Sixpack Professional
  • Male
  • 54
  • from Niedersachsen
  • Member since Sep 2nd 2010
  • Last Activity:

Posts by Sixpack

    Moin,


    beim Auto habe ich mal gelernt, daß Packstücke nen Meter (oder waren es 1,5m?) überstehen dürfen. Ist der Wert bei Mopeds der gleiche?


    Google konnte mir da keine eindeutige Antwort zu geben...


    Sixpack, fragt für einen entfernten Bekannten

    Warst Du denn zu schnell?

    Das ist eine Landstraße zwischen zwei Dörfern. Ungefähr in der Mitte ist eine Bushaltestelle und eine kleinere Straße führt etwa 500m durch ein Feld zu einem noch kleineren Dorf. Augenscheinlich ist diese Stelle ein "Unfallschwerpunkt", denn dort ist für ein paar Meter (150m???) reduziert auf 50 km/h. Ich konnte mich noch erinnern, dass ich es den Tag eilig hatte. Ja, ich denke, der Vorwurf war ok, kann sein, dass ich zu schnell war. Meine Frau und ich sind die Straße bestimmt 3 oder 4mal abgefahren, bis wir die Stelle gefunden hatten.


    - Schild ist verdeckt, bzw. schwer zu erkennen

    - das Bild, welches mir zugestellt wurde, erinnert sehr stark an "schwarzer Adler auf schwarzem Grund"


    Auf dem Schreiben, welches ich bekam, stand, dass ich meine persönlichen Angaben kontrollieren soll und falls nicht richtig berichtigen müsse. Weitere Angabe bräuchte ich nicht zu machen. Ich habe kontrolliert (war alles richtig), also habe ich nichts gemacht und auf weitere Schreiben gewartet. Mit dem Folge- Schreiben (Bussgeldbescheid oder wie das heißt) hätte ich dann einen Anwalt bemüht, sich um meine Interessen zu kümmern...


    --> Kam nichts, also verjährt. Sollte da noch was kommen, was ich wie gesagt nicht erwarte, geht es natürlich auch zu einem Anwalt.


    Sixpack, RS- versichert und "0 Punkte- schwer"

    "Gerade stehen", nur weil eine Behörde meint, einen Bußgeldbescheid ausstellen zu müssen? Nö, ich nicht. Irgendwie herrscht die Meinung vor, dass wir in einem Rechtsstaat leben. Es ist ein verbrieftes Recht, dass man diese Bescheide überprüfen lassen darf. Ich würde meine Interessen von jemandem, der das studiert hat vertreten lassen...


    Aber ein Tip: bin vor ein paar Monaten mit dem Auto geblitzt worden. Das Foto, das auf dem ersten Schreiben abgedruckt war, war sehr schlecht. Auch wenn es besser gewesen wäre, habe ich pflichtschuldig meine persönlichen Angaben kontrolliert, für richtig befunden und das Schreiben ignoriert. Das ist nun etwa 6 Monate her, also verjährt.

    Ich glaube, die Ämter hatten/ haben viel damit zu tun, die Maskenpflicht zu kontrolliere... Corona hat auch sein Gutes 8)

    hm... hatte mal ne Mofa, die beim Laufen auch die von dir geschilderten Probleme gemacht hatte (keine ordentliche Drehzahl, geht aus im Stand und lief wie "ein Sack Sülze") geknallt hat die allerdings nicht, glaube ich.


    Ich Riesenhirsch war einerseits pleite und andererseits uninformierte 15 oder 16 Jahre alt und habe statt Zweitaktöl 15W40 ins Benzin gekippt (ich glaube, die RD hat nen Behälter für Öl !?!). Nach ein paar Benutzungen begann der "Spuk". Der Motor war von innen versifft.... Auseinander genommen, alles sauber gemacht (mit nem Moped- Azubi-Kumpel), danach lief sie wieder. Bevor ich sie gestartet habe, habe ich natürlich einen Kredit bei Mutti aufgenommen, den Tank geleert und mit Zweitaktöl im Sprit (1 zu 50) neu befüllt.


    Noch was: deine RD ist zu langsam, selbst meine Mofa lief ja schon fast 60 (mit dem Auto gemessen) :evil: (ist aber auch schon fast 40 Jahre her, da gab es noch nicht so viele Cops ;) )


    Sixpack, hat heute den 52fachen Hubraum :grin:

    Bei Badreiniger aufpassen, dass der nicht auf Alu kommt (bzw. die Produktbeschreibung lesen). Habe meine alte CB 750 immer mit Bref geputzt. Ging wunderbar und ganz ohne schrubben. Bei der Nachfolgerin (eine BMW K1200 RS) habe ich nicht auf die Produktbeschreibung geachtet und auch dieses BREF genommen. Ist auch sauber geworden, die Teile aus Alu durfte ich dann aber tauschen...


    Sixpack, nimmt S100 Motorradreiniger und ne Sprühlanze in ner Waschbox (oder den Kärcher Zuhause, wenn ich es eilig habe)

    Ich hatte bei meiner die Idee, den Händler nicht nach einem Barzahlerrabatt zu fragen, sondern habe gesagt "den Preis zahle ich, wenn ich das Kofferset dazubekomme.


    Klappt nicht immer, bei meiner aktuellen aber hat es geklappt, habe meine Koffer "für umme" und dazu mein erstes funkel- niegel- nagel neues Mopped (KTM 1290 SA)


    Sixpack, Barzahler/ Überweiser

    Nunja, ich stelle mir gerade vor, dass jemand eine Abkürzung durch meinen Garten nehmen würde... ich glaube, ich wäre auch nicht wirklich erfreut.


    Vermutung: wenn der neue Eigentümer wirklich etwas dagegen hat, dass jemand den Weg nutzt und er tatsächlich der Eigentümer ist, wird er da wohl über kurz oder lang nen Zaun bauen oder ein Tor oder sowas anbringen...


    noch ne Vermutung: ich kannte mal jemanden, dem gehörte ein Baggersee. Er hat ein Schild angebracht, auf dem stand dann "Baden verboten". Ich habe ihn gefragt, was er denn dagegen hat, wenn da im Sommer mal jemand seinen "Hintern im Wasser abkühlt". Seine Anwort war, dass er da gar nichts gegen hat, es geht ihm nur darum, dass er, wenn das Schild dort nicht stünde für Schäden haftbar gemacht werden könne und er streng genommen nen Rettungsschwimmer beistellen müsste.

    Hat mich gewundert, aber wenn er meint....

    Eventuell steht ja das Schild an "deinem Weg", damit der Eigentümer nicht haftbar gemacht werden kann, wenn sich jemand im Winter auf dem ungestreuten und ungeräumten Weg die Haxen bricht ?!?


    Vorschlag: Frag ihn doch einfach, ob du durch darfst ? Auf ne Frage gehört eine Antwort...


    Sixpack, nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird

    kannst ja auch mal den Widerstand der Zusatzwiderstände messen... Wenn ich richtig liege, sollte der so im Bereich 7,4 Ohm betragen...


    Wenn die Blinker aber ohne Licht einwandfrei funktionieren, würde ich auch eher einen Fehler bei der Verkabelung vermuten

    Meine (KTM 1290SA) hat keyless go. Auch der Tank und das Lenkradschloss wird mit diesem System verriegelt.


    Hm, wie der coyote schon so richtig schrieb: es geht auch ohne. Mit ist aber bequemer... Den Schlüssel brauche ich eigentlich nur noch, wenn ich den Sitz runter haben will. Cleany spricht da ein empfindliches Thema an... Was tun, wenn die Batterie leer ist... Ich werde wohl doch nach etwa 2 Jahren mal ins Handbuch gucken müssen :grin::O;)

    Seit wann ist denn das Schweißen des Auspuffe nicht mehr erlaubt? Gerade beim Auto? Und ich meinte Instandsetzen. Du redest von Manipulation. Ist das für dich das gleiche? Ehrliche verstàndnisfrage...



    Ich würde das mal so sehen:
    Die meisten mögen ja laute Auspuffanlagen, das Teil muß scheppern... Nun stehst du vor "Meisterdetektiv Lampe", der sich auf die Fahne geschrieben hat, jedem Motorradfahrer mal die Flötentöne beizubringen und die Flausen auszutreiben. Dem Sheriff gefällt dein Moped nicht, der Auspuff erscheint ihm zu laut. Begründen tut er das mit seinem "geschulten Beamtengehör" (oder so ähnlich). Zusätzlich fällt ihm eine augenscheinlich per Hand ausgeführte Schweißnaht auf.


    Erklär ihm dann mal, dass du zu der Spezies gehörst, der das Wort Flüstertüte wörtlich nimmt.


    Meine Erfahrung : ein umgebauten Moped wird tendenziell öfter kontrolliert als eine Serien-BMW. Bei einer BMW musste ich sogar mal darauf hinweisen, dass ich noch diverse ABEs mithaben, ob er den Sebring- Auspuff und die besonderen Reifen, die ich drauf hatte, nicht prüfen will. Bei dem Fighter, den ich vorher hatte, war das nie notwendig.


    Die Exekutive hat oft andere Vorstellungen von Richtig und Falsch, als du und ich.



    Sixpack

    Oder einfach "ehrlich" sein: "Hallo Herr Prüfer, schauen se mal, ich habe mir ein Moped auf mich umgebaut. Können Sie mir das bitte abnehmen?"


    Sixpack, hat früher mal an Mopeds geschraubt, dabei aber den TÜV- Onkel immer "mit im Boot gehabt". (hat sich der Herr Inschinör drüber gefreut)

    Hab ja hier noch nichts geschrieben. Trotzdem bin ich dem Fred regelmäßig gefolgt und habe mich gefreut, wenn du wieder Fotos gezeigt hast.


    Mein Urteil: Hut ab, das sieht wirklich sehr gut aus :thumbup:


    Tip für den TÜV (habe beruflich viel mit Sachverständigen zu tun, viele unserer Anlagen werden regelmäßig von denen besichtigt):
    - Klappe halten und nur reden, wenn man angesprochen wird
    - die Fragen so kurz und knapp beantworten, wie es geht
    - freundlich lächeln


    Wird ja dann eine Vollabnahme ?


    Grüße und weiter so


    SIXPACK