Online
BDR529 Platzhirsch
  • from Nordrhein-Westfalen
  • Member since May 20th 2011
  • Last Activity:

Posts by BDR529

    Doch, das geht. Die Räder gehen dann ich einen Schwebezustand über, ganz ähnlich wie beim Transrapid. Der Rollwiderstand der Reifen wird in diesem Fahrzustand auf Null reduziert.

    Also meine GS hat diese phänomenalen Schräglagen auch sauber auf den Ventildeckeln (Serienausstattung!) aufgezeichnet.

    Hm, ein bisschen merkwürdig, dass die das ausgerechnet für die GS bewerben. Die Informationen sind bei der GS im BC sowieso vorhanden und können über das Display abgefragt werden.


    Und neu ist das überhaupt nicht. Solche "Cockpit"-Apps die per Bluetooth-Dongel an die OBDII-Schnittstelle angeschlossen werden, gibt's reihenweise. Habe ich an meiner GS (Baujahr 2008) schon vor 8 Jahren verwendet. Da allerdings weniger wegen des Dashboards, sondern wegen der Möglichkeit sämtliche Fehlercodes auszulesen, zurückzusetzen und die Aktoren anzusteuern, wie z.B. das ABS-Modul für den Flüssigkeitswechsel.

    Solche Apps "nutzen" auch einige in PKWs.


    ODER macht ein vernünftiges Produkt draus, das einen Mehrwert bietet. 1 großer Bildschirm statt 2 kleiner: Tacho und Navi in einem.

    Das wäre ein echter Zusatznutzen. Danach habe ich damals gesucht, war aber ein aussichtsloses unterfangen. Die ganzen Warnsignale (z.B. fehlender Öldruck) wurden über die OBDII nicht geliefert. Das Original-Display zu ersetzen war nicht drin.

    Heute mit den rein digitalen Displays wäre das möglich, dann müssten die Hersteller aber die Schnittstelle zum Display offen legen, was sie nicht tun werden.

    Die Mikro-USB-Buchse war innen gebrochen. Bei dem Lautsprecher war schlicht zu wenig Platz für etwas anderes. Um die Buchse auslöten zu können, musste erst eine Steckerleiste ausgelötet werden. Kein Chance da etwas anderes einzubauen.

    dass ich nun seit 6 Jahren Motorrad fahre, und dennoch bisher kaum ahnung hatte, finde ich hingegen selber zweifelhaft. Aber immerhin versuch ichs zu verstehen..

    Manche fahren ihr Leben lang Auto und wissen nicht wofür der 710er-Deckel da ist. ;)

    Nicht beirren lassen, einfach weiter machen und fragen wenn man nicht weiter weiß. Dafür gibt's Foren.

    Um da zu gewinnen braucht man schon eine ordentliche Portion Todessehnsucht. Da wird der mit dem krankhaftesten Ehrgeiz und Wahnsinn gewinnen. Wer das sein würde ist eh klar. Ich glaube nur nicht, dass er es lebend bis ins Ziel schaffen würde...

    Ich habe gerade aus einem BT-Lautsprecher eine Micro-USB-Buchse versucht auszulöten X/ War nur halb gut. Habe nach 15 Minuten aufgegeben, um die Platine nicht zu beschädigen.

    Ein Freund meines Sohnes hat es in 2 Minuten erledigt. :rolleyes::) Jetzt warten wir auf Ersatz aus China. Die Ersatzbuchse, die ich besorgt habe hat nicht gepasst. Es gibt endlos viele verschiedene Buchsen.

    Ich hasse Micro-USB-Buchsen. Es werden immer noch Geräte mit diesem Sch*** verkauft. Eine USB-C -Buchse kann doch nicht viel teurer sein als der alte Schrott....

    Wir haben letztes Jahr für meine Freundin ein Motorrad gesucht und gefunden: Motorrad für Zwerge gesucht.


    Wir hatten u.a. eine Honda CBF 600 SA im Blick. Nachteil: Die ist mit 220 Kg schwerer als eine ERf6 oder eine XJ6, aber die spielt qualitativ in einer anderen Liga. Die würde ich an deiner Stelle zumindest mal Probe fahren.


    Vielleicht war es Zufall, aber die ERf6s, die wir gesehen haben waren schon auf den Bildern hinsichtlich Rost und Lack schlechter als die Yamahas und deutlich schlechter als die Hondas. Das hat sich auch bei Besichtigungen bestätigt. Bei den Innenrohren der Gabeln sollte man da hinsehen. Da sind 700€ fällig, wenn man nur die Innenrohre der Gabel austauschen will (dann muss man die Gabelholem aber schon ausgebaut anliefern, sonst wird's noch teurer). Bei meiner Freundin ist es letztlich eine XJ6 Diversion geworden, weil die niedriger und leichter als die Honda war.

    Lass dir Zeit beim Suchen, es gibt immer auch Top-gepflegte Maschinen dazwischen, die nur wenig mehr kosten als die verranzten Kisten.

    Wenn du das erste Moped besichtigen willst, schau dir unsere Gebrauchtkauf-Checkliste an. Das hilft, um nicht vor lauter Schwärmerei nicht genau genug hinzusehen. :grin:

    Was ich mich bei so etwas immer Frage: warum muss es eine extravagante Voll-Aluminium-Konstuktion sein?

    Das ist doch heutzutage keine extravagante Konstruktion mehr. Im Fahrradbau bekommt man mal abgesehen von Carbonrädern kaum etwas anderes. Stahlrahmen sind das doch eher die Exoten.

    Ich glaube nicht, dass der Spritzguss-Alu-Rahmen mehr als 200$ in der Herstellung kostet.


    Mir gefällt das Teil richtig gut. Auch wenn es bei mir zu Pendeln zu knapp an der Reichweitengrenze läge (2*65Km). Das ginge nur, wenn der AG eine Ladestation hätte.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Ich habe eine Kevlar-Jeans mit Protektoren verwendet. Für mich ok, aber das mit dem Helm würde ich mir auch überlegen.

    Cross-Helme sind recht günstig und mit der Brille bekommst du keinen Sand und Dreck vom Vordermann ins Auge.


    Ein Integralhelm mit offenem Visier ist blöd, mit geschlossenem Visier *sehr* warm.


    EDIT: Hatte deinen Beitrag noch nicht gelesen: Normale Brille ist blöd, wenn es sehr sandig ist, oder Kies angeflogen kommt. dann sollte die Brille zumindest schlagfest sein, was eine normale Brille nicht ist. Dann lieber mit Visier.

    Price ist ein absolutes Tier.

    Der kommt bestimmt aus dem Outback und wundert sich über die Beschwerden der Konkurrenten ob der schwierigen Pisten. Bei ihm zuhause sind die alle so....

    Schade, dass er raus ist. Auch für Walkner bitter, dass er sich so früh schon einen unaufholbaren Rückstand eingefangen hat.