CHR_ _-*-_
  • Male
  • 57
  • Member since Mar 30th 2012
  • Last Activity:

Posts by CHR_

    17.885 km CHR_ Zurück aus USA

    7108 km Björn

    7000 km Lille

    6207 km Mario_B (10257 Start)

    6117 km HenDre1991

    4294 Km Hueni

    4084 km EmEs (Lütte 24015 - 22157, Blaues Wunder 9688 - 7462)

    2803 km hackstueck

    2615 km Besterino

    2110 km Mopedbengel ( davon 610mit der XSR )

    1530 km Tapio

    1422 km Hollerboller

    1349 km CuddyMD

    1169 km Leentje

    1055 km Sandman

    900 km zxcd (690 km GasGas, 210 km Triumph)

    804 km VierM

    534 km Invincible (Start 21235)

    123 km ackerdiesel

    110km timmae

    102 km bratwurst

    Es ging im April / Mai 2025 für 38 Tage mit meiner Africa Single durch Südkalifornien (USA) und Baja California (Mexico). Zurückgelegt wurden 5265 Meilen, entsprechend 8473km. Es ging kreuz und quer durch die Landschaft:


    Karte-14-1200x692.jpg


    Das liegt teils daran, dass ich nach erser Planung mich mittendrin noch entschieden habe, am Horizons Unlimited Travelers Meeting in Südkalifornien teilzunehmen. Das war eine interessante Veranstaltung und hat sich definitiv gelohnt.

    Das ganze war gedacht als vorverlagerter Frühling – das hat definitiv geklappt! Für die Wüstengebiete in Südkalifornien und Mexico war es eher schon etwas spät im Jahr – sehr sonnig und heiß.

    Sonnenuntergang in der Mojave Wüste


    P1370737.jpg


    Unterwegs kommt man immer mal wieder an Roadside Attractions vorbei.


    P1370741.jpg


    In die San Bernardiono Mountains


    P1370746.jpg


    Mein Vorderreifen verschleisst sehr merkwürdig - und ist der Meinung, dass nun langsam mal Schluss sein muss!


    P1370758-1152x1536.jpg


    Und er hat recht - es ist fast vorbei!

    Zurück in USA. Es geht nordwärts - diesesmal auf der Arizona-Seite des Colorado River. Teile vom Arizona Peace Trail.


    Meine kleine Africa Single kanns trotz abgefahrener Reifen nicht lassen:


    P1370631.jpg


    Also gehts 40 Meilen über holperige Strecke, viel davon in tief schottrigem Flussbett lang. Geht trotz der abgefahrenen Reifen!


    P1370636.jpg


    Später dann noch (inzwischen getrocknete) Überflutungsfläche


    P1370637.jpg

    Sonnenaufgang am Strand


    P1370503.jpg


    Bunte Namensinstallationen sind in Mexico ab vielen Orten üblich.


    P1370537.jpg


    Sieht auch besser aus als die alte Kupferhütte.


    P1370542.jpg


    Hier habt ihrs ma weiss auf rot wie klein mein Motorrad ist...


    P1370546.jpg


    ...auch wenn das im Vergleich zu dne einheimischen Italika 250er gar nicht so aussieht.


    P1370548.jpg


    Das mittlere Modell gibts im Angebot für 34.999 MXN (ca. 2070,00 USD).

    Ich glaub meine kleine Africa Single fühlt sich vernachlässigt weil ich zu viel am Strand rum liege und fordert Aufmerksamkeit:


    P1370515.jpg


    Natürlich am wärmsten Tag der Tour und da wo es garantiert keinen Schatten gibt.

    Es geht den ganzen Tag durch fast menschenleere Wüste auf Schotter- und Sandpisten.


    P1370464.jpg


    Diese Kakteen - komm ich nihct drüber weg.


    P1370459.jpg


    Wo gehts lang?


    P1370471.jpg


    Die Sandpiste!


    P1370468.jpg



    Aber es soll ja nicht in Stress ausarten: Es gibt auch mal 'nen Ruhetag!


    P1370491.jpg

    Baja California darf ich nicht verlassen, denn dafür würde ich einen Temporary Import Permit für das Motorrad brauchen. Aber so zwei Tage geht es noch nach Süden, bevor es zurück in die USA geht.

    Ich habe mich inzwischen weiter nach Süden verlagert: Baja California, Mexico.


    P1370425.jpg


    P1370426.jpg


    Die Gegend ist nahezu menschenleer – heute auf 300km lagen keine Städte oder Dörfer auf der Strecke. Und ich dachte schon, meine Karte im Navi sei unvollständig. Aber da ist einfach nichts. Die Tanktelle auf halber Strecke ist offenbar schon länger geschlossen – aber es gibt da einen Truck Gasolina der Benzin aus Flaschen verkauft. Da füllen wir doch mal auf!


    P1370428.jpg

    Defekte Lager in der Umlenkung hatte ich an der F650 auch. Hat der TÜV bemerkt, aber nicht aufgeschrieben. BMW war da sehr sparsam mit Fett, das Lager war trocken.

    Hätt' hier was für den Sandman: 100km Sandpiste 8) . Ist alles groß hier.


    P1370302.jpg


    Und für alle Schuh-Fetischisten hätt ich 'ne entsprechend dekorierte Tankstelle im Angebot. Steht mitten im nirgendwo (Rice, Kalifornien, Einwohnerzahl = 0)


    P1370293.jpg

    China-Ranch Dattelfarm - könnte statt in Kalifornien auch in Nordafrika sein.


    P1370165.jpg


    Durchs Mesquite Valley auf Sand


    P1370175.jpg


    und grobem Schotter.


    P1370177.jpg


    Und große Josuha Trees haben ‘se hier auch!


    P1370186.jpg


    Es geht bergab!


    P1370191.jpg


    Immer mal wieder alte Minen am wegesrand


    P1370225.jpg


    Geht tief runter.


    P1370226.jpg


    Nein – Du bist nicht langsam wie eine Schildkröte! Darfste dann überhaupt hier lang?


    P1370231.jpg


    Ich wusste, das hier irgendwo die historische Route 66 verläuft…


    P1370261.jpg


    …aber ich hätte es auch ohne den Hinweis an dem gehäuften Auftreten großvolumiger und lauter Motorräder gemerkt.


    P1370262.jpg

    Geschicklichkeitsparcours auf dem HU-Meeting. War aber nicht schweg – wegen der 'liability'


    P1370061.jpg


    Kalifornien ist Waldbrandland – aber das ist kein Waldbrand, sondern von der Feuerwehr absichtlich angezündet um weniger Totholz im Wald zu haben damit es im Sommer wehniger Nahrung für den richtigen Waldbrand gibt.

    P1370082.jpg

    So siehts aus wenns richtig brennt.


    P1370107.jpg


    West Side Road Death Valley leider immernoch geschlossen...


    P1370125.jpg


    ...aber Badwater hat tatsächlich Wasser.


    P1370131.jpg


    Zum Schluss durfte meine kleine Africa Single noch zum Notar damits Richtung Mexico kein Problem gibt.


    P1370113.jpg

    Wen versucht man denn hier anzulocken?


    P1360946.jpg


    Blick ins Rainbow Valley


    P1360945.jpg


    P1360954.jpg


    Essen auf Rädern


    P1360967.jpg


    Der Carrisa Highway ist sehr schön in die Landschaft gebaut und prima fahrbar.


    P1360981.jpg


    Auf dem Highway 1


    P1370008.jpg


    Kein Durchkommen - leider auf halber Strecke gesperrt


    P1370007.jpg


    Camp im San Simeon State Park


    P1360990.jpg


    Durch endlose Obstfelder geht es wieder ins Landesinnerre...


    P1370021.jpg


    ...zum


    P1370037.jpg

    Ja - mache ich ;)


    Es geht nach Big Pine. Da hinten über die Berge rüber.


    P1360885.jpg


    Am Wegesrand taucht immer mal wieder altes Bergbaugerät auf.


    P1360890.jpg


    Ein Abstecher an die Eureka Dunes – sowas wie der marokkanische Erg-Chebbi für arme :P . Und dann darf man sie noch nichtmal befahren.


    P1360898.jpg


    Zwischen Tumbleweed.


    P1360908.jpg


    Nein – es gibt hier kein Passknacker – Du brauchst keine Fotos von Passschildern machen!


    P1360911.jpg


    Ist in Höhenlagen dann doch noch ziemlich frisch - vor allem wenn man grade aus der Wüste kommt.


    Heute gibts kein Campingplatz - sondern ein Motel und richtiges Abendessen. Nicht das sorgen aufkommen, ich würde verhungern ;)


    P1360916.jpg