Online
Lille Café & Pension
  • Female
  • 49
  • from Baden-Württemberg
  • Member since Aug 10th 2008
  • Last Activity:
  • Unread Posts

Posts by Lille

    Alle Reflexe vom Motorrad sind falsch. Und nach dem Training hast du richtig Muskelkater.

    Ich bin ja auch nur Gespann-Wenigfahrer, und hab auch Muskelkater, wenn ich mal unterwegs was. Frag nicht, nach einem halben Tag intensivem Training... ;) Voll am Arsch! :pinch:


    Das mit den Reflexen kenne ich :pinch: Bin schon 2x im Gegenverkehr gelandet :wacko: Zum Glück gutgegangen, aber das bremst einen dann wieder ein. Gerade, wenn man meint, jetzt läufts...

    Ich stelle meine Motorräder, sofern vorhanden, auf den Hauptständer, und klemme die Batterie ab.


    Meist mache ich im Herbst davor noch den Ölwechsel.


    Achso - waschen, trocknen lassen, Kettenpflege. Dann hat man im Frühjahr ein einsatzbereites Fahrzeug.

    Mega-peinlich! - Das macht dann einen guten Händler aus, daß er auch "verlorene" Kundschaft mit einem guten Gefühl "entlässt".


    Wie Du schreibst: "Dann aber nicht bei dem" - Dich hat er mit seinem Verhalten schon verloren.


    Und wenn Dich jetzt jemand fragt: "Kennst Du einen Händler, wo ich eine Suzuki...?" - würdest Du dem auch sagen: "Nicht bei dem!"


    Ein Händler vergrault nicht nur den eigentlich Kunden, sondern ggf auch Bekannte/Freunde/Kollegen... Das schnallen aber viele nicht!

    Wobei auch interessant wäre, was mit der wartungsfreien Kette nach 20tkm passiert.


    Ist die dann am Arsch und muss getauscht werden? Oder ist nur die werksseitige Schmierung aufgebraucht und man könnte sie mit zusätzlich aufgebrachtem Kettenfett noch weiterfahren?


    Nach 20tkm am Arsch spräche auch weder für Qualität, noch würde es 400€ rechtfertigen.

    Kann jemand was zum Handling zwischen 180er und 190er Hinterreifen sagen? Ist auch nicht so, als wäre Ich ambitioniert noch ein mal berufstechnisch auf der Rennstrecke zu fahren, deshalb weiß Ich nicht wie sehr mich das alles überhaupt betrifft.

    *Schulterzuck* Ich bin bei sowas total unsensibel. Was andere immer reinfühlen.. für mich muss ein Reifen nur ausreichend Grip haben. Mehr spüre ich da eh nicht. :D

    "Joa, mein Beileid. Viel Spaß damit, wenn dir die Maschine auseinanderfällt" :thumbup: - laut besagtem Händler geht es auch nicht um den Fahrspaß. Und wenn, dann macht die Ducati keinen Spaß. Oof.

    Der ist angepisst, weil ihm das Geschäft durch die Lappen gegangen ist. Andere Marken schlecht zu machen, gehört zum guten Ton ;)


    Du hast auch der Ducati doch eh Garantie. Sollte also erstmal nicht Dein Problem sein.

    Finde auch nur Sportreifen. Ist da insbesondere Grip am Anfang besser/schlechter als bei "Touren"reifen? Das ist im Prinzip das, worum es mir geht. Nicht, dass die nasse Straße dann zur Rutschpartie wird. Die Laufleistung würde für mich nur dann zum wirklichen Problem werden, wenn Ich damit ewig weit fahren will und im Urlaub im Ausland quasi ein mal zum Pitstop müsste. Die Laufleistung der Diablo Rosso III wurde in einem Test mit ~4500 km angegeben. Ich lese mich in der Thematik auch mal ein.

    Ich denke, mit Sportreifen (keine Slicks! ;) ) bist Du bei Regen genauso gut unterwegs wie mit Tourenreifen


    Das Problem ist halt wirklich die Laufleistung :( Ob man 4000 oder 8000km mit einem Hinterreifen schafft, wird dann interessant, wenn man 16.000km im Jahr fährt ;)


    Also 4x oder 2x Reifen wechseln?


    Wenn man nur 4000km im Jahr fährt, fällt es nicht ganz so arg auf ;)

    In AT sind es bisher auch nur einzelne Strecken, die gesperrt sind bei >95dB. Und ja - das würde dann auch Dich betreffen.

    Aber wenn Du sagst, das ist eh am andern Ende der Scheibe, dann ist es für Dich ja nicht wirklich entscheidend. Oder? Wenn Du mal Urlaub in den Alpen planst, wirst Du das halt berücksichtigen müssen.


    Leiser machen habe ich bisher nur bei Pendeline mit seiner 9T gelesen. Sonst wüsste ich nicht, ob es für andere Marken/Modelle schon etwas gibt. Ich glaube auch kaum, dass Ducati da zum Vorreiter wird.

    d.h. die Griffheizung wird selbst auf höchster Stufe fast gar nicht mehr warm, das LED Abblendlicht dimmt ganz seicht vor sich hin, die USB Steckdose (inkl. Quick Charge 2.0, 2A, 18W) wird vom Gerät (Handy, Powerbank, ...) erkannt kann dies aber nicht mehr laden.

    Sind das alle Verbraucher, die zicken? Sind das alles nIcht-serienmäsige Verbraucher? Wenn Du die Masse im Verdacht, bist Du schon mal bei allen Verbrauchern der Masse nachgegangen, bzw. wenn sie es über den Stecker ACC bekommen, mal dessen Leitungen nachgegangen? Bei älteren Motorrädern ist die Masse gerne mal übers Lenkkopflager geführt worden, aber bei so einem neuen Motorrad würde ich auch eher auf ein Kabel tippen.


    Du könntest auch mal alle Verbraucher, die an den Steckern angeklemmt sind, ausstecken, Motorrad testen, wenn dann alles ok ist, nach und nach einen Verbraucher nach dem andern wieder einstecken.

    Lille, wie ist das denn bei Euch in der Halle? Kannst Du sein Auto nicht raus setzen oder heißt das, es wird aktuell operiert und ist nicht bewegbar?

    Jupp. Auto krank. Radbremszylinder undicht. Wird aber morgen von der Werkstatt abgeholt.

    Lille, wenn nur der Lenker breiter als die Tür ist, passt das trotzdem. Einfach Kurve durch fahren. Ohne Spiegel noch einfacher.

    Die NC ist am breitesten an den Hand-Protektoren. Und Kurve geht nicht. Die Türe geht nur 90° auf. Und auf der andern Seite ist die Wand. Da geht nix.


    Aber dann bin ich heute halt Versys gefahren. Und morgen ist das Auto ja wieder draußen.

    Hoch: Gestern Rad mit neuem Hinterreifen und neuen Kettensatz an der NC verbastelt.


    Tief: Weil mein Mann mit seinem Auto aktuell in der Halle ist, kam ich nicht auf meine Arbeitsbühne. Musste also auf dem Boden schrauben - was ein Sch****, wenn man das basteln im sitzen/stehen erstmal gewohnt ist.

    Dann auch noch dauernd zwischen Schrauberplatz und Werkzeugschrank hin und her laufen. Und natürlich rauf, runter, rauf, runter. Dann noch das Verpressen der Kette - ICH HAB MUSKELKATER! - Vom Schrauben! ?(


    Die Karre von meinem Mann steht immer noch in der Halle - und ich bekomme die NC nicht mal für eine Probefahrt raus!

    Hab's nachgemessen. Ist 10cm breiter als die hintere Türe.

    Glückwunsch zum neuen Möppi! Und DU musst damit glücklich werden :) also Deine Entscheidung.


    Ganganzeige.. Schmarrn! Ich finde, das ist wie beim Auto. Ist die Drehzahl zu hoch, schaltet man einen ganz hoch. Ist die Drehzahl Du niedrig, schaltet man runter. Das macht man nach Gefühl.

    Ich hab mich in Oldi-Kreisen rumgefragt. Da wurde vom Pulvern abgeraten.


    Wenn Lack beschädigt ist, kann man es selbst ausbessern (zumal bei RAL) - einfach austupfen.


    Wenn Pulverbeschichtung beschädigt ist, dann kann die eindringende Feuchtigkeit diese unterwandern - und es rottet unbemerkt an einer ganz andern Stelle, bis man es ggf überhaupt erst bemerkt.


    Zweiter Grund: Mein Stamm-Sandstrahler 8) lackiert nur, aber macht keine Pulverbeschichtung. Dafür macht er Industrielackierung und Nutzfahrzeuge, also "robust".