CHR_ _-*-_
  • Male
  • 55
  • from Niedersachsen
  • Member since Mar 30th 2012
  • Last Activity:
  • Unread Posts

Posts by CHR_

    Ich fahr ja heute schon los. Für den Hinweg hatte ich einen Umweg über den Harz und Kyffhäuser geplant - aber da regnets heute den ganzen Tag.

    Also tausche ich Hin- und Rückweg und es geht heute im Weser / Werratal lang und knapp östlich an Kassel vorbei. Da sollte ich trocken ankommen - höchstens einzelne Schauer wenn ich Pech habe.

    Jetzt noch 'ne Stunde warten um den letzten Regenwolken genug Vorsprung zu geben und dann gehts los.

    Ja - das zerknittert es sich gern mit dem Hinterrad. Hab ich schon verstärkt und so gut es geht gerade gedengelt.

    Aber halb so wild - in Afrika ist es sowieso mit Sportkennzeichen unterwegs :) - und für den Onkel TÜV reichts. Der freut sich über den neuen Rückstrahler und klebt (hoffentlich).

    Na – da staunste. Wir sind mal wieder unterwegs!


    P1260986.jpg


    Wird aber auch Zeit – immer nur in der Garage rumstehen ist langweilig!


    Ich weiß – aber nach Marokko haben ‘se uns dieses Jahr auch wieder nich reingelassen!


    Ähhhhh – das is nich so ganz richtig. Mich hätten’se reingelassen. Nur keine Kohlenstofflebensformen.


    Aber ohne mich kommste da nich hin.


    Stimmt auch wieder.


    Aber nächsten März wieder – versprochen!


    Wird dann aber auch Zeit!


    Und – weiste noch wo’s hier am Schelploher Stern langgeht?


    P1260982.jpg


    Is doch einfach: Nach Hösseringen, steht doch da auf dem Stein!


    P1260985.jpg


    Seit wann kannste denn Fraktur lesen? Und dann auch noch zugemost. Hätt ich nicht gedacht.


    Ich steh ja nicht nur faul in der Garage rum. Für nächstes Jahr lerne ich grade arabisch und tamazight lesen.


    Na, da bin ich mal gespannt!


    Ich kann auch Flachköpper! Willste mal sehn?


    P1260988.jpg


    Nee – laß man besser. Ich hol Dich da nämlich nich raus!


    Guck mal was ich gefunden habe!!!


    P1260993.jpg


    Das ist der synthetische Hirsch von Weyhausen! Ich will auch Antennen als Geweih!


    Sicher? Das wäre doch arg unpraktisch!


    Wieso?


    Na überleg doch mal. Wie kommste denn mit som Geweih duch Singletrails auf den Roadbooktouren im Brabant? Gar nich! Dann muß ich da das nächste mal die Husky nehmen!


    Nee – nich die Husky… ….dann eben kein Geweih :( .


    Iiiiihhhhhhh – laaassssssss daaassss!


    P1260997.jpg


    Aber du mußt doch demnächst zum Onkel TÜV. Da willst doch ordentlich aussehen.


    Nee – da will ich aussehen als wenn ich grad aus Afrika zurück bin!


    Na – übertreibs nich. Sonst guckt der Onkel TÜV noch genau hin und bemängelt deine illegalen Teile.


    Ich? Illegale Teile? Kann gar nicht sein!


    So ist gut!

    Hier gibts seit Corona nur noch Zutritt mit vorher vereinbartem Termin. Ich war in letzter Zeit wegen Umwälzungen im Fuhrpark öfter da - und das klappt ganz gut. Kam immer innerhalb weniger Minuten nach dem Termin dran. Gar kein Vergleich zu früher, wo man Nummern ziehen mußte udn dann erstmal 2h Wartezeit oder mehr hatte...

    Ich bin insgesamt drei der F650GS bzw G650GS gefahren - jeweils gebraucht mit ca. 40.000km gekauft und bis 150.000km gefahren.

    Ich hatte damit nie Pannen, die eine Weiterfahrt verhindert hätten. Außer normaler Wartung war kaum was nötig. Und ich habe die Maschinen nicht geschont.


    Ich halte das für ein gutes Motorrad für Anfänger (waren auch meine ersren Motorräder). Man muß den Single aber mögen - das ist ein Treckermotor. Ich mag ihn. Daher auf jeden Fall probefahren.


    Das Ursprungsmodell wurde von Aprilia als 'Pegaso' konstruiert, die G650 hatte bis zum Schluß den sonst für BMW typischen CAN Bus nicht. Es ist ein konventionell konstruiertes Motorrad, mit dem auch freie Werkstätten klar kommen.


    Es ist weit verbreitet - Verschleißteile gibt es günstig von verschiedenen Lieferanten - braucht man nicht im BMW Ersatzteillager kaufen.

    Und es gibt ein gutes Angebot an Gerauchtteilen - viele Teile sind seit dem ersten Modell unverändert und über alle Baujahre Einsetzbar.


    Einzig bekannte Schwachstelle ist die Wasserpumpe, die bei den F650 Modellen nach ca. 50.000km undicht wird. Bei den G650 Modellen wurde das Problem beseitigt.


    Die ist halt wenig gelaufen - ich würde da nach Standschäden schauen, hätte aber technisch keine Bedenken. Der Preis scheint mit günstig zu sein.


    Also Probefahren, ob der Einzyliner gefällt und wenn ja noch 140.000km Spaß haben. Nicht daß die dann defekt wäre - aber dann ist eine Generalüberholung incl. Motor fällig und das lohnt dann eher nicht.

    Ohne jetzt den Seitenständerschalter der Versys zu kennen - aber Feder und Kugel sind normalwewise Bestandteil der Sprungmechanik und wichtiger Teil der Betätugung. Ich würde den vor Abfahrt tauschen, mindestens Ersatz mitnehmen.

    2023 könnten wir da ein MO24 Meeting machen. Das scheint mit die bessere Motorradmesse zu sein, es ist in einer tollen Region zum Motorradfahren, und es kostet nix :)

    Gute Idee! Zumindest für die die mit Campinhg kein Problem haben :)

    Wir waren Donnerstag 1800h bis Montag 1000h da. Die Campingwiese war sehr gut belegt.


    P1260603.jpg


    Wie es nachmittags war weiß ich nicht, da waren wir im Schearzwald unterwegs. Die Abendveranstaltung schien nicht so stark - so lange besucht zu sein wie vor 3 Jahren. Das lag aber vielleicht auch an den niedrigen Nachttemperaturen.


    P1260688.jpg


    Ich bin auch Zwei Motorrädergefahren - da kopiere ich einfach mal was aus dem Blog rein:


    Nachtrag von gestern Abend: Der Metzeler Elefant wacht über das Gelände.

    P1260643.jpg


    Die haben den Elefanten getötet!

    Aber der schläft doch nur…


    P1260644.jpg


    Den schönsten Stand (neben den schönsten Motorrädern) hat Ducati. Besonders bei Dunkelheit. Aber beides nicht pflegeleicht…


    P1260651.jpg


    Andere Hersteller waren schon fertig, da war man da noch am putzen.

    Bei diesen Motorrädern…


    P1260646.jpg


    …würde mir die prominent am Tank angebrachte Notfallnummer etwas Sorgen machen…


    P1260648.jpg


    Morgens gibts ein Wiedersehen mit der BMW 650er im Dakar Umbau.


    P1260652.jpg


    Die war auch bei meiner ersten Marokko Tour mit vor Ort – für einen der Tourguides. Ich bin die da aber auch gefahren. Heute war die reserviert für die Showfahrten.


    P1260659.jpg


    So – aber wir sind ja nicht zum Spaß hier :) . Also mal die Honda CRF300 Rallye probegefahren. Vor 3 Jahren gab es die als 250er und die fuhr sich gut – die habe ich als Motorrad für den Trans America Trail in der näheren Wahl. Da schadet es nicht, das neue, nächstgrößere Modell mal zu testen


    P1260667.jpg


    Die zeichnet sich – wie auch die 250er – durch vermutlich im Falle eines Falles nicht besonders haltbares Plastik statt einem Unterfahrschutz aus Metall aus.


    P1260664.jpg


    Aber das kann man sicher durch was stabileres ersetzen, wenns nötig werden sollte. Die verbotene Panzerknacker-Lampenmaske ist geblieben.


    P1260668.jpg


    Man muß nicht alles von BMW kopieren…


    Das Fahrwerk ist bei der 300er ebenfalls sehr weich und ist das, was zuerst einer Verbesserung bedürfte. Das Motorad ist halt in Erster Linie für kleine lechte Asiaten gebaut. Europa ist da nur ein Nebengeschäft.


    Fahren tut die – wie schon die 250er – gut. Wenn man fleißig schaltet und ordentlch am Gas bleibt kommt man mit 4x größeren Motorrädern mit. Man darf sich nur nicht vom Schaltblitz irritieren lassen, der kommt nämlich schon etwas über halber Maximaldrehzahl. Die Unterschiede zur 250er sind marginal – wer schon eine 250er hat, braucht keine 300er. Für den TAT sind beide sicher gut geeignet.


    Bei Honda haben sie mich dann nicht weg gelassen, ohne die 1100er Afrika Twin mit DCT noch zu testen. Die guckt etwas böse, wie das heute immer üblicher wird.


    P1260669.jpg


    Es ist ein fahrender Computer mit 1000 Einstellmögölichkeiten und fast so vielen Schaltern am Lenkerende.


    P1260672.jpg


    Bis der Farbtacho gebootet hat, dauert es eine Weile.


    P1260674.jpg


    Glücklichetweise git es darunter noch den traditionellen LCD-Tacho, so daß es weiter als Fluchtfarzeug für Banküberfall einsetzbar ist. Man muß mit dem Losfahren nicht warten, bis alles gebootet ist – fahren geht auch ohne buntes Mäusekino.


    Die AT ist ein dicker Brocken – im Vergleich zur Tenere 700 und erst Recht im Vergleich zur CRF300. Sie fährt erwartungsgemäß sehr gut, mir ist das aber zu viel Motorrad. Das DCT arbeitet ausgezeichnet – es schaltet wie ich, nur besser.