Online
BDR529 Platzhirsch
  • from Nordrhein-Westfalen
  • Member since May 20th 2011
  • Last Activity:
  • Forum

Posts by BDR529

    In wie weit kann man Änderungen an der Übersetzung eintragen lassen?

    Eine Veränderung bis 7 oder 8% ist wohl nur eine Formsache, weil man von keiner wesentlichen Änderung der Emissionswerte ausgeht. Wenn du die Übersetzung reduzierst, z.B. Ritzel von 17 auf 16 Zähne (habe ich gemacht), reduzierst du VMax, d.h. es kann auch keine Probleme bezügl. Reifen oder Bremsen geben.


    Der TÜV macht sowas wohl problemlos. Ich habe das aus Faulheit nicht eintragen lassen.


    Der Unterschied im Fahrbetrieb ist bei meiner allerdings erheblich. Gerade bei Kehren oder engen Kurven oder im Gelände ist das einfach klasse!

    Ich werde bei meiner auf die Garantieverlängerung und Mobility-Service verzichten und die Wartung selber machen.

    Die Inspektionskosten bei KTM sind abgehoben und die Termintreu, na ja.
    Wenn ich lese, dass die 30.000er-Inspektion bei der 1090R locker mal vierstellig werden kann, verzichte ich dankend. Da würde ich zu einer freien Werkstatt fahren, wenn ich es nicht selber machen kann.

    oder zum Original Beitrag verlinken?

    Das ist der Original-Text. Der Autor ist ein Mitarbeiter von Brembo in der MotoGP. Gewöhnungsbedürftige Sprache, aber aufschlussreiche Insiderinformationen


    Quote

    KTM bescheisst und führt illegale Tests durch?

    Das wäre doch rausgekommen?

    Es waren laut ihm alle Teams vor Ort

    Aus dem KTM-Forum