Frank-RE Professional
  • Member since Jun 3rd 2013

Posts by Frank-RE

    Vor 40 Jahren hatte ich eine Freundin, die hatte eine alte 2CV mit Kurbel (für den Notfall genial)


    PS: Meine aktuelle KTM (Bj 2013) hat trotz E-Starter auch noch einen Kicker, den möchte ich auch nicht missen

    Mein erstes Motorrad (Yamaha SR500) sogar nur einen Kicker . . da musste man erst mal üben

    1986 mit fetten 38 PS:

    Das waren noch Zeiten als man auf dem Kickstarter ..... stand ;) .... und Acerbis Tank's genutzt wurden um die Norwegen-Tour zu überstehen.



    Nach dem Urlaub, wieder zuhause angekommen musste ich erstmal den Motor im Gartenhäuschen auf den Boden klatschen lassen + einen größeren Kolben kaufen + den Zylinder passend honen lassen.

    Habe mir das Video jetzt mal, mit kurzen Pausen, angeschaut. In den letzten Minuten musste ich ein paar Sprünge machen.


    Pauschal; hat nichts mit der RS 660 zu tun:

    30 Minuten ist einfach zu lang. Du schaffst das sicherlich auch in, sagen wir mal, 20 Minuten! Wiederholungen müssen nicht sein. Ist schliesslich ein Video was jedermann erneut abspielen kann. Also: Abholung / Übernahme + durch die Stadt + ausserhalb = Höhepunkt, dann Abschluß. Technische Details könnte man z. B. verlinken. Muss man nicht ellenlang erzählen. Fertig! 8)


    PS: Ich weiss, "rumnörgeln" ist leichter als es ggf. besser zu machen. Ist aber auch von mir meine direkte, ehrliche Meinung. Schönreden machen die anderen 80 %. ;)

    Ich war sicherlich einer der ersten die in diversen Foren ein selbsttönendes hatten.

    Habe es auch immer eine zeitlang befürwortet. Natürlich waren bereits ca. 110,- Euro einiges an Geld für ein Visier. Aber die Funktion + Einsatzzweck für gut.

    Gerade wenn man befreit auch mal in die Dämmerung, Nacht reinfahren kann oder kein zweites mitnehmen kann / will!


    Aktuell ist das Preis- Leistungsverhältnis aber nur noch unverschämt!! ..... und derartiges unterstütze ich nicht noch mit einem Kauf.

    GT AIR hatte ich damals den ersten. Trotz Aussparungen für die Brillenbügel kam ich mit ihm nicht klar. Weil er mir die Polsterung immer die Brillenfassung von der Nase hob. So flatterte die Brille leicht und das wurde ab einer bestimmten Geschwindigkeit, gerade vor Kurvenbeginn, unangenehm. Vielleicht lag es einfach an meiner leichten Fassung. Wer weiss.

    Den aktuellen AIR kann ich nicht beurteilen!



    Ich habe mir meinen (älteren) NXR ja auch wohlüberlegt gekauft. Gewicht + Belüftung fand ich sehr angenehm!

    Der NZR2 ist ja nun echt leiser; top!


    Das selbsttönende habe ich damals noch für ca. 110,- Euro kaufen können. Danach schossen die Preise gen Himmel. Aktuell ist (mir) dieses Visier das verlangte Geld in keinster Weise mehr wert!! Davon abgesehen schafft es auch nicht den Tönungsgrad den das normale schwarze Visier hat. Fazit: Sehr viel Geld für eine mittelprächtige Tönung!!! Deswegen habe ich mir nach dem letzten Sturz, bei welchem auch das selbsttönende Visier beschädigt wurde, keins mehr gekauft. Aber wieder einen NXR. Ich nutze das schwarze Visier.


    Mein aktuelles Fazit: Entweder 70 Carbon oder NXR2 wenn man keine Sonnenblende haben muss / möchte.

    Ich habe noch den älteren NXR. Der ist sehr laut! Messungen zeigen ca. 103 dB an. Dies ist jetzt nichts aussergewöhnliches, da die meisten Helme nicht gerade "leise" sind.


    Zum NXR 2: Er ist sehr leicht. Er ist leiser als der erste NXR; liegt bei 98 db. Bei einer Innenmessung ist er 1 Grad wärmer als die Aussentemperatur. Auch das ist sehr gut! (Das schafft auch der alte NXR; ich mag deswegen meinen NXR im Sommer sehr.)


    Als sehr gute Alternative zum NXR 2 gibt es den Shoei GT AIR 2 + HJC RPHA CARBON (nicht den ohne Carbon!).


    Die beiden genannten Helme verfügen, im Gegensatz zum NXR 2, über ein integriertes Sonnenvisier.


    Ich persönlich hätte, wenn ich meinen NXR abgeben wollte, starkes Interesse an dem 70 Carbon (NICHT den normalen 70'er = der ist nicht so gut belüftet).

    Nebenbei passt ein schwarzer Helm mal wieder zu allen Motorrädern. Egal ob Kirmeskarre oder Seniorenmopped.


    (Bezüglich Innentemperatur: Der aufgeführte ARAI PROFILE-V ist innen 6 Grad wärmer als aussen. Das ist mal richtig mies! Wenn man somit mal spätnachmittags von der Tour Richtung Heimat fährt, sommerliche 30 Grad, liegt der innen bei ca. 36 Grad. Während der Fahrt! Im Stadtverkehr gart einem dann das Hirn weg. :()


    "Ich hab heute auch geschaltet und vergessen die Kupplung zu ziehen und der Gang ging trotzdem rein 😅"


    Beim hochschalten, sagen wir mal anfangs ab dem 3. aufwärts, benötigst du keinen Kuppungsvorgang. Einfach das Gas kurz zurücknehmen und dann mit dieser Entlastung schnell hochschalten. Das hat alles keine negativen Auswirkungen auf Kupplung / Getriebe.


    (Auch bei manchen Motorrädern die einen Quickshifter o. Blipper haben lässt sich oft der Übergang weicher gestalten als mit Nutzung des Schaltautomaten.)

    Nicht verwunderlich das es allgemein gesehen einem 55jährigen Menschen schwerer fällt als einen sechszehnjährigen, achtzehn .......

    Mag auch daran liegen das man in diesem jungen Alter nicht viel über alles nachdenkt.


    Als "gereifter" Mensch fängt man immer öfter an über vieles nachzudenken, abzuwägen. Bei manchem kommen Selbstzweifel auf etc.. Hier u. dort sollte man diesen dann auch mal folgen und etwas sein lassen. Zu oft Unfähigkeiten zu ignorieren führen vielleicht mal zu Stürzen, Knochenbrüchen.


    So, nun zum positiven:

    Da man sich nicht kennt, ist ein sinnvoller Rat kaum machbar.

    "Ganz gut klappt Schrittgeschwindigkeit, Slalom .... und langsam...." kann ich bis heute nicht vernünftig. :smirk: Im Lenkanschlag rechts rum losfahren, mitten auf einem Flugplatz, kann ich auch nicht! :grin: Ich verfüge über ein relativ schlechtes Balancegespür und da ich mir dies immer selber vor Augen halte, wird es auch nie besser werden. Trotzdem kann ich fahren. :) ;)


    Fazit: Sorry, das ich dir, mit meinem sinnfreien Beitrag :sostupid: , deine Zeit gestohlen habe! ;)

    Schon mal eine gelbe Sitzbank nach einem Jahr der Nutzung gesehen?? :| Deinem weissen Heck wird es nicht besser ergehen. Der weissen Brust auch nicht. Wobei Hintern und Sitzbank echt übel wird.

    Selbst mein weniges rot wurde nach wenigen Jährchen immer dreckiger. Obwohl ich meine Kombi nach jeder Ausfahrt mit einem nassen Lappen abwische; Insekten entfernen.

    Meine Bekleidung ist von Schwabenleder, Daytona, Held, (Funktionsunterwäsche Rukka, Vanucci). Die ersten drei reparieren auch ihre verkauften Produkte. STADLER repariert ebenfalls.

    Nur den erwähnten Punkt "vegan" kann man schlecht erfüllen. Schliesslich kommt die den Fahrer schützende Haut nicht aus der Sojabohne! :grin:

    Ich bin nur 1,65m groß was mich auch erst etwas deprimiert hat, weil ich mich total in Supermotos verliebt habe. Jedoch kenne ich viele Frauen,.......

    Dann schätze ich mal deine Schrittlänge auf ca. 74 cm. Das du als noch nicht Motorradfahrerin VIELE Frauen kennst die ....... glaube ich nun weniger. Wahrscheinlich kenne ich mehr die nicht sehr groß sind und die passen nicht auf ein Motorrad mit einer solchen Sitzhöhe. "Passen" bedeutet auch, nicht nur auf planen Asphalt sachte zum stehen kommen.


    Viel Spaß noch in diesem neuen "Beschäftigungs-Thread". ;) Alle paar Wochen wiederholt sich ähnliches hier. Motto "Und täglich grüßt das Murmeltier". :grin:

    ....... Es kostet nicht die Welt und es ist einfach, also warum sollte man das nicht machen.

    Falsche Fragestellung; müsste eigentlich heissen "Warum sollte man es machen?" ;)

    Egal! Meine Antwort steht ja bereits oben. Trotzdem: Weil es doch was kostet + dir Zeit stiehlt + das Zeug entsorgt werden muss + unterm Strich somit dieser unnötige Vorgang die Umwelt belastet (wo sich ja heutzutage bereits viele über einen tollen Auspuffsound aufregen, muss man diesen Punkt wohl auflisten) + man mit der Zeit sinnvolleres anfangen sollte. :)


    Gut, ich schaue nun in den Spiegel und muss sagen: Hätte auch meine Zeit nun in was sinnvolleres investieren können! :sostupid: Na, der Mensch, dem ist zu gut geht, macht viel unnützes. Ich auch! :kiffer:


    PS.: "Früher" ..... habe ich sowas nie gelesen. Wir sind alle fleissig gefahren und haben nur technische Mängel bereinigt wenn diese auch offensichtlich auftraten. Hat echt funktioniert! ;)

    Tja, seitdem es "Internet gibt" ist manches anders, eigenartiger geworden.


    Früher hat man sich, bis auf das winterliche Spindeln, bei den PKW nie um das Thema Kühlflüssigkeit gekümmert ..... und viele PKW hatten auch noch nach 15 Jahren das gleiche Zeug drin. Natürlich wurde ab und zu mal aufgefüllt.


    Heutzutage kommen Hersteller auf so tolle Vorgaben wie "alle zwei, drei Jahre" sollte man mal .......

    Ist schon so wie die Tollwut-Impfung bei Hunden! Viele Tierärzte spritzen hemmungslos jährlich. Wenn man dem Arzt aber dann sagt "Nein danke, die letzte Impfung hält ja ca. drei Jahre!", kommt keine anderslautende Reaktion. Weil dem so ist!


    Kühlflüssigkeitswechsel bei PKW / Motorrädern alle drei Jahre ist sicherlich übertrieben. Mancher Autohersteller gibt so Vorgaben wie "alle 100.000 km" vor. Motorradhersteller überspitzen gerne in einigen Bereichen.


    PS.: In dem Kreislauf meiner LC aus Ende 2016 (Baujahr) befindet sich auch noch die selbe Kühlflüssigkeit und ..... es stört mich in keinster Weise! :cool: (ups, muss ja eigentlich "in keiner Weise" heissen :grin: )

    Wenn zu zweit auf einem Motorrad würde ich (ICH würde nie eine solche Reise unternehmen. :huh: ) einen älteren Boxer wählen.


    Wenn jeder auf seinem Motorrad sitzen wird, würde ich in Richtung von älteren, leichten Mopeds schauen. Die aktuellen "Elektronik-Mopeds" dürften in mancher Gegend, bei einem elektronischen Problem, zu einem endgültigen Problem werden.


    Denke gerade an meine EX - XT550. :grin:

    Nee, also sowas wie eine Suzuki DR 650 ..... die passt in eigentlich alle Ecken auf diesem Planeten. Teile gibt es auch.

    Schädigt das Aceton nicht die Lederstruktur? Kann sein dass die Frage komplett dumm ist, aber ich finde das hört sich irgendwie schädigend an.

    Wenn ich überlege was Aceton mit Plastik macht...

    ==>> Aceton und Leder soll nicht gut sein.


    Aceton als Lederreiniger?
    Aceton - der perfekte Lederreiniger? Viele unserer Kunden fragen uns, ob man statt Fiebing's Deglazer  oder PURE 100%  auch Aceton für die…
    www.patin-a.de