hackstueck Enlightened
  • Member since May 11th 2012

Posts by hackstueck

    Mache ich seit 20 Jahren in meiner Mietgarage. Schüssel drunter und den Filter abtropfen lassen.

    Gut, dass das bei dir klappt. Dass das aber trotzdem verboten ist, ist dir aber klar? Dass es dann zu Problemen kommt, wenn dir jeder beim Vorbeigehen in die Garage schaut oder man sehr korrekte Vermieter (oder komische Nachbarn) hat, auch?


    Nicht jeder hat ne voll ausgestattete und sichtgeschützte Garage zum Schrauben.

    Für den Anfang sollte ein Ölwechsel (mit Filter) aber auch von unerfahrenen Schraubern zu machen sein.

    Gerade der Ölwechsel ist aber auch blöd. Da braucht man erstmal einen Ort, wo man den machen kann (in einer gemieteten Garage eher nicht zu empfehlen), dann muss man das Altöl auffangen und entsorgen. Das ist die viel größere Hürde als die Ölablassschraube ;)

    Ich würde mir wünschen dass Bikes rauskommen die mit 100 kW laden könnten. Dann wären Pausen auch ziemlich kurz und die Reichweite mit 200km würde mir reichen.

    Ich glaube, bis an den interessanten Strecken 100kW Lader rumstehen, können wir noch lange warten ?(

    Für eine ernsthafte Reiseenduro muss elektrisch dann schon gut Reichweite drin sein.

    Da giff datt nix zu lachen! - Kuck mal, wieviele als Antwort auf meine Aussage versucht haben, sich (oder mir? ;) ) den Neufahrzeugkauf schönzureden. ^^

    Das ist kein Versuch, das dir schönzureden. Wir versuchen nur dir klar zu machen, dass die Regeln bezüglich Wertverlust der letzten 20 Jahre in den letzten 1-2 Jahren nicht mehr zu gelten scheinen. Die Behauptung, dass man mit dem vom Hof fahren viel Geld los ist, stimmt einfach nicht mehr.

    Davon abgesehen kaufe ich auch lieber gebraucht. Schon alleine, weil ich dann keine Einfahrphase und Erstinspektion machen muss ;)

    Der Gebrauchtmarkt war nur beim Tenere-Kauf nicht zu gebrauchen und der Händler hat ein sehr gutes Angebot gemacht. Habe ich jetzt Geld aus dem Fenster geworfen, weil ich ein neues Motorrad mit ein wenig Zubehör gekauft habe anstatt einem gebrauchten für den selben Preis, wo für mich Nutzloses Zeig dran ist, dass ich nur schwer wieder verkauft bekomme?

    Ich kaufe ein Motorrad für 15.000€, melde es an, bin noch keinen Meter gefahren, und schon sind die ersten 1000€ verschwunden.

    Das gilt mittlerweile auch nicht mehr. Junge Gebrauchtfahrzeuge mit wenigen Kilometern stehen häufig für den Neupreis zum Verkauf, da sofort verfügbar ohne Wartezeit.

    Generell muss das Fahrzeug erstmal verfügbar sein. Was nutzt es mir, darauf zu beharren, dass ein dreijähriges Motorrad ja 2000€ billiger wäre, wenn es exakt ein Angebot am anderen von Deutschland gibt, das morgen schon wieder weg ist?

    14er Schlüssel, 12er schlüssel, 14er Inbus (Vorderachse), 27er Nuss (Hinterachse), 30cm Knarre (zum Kette spannen).

    Ergänze noch um 10er und einen zweiten 12er Schlüssel (10/12 und 12/14), da ich irgendwo eine 12er Schraube habe, die mit einer 12er Mutter gekontert ist :sostupid:

    Für 27er Hinterachse und den komischen Vorderachsinbus gibt es ein passendes Werkzeug von Rally Raid, damit spart man sich die 1/2" Ratsche mitzuschleppen.


    Kabelbinder sind ein Muss, sonst gibt es noch einen Leatherman ein generisches Multitool, ein kleines Ratschen- und Bit-Set von Wera und Mechanikerhandschuhe (sehr praktisch!). Und da ich Schlauchreifen habe noch Reifenmontiereisen und ein Schlauch-Flickset, sonst würde ich ein Schlauchlos-Flickset mitführen.


    Das passt alles unter die Sitzbank und ist quasi immer dabei.

    Ersatzhebel nehme ich keine mehr mit, die Handguards sind stabil genug. Und meine Hebel sind klappbar.

    Mache ich genau so. Hat sich sogar bewiesen - die Handguards haben Kampfspuren, die Hebel nicht mal einen Kratzer.



    In der heimischen Garage habe ich hauptsächlich einen großen Werkzeugkoffer (Gedore Red) mit allem Möglichen und eine Fußluftpumpe für den Reifendruck. Mit dem Werkzeugkoffer kann ich fast alles am Motorrad an- und abschrauben, für ernsthafte Reparaturen oder Inspektionen gehts sowieso in die Werkstatt.

    Tatsache ist einfach, Neuanmeldung und das erste Jahr verbrennt am meisten an Geld.

    Kommt auf den Gebrauchtmarkt an, insbesondere wenn man bestimmtes Zubehör nicht haben (und bezahlen) möchte. Ich hab die Tenere ja nicht neu gekauft, weil ich ein Fan von Neufahrzeugen bin oder meinte, dass man bei der T7 unbedingt die Werksgarantie braucht ;)

    Dann eben die Tacer 7 ab 2020.

    Die ist leider ein Kinderspielzeug und für ausgewachsene Menschen ( blahwas hat ja auch ein vernünftiges Maß) viel zu klein :P

    Noch ein letzter Motorrad-Reiseplan für mich dieses Jahr:

    Traditionell fährt die Familie gemeinsam in der ersten Oktoberwoche an den Gardasee. Wenn man schon über die Alpen muss, kann man das ja auch mit dem Motorrad tun. Also habe ich zwei Übernachtungen gebucht und werde Freitag Nachmittag Richtung :italia: aufbrechen. Die erste Etappe führt durch den Odenwald und dann über Bundesstraßen und Autobahnen bis bei Ulm. Samstag und Sonntag wird es dann schön, ich hoffe, das Wetter hält die Alpenpässe noch offen. Aktueller Plan: Namlos, Hahntennjoch, Kühtaisattel, Brenner (Landstraße), Jaufenpass, Übernachtung in Naturns bei Meran. Weiter dann über Stelvio (falls noch offen), Abstecher zum Fraele, Gavia, Crocedomini, Dosso Alto. Den Rückweg bastel ich dann vor Ort je nach Wetterlage.


    Auf der Tour kann ich dann auch den Vorderreifen zu Ende fahren und die Reise-Saison dieses Jahr abschließen. Das heißt natürlich nicht, dass die Yamaha eingewintert wird, dass passiert erst bei Salz auf der Straße.

    Hoch:

    Heute mit einer schönen Tagestour noch schnell die 10.000km für die Inspektion am Montag voll gemacht :)


    Tief:

    Sind heute alle betrunken oder was? Heute hab ich die erste Tour dieses Jahr gehabt, wo ich wirklich an an mir zweifeln musste - bei so vielen komischen Situationen kann es doch nicht nur an irgendwelchen Deppen liegen? Zumal ich dieses Jahr fast keine brenzligen Erlebnisse hatte, die hatte ich heute alle auf einmal.

    Es fing an mit einem geriatrischen Spontan-Linksabbieger im 5er BMW, der meinte, den Blinker kann man beim Einlenken anmachen. Dann hielt ein fetter SUV vor mir nicht genug Abstand zu seinem Vordermann, so dass dessen Bremsen wegen eines Abbiegevorgangs den SUV dann zur Vollbremsung verleitete. Ich hab leicht geträumt und durfte dann auch voll in die Eisen. Zum Glück halte ich ausreichend Abstand beim verträumten Bummeln :durchgeknallt:

    Es folgten dann im Wispertal gleich drei mal Gegenverkehr in (für mich Rechts-)Kurven, die meinten, linksrum kann man schön schneiden und auch gerne mal komplett auf die Gegenfahrbahn (also nicht nur Oberkörper dank Schräglage, sondern sogar die Reifen). Aber das ist ja langweilig, das kennt man ja. Also hatte ich dann plötzlich am Ausgang einer Linkskurve den Gegenverkehr direkt vor mir, da wollte jemand mit nem alten Boxer-Tourer die Rechtskurve ganz links anfahren (und wirklich ganz - nicht in der Mitte sondern am Fahrbahnrand) :sostupid:

    Zum krönenden Abschluss hatte ich dann auf dem Heimweg noch einen GSX-S Fahrer vor mir, der drei Überholeinladungen (auf dem Seitenstreifen fahren + rechts blinken) des vorausfahrenden Autos - ja so etwas kommt einmal jedes Schaltjahr auch in Deutschland vor - nicht annahm. Beim vierten Versuch wollte ich dann von zweiter Stelle durchziehen, da schert er auch ohne zu Blinken aus :wacko:

    Aber wenn meine Kiste als einzige mit einem beschädigten Unfallfahrzeug da steht in gleicher Preisklasse, bin ich doch bescheuert.

    Naja, deine ist auch ein Unfallfahrzeug, wenn auch repariert. Ein paar Kratzer in der Verkleidung sind normalerweise nicht so dramatisch.

    Du musst bedenken, dass bei dir eine sehr teure Inspektion ansteht. Die nächts-teurere auf Mobile für 250€ ist top gepflegt und hat noch nichtmal ein Viertel der Kilometer.

    Außerdem sind die Preise bei mobile immer Wunschpreise, gerade im Herbst stehen die Motorräder häufig ein paar Monate mit schrittweise Preisanpassungen drin (ich hab so zwei meiner Motorräder gekauft ;) ).


    Ich wills dir nicht ausreden, aber wunder dich nicht, wenn es da wenig ernsthafte Interessenten für gibt.