kleiner Chris Nerd
  • Member since Jun 22nd 2008

Posts by kleiner Chris

    Toprak hätte es definitiv verdient, aber ob er was reißen kann...

    Es gibt ja etliche Beispiele wo Fahrer in der MotoGP mehr oder weniger erfolglos unterwegs waren und dann die SBK gerockt haben (Bautista, z. B.) anders rum, Ben Spies und Crutchlow hatten ein paar Achtungserfolge, aber keinen großen Durchbruch. Sonst fällt mir gar keiner mehr ein.

    Jonathan Rea hatte ich auch mehr Rennen und Erfolge in der MotoGP gewünscht.

    Euro 5+ gilt ab 1. Januar 2025: Was ändert sich mit Euro 5+ für Motorräder?
    Ab wann gilt Euro 5+ für Motorräder? Und was hat das für Konsequenzen? Gibt es für Verbraucher etwas Spezielles zu beachten? Und wann kommt Euro 6 für…
    www.motorradonline.de


    Was ändert sich zum 1.1.2025, wird bei jeglicher Emotion des Fahrers sofort das Aggregat abgeschaltet und das Motorrad explodiert binnen 20 Sekunden, oder ist doch alles nur halb so schlimm als man hier und da liest?


    Im Prinzip geht es darum, aber führt letzten Endes dazu, dass fast alle Knöllchen anfechtbar werden, weil beim Parken eben meist das Merkmal ist, dass der Fahrer nicht anzutreffen ist.

    Genau das hatte ich auch als Informationsgehalt mitgenommen.
    Fand es auch durchaus interessant, dass das die Gerichte zuvor anders beurteilt hatten. Kenne aber die Begründung nicht.

    Verkehrsverstöße: Wann haftet der Fahrzeughalter?
    Ein Mann soll ein Knöllchen zahlen und sagt, er sei das Auto nicht gefahren. Karlsruhe gibt ihm recht. Wann haftet ein Fahrzeughalter?
    www.zdf.de


    Quote

    Die Parkscheibe des Fahrers war seit über drei Stunden abgelaufen, daher hatte die Stadt Siegburg Ende 2022 ein Bußgeld verhängt und den Bescheid an den Halter geschickt. Doch dieser legte Einspruch ein. Als Halter sei er nicht automatisch Fahrer und nur dieser würde haften

    ...

    Der Halter zog daraufhin vor das Bundesverfassungsgericht - Karlsruhe gab dem Kläger diese Woche recht. Die Beweiserhebung sei unzureichend gewesen. Aus der Eigenschaft des Mannes als Halter habe nicht automatisch auf ihn als Fahrer geschlossen werden dürfen.

    Great Wall Motor (GWM) Souo S 2000 ST: Der größte Boxer – 8 Zylinder, 2 Liter und 154 PS
    Autokonzern Great Wall Motor (GWM) steigt mit der neuen Marke Souo Motorcycle und spektakulärem 8-Zylinder-Boxer im Gold-Wing-Chassis ins Motorradgeschäft ein.…
    www.motorradonline.de


    Keine Ahnung wessen Rufe erhöhrt wurden, aber es gibt nun ein > 450 kg Eisenschwein als Tourer mit 2 Liter Hubraum auf 8 Zylinder in Boxerbauform.


    Wer würde sowas kaufen? Wer würde sowas geschenkt nehmen, wenn er es fahren muss (verkauf ist nicht!)? :D

    Ich kann Locus Maps empfehlen. Hatte auf Android Calimoto für die Onroad Navigation (hab aber auch relativ früh am Anfang die Lifetime Version für 60€ geschossen, würde man heute glaub 2xx € zahlen) und Locus Map Classic für Offroad. Locus Map nutze ich heute auf dem MTB noch lieber als komoot.


    Ergänzung, Calimoto und Locus gingen zumindest früher nicht mit Android Auto. Weiß nicht, ob sich das geändert hat.

    Auch auf die Möglichkeiten eines richtigen Zoomobjektivs muss man beim Handy verzichten. Dazu kommt, dass die Lichtstärke von Handykameras bauartbedingt nicht überzeugen kann. Wie auch, wenn in einem Handy einfach kein Platz ist, für eine richtig gute Optik?

    Dafür haben Handys spezielle Soft- und Hardware die das kompensieren. Natürlich nicht 1:1 aber die Kamera eines Pixel 8 Pro in Kombination mit dem Tensor Chip ist z.B. schon erstaunlich gut.
    Raw und ISO Settings sind heutzutage für Handys auch kein Fremdwort mehr. Langzeitbelichtung, Timelapse, ... da geht schon echt Einiges, zumindest bis handelsübliche Auflösungen.

    Am Wochenende mal eben mit dem Handy aus der Hand geschossen... trotz schlechter Lichtverhältnisse eine ganz okaye Langzeitbelichtung.


    Deshalb, finde ich, hat es durchaus seine Berechtigung, zusätzlich zum Handy eine Kamera mitzunehmen. Beide Geräte haben ihre Vor- und Nachteile. Viele von Euch haben sicherlich noch eine Kompaktkamera herumliegen, die locker in die Jackentasche passt. Nehmt sie doch wieder mal mit. Irgendwie macht das Fotografieren damit doch mehr Freude, als mit einem Handy.

    Ob eine >10 Jahre alte Kompaktkamera bessere Fotos macht als ein Pixel 8 Pro oder aktuelles iPhones... würde mich mal interessieren. Ich befürchte das Ergebnis würde deutlich zu den Handys tendieren.
    Aber wichtig ist, dass man selbst Spaß hat bei dem was man tut! Ich fotografiere auch gerne mit meiner Alpha und dem 30mm 1.4, aber in der Tat habe ich die ziemlich selten dabei. Beim Mountainbiken sowieso nie, dafür ist sie einfach zu groß.

    Die beste Kamera ist die, die man dabei hat... diesen Spruch hat uns mal ein Fotograf bei nem Workshop mitgegeben. Fand ich eigentlich ganz gut.

    Damals waren Spiegelreflex mit Objektiven gerne eine Sache von klobig und schwer und ehrlicherweise hatte man da selten immer alles dabei. Vielleicht mit etwas Glück die DSLR mit einem Suppenzoom, aber oft einfach nicht.

    Das hat sich glücklichweise mit den DSLMs bissel geändert, weil das ganze etwas kompakter wurde... aber es ist immer noch eine bewusste Entscheidung ob man das Teil dabei hat oder nicht. Ein Handy hat man immer (die meisten von uns) dabei und es schadet glaub nicht, wenn man den Funktionsumfang seiner Handykamera kennt und spontan einsetzen kann, sofern man an Fotografie Interesse hat.
    Heutige Handycams sind schon echt gut, und ein 95% Foto ist vielleicht besser als keins. Das muss aber jeder für sich entscheiden.

    Ich bekomme seit >10 Jahren gesagt, wie empfindlich Geräte für Erschütterung sind. Meine Erfahrung ist eine komplett andere.

    Meine Canon EOS 6D (Spiegelreflex) hatte ich jahrelang dabei inkl. regelmäßigem Objektivwechsel. Die Mechanik hat nie einen Schaden genommen.

    Die Sony Alpha 6500 (spiegellose Systemkamera) hat auch nie Probleme gemacht, trotz Schotterpässe in den Alpen inkl. Sturz.

    Auch mein Samsung Galaxy S8 war über 4 JAhre mein Navi am Motorrad ohne irgendwelche Probleme, kein ausleiern vom USB Stecker oder sonst was.


    Vielleicht hatte ich einfach Glück, aber ich denke das solche Geräte tatsächlich viel resilienter sind als viele glauben.

    Ich glaub ihr macht den Fehler, als das ihr nur sportliche Gründe für den Wechsel sucht. MM93 verkauft indirekt für Ducati Motorräder. Er hat insgesamt 8 WM-Titel und 7 Millionen Follower auf Instagram (Bagnaia 2M, Martin <1M).

    Das hört man als "Motorsport-Romantiker" wahrscheinlich nicht so gern, aber ich bin ziemlich sicher, dass das heute eine knallharte und wichtige Währung ist. Ducati betreibt Motorsport nicht zum Selbstzweck.

    Skyler Howes stellt das 2024er Gewinnerbike, die Honda CRF450 Rallye, mal etwas im Detail vor. Durchaus interessant.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Die MotoGP ist doch primär eine globale Bühne zur Steigerung des Markenprestiges.
    Der Wechsel von Lewis Hamilton zu Ferrari ließ die Aktienkurse von Ferrari um über 10 Prozent steigen und erreichte eine Marktkapitalisierung von ungefähr 63 Mio. Euro, völlig irre!

    Jetzt ist Ducati schon lange nicht mehr selbst an der Börse gelistet, aber ich bin mir sicher, dass auch diese Ankündigung den Wert von Ducati erhöht hat. Völlig egal welche sportliche Auswirkung das haben wird.


    Meine Einschätzung, Ducati hat die nächsten 1-2 Jahre weiterhin das dominierende Bike und mit Pecco und Marc die 2 aktuell präsentesten Fahrer (Marktwerkt). Aus dieser Brille gesehen haben die meiner Meinung nach nichts falsch, eher alles richtig gemacht.

    Round 2 - Sardinien 🇮🇹 GP

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Spielverderberkommentar... Die Reifen machen 45° mit, aber geh mal nicht vom Normalfall aus, sondern von etwas Unvorhersehbarem... kannst du dann noch kurzfristig und womöglich schreckhaft 2-3° mehr rausholen um etwas auszuweichen?

    Da du die Wahrscheinlichkeit ansprichst, die steigt natürlich wenn du tendenziell näher an der Grenze der Physik unterwegs bist.


    Liegt natürlich bei dir was du daraus machst.

    Aus Erfahrung mit >10 Motorrädern und diversen Klapphelmen von Shoei, Schuberth und Caberg... Es kommt auf die individuelle Situation aus Körpergröße, Windschild, Sitzposition und Helm an.


    Schuberth ist super leise wenn er komplett im Wind liegt, z. B. auf der Naked R 1200 R. Wenn du aber halb hinter der Scheibe sitzt, z. B. R 1200 GS kann sich das ganz schnell ändern. Und so ähnlich war es auch bei Shoei und Caberg.


    Was bei mir "leise" ist, kann sich bei anderer Person auf dem selben Motorrad schon komplett anders verhalten.


    Daher bei Probefahrt testen, finde ich den einzig richtigen Tipp. Tests bringen leider wenig.

    Ich bin ja gerne Early Adopter, zahle also freiwillig überproportional viel Geld für in der Masse noch nicht etablierte/ausgereifte Techniken (sofern ich sie spannend finde).


    Aber selbst ich sehe kein einziges Kaufargument für die Technik der Kawa. Dafür ist Zero einfach schon zu weit, als das Hybrid im Motorrad noch irgendwie Sinn ergibt. Alleine schon mit Blick auf Preis und Zusatzgewicht bzw. -ressourcen.