sir lonn Registrierter Benutzer
  • Male
  • 31
  • from Nordrhein-Westfalen
  • Member since May 20th 2008

Posts by sir lonn

    Wenn ich das richtig gelesen habe, hat wohl die Zwischendecke gebrannt. Da laufen natürlich jede menge Kabel und so etwas durch. Ein technischer Defekt kann natürlich immer passieren.

    möchte nicht wissen, wie das ganze ohne automatische Brandmeldeanlage ausgegangen wäre.

    Nein, aber ich war schon 2 mal bei Laufveranstaltungen am Phoenixsee, und ein paar mal in Dortmund-Oespel bei Stammtischen hier vom Forum. Ich dachte, eventuell wohnst Du irgendwo in Dortmund, was ich kenne.

    Es könnte sein, dass ich mit meiner Meinung alleine dastehe, möchte sie aber trotzdem schreiben.


    Meine 3 Motorräder waren alle, zumindest teil finanziert. Und bei der Versys habe ich überhaupt nicht gehandelt.

    Zu dem Zeitpunkt, wo ich die Versys gekauft habe, war ich schon ein paar Jahre zufriedener Kunde bei dem Händler.

    Und mir ist ein sehr guter Service, den mein Handler bietet, wichtiger als ein paar Euro zu sparen. Ich muss dazu sagen, dass ich ein paar mal mit Händlern / Werkstätten Pech gehabt habe. Und beim nächsten Motorradkauf werde ich, auch wenn ich Bar bezahle, wieder nicht handeln. Dann heißt es wieder nur, ich möchte das Motorrad mit dem Zubehör.


    Die Finanzierung erfolgte im übrigen jedes mal über meine Hausbank. Bei meinem Händler war ich also Barzahler.

    Meine Versys hat sowohl ABS als auch eine TC. Das ABS habe ich schon mehrfach wirklich gebraucht, und einen Highsider konnte ich bei meinem ersten Motorrad mal im letzten moment abfangen. Wie genau, weiß ich gar nicht mehr. Also ich möchte kein Motorrad mehr ohne die beiden Hilfsmittel.

    Das mit dem Nachfragen bei der Polizei ist eine gute Idee. Das werde ich morgen mal in Angriff nehmen.

    Ansonsten decken sich Eure aussagen, mit den Annahmen, die ich hatte. Vielen Dank dafür!


    Das mit der Einsicht in das Grundbuch wäre der Schritt, nachdem ich bei der Polizei nachgefragt habe.

    Guten Abend,

    kann mir Jemand mit Gewissheit sagen, welche Rechtssicherheit folgende Schilder haben:


    Es geht dabei um Folgendes. Wir haben hier in der Nähe einen Fußweg, der neben einem Sportplatz her, in ein Industriegebiet führt. Man könnte auch einen anderen Weg nehmen, das wären aber ca. 2,5 KM Umweg. Direkt an dem Besagten Fußweg steht auch ein Haus. Und da wohnen nun neue Eigentümer. Diese Behaupten jetzt, dass es sich um einen Privatweg handelt, und haben diese Schilder aufgestellt. Der Weg existiert schon so lange, wie ich denken kann, also mindestens 30 Jahre. Es wurden durch die Eigentümer auch schon sperren errichtet (unter anderem in Form von Spanngurten, die über den Weg gespannt wurden). Die Polizei hat die Sperren auch schon mehrfach wieder entfernen lassen. Mich Interessiert jetzt, da ich den Weg des öfteren nutze, welchen Rechtlichen Halt diese Schilder haben.


    Ich hoffe, dass mir jemand weiter helfen kann.


    Gruß

    Christian