal gespannt was passiert, wenn Marquez nächste Saison in den Quali's im Windschatten seines Teamkollegen auf Zeitenjagt geht. :bg:

    Nicht nur die Reifen, auch das Wetter, Luftdruck, Feuchte, Streckentemperatur usw. spielen eine Rolle.
    Außerdem ist es ja zwar das 23er Modell, welches aber auch Service und kleine Weiterentwicklungen bekommt.

    Yamaha scheint wohl eine Offensive zu starten.
    2004 hat das ja auch schon funktioniert.

    Top-Fahrer, gutes Satellitenteam für die Weiterentwicklung, jetzt noch die Technikmanschaft auffrischen.

    So lange die Rennen so schnell ausverkauft sind, sind sie nicht genügend vermarktet.

    Da ist preislich für den Betriebswirt noch Luft nach oben.

    Wenn die Preise ausschließlich von Wirtschaftsinteressen bestimmt werden, dann Gute Nacht.

    Eine GP-Karte für Spielberg z.B. kostet ab 135,-€

    Eine F1 Karte ab 364,-€
    Mir ist es egal, ob ich dafür einen Mehrwert in Form eines Riesenrades, eines Promischaulaufens, oder feinster Delikatessen bekomme.
    Ich hoffe ich irre mich, aber die Geldgeier werden die Serie noch zugrunde richten.
    Vielleicht sind die Ränge ja trotzdem voll, aber die Leute, die auf Ölgeruch, Dreck und Lärm stehen werden wohl über kurz oder lang an irgendeinem Lagerfeuer ihr Bier trinken und von alten Zeiten träumen.
    Derweil findet irgendwo eines der vielen Wüstenrennen vor leeren Rängen statt, weil es wirtschaftlich lukrativer ist.

    So ein Skandal! Typisch für die Rennkommisare! Keine einheitliche Linie!
    Da wird Pol Espargaro für seinen Schwinger bestraft und bei Bagnaia bleibt es völlig ungeahndet.

    Dabei hat er mehrfach auf seinen Gegner DiGianaantonio eingedroschen.
    Ebenso Nackenschläge waren es!
    Bei Sekunde 15 kommt die Szene:

    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Wie wäre es, daß ein Kat verpflichtend eingebaut werden muß und evtl. sogar bestimmte Abgasgrenzwerte zu kontrollieren?
    Dann kann man auf die Hubraumverkleinerung verzichten und würde auch ein ökologisches Zeichen setzen.
    Zudem könnte dann auch etwas aus der Motorenentwicklung auf die Straße zurück.

    Früher konnte aber ein Ausnahmefahrer wie Marc Marquez oder Valentino Rossi auch mit einem unterlegenen Motorrad gewinnen. Jetzt ist die Ducati so dominant das selbst die besten Fahrer nichts mehr dagegen ausrichten können.


    Und das Ducati erst 2022 wieder einen Titel eingefahren hat lag 2021 und die Jahre davor auch an den Fahrern, nicht am Motorrad.

    Deswegen hat ein Rossi mit der Ducati alles in Grund und Boden gefahren!?! 8o

    Check mal sämtliche Schläuche am Vergaser.

    Auch die Unterdruckschläuche und Tankentlüftung.
    Alle dicht, nicht geknickt, porös etc.


    Dann würde ich noch ne Runde Vergaserreiniger mit in den Sprit geben.

    Ich benutze den von LiquiMoly.
    Manche Verunreinigungen löst das Zeug besser als eine mechanische Reinigung.

    Der Zottelc4 hatte es eigentlich schon treffend beschrieben.
    Wenn beide Faktoren zusammen kommen
    (Unterdruck-Benzinhahn und Schwimmerkammernadelventil eingelaufen oder verschmutzt)
    läuft der Sprit in den LuFi und von dort über die Motorgehäuseentlüftung in den Motor.


    Motor sollte aber durchdrehen, da die ER5 180° Kurbelwellenversatz hat.
    D.h.: Bewegt sich ein Kolben nach unten, bewegt sich der andere nach oben.


    Aufpassen beim laden der Batterie!
    Funken beim Anschließen des Ladegerätes und Benzindämpfe sind keine gute Kombination.
    Also lieber erst anklemmen und dann das Ladegerät in Betrieb nehmen.

    Zur Gangschaltung: Es kann sein, daß die Korklamellen der Kupplung durch das Benzin etwas aufquellen.

    Dann trennt die Kupplung nicht mehr gescheit und man bekommt die Gänge schlecht rein.

    Das legt sich aber, wenn der Motor mal eine Zeitlang richtig warm gefahren ist.

    Ansonsten alles wie schon beschrieben.
    Benzinhahn und Vergaser reparieren.
    Öl/Sprit ablassen.
    Neues Öl rein.
    Etwas laufen lassen und/oder mit moderater Drehzahl warmfahren, damit der Sprit auch überall raus ist.
    Normalerweise reicht das auch schon, da das Benzin bei heissem Öl schnell verdampft und dann über die Motorentlüftung mit verbrannt wird.
    Vorsichtige (zu denen ich mich auch zähle ;) wechseln lieber noch mal das Öl.
    Die Kupplungslamellen sollten nach ca. 100km wieder OK sein.

    Viel Erfolg :thumbup:

    Somit morgen 2 Hauptrennen. Für Rea eine Chance weniger.

    Dachte ich mir auch schon.

    Ziemlich blöde Situation.

    Oder aber die Chance, wenn Toprak Fehler macht.

    Denke aber, das ist durch.

    Zu stabil (alle beide) und daher auch verdient!

    Da hab ich ja was losgetreten. 8)


    Damit habt ihr meine Frage teilweise schon beantwortet. Danke! :thumbup:


    Hört sich trotzdem irgendwie komisch an.

    Ist mir nur aufgefallen, weil es seit einigen Wochen so inflationär genutzt wird.


    Natürlich stellt sich mir auch die Frage, warum "Ducati an sich die Möglichkeit hat, mehr mechanischen Grip zu erzeugen."

    Da müsste bei der Duc ja in Irgendwas ein konstruktives Alleinstellungsmerkmal vorhanden sein, was dieses möglich macht.

    Servus Leute,
    ich hab da mal ne Frage zu einem bzw. mehreren Begriffen, die ich nicht verstehe.

    Entweder haben sich diese irgendwie sinnfrei in den Sprachgebrauch eingeschlichen, wie z.B. die Mund-zu-Mund-Propaganda,

    oder sie haben wirklich einen Sinn.


    Ich meine hier den in letzter Zeit oft verwendeten "mechanischen Grip"


    Gibts auch elektronischen, pneumatischen, hydraulischen Grip? :sostupid:


    Die Aussage vom Gustl: Ducati hat an sich die Möglichkeit, mehr mechanischen Grip zu generieren als die Konkurrenz.


    Gustl Auinger glaubt nicht an Titel-Entscheidung in Misano - ServusTV
    ServusTV-Experte Gustl Auinger glaubt nicht, dass die MotoGP in Misano bereits vorzeitig mit Fabio Quartararo den Weltmeister 2021 kürt.
    www.servustv.com