CHR_ Registrierter Benutzer
  • Male
  • 53
  • from Niedersachsen
  • Member since Mar 30th 2012
  • Last Activity:

Posts by CHR_

    Die Protektorenjacke sieht doch schon gut aus. Dazu Protektoren Shorts und Knie und Schienbeinschützer, die bis in die Stiefel passen.


    Das ist meine Ausrüstung für Marokko 2015 gewesen:


    dsc_5869.jpg


    Kombi-Helm


    Brille, dazu noch ein getöntes Glas


    Halstuch


    Nackenschutz


    Lange Socken – für die Hinfahrt


    Regenkombi – werde ich hoffentlich unbenutzt wieder mit zurück nehmen…


    Dicke und dünne Handschuhe


    Protektorenjacke


    Protektorenshorts


    Knie- und Schienbeinschützer


    Enduro-Stiefel


    Für warme Gegenden: Fahrerhemd und -hose


    Anreise und in Höhenlagen: Die alte Kombi ohne Protektoren. Wegen Anereise auf eigener Achse im März, ds isses hier noch kalt.

    Aus eigener Erfahrung von meinen (Amateur) Rallies in Nordafrika kann ich bestätigen, daß es viele Fahrer gibt die nicht navigieren, sondern einfach anderen Spuren hinterher fahren. Aber die Roadbooks waren immer so gebaut, daß man damit ziemlich sicher mindestens eine Durchfahrtskontrolle verpaßt und sich entsprechende Strafzeiten einfährt wenn man nicht wirklich genau navigiert.

    Ich hatte ja vor meiner ersten Rallye in Marokko eine Woche Sandtraining bei einem erfahrenen Rallyefahrer - und einer der Ratschläge war nicht Spuren hinterher zu fahren sondern selbst zu navigieren. Und sich selbst zu vertrauen auch wenn die Spuren woanders lang gehen.

    Es geht bei der Rallye eben nicht darum wer am schnellsten ist - sondern wer am schnellsten ist und sich nicht verfährt.

    Ich war da nicht schnell unterwegs - aber ich habe mich auch nicht verfahren und bin damit in der Wertung im Mittelfeld gelandet.

    Es gab z.B. einen Tag einen Bereich ganz kleinteiliger Navigation - alle paar hundert Meter eine Abbiegung. So wie auf Sandmanns Roadbook Touren in Holland - daher konnte ich das und habe die dort natürlich versteckte Durchfahrtskontrolle gefunden. Viele haben da einfach vorgespult und sind dann querfeldein zum nächsten lokaliserbaren Punkt (Übequerung Hauptstraße) gefahren. Das war leider falsch.

    Bei einer anderen Stelle ging es mehrere km lang in einigen hundert Metern Abstand parallel zu einem Felsabsatz lang. Durch den Felsbasatz gibt es nur eine Durchfahrtmöglichkeit, die man auch erst sieht wenn man praktisch schon davor steht. Wer da nicht genau navigiert findet die nicht.


    Und Satellitenbilder: Ich hatte mir für Algerien Satellitenbilder besorgt, und hatte die sogar auf dem Navi installiert so daß ich unterwegs Luftbilder hatte (die Karten haben da nur weiße Fläche). Genutzt haben sie mir für die Navigation nichts - dafür sind zumindest bei Google und Konsorten frei erhältlichen Bilder zu schlecht aufgelöst. Braucht man aber auch nicht. Man muß halt Navigation üben.

    Bei der Driving Area in Wesendorf, es ist ein Frauentraining bei Tina Meier, die schon die Dakarrallye :dakar: gefahren ist... Ich fühle mich in guten Händen :grin:

    Bei Tina biste in guten Händen. Die hat mir vor meiner ersten Rallye in Marokko Sandfahren beigebracht.

    Na - dann ist die Ursache ja klar.

    Die korrekte Reparatur: Das Gewinde mit einem passenden Gewindeschneider nachschneiden.

    Die schnelle Reparatur: Die Schraube mit Kraft reinwürgen, die wird sich dann schon einen Weg suchen.;)

    Denk dran daß der Innenwiderstand der kleinen KTM Lichtmaschine sicher deutlich höher ist als der der Autobatterie. Die Leistung wird dann entsprechend geringer ausfallen. Also beim neuen Poti etwas Reserve einplanen...

    Zumindest bei meinem kleinen nervösen Motorrad (Yamaha WR250R) bekommt man aber auch was für sein vieles Geld.

    Die hat inzwischen über 65.000km runter, das meiste davon auf unbefesteigen Pisten in Nord und Süd-Ostafrika, dazu drei langstrecken Wüstenrallies in Marokko, Tunesien und Algerien. Und ich habe sie dabei ungezählte Male weggeworfen.

    Der kleine Single läuft trotzdem wie am ersten Tag, ohne daß je was größeres zu reparieren war.

    Schön beschrieben. Und die 3D Drucker Heizpatronen sind eine gute Idee! Ich hatte damals für das kleine nervöse Motorrad fertige gekauft - war nicht ganz billig.

    Und ich hatte dann das Problem, daß der Renthal Lenker innen mit Kunstoff ausgegossen war, so daß die Kabelführung im inneren bis zur Lenkerklemmung nicht möglich war.

    Bin Gespannt auf den Praxistest. Ich denke 10W pro Seite sind ein Tick zu wenig. Wenn Du eine PWM Steuerung anbaust und die sich bewährt schreib mal welche das war. Ich habe am kleinen nervösen Motorrad zur Zeit eine Umschaltung Reihenschaltung - Aus - Parallelschaltung. Das ist entwedet zu kalt oder zu heiß. Ich mach daher manuelle PWM :cool:.

    Was sind denn dasfür komische Geräusche aus der Garage? Da steht das kleine nervöse Motorrad und weint leise vor sich hin.
    Was ist denn los?
    Du liebst mich nicht mehr!

    Gar nicht wahr! Ich liebe euch doch alle!

    Nee – mich nicht!

    Doch -natürlich Dich auch.

    Aber die anderen dürfen fahren – und ich muß hier rumstehen!

    Ich dachte, du machst Winterschlaf!

    Blödmann. Ich bin doch kein Bär. Und die Großen machen hier immer Lärm.

    Und nun?

    Ich muß mal wieder ins Gelände.

    Aber du hast doch die Afrika-Reifen drauf.

    Na und?

    Die sind für Asphalt nicht gut.

    Dann fahren wir eben auf Sand.

    Dann müssten wir bis in die Südheide. Aber das ist das echt zu weit bei diesem Wetter.

    Aber ich habe doch Heizgriffe.

    Trotzdem.

    Weint leise vor sich hin…

    Das ist ja nicht auszuhalten. Komm – wir schauen mal in Richtung Deister!

    Au Ja!

    Zum Glück sind heute wenig Leute unterwegs. Lass Dich nicht erwischen!


    P1220412.jpg


    Ich doch nicht!

    Du – ist ganz schön kalt und nass hier!

    Sag ich doch!

    In Afrika war schöner. Da will ich wieder hin!

    Ich auch. Aber zur Zeit ist Corona.

    Was ist Corona?

    Sowas wie verstopfter Luftfilter bei Kohlenstoff-Lebensformen. Ist nicht schön.

    Und wann ist das vorbei?

    Ich denke in 2022.

    Ist das noch lange?

    Ja.

    Und was machen wir bis dahin?

    Abwarten und nicht rausfahren. :(Aber sobald es wieder geht fahren wir nach Afrika. Wie wäre es mit Ostafrika? Kenia, Uganda und so? :)

    Da biste dann in Deinem Element. Denn du bist das handlichste aller meiner Motorräder. Und kennst dich in Afrika aus!

    Ja - Position so wie bei Blahwas' Foto. Muß nur noch sehen, wie ich das da einigermaßen unauffällig und geländefest hinbekomme.

    Bei den anderen Motorrädern hab ich es am Kettenrad - aber bei der Husky sehe ich noch keinen Leitungsweg für den Schlauch, wo er nicht vom Auspuff aufgebrannt wird.

    Ich hatte sowas fast schon befürchtet:

    Das Auftröpfeln vom Kettenöl von oben auf die Kette beim Ritzel funktioniert nicht.


    P1220394.jpg


    Wenn man es bei ganz langsamer Bewegung macht hat man verteilt Öltropfen auf der Kette, die sich aber nicht verteilen sondern teilweise abtropfen.

    Und bei höherer Geschwindigkeit wird das Öl glich in den Kettenschutz geschleudert und tropft von dort runter.

    Da muß ich mir nun mal überlegen, wie ich den Dispenser am besten an die Seite des Zahkrades bekomme. Das Öl dort aufzubringen hat sich seit Jahren bei den anderen Motorrädern bewährt. Von dort aus verteilt es es sich gut,.

    Die gute Nachricht ist: Die Primerpumpe ist für den Zweck geeignet - es läuft kein Öl per Saugheberpronzip nach.

    Was war denn das gestern, fragt die Husky.

    Wie, was soll gewesen sein?

    Du warst doch mit der Sertao II auf Tour!

    Nee – wir waren nur einkaufen.

    Da hat die Sertao II aber was anderes erzählt.

    Die sollte doch ihren Schnabel halten!

    Einkaufen hätteste ja auch beim Istanbul Markt oder Rewe gegenüber machen können.

    Hab ich der Sertao II auch gesagt – aber die wollte unbedingt zu Aldi.

    Aber übern Nienstedter Paß wart ihr dann auch noch.

    Ähhh – ja.

    Du weisst schon, daß es ein Diskriminierungsverbot hier in der Garage gibt?

    Nur weil du eine verkappte KTM bist wirste doch hier nicht….

    Siehste! Geht schon wieder los! Ich werd hier immer benachteiligt!

    Na gut – fahren wir halt einkaufen.

    Kommt gar nicht in Frage. Ich bin doch kein Lastesel wie die Sertao II

    Hälst Dich wohl für was besseres?

    Bin ich ja auch. Schau nur auf meine edlen Alu-Frästeile!

    Ähhh – Ja. Also was nun?

    Die Sonne scheint – da müssen wir mindestens einmal über den Deister.

    Na schön – aber erst muß ich noch was arbeiten

    Was diese Kohlenstoff-Lebensformen immer mit Arbeit haben. Die sind schon kompliziert… Beeil Dich!


    P1220410.jpg


    So – da sind wir. Aber heute kein guter Ausblick auf die Landschaft. Und wo ist eigentlich die Sonne die du versprochen hast?

    Dafür hast du zu lange getrödelt. Die ist weg. Wird ja schon dunkel.

    Musste ja noch was arbeiten – irgendwo muß dein Benzin ja herkommen!

    Wieso – das kommt doch aus der Zapfpistole.

    Wenns so einfach wäre…

    Ja - die CRF250 hat mir auch gefallen. Die hatte ich ins Auge gefaßt in USA für die Erkundung des amerikanischen Kontinentes zu kaufen (wenn das mal wieder möglich ist). Daher schade, daß die CRF300 wohl nicht nach USA kommt, denn ein wenig mehr Leistung würde der CRF250 gut zu Gesicht stehen.

    …einkaufen, meint die Sertao II.

    Ja – ich geh gleich zum Istambul Market oder Rewe gegenüber rüber.

    Nee – kannste nicht machen!

    Und wieso nicht?

    Du willst doch zum Aldi in Barsinghausen

    Aber der ist doch geschlossen wegen Renovierung!

    Die sind bestimmt schon fertig!

    Meinste? Aber ist doch egal.

    Nein – ist nicht egal!

    Wieso?

    Weil ich hier schon übers ganze Wochenende nur rumstehe!

    Ach – Du wills mal wieder fahren!

    Nee – Dir beim Einkaufen helfen!

    Aber es sind nur 3°C – und diesig.

    Aber es regnet nicht – und auch keine Glatteisgefahr!

    Aber es ist wirklich ungemütlich draußen!

    Mimimi – immer diese empfindlichen Kohlenstofflebensformen. Nur einmal übern Nienstedter Paß, bitte…hab doch extra für Dich Heizgriffe!

    Na gut alter Eisenhaufen. Aber sag dem kleinen nervösen Motorrad und der Husky nichts. Sonst wollen die auch noch.

    Versprochen! Aber ich bin kein alter Eisenhaufen! Komme doch nicht aus Milwaukee. Ich bin `ne Baby GS, und wenn ich mal groß bin…


    P1220403.jpg


    So – da sind wir. Ist ganz schön kalt.
    Ich mag das – dann ist die Luft dicker und ich habe mehr Kraft!

    Die nutzt mir aber auf der feuchten und dreckigen Straße nichts. Los – zum Aldi zum aufwärmen.

    Siehste – sag ich doch. Die haben wieder alles offen und schick neu renoviert.


    P1220405.jpg


    Dafür ist Suchen angesagt wo jetzt was steht.

    Keine Sorge, ich find das schon!


    P1220407.jpg


    Na – wie hab ich das gemacht?

    Ja – ganz gut. Toll wäre gewesen wenn du auch noch bezahlt hättest.

    Hab doch kein Geld!Immer diese komplizierten Kohlenstoff-Lebensformen. Brauchen dutzende Betriebsmittel mehrmals am Tag und haben immer was zu meckern!Ich brauch ja nur Benzin! Und mecker nicht!

    Ich kann mich aber an Touren erinnern wo du auch 3x täglich tanken wolltest.

    Aber meckern tu ich nicht. Nie. Garnicht!Ist ja gut! Biste sicher daß du das alles mitkriegst?

    Na klar – Einkaufen kann ich!


    P1220409.jpg

    Siehste!

    Na – dann kannst das nächste mal ja alleine einkaufen fahren!