Sixpack Professional
  • Male
  • 56
  • Member since Sep 2nd 2010
  • Last Activity:

Posts by Sixpack

    Stand auch vor der Wahl, ne HD oder ne Indian zu kaufen. Irgendwie durch Zufall bin ich dann zu ner Trude gekommen. Umgebaut, laut und unbequem. Will trotzdem seit inzwischen nem Jahr kein anderes Moped mehr haben, dieses Jahr geht die 1290 SA ins Mobile und wird mich verlassen 🤷.


    HD und das Image... Hm, das Image brauche ich nicht, ist das eines Zahnarztes

    Ich will da ja auch niemandem Vorschriften machen. Bevor ich ihn wiedergesehen habe und seine Schilderungen wie es zu dem "Abgang" kam und was er nachher (lag mehrere Wochen im künstlichen Koma) von seiner Genesung erzählt hat wahrscheinlich etwas empfindlich....


    Solange ich weder hintendrauf, noch in der Flugbahn bin, kann meinetwegen jeder das so machen wie er meint.


    Ich lasse mir ja auch nur begrenzt reinquatschen ;)

    Ich hatte mal nen Kollegen, der sein Mopped renoviert hat. Dabei hat er den Seitenständerschalter deaktiviert, weil er neu musste. Die "Fuhre" fuhr wie sie sollte, er hat den Einbau des Seitenständerschalters dann "auf die lange Bank" geschoben und ist erstmal so weiter gefahren.... Bei einer seiner Fahrten ist ihm auf der Geraden dann unbemerkt der Seitenständer ausgeklappt.... Man kann sich vorstellen, was passierte, als die nächste Kurve kam... Sah nicht gut aus!!!


    ICH prüfe den Schalter häufiger, will nicht ebenso aussehen wie er nach seinem Umfall. Ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil. Wenn ich ohne Schalter fahren müsste, würde ich den Seitenständer fixieren.

    Wenn ich mir nochmal die Eckdaten zu meinem Wunschmotorrad ansehe (relativ hohe Sitzposition im Verhältnis zum Lenker, strammes Fahrwerk, unter 200kg, für unter 5000 Euro....) kommt doch wohl eher ein älterer Sportler in Frage. Was mich daran hadern lässt ist, dass ich keine 100+ PS benötige und ich Frage mich ob mein Nacken das mitmacht. (Daher meine Frage im Fitness Thread zu Nackenübungen)


    Nun, ich bin mir nach wie vor nicht sicher.

    was ist denn das Problem bei den 100 PS? Ich habe eine KTM 1290 SA (irgendwas bei 160 PS) und eine 1800er Trude (ich meine irgendwas um die 120 PS). Beide mit nem Drehmoment um die 160 Nm....


    Ob man die >100 PS und die Nm braucht, ist sehr einfach zu beantworten: "Nö, braucht man nicht..."


    Aber sowohl die KTM, als auch die Trude sind "bärenstark" und MIR macht das Spaß... Beides Zweitakter, die Trude aber mehr "Schütteleisen" als die KTM. Behalten würde ich gerne beide, aber die KTM wird dieses Frühjahr im mobile auftauchen und einen neuen Besitzer suchen...

    Würde es denn ein Problem sein, wenn "der Spanier" den Vertrag unterschreibt, ihn zu seinen Eltern schickt und du bei Abholung und Bezahlung unterschreibst? Nen ADAC- Vertrag in deutsch kann er sich ja auch in Spanien runterladen?


    Ich hatte mal den Fall, dass ich ein Moped verkaufen musste, dessen Besitzer .... sagen wir mal.... "verhindert" war. Ich hatte den Brief, das Moped war auf mich zugelassen und versichert. Ging ohne Probleme. Wäre ja dann auch bei den Eltern so ?

    Und ob man nun 2,5 oder 2,6 auf dem Reifen hat, merkt Ottonormalo normalerweise nicht wirklich. Ich fülle Zuhause Luft mit dem eigenen Kompressor ein und kontrolliere, wenn mir was komisch vorkommt, an der nächsten Tanke . Mache ich seit jetzt fast 40 Jahren so :whistling:

    das Buch habe ich... Ist schon eine Weile her, dass ich das gelesen habe...


    Wenn meine Erinnerung mich nicht trügt, geht es neben der Wahl der "Linie" auch um Tricks, sich selber zu beobachten und wie man gut auf dem Motorrad sitzt. Dümmer wird man von der Lektüre nicht, ob man's braucht will ich nicht beurteilen.


    Kurventraining habe ich noch nicht gemacht, nur verschieden Sicherheitstrainings... Wenn so ein Kurventraining so gut ist wie ein Sicherheitstraining, kann das helfen.


    Keine Ahnung, Hummel ob Schräglage wichtig ist. Mir ist wichtiger, nach der Runde wieder heile in der Garage anzukommen ;)

    Hm... die Möglichkeit Kurven in Autobahnkreuzen zu üben habe ich auch schon gehört. Ich habe das bislang nicht gemacht, weil ich gerade an Auf-Abfahrten oder Autobahnkreuzen Diesel von LKWs oder mehr Reifenabrieb vermute...


    Ich wohne in der Nähe vom Harz und Weserbergland und habe eher die Möglichkeit gesucht hinter anderen herzufahren. Habe mich aufs Moped gesetzt, bin in die entsprehenden Gegenden gefahren und habe mich hinter andere Fahrer gesetzt. Habe dann versucht, dranzubleiben (natürlich nur im Rahmen meiner Möglichkeiten :saint: ). Anfangs musste ich viele ziehen lassen, irgendwann blieb ich dran und irgendwann wurden mir einige zu langsam. Birgt natürlich auch die Gefahr, sich die schlechten Angewohnheiten anderer anzugucken...


    Immer die gleichen Kurven zu fahren, finde ich eigentlich nicht sinnvoll. Ich hoffe, der Sandmann meint das anders als ich es verstehe, aber wenn man immer die gleiche Strecke hin- und herfährt, kennt man zwar irgendwann diese Strecke mit seinen Eigenheiten und Bremspunkten, ist aber auf neuen Strecken eher nicht so gut... Auch könnte es zu Problemen mit den Anwohnern geben, wenn man da den ganzen Tag immer hoch und runter orgelt... Wie gesagt, ich denke, der Sandmann meint das anders, will ihm da nichts "böses" unterstellen.


    Mir hilft oft mein Navi... Da kann ich vor der Kurve schon einigermaßen den Kurvenverlauf sehen und mich drauf einstellen. Sollte man sich natürlich nicht drauf verlassen, nur ein Anhaltspunkt

    Schräglage stellt sich automatisch ein, wenn du schneller fährst. Schneller wirst du durch Routine.


    Ich würde ja sagen, fahr einfach weiter, alles andere kommt von selber.


    Schauen wir mal, was die anderen sagen :/


    Frage mich auch, wie du deine Schräglage misst... Und wie kommt man auf die Idee, diese zu messen...


    Sixpack, Fragen über Fragen

    Das war bislang noch nicht der Fall bei mir. Bislang nutze ich, wie gesagt, mein Zumo auch als "Kurvensensor". Ich gucke also kurz, was für eine Kurve gleich folgt. Sollte man sich natürlich nicht drauf verlassen, ist aber schon irgendwie beruhigend, finde ich.


    Diese Funktion entfällt natürlich bei diesem HUD, deshalb zögere ich noch....


    Oder ich überlege mir ne Möglichkeit, das Zumo irgendwie ins/ aufs Dashboard zu integrieren... Läuft ja alles nicht weg und zur Not habe ich meine gebastelte Smartphone- Lösung... Hätte ja sein können, dass das jemand hier hat und entweder "unbedingt kaufen" oder "Kernschrott" sagt. Kann ja nicht einschätzen, wie die Erfahrungsberichte auf YT entstanden sind, ob der jeweilige Verfasser irgendwie gekauft ist oder nicht.


    Schonmal danke für die bisherigen Antworten