Pendeline Der Navigator
  • Male
  • from Baden-Württemberg
  • Member since Dec 21st 2008
  • Last Activity:

Posts by Pendeline

    Es ist sicherlich weniger wahrscheinlich, dass du nur einmal (und sonst nie wieder) in deinem Leben ein Motorrad kaufst. Also wäre es kein Schaden, wenn du mit einer Gebrauchten anfängst und eine gewisse Zeit damit Spaß hast. Mit der gesammelten Erfahrung kann man sich später neu orientieren.


    Gruß - Pendeline

    ist es nicht so, dass eine verzogene Bremsscheibe die Bremsbeläge /-kolben in den Bremssätteln zurück drückt? Die Bremskolben liegen nicht mehr an der Bremsscheibe an. Beim Bremsvorgang müsste man unter Umständen mit dem Bremshebel pumpen, um die Bremsbeläge weit genug zu bewegen.


    Was sagen die Kenner hier dazu?


    Gruß - Pendeline

    Ein Moppedfahrer kommt mir in der Kurve auf meiner Seite entgegen. Ich: "Du Depp. Hast den Führerschein wohl im Lotto gewonnen."


    Ich komme einem Moppedfahrer in der Kurve auf seiner Seite entgegen. Ich: "Oh".


    Denkt mal drüber nach.


    Gruß - Pendeline

    Wahrschein erkennt der Blitzer nicht nur "Motorrad", sondern in dem Fall "BMW" - und wird von denen geschmiert. :supercrazy:

    Ja, wahrscheinlich. Und die haben so sehr geschmiert, dass der Lärmblitzer schon vom Kettengerassel deiner drei Japaner ausgelöst wird. :nanana:


    Gruß - Pendeline

    Letztens bin ich in Stuttgart am Büsnau-S (S-Kurve bergauf, auf 60 km/h limitiert) an so einem Lärmblitzer vorbei gefahren. @Lilles Weltbild wäre erschüttert. Selbst ne GS mit der bösen Auspuffklappe hat ein aufmunterndes "Danke" bekommen.


    Gruß - Pendeline

    Es gab wohl zumindest ein Gerät, das Autos und Motorräder unterscheiden konnte. Diese Geräte war so justiert (wohl von der örtlichen Gemeinde), dass Autos auch mit hohem Geräuschwert ein "Danke" bekamen und Motorräder selbst ausgekuppelt im Leerlauf rollend ein "leiser".

    Der inzwischen anderer Bürgermeister dieser Gemeinde, darauf angesprochen, soll diese Justierung des Lärmblitzers geändert haben. Falls mein Kenntnisstand so korrekt ist, macht dieser Lärmblitzer wieder Sinn.


    Gruß - Pendeline

    Hi Clancy


    Hätteste dich mal vorher gemeldet. Bis Ende Juni gab es bei BMW 15 % Rabatt auf Reisezubehör (u. a. Koffer und Taschen). Und an einem Wochenende im Juni noch mal 10 % obendrauf bei Leebmann24.de.


    Geh ganz schnell mal zu deinem BMW-Händler und frage ihn, ob er das Angebot noch hat.


    Ansonsten, Koffer sind Gebrauchsgut. Die sollen funktionieren und nicht unbedingt stylich sein. Kratzer kommen soweit dran. Ich würde günstige vermackte gebraucht kaufen. EBay-Kleinanzeigen und die GS-Foren bieten sich da an.


    Gruß - Pendeline


    P.S. Die Varios sollten auch bei der F750GS Gleichschließung haben. Die machste dann mit dem Zündschlüssel auf und zu und am Träger fest.

    Vielleicht liegt es daran, dass ich Frischling bin und die eine oder andere Synapse bei mir noch nicht richtig verbunden ist :grin: , aber:


    Wieso muss man (gefühlt) mit dem Möp fahren wie ein [please insert correct term]? Man könnte im öffentlichen Straßenverkehr auch einfach mit einer angemessenen/angepassten Fahrweise durch eine Kurve fahren und das Problem wäre gelöst. Bis jetzt habe ich noch keine Kurve gefunden, bei der ich irgendwie auf dem Bock ernsthaft rumhampeln musste, wenn ich vernünftig fahre. Eine korrekte Linie zu fahren ist mir viel (überlebens-)wichtiger, statt schnell. In der kurzen Zeit in der ich nun allein auf dem Möp unterwegs bin, sind mir schon so viele Profis entgegengekommen, die mich zu einem engeren Radius zwangen, weil sie sich zu breit gemacht haben.


    Wenn man in den PKW steigt, mutiert man schließlich auch nicht gleich zum [please insert correct term]. Aber auf dem Möp scheint das irgendwie anders zu sein? :gwbush:

    Du machst das ganz richtig. HO ist im öffentlichen Straßenverkehr unangebracht.


    Gruß - Pendeline

    Hallo Andre,


    Du bist Ehemann, du bist Papa. Das sind - mit Abstand - die wichtigsten Dinge deines Daseins. Du hast dich explizit für Familie entschieden. Es ist dein Job, für sie zu sorgen.


    Wie kommst du dennoch aufs Bike? Alleine fahren gibt Stress von deiner Frau. Deine Frau als Sozia mitnehmen, sie damit zu desensibilisieren? Vergiss es "Dann wären die Kinder Vollwaisen".


    Es geht sicher einfacher, wenn die ganze Familie einbezogen wird. Denke mal über e-Bikes für deine Frau und dich nach. Die Kids werden im Hänger hinterhergezogen oder fahren später selbst.


    Nur so meine Gedanken zu deiner Situation.


    Gruß - Pendeline

    Ist halt 'ne BMW! :O

    Ich bin die R1200C mal einen Tag gefahren. Glaub mir, das Teil hätte bei mir in 20 Jahren keine 10.000 km bekommen. Und wenn die dann längere Zeit mit halbvollem Tank rumsteht, dann leidet der Tank. Ich finde, es ist ein Skandal, dass selbst Stahl aus Berlin rostet.


    Gruß - Pendeline